1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Canon
  5. Canon Pixma iP4000
  6. Probleme mit Tinte von Daremedia

Probleme mit Tinte von Daremedia

Bezüglich des Canon Pixma iP4000 - Drucker (Tinte)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo,

ich habe ein tierisches Problem mit meinem heißgeliebten Canon IP4000 und vielleicht könnt ihr mir einen Tipp geben. Ich habe jetzt mir einen Satz Tintenpatronen von Daremedia gekauft (Super schneller Versand im übrigen).
Jetzt habe ich mal 2 Wochen lang nicht gedruckt und schon funktionieren einige Farben nicht. Ich habe jetzt zig mal eine Intensivreinigung durchlaufen lassen und es wurde langsam besser, aber das wars dann auch.
Sobald ich aber eine frische Tintenpatrone einlege oder es eine (auch ruhig schon gebrauchte) originale von Canon ist, funktionierts ohne Probleme.

Muss ich jetzt doch immer die original Tinte von Canon kaufen oder gibts einen Trick auch Tine von Daremedia zu nutzen ohne täglich eine Seite durchzujagen? ;-)

Bin für jeden Tipp dankbar.


Gruß

Mick
Seite 4 von 4‹‹234››
von
Hallo,

ganz abgesehen davon, daß ich -egal bei welchem Drucker- nur original Tintenpatronen benutzen würde:

Ein Käufer kauft kompatible Patronen und hat damit evtl. Druckkopf-Probleme wie z.B. Verstopfung/Verschmutzung.
Jetzt ist eine Reinigung angesagt, welcher Art auch immer.

*Ist das mit herkömmlichen Mitteln nicht möglich, so geben wir in der Regel entweder neue Patronen heraus oder das Geld zurück.*

Formaljuristisch gesehen:
Was sind "herkömmliche Mittel"?
Was bedeutet "in der Regel"?

*Wir verteiben hierfür Reinigungspatronen, die auch "REINIGUNGSFLÜSSIGKEIT" enthalten. Nach max. 3 Durchläufen muss der Kopf wieder sauber sein. Bei Härtefällen lässt man diese Patrone über nacht drin und führt das Gleiche noch einmal am nächsten Tag durch.*

Der Käufer wird subjektiv animiert, Reinigungspatronen zu kaufen, wodurch Kosten/Versandkosten entstehen.

*Hat man dann keinen Erfolg -dann stimmt auch etwas mit dem DK nicht.*

...womit dann der Käufer letztendlich wieder die "berühmte Karte" gezogen hat!

;-)))))))))))))))))))))))))))))))))))

*Ach ja - Reinigungspatronen sind mit Sicherheit keine Geldmache.*

??????????????????????????????

Fazit:
*Abyssus abyssum invocat*
(Ein Fehler zieht den anderen nach sich)

Schöne Grüße,
Pittchen
von
@ Pittchen

Ganz großes Lob für Deinen Kommentar und vollste Zustimmung!!!!
Besser hät ich es auch nicht formulieren können!!
von
Voller Stolz darf ich verkünden, dass mein Drucker wieder so einigermaßen funktioniert. Ich habe den Druckkopf ca. 4 Stunden in destilliertem Wasser eingeweicht und jetzt nachträglich noch 2 mal eine intensiv Reinigung angeschmissen. Bei genauem hinsehen entdeckt man noch einen Streifen beim Magenta, ich denke aber der wird mit der Zeit weggehen.

Für die Reinigung waren nötig:
1 ganzer Satz Tintenpatronen (Kein Original)
30 Seiten DINA4 Papier, welches 4mal bedruckt wurde (Oben, unten und jeweils von beiden Seiten)

Das war mit ne Lehre. Morgen kaufe ich erstmal Tintenpatronen und zwar originale von Canon.

Gruß

Mick, der jetzt zum Altpapierkontainer laufen darf ;-)
von
:)))
von
Es besteht immer ein Größeres Risiko beim Einsatz von Fremdtinten. Mit JetTec hatte ich bei meinem iP4000 noch keine Verstopften Düsen, auch nicht nach 4 Wochen. Mit Daremedia teste ich gerade noch. Die Qualität der Ausdrucke ist gut, Langzeiterfahrungen habe ich noch keine! Kommen aber in den nächsten Wochen. Bei Patronen für 87 Cent das Stück sind Produktionsfehler sicher häufiger als bei Orginalpatronen. Gleich meine 1 Gelbpatrone war defekt, kam einfach keine Luft rein. Der Service von Daremedia ist aber Top. Kurz angerufen, Geld zurück...
Seite 4 von 4‹‹234››
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
18:35
18:33
18:20
18:10
17:54
Advertorial
Online Shops
Artikel
20.07. Epson Workforce-​Pro-​Cashback 09/2018: Geld zurück für WF-​C5710DWF und WF-​C8610DWF
11.07. Lexmark Firmware EC 7.0: Lexmark empfiehlt Firmwareupdate
04.07. HP 302 und 304 Original-​Patronen: HP sperrt eigene Tintenpatronen aus
21.06. Epson Workforce Pro WF-​47xx-​Serie: Epson irritiert mit 2,6-​fach höheren Druckerpreisen
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Lexmark CX522ade

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS622de

Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS421dn

Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark MS315dn

S/W-Drucker (Laser/LED)

ab 150,45 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 231,68 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 208,57 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 423,20 €1 Epson Workforce Pro WF-6590DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 118,68 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 213,44 €1 Epson Workforce Pro WF-4740DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen