1. DC
  2. Forum
  3. Kaufberatung
  4. Lohnt noch der Kauf eines gebrauchten Canon Pixma Pro 1?

Lohnt noch der Kauf eines gebrauchten Canon Pixma Pro 1?

von
Hallo zusammen,

nach einer kleinen Recherche bei eBay, Kleinanzeigen stoße ich vermehrt auf diesen Drucker. Die Preisvorstellungen liegen im Schnitt bei 300 Euro. Mit welchen Schwächen wäre bei diesem Modell an Defekten zu rechnen? Welche Möglichkeiten des nachfüllen bestehen?

Ich wundere mich nur über das - sagen wir mal Überangebot. Das macht mich etwas stutzig. Da der Drucker vor gut acht Jahren auf den Markt kam, und kein Update erfahren hat, geschweige denn einen Nachfolger bekam, Stelle ich mir schon diese Fragen. An für sich ist es ja kein schlechtes Gerät.

Wie verhält es sich bei diesen Drucker mit dem B200 Fehler? Wäre die Wahrscheinlichkeit hoch, dass sich dieser Fehler auch auf die Hauptplatine durchschlägt? Oder liegt der Verkauf eventuell an dem Verschleiß des Druckkopfes, und eine Neubeschaffung wäre zu teuer?

Wie istes um den Einzug und den Transportrollen bestellt? Worauf sollte bei einer Überprüfung besonders geachtet werden?

Ja ich weiß, es sind einige Fragen. Aber vielleicht ist dieser Drucker zu einem guten Preis sein Geld wert?

Lieben Dank für eure Bemühungen.

Olaf
von
Nun, der Pro10(s) wäre durchaus als Nachfolger zu betrachten, wie bei allen Gebrauchtgeräten wäre es nötig, die restliche Lebensdauer beurteilen zu können, was gerade bei Canon-Druckern etwas schwierig ist - die Zahl der gedruckten Seiten allein reicht ja noch nicht, da das keine Information über die Farbdeckung/Tintenmenge bietet. Ich würde eher zu einem Pro10s tendieren, wenn es denn ein Drucker aus dieser Geräteklasse sein soll. Und wichtig wäre noch zu prüfen, ob es den Druckkopf noch als Original-Ersatzteil gibt.
von
Hallo,

falls es dazu kommt, fallen da aber auch beachtliche Kosten für einen neuen Druckkopf an. Für den Pro-1 sind es um die 250 Euro. Und ich glaube, dass der Wechsel auch nicht so ganz trivial ist.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Nachtrag: Was bei dem Gerät auch etwa ungünstig ist, dass man schnell über die 31,5 Kg kommt - dann muss das Gerät per Spedition verschickt werden. Der Drucker selbst wiegt "nur" 28 Kg - aber ich glaube mit allem Zubehör bekommt man das eher nicht unter die normale "Paketgrenze".

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Das erklärt dann schonmal die Preisgestaltung. Das der Druckkopf in etwa 250 Euro kostet wußte ich schon. Jedoch ist die Beschaffung ein Problem. Dieser Druckkopf wird nicht mehr hergestellt. Damit erübrigen sich weiter Nachforschungen.

Ja den Pro 10 habe ich mir auch angeguckt. Hier liegen die Preise jedoch bedeutend höher. Und ein Ersatzdruckkopf liegt bei etwa 150 €. Da kann man besser bei einem Neugerät zuschlagen. Das ist Sinnvoller. Mich würde interessieren, ob der ipf Pro den selben Druckkopf verwendet wie der pro 10. Es wurde nahe liegen. Denn eine Neukonstruktion kostet immer Geld. Geld das sich gerne jeder Produzent sparen möchte.

Lieben Gruß Olaf
von
Hallo,
welchen IPF meinst genau? Ich glaube die sind durchgehend anders. Viele IPF-Geräte haben (wie der Pro-1000) redundante Düsenreihen. Das hat der 10S oder Pro-300 nicht.

Die Köpfe bei Canon sind ja durch den Produktionsprozess ziemlich skalierbar. Da kann man deutlich mehr variieren als Epson mit seinen Micropiezo.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Hallo Ronny,

entschuldige. Ja, ich meinte den ipf 300 pro. Dies ist ja der direkte Nachfolger vom Pro 10. Da kann ich mir schon vorstellen, dass der Druckkopf der selbe ist. Auch bei dem pixma pro 200. Auch hier kann ich mir gut vorstellen, dass er den Druckkopf vom Pro 100 geerbt hat.

Lieben Gruß Olaf
von
Hallo Olaf,

und sorry auch von mir. Der Pro-300 ist natürlich ein IPF und hat (daher?) diese doppelten Düsen (Düsenausfallkorrektur). Das hatten imo die ganzen Pixma-Vorgänger alle nicht.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Aber pixma pro 200 ist kein ipf. Ich habe das jetzt nicht im Kopf, hat der denn auch diese Düsenausfallkorrektur?
von
DHL, DPD, Hermes etc haben unterschiedliche Tarif-Grenzen, und auch Zuschläge für höhere Gewichte oder auch Abmessungen, z.B. Rollen/Stangenversand, da müßte man vergleichen.
von
Danke euch Beiden,

nun, da es sehr schwer sein wird Ersatzteile zu bekommen, ist dies keine Option für mich. Damit erklären sich auch die geringen Preise beginnend ab 190 Euro. Und wer weiß schon was mit dem Drucker alles so gemacht wurde. Da ist ein Piezodruckkopf dem Bubblejet überlegen. Denn diese verzeihen mehr Fehler. Mich haben nur die Preise gewundert. Und wenn die Versorgung mit Druckköpfen noch bestehen würde, dann hätte man eventuell zugreifen können. Denn ein gebrauchter Pro 1 für ca. 250 Euro mit einem neuen Druckkopf für 250 Euro, da hätte man etwas mehr als bei einem gebrauchten Pro 10 für ca. 450 bis 500 Euro. So sah mein Gedankengang aus. Jedoch befürchte ich, das die Ersatzteilversorgung für den Pro 10 ebenfalls einbrechen wird. Was mir bei Canon besser gefällt, die Lebenszyklen der gehobeneren Drucker. Acht Jahre, das ist schon etwas. Epson wechselt in etwa alle fünf Jahre. Obwohl der Pro 1 relativ schnell zu Gunsten des ipf 1000 ersetzt wurde. Was ja auch sinnvoll ist. Aber ein A3+ Modell hätte sich bestimmt auch vermarkten lassen.

Naja die Zeit wird so das ein oder andere noch zeigen. Mit dem IPF 300 scheint es ja auch Anlaufschwierigkeiten zugeben. Da wartet man wohl besser noch ein wenig. So in ca. zwei Jahren wird es für diesen Drucker auch einen Resetter geben, dann können auch die großen Patronen der anderen IPF's angezapft werden.

Lieben Gruß Olaf
Bilder einfügen (.jpg/.png/.pdf)
Ich bestätige mit Absenden des Beitrags, dass ich im Besitz der Rechte für die Verwendung der hochgeladenen Bilder bin. Eingefügt Bilder können mit einem Klick ab- und wieder angewählt werden.
Weitere Einstellungen

Melden Sie sich mit nur einem Klick über ein soziales Netzwerk an, oder registrieren Sie sich im nächsten Schritt per E-Mail.

Als registrierter Benutzer können Sie alle Funktionen von Druckerchannel nutzen, Ihre Beiträge nachträglich editieren, externe Links einfügen und Nachrichten an andere Benutzer senden.

Im nächsten Schritt können Sie sich anmelden oder registrieren. Der verfasste Beitrag wird gespeichert.

Schneller: Melden Sie sich mit nur einem Klick über ein soziales Netzwerk an.


Als Gast können Sie keine externen Links setzen. Alle Beiträge werden moderiert und erst nach Prüfung freigeschaltet. Eine nachträgliche Änderung ist nicht möglich.

Sie müssen Ihre E-Mail sowie Ihren Namen angeben. Diese Daten werden nicht veröffentlicht.

1
Markierte Links sind "Provisions-Links", also Affiliate-Links. Druckerchannel erhält bei Kauf eine kleine Provision, für den Kunden entstehen keine Mehrkosten. Alle Angaben ohne Gewähr. Preise inkl. Mwst. ggf. zzgl.Versandkosten. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
13:10
13:03
12:46
12:28
12:07
22:51
24.11.
Advertorial
Online Shops
Artikel
20.11. IDC Marktzahlen Q3/2020: Fast neun Prozent mehr verkaufte Drucker, HP und Canon stark
20.11. HP 903, 907XL, 953, 957XL: Sperrung von älteren Originalpatronen ab 1. Dezember
13.11. Feinstaubemissionen am Arbeitsplatz: Von Laserdrucker gehen "generell keine relevanten Risiken" aus
13.11. HP Firmware 20201021: Kritisches Wlan-​Update für HP Laserjet Pro mit 203A-​, 203X-​ und 205A-​Toner sperrt Fremdkartuschen
11.11. HP+ und Laserjet M234dwe: "Instant Ink" mit Toneroption
11.11. Canon Pixma G3560, G3520, G2560, G2520 und G1520: Wartungsfreundliche Megatanks
11.11. Lexmark MB3442adw, B3442dw und B3340dw: Günstiger S/W-​Multi mit Dual-​Duplex und Drucker der Go-​Line
11.11. IDC Analyse Westeuropa 2020/Q3: Deutscher Druckermarkt stagniert gegen den Strom
02.11. Canon Winter-​Promotion 2020/21: Sofort-​Rabatt für Tintentank-​ und Fotodrucker
28.10. Canon Pixma TS7450 und TS7451: Günstiges ADF-​Multifunktionsmodell mit zwei Papierzuführungen
27.10. Canon Megatank G3060, G3020, G2020 und G1020 (Asien): Künftige Megatanks bekommen Wartungstank
25.10. Windows 10, KB4577671 und KB4579311: Erneute Probleme mit Windows 10 und vorwiegend Brother-​Drucker
Themen des Tages
Beliebte Drucker
ab 96,50 €1 Canon Pixma TS5150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 175,51 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 140,76 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 290,31 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 243,55 €1 Lexmark MC2425adw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 84,79 €1 HP Deskjet Plus 4110

Multifunktionsdrucker (Tinte)

  Epson Workforce Pro WF-4745DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 235,18 €1 HP Officejet Pro 7740

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

ab 159,90 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 279,00 €1 Canon Pixma G6050

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen