1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Epson
  5. Epson Expression Home XP-422
  6. Düsentest nicht OK

Düsentest nicht OK

Bezüglich des Epson Expression Home XP-422   - Multifunktionsdrucker (Tinte)

von
Hallo und guten Tag,
ich habe einen Epson XP-422 welcher mehrere Monate mit leeren Tanks herum stand wieder in Betrieb nehmen wollen. Natürlich waren die Düsen verstopft. Mit viel Fensterreiniger und noch mehr Zeit und Geduld habe ich fast alle Düsen wieder frei bekommen... aber nur fast. Siehe Bild im Anhang.
Kann man sicher auf einen verstopften Düsenkopf bei schwarz schließen?
Oder ist die Ansteuerung des Druckkopfes in irgendeiner Weise beschädigt.
Vielen Dank im Voraus.
strawberry
von
Hallo Strawberrybier,

nach dieser Anleitung sollte der Schwazkanal wieder funktionieren.

Druckerreinigung: Epson-Druckköpfe reinigen: Weiße Seiten oder Streifen? Dann ist Reinigen angesagt!

Die Druckköpfe von Epson sind sehr gutmütig. Soll heißen, dass diese schon eine menge aushalten. Ein Infusionsschlauch aus der Apotheke und die dazugehörige Spritze kosten keine 2,00€. Für diese Art der Arbeit sind sie sehr gut geeignet. Etwas Küchentuch sollte wohl wieder zu bekommen sein ;-).

Lieben Gruß Olaf
von
Hallo Olaf,
vielen Dank für die schnelle Antwort.
Es ist nur so dass ich all die Schritte die in der Anleitung beschrieben sind schon versucht hatte bevor ich dieses Thema erstellte. Ich habe auf diese Weise alle Farben zum "laufen" gebracht, nur nicht die Schwarze. Deshalb dachte ich dass eventuell ein Fehler in der Ansteuerung des Druckkopfes vorliegen könnte. Eventuell sogar durch meine vielen Putzversuche.
Aber egal, vielen Dank nochmal und freundliche Grüße.
strawberry
von
Hallo Strawberrybier,

nun das ging aus dem Anfangstext nicht hervor. Das spiel jetzt erstmal keine Rolle. Mit welchen Reinigungsmitteln wurde denn gearbeitet?. In den Tinten verwenden die Hersteller auch Glykose und andere Stoffe, die bei Verwendung von Alkoholen zur Gerinnung der Tinte führen können. Deshalb ist die Nutzung von Alkoholen bei der Reinigung oft eine Holzhammer-Methode. Die nicht so gerne empfohlen wird. Meißt reicht Wasser und Geduld schon aus. Es gibt aber auch Reinigunsflüssigkeiten zu kaufen. Hier nicht unbedingt bei E-Bay wildern und das preiswerteste Produkt kaufen. Octopus-Office hat da schon gute und vernünftige Sachen im Sortiment.

Aber einmal zum Drucker. Der ist ja jetzt nun nicht mehr der Jüngste. Dieser war auch schon beim Kauf in der Einsteigerklasse aufgestellt. Es stellt sich die Frage, ob sich der Aufwand noch lohnt. Viel gedruckt wurde eventuell auch nicht. Worauf ich hinaus möchte, lohnt sich wirtschaftlich noch der Aufwand? Gerade weil Epson Piezo-Druckköpfe in ihren Druckern verbaut, können sich die Mühen durchaus auszahlen.

Noch eine Frage zu den verwendeten Tinten. Waren es Originaltinte, gute Nachfülltinte oder irgend ein, ja sagen wir ruhig Billigtinte mit unbekannter Herkunft?

Gruß Olaf
Beitrag wurde am 18.10.20, 09:01 Uhr vom Autor geändert.
von
Hallo Olaf,

entschuldige bitte die etwas verspätete Antwort.
- ich habe mit ganz gewöhnlichem Fensterreiniger gearbeitet (da ist Alkohol drin!)
- der Drucker hat nicht wirklich viel gedruckt, der Resttintentank sah sehr gut aus (vor meinen vielen Reinigungsvorgängen)
- es wurden bisher ausnahmslos Originaltinten von Epson benutzt.
- das Problem war/ist die lange Standzeit mit leer gedruckten Tanks. Meine Tochter hatte den Drucker mitgenommen zur UNI. Ich denke mal dass sie aus irgendeinem Grund mit dem Drucker nicht zufrieden war / nicht klar kam. Sie fand dann sicherlich anderweitig eine Möglichkeit zum Drucken. Nun ist der Drucker wieder zu hause. Wie viele Monate (oder Jahre?) er so da rum stand kann niemand mehr genau sagen.
Der Drucker druckt ganz passabel. Sogar mit den verstopften Düsen ist der Druck noch brauchbar. Es wäre halt nicht schlecht wenn der Druck "perfekt" wäre.
- Wirtschaftlichkeit: Nun gut, solange das "Rumspielen" mit dem Drucker "nur Zeit" kostet bin ich dabei. Mechanisch ist der Drucker noch in Topform.

mfG

strawberry
von
Hallo Strawberry,

nun das wäre ja mal etwas ganz neues, wenn Menschen Zeit ohne Ende hätten:-).

Das einzige, was mir jetzt noch einfallen würde, wäre den Druckkopf über ein mit Reinigungsflüssigkeit getränktes Küchentuch zu parken. Und von oben mit der Reinigungsflüssigkeit per Schlauch einwenig nachzudrücken. Das ganze dann mal für längere Zeit so stehen lassen. Auch über Nacht. Mit der Zeit dürfte sich die Tinte dann nach und nach im Druckkopf lösen. Wenn es hartnäckige Verkrustungen sind, muss die Flüssigkeit die Verkrustung erstmal aufweichen. Da es sich hier um einen alten Drucker handelt, und dieser eher zu Leben erweckt werden soll. Spielt jetzt die Zeit wohl kaum eine Rolle. Und wenn es mit dem Fensterreiniger bei den anderen Kanälen geklappt hat, ja warum dann nicht? Viel kaputt machen kann man da ja nicht. Wichtig ist nur, dass der schwarze Kanal ständig feucht gehalten wird. Das kann schon dauern. Geld würde ich jetzt auch nicht darein stecken. Mehr fällt mir da jetzt auch nicht ein. Ich hatte mal einen alten XP 720 (glaube ich), da hat das ganze drei Tage gedauert bis die Düsen frei waren. Nun hatte der jetzt auch ein Schlausystem. Das hat der genannte Drucker in diesem Fall nicht.

Es bleibt mir hier nur viel Erfolg zu wünschen. Vielleicht weiß ein andere Nutzer ja mehr?

Lieben Gruß Olaf

Kann jemand helfen? Ähnliche Beiträge ohne Antwort ...

Bilder einfügen (.jpg/.png/.pdf)
Ich bestätige mit Absenden des Beitrags, dass ich im Besitz der Rechte für die Verwendung der hochgeladenen Bilder bin. Eingefügt Bilder können mit einem Klick ab- und wieder angewählt werden.
Weitere Einstellungen

Melden Sie sich mit nur einem Klick über ein soziales Netzwerk an, oder registrieren Sie sich im nächsten Schritt per E-Mail.

Als registrierter Benutzer können Sie alle Funktionen von Druckerchannel nutzen, Ihre Beiträge nachträglich editieren, externe Links einfügen und Nachrichten an andere Benutzer senden.

Im nächsten Schritt können Sie sich anmelden oder registrieren. Der verfasste Beitrag wird gespeichert.

Schneller: Melden Sie sich mit nur einem Klick über ein soziales Netzwerk an.


Als Gast können Sie keine externen Links setzen. Alle Beiträge werden moderiert und erst nach Prüfung freigeschaltet. Eine nachträgliche Änderung ist nicht möglich.

Sie müssen Ihre E-Mail sowie Ihren Namen angeben. Diese Daten werden nicht veröffentlicht.

1
Markierte Links sind "Provisions-Links", also Affiliate-Links. Druckerchannel erhält bei Kauf eine kleine Provision, für den Kunden entstehen keine Mehrkosten. Alle Angaben ohne Gewähr. Preise inkl. Mwst. ggf. zzgl.Versandkosten. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
07:57
07:52
05:34
21:04
20:44
13:31
Einstellungen strzata2
24.10.
Advertorial
Online Shops
Artikel
25.10. Windows 10, KB4577671 und KB4579311: Erneute Probleme mit Windows 10 und vorwiegend Brother-​Drucker
22.10. Canon Pixma Pro-​200: Nachfolger des Pro-​100S wird professioneller
22.10. Epson Workforce Pro WF-​4745DTWF: Alter Bekannter mit günstigen Patronen
16.10. HP Instant Ink: Preisanpassungen und Wegfall des Gratis-​Tintenabos bei HP
15.10. Leserwahl 2020/21: Brother, Canon, Epson, HP und Kyocera bleiben am beliebtesten
13.10. HP Rückruf Tinte Nr. 903, 912 und 935: Fehlerhafte HP-​Originalpatronen können Druckkopf schädigen
30.09. HP 106A Toner für Laser-​Serie: Tonerkartuschen aktualisieren Druckerfirmware
25.09. Polaroid Hi-​Print: Kompakter Dye-​Sublimationsdrucker
25.09. Epson Workforce WF-​7830DTWF, WF-​7835DTWF und WF-​7840DTWF: Komfortable und schlanke A3-​Multifunktionsdrucker
17.09. "Instant Toner"?: HP plant Abo für Tonerkartuschen
16.09. Lexmark MC3426adw und C3426dw: Gut ausgestattete Farblaser mit moderaten Druckkosten
15.09. Epson Ecotank L3110, L3150, L3151, L3156 und L5190: Epson verkauft Ecotanks, die für Osteuropa bestimmt waren
Themen des Tages
Beliebte Drucker
Neu   Canon Pixma Pro-200

Fotodrucker, A3 (Tinte)

ab 68,46 €1 HP Deskjet 2721

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 175,51 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 290,31 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 74,00 €1 HP Envy 6030

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 423,08 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 146,04 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 159,90 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 249,90 €1 HP Officejet Pro 9020

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 212,78 €1 HP Smart Tank Plus 559

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen