1. DC
  2. Forum
  3. Kaufberatung
  4. Drucker für 350g/m2 Naturpapier & beschichtetes Papier

Drucker für 350g/m2 Naturpapier & beschichtetes Papier

von
Hallo!

Ich bin auf der suche nach einem Drucker Tintenstrahl oder Laser, je nachdem was besser geeeignet ist. Ich möchte damit Naturpapier (Offsetkarton, Munken Pure …) oder auch Bilderdruck matt bedrucken können. 350g/m2 wäre genial aber mindestens 300g/m2 Papier sollte er schaffen können.
Format bräuchte ich mindestens A3, A3+ wäre aber ansonsten auch super!

Beidseitig bedrucken sollte möglich sein.
Drucker wird für Flyer, Plakate, Einladungen benötigt – also wäre eine gute Bildqualität von Vorteil!
Außerdem bräuchte ich auch noch einen Scanner includiert.

Preislich sollte er nicht mehr als 800€ kosten …

Vielleicht kann mir hier jemand einen Drucker empfehlen (:

Freue mich auf Vorschläge!
LG
von
Liebe Sandra!

Schau dir mal den Epson Surecolor SC-P800 an.
von
Hallo,

also der Epson Surecolor SC-P800 oder auch ähnliche Geräte wie der Epson Surecolor SC-P900 oder Canon Imageprograf Pro-1000 sollten das schon einziehen. Was damit aber nicht geht, ist Duplex drucken.

Da müsste man auch erstmal passendes Papier für finden.

Mit Scanner wird es dann noch schwieriger. Da müsst man zu einem Bürogerät greifen, wo man dann nur mit viel Glück diese Dicken verarbeiten kann. In dieser Dicker geht in jedem Fall kein automatischer Duplexdruck.

Drucker wären dann z.B. der Epson Ecotank ET-16650 mit Tanks, wenn du viel druckst. Brother und HP haben nix mit A3+.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
@budze
Lieber Ronny!

Danke! Das ist schon einmal gut zu wissen!

Gibt es eventuell noch Alternativen, wenn man die Scan-Funktion weglässt?
Und würde Duplexdruck mit 250g funktionieren?

LG
Sandra
von
Hallo,

das würde dann aber an der Druckerauswahl nicht viel ändern. Duplex ist in der Regel für Normalpapier oder bestenfalls gestrichenes Papier bis vielleicht 120 g/m² spezifiziert. Mehr wird eher nicht gehen. 250 g/m² halte ich für nicht möglich. Du müsstest also schon manuell wenden.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Hallo Sandra,

eventuell wäre auch der Surecolor SC-P700 ein Gedanke wert. Dazu eventuell ein Epson Prefection V370. Das wäre dann schomal ein guter Grundeinstieg für vernünftige Drucke auf matten Papieren. Der Prfection V370 ist ein Flachbettscanner, mit dem sich doch recht gute Scanns von Aufsichvorlagen machen lassen. Für Dias oder Negative ist der Scanner nicht so gut geeignet. Ich denke, das ist auch nicht gewünscht. Mit dieser Kombination hat man aber schon gute Werkzeuge zur Hand. Leider gibt es die Fotodrucker in der A3+ Klasse nicht mit eingebauten Scanner. Beide Geräte zusammen dürften etwas unter 1000,00 Euro liegen. Das sprengt jetzt den gesetzten Rahmen um 200,00 €, aber damit kann auch gearbeitet werden. Je nach Druckaufkommen wäre hier eventuell der Canon IPF 1000 pro von den Folgekosten das günstigere Gerät. Der Epson Surecolor SC-800 ist ein Auslaufmodel. Dieser liegt aber immer noch bei ca. 1000,00 €. Diesen habe ich selber, und kann diesen empfehlen. Beim P 800 sind die Folgekosten auch nicht so hoch wie beim Nachfolger dem Surecolor SC-P900. Wenn es also wirklich um guten Druck auf matten Medien geht, dann sind die 800,00 € die untere Grenze für den Drucker. Auch der vorgeschlagene ET 16650 liegt über 1000,00 €. Allerdings mit unschlagbaren Folgekosten. Wenn jetzt eine normale Bildqualität auf mattem Papier ausreicht, wäre dieser eine Überlegung wert.

@ Gast_49468

Ich finde es sehr lieb, einen Hinweiß auf einen Drucker zu geben. Mir fällt aber auf, dass eine Frage nach einem Grafikdrucker immer mit der pauschalen Antwort
eingestellt wird. Dies erachte ich als einen unsinnigen Hinweiß. Der langsam unangenehm wird. Einer fragenden Person ist mit einer solch kurzen Antwort nicht wirklich geholfen. Ein paar Informationen, warum dieser Drucker empfohlen wird, sollten schon dabei sein.

Lieben Gruß Olaf
von
Hi...sollte es sich bei Bilderdruck matt ebenfalls um Offsetpapiere handeln, dann geht dies mit keinem Tintenstrahler. Die Beschichtung dieser Papiere ist nicht inkjet tauglich.

Bei den Naturpapieren ist es ratsam mit erstellten Farbprofilen zu arbeiten.
von
Bevor du dir einen Drucker kaufst, solltest du bei diesen Papieren unbedingt Probedrucke anfertigen. Bei ungestrichenen Papieren für den Offsetdruck, wie das Munken Pur, gibt es sicherlich einige Überraschungen. Wenn es überhaupt vernünftig geht, dann kann es schon dauern, bis man die richtigen Einstellungen rausbekommen hat. Ohne Farbprofile und Farbmanagement wird das sehr problematisch.
Der Pro-1000 hat keine plane Papierführung und geht bis ca. 0,8 mm Dicke. Da ist Epson im Vorteil mit zusätzlich bis 1,5 mm.
Eins muss dir schon klar sein, dass mitziehen Maschinen gedruckt werden muss. Alle paar Wochen anschmeißen und dann wieder Einmotten kommt teuer wegen der immer wieder mal notwendigen Reinigungen.
Grüße,
Max

Kann jemand helfen? Ähnliche Beiträge ohne Antwort ...

Bilder einfügen (.jpg/.png/.pdf)
Ich bestätige mit Absenden des Beitrags, dass ich im Besitz der Rechte für die Verwendung der hochgeladenen Bilder bin. Eingefügt Bilder können mit einem Klick ab- und wieder angewählt werden.
Weitere Einstellungen

Dieses Thema ist bereits seit mehr als 30 Tage nicht mehr aktiv. Bitte Antworten Sie nur dann, wenn Sie Wesentliches zum Sachverhalt beitragen können.

DC-Benutzer

Als registrierter Benutzer können Sie alle Funktionen von Druckerchannel nutzen, Ihre Beiträge nachträglich editieren, externe Links einfügen und Nachrichten an andere Benutzer senden.

Im nächsten Schritt können Sie sich anmelden oder registrieren. Der verfasste Beitrag wird gespeichert.

1
Markierte Links sind "Provisions-Links", also Affiliate-Links. Druckerchannel erhält bei Kauf eine kleine Provision, für den Kunden entstehen keine Mehrkosten. Alle Angaben ohne Gewähr. Preise inkl. Mwst. ggf. zzgl.Versandkosten. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
02:00
00:35
00:26
00:18
00:13
23:38
23:29
17:25
3.12.
3.12.
Advertorial
Online Shops
Artikel
04.12. Canon Pixma TS3450, TS3451 und TS3452: Drei Canon-​Tintenmultis in Schwarz bis Grau
01.12. EU Parlament: Recht auf Reparatur und längerer Produkthaltbarkeit
01.12. Epson Ecotank ET-​16150: Rasanter Büro-​Tintentankdrucker für A3 mit schnellem Duplex
20.11. IDC Marktzahlen Q3/2020: Fast neun Prozent mehr verkaufte Drucker, HP und Canon stark
20.11. HP 903, 907XL, 953, 957XL: Sperrung von älteren Originalpatronen ab 1. Dezember
13.11. Feinstaubemissionen am Arbeitsplatz: Von Laserdrucker gehen "generell keine relevanten Risiken" aus
13.11. HP Firmware 20201021: Kritisches Wlan-​Update für HP Laserjet Pro mit 203A-​, 203X-​ und 205A-​Toner sperrt Fremdkartuschen
11.11. HP+ und Laserjet M234dwe: "Instant Ink" mit Toneroption
11.11. Canon Pixma G3560, G3520, G2560, G2520 und G1520: Wartungsfreundliche Megatanks
11.11. Lexmark MB3442adw, B3442dw und B3340dw: Günstiger S/W-​Multi mit Dual-​Duplex und Drucker der Go-​Line
11.11. IDC Analyse Westeuropa 2020/Q3: Deutscher Druckermarkt stagniert gegen den Strom
02.11. Canon Winter-​Promotion 2020/21: Sofort-​Rabatt für Tintentank-​ und Fotodrucker
Themen des Tages
Beliebte Drucker
Neu   Canon Pixma TS3450

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 175,51 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 88,76 €1 Canon Pixma TS5150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 395,84 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 159,90 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 290,31 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 433,00 €1 Kyocera Ecosys M5526cdw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 264,90 €1 HP Officejet Pro 9020

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 229,10 €1 HP Smart Tank Plus 559

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 156,17 €1 Epson Expression Premium XP-7100

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen