1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Canon
  5. Canon Pixma iP4000
  6. Probleme mit Tinte von Daremedia

Probleme mit Tinte von Daremedia

Bezüglich des Canon Pixma iP4000 - Drucker (Tinte)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo,

ich habe ein tierisches Problem mit meinem heißgeliebten Canon IP4000 und vielleicht könnt ihr mir einen Tipp geben. Ich habe jetzt mir einen Satz Tintenpatronen von Daremedia gekauft (Super schneller Versand im übrigen).
Jetzt habe ich mal 2 Wochen lang nicht gedruckt und schon funktionieren einige Farben nicht. Ich habe jetzt zig mal eine Intensivreinigung durchlaufen lassen und es wurde langsam besser, aber das wars dann auch.
Sobald ich aber eine frische Tintenpatrone einlege oder es eine (auch ruhig schon gebrauchte) originale von Canon ist, funktionierts ohne Probleme.

Muss ich jetzt doch immer die original Tinte von Canon kaufen oder gibts einen Trick auch Tine von Daremedia zu nutzen ohne täglich eine Seite durchzujagen? ;-)

Bin für jeden Tipp dankbar.


Gruß

Mick
Seite 3 von 4‹‹1234››
von
So jetzt ist der 1. Satz durch!
Von der Qualität her kann ich nichts schlechtes sagen, genausogut wie JetTec. Orginal weis ich nichtmehr wies aussehen sollte ;)
Negativ war nur, dass direkt die 1. Gelbpatrone defekt war. Kurz angerufen und sofort Geld erstattet gekriegt. Support also Spitze. Jetzt lass ich die Kiste mal 7 Tage aus. Mal sehn was dann passiert ;)
von
Ich muss jetzt irgendwie meinen Druckkopf reinigen. Habe jetzt Probleme mit 2 Farben (Eine geht garnicht und 1 ist sehr Streifig). Was ist am besten den Druckkopf in destiliertes Wasser legen oder sich solche Reinigungspatronen besorgen?? Wenn Reinigungspatronen, welche sind empfehlenswert? Was gibts noch für Alternativen? Gibts nicht auch Läden die sowas reinigen können?

Gruß

Mick
von
Von den Reinigungspatronen halt ich persönlich nicht viel, wenns halt so arg ist den Druckkopf in destiliertes Wasser.

Warum reklamierst du eigentlich nicht bei Darmedia oder Canon, je nachdem, Garantiemäßig?
von
Auf jeden Fall andere Patronen einsetzen (Originalpatronen). Hilft das nicht, Druckkopf in destilliertes Wasser stellen, Kontakte nicht mitbaden, danach gut trocknen lassen, Patronen wieder rein, Intensivreinigung -» sollte gehen.
von
Die Reinigunspatronen sind aus meiner Sicht nur Geldmacherei. Das klappt auch genausogut wenn man sich 10 min Zeitnimmt!
Der DK ist ja sofort ausgebaut.
von
So eine verfluchte Sch...
Ich habe den Druckkopf jetzt mal ein paar Minuten in destilliertes Wasser gelegt und abgewartet bis er trocken ist Meine Problemfarben funktionieren immer noch nicht 100%
Die eine ist total streifig und das obwohl jetzt eine neue original Patrone von Canon drin ist.

Shit, ich glaube mein Drucker ist kaputt
von
Lass den Druckkopf mal ein paar Stunden drin (seggels "10 min Zeit nehmen" bezog sich auf die reine Arbeitszeit, nicht auf die Dauer der gesamten Prozedur!). Wenns dann immer noch nicht klappt.... :(((
Beitrag wurde am 13.03.05, 14:05 vom Autor geändert.
von
Okay, mach ich!
Garantie ist ja noch drauf. Ob Mediamarkt so kulant ist und einfach nur den Druckkopf umtauscht? Habe keine Lust alles abzubauen usw.
von
Hallo!

Jetzt muss ich mich mal zu Wort melden und einiges klarstellen.
Ich habe mit Sicherheit nicht behauptet, dass wir die gleiche Tinte verwenden, wie Canon - sondern vergleichbare.

Jeder User sollte wissen, dass beim Gebrauch von Patronen der Druckkopf verschmutzen kann - egal ob Original oder kompatibel.

Unsere Tinten sollten eogentlich nach 14 Tagen nicht eintrocknen, kann aber bei einem Produktionsfehler leider passieren. Das kann aber auch bei Originalen der Fall sein.

Deswegen kann auch jeder, der ein Problem damit hat bei uns anrufen und wir versuchen dieses sofort zu beheben. Ist das mit herkömmlichen Mitteln nicht möglich, so geben wir in der Regel entweder neue Patronen heraus oder das Geld zurück.

Um auf das destillierte Wasser zukommen. Es nützt bei einem stark verschmutzen Drucker nichts, den Kopf 10 Minuten dort einzulegen.

Wir verteiben hierfür Reinigungspatronen, die auch "REINIGUNGSFLÜSSIGKEIT" enthalten. Nach max. 3 Durchläufen muss der Kopf wieder sauber sein. Bei Härtefällen lässt man diese Patrone über nacht drin und führt das Gleiche noch einmal am nächsten Tag durch. Hat man dann keinen Erfolg -dann stimmt auch etwas mit dem DK nicht.
Sollte noch jemand Fragen haben, so kann er diese gerne telefonisch an mich direkt stellen.

Homepage ist ja jetzt bekannt und dort ist auch die Nummer.

Ach ja - Reinigungspatronen sind mit Sicherheit keine Geldmache

MfG

Jörg Winter
von
Hallo,

ich habe auch nie irgendwas gegen Ihre Druckpatronen gesagt, war ja auch bisher total zufrieden.

Da es mit dem Wasser nix gebracht hat, würde ich es gerne nochmal mit diesen Reinigungspatronen versuchen. Auf Ihrer Homepage habe ich die nicht gefunden, kann ich da per Mail bestellen??

Gruß

Mick
Seite 3 von 4‹‹1234››
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
20:55
18:35
17:13
16:38
14:56
21.7.
Advertorial
Online Shops
Artikel
20.07. Epson Workforce-​Pro-​Cashback 09/2018: Geld zurück für WF-​C5710DWF und WF-​C8610DWF
11.07. Lexmark Firmware EC 7.0: Lexmark empfiehlt Firmwareupdate
04.07. HP 302 und 304 Original-​Patronen: HP sperrt eigene Tintenpatronen aus
21.06. Epson Workforce Pro WF-​47xx-​Serie: Epson irritiert mit 2,6-​fach höheren Druckerpreisen
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Lexmark CS521dn

Drucker (Laser/LED)

Neu   Epson Surecolor SC-T3100

Fotodrucker, A1 (Pigmenttinte)

Neu   Lexmark CX522ade

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS421dn

Drucker (Laser/LED)

ab 231,68 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 150,45 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 208,57 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 140,13 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 133,69 €1 Canon Pixma TS8150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 259,00 €1 Epson Workforce Pro WF-5620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen