1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Canon
  5. Canon Pixma MG5750
  6. Originalpatronen vs. kompatibel

Originalpatronen vs. kompatibel

Bezüglich des Canon Pixma MG5750 ab 334,88 €1 - Multifunktionsdrucker (Tinte)

von
Nach einem Patronenwechsel mit allen 5 kompatiblen Patronen (es wurden bisher immer kompatible Patronen ohne Probleme verwendet) gab der Drucker einen Supportcode 6502 heraus. Es zeigte sich, dass die LED der Patronen Magenta und Fotoschwarz nicht leuchteten. Es wurde ein Druckerdefekt vermutet und der Drucker an das Canon-Service-Center geschickt. Von dort kam die Mitteilung, dass die kompatiblen Patronen defekt seien und der Drucker mit Originalpatronen von Canon einwandfrei funktioniert, mit den üblichen Hinweisen bla,bla,bla. Ein Testdruck mit der Pageanzahl (1301-1350) wurde beigefügt.
Die beiden kompatiblen Patronen MG und BK, deren LED dunkel blieben, wichen auch in der Bauform von den anderen 3 Patronen ab, deren LED aktiviert waren.
Daraufhin wurde mit dem Lieferer der kopatiblen Patronen Kontakt aufgenommen, der Patronensatz fotografiert und ich erhielt kostenlos völlig neue Patronen.
Nach Einbau derselben waren alle LED aktiviert. Allerdings erkannte der Drucker auf einmal die große Schwarzpatrone PGI-570BK nicht mehr (Supportcode 1413). Auch die Verwendung anderer Patronen aus der neuen (und der alten Lieferung) brachte nichts.
Wer kann mir hier helfen?
Als Alternative könnte man ja eine Originalpatrone PGI-570 kaufen um zu sehen, ob der Fehler dann beseitigt ist. Aber dass ist teuer und sehr unsicher.
von
Hallo,
Ja unterschiedliche Chips Patronen Hersteller im Drucker kann auch zu Probleme führen......
von
Sehen denn jetzt alle Patronen gleich aus? Sind die äußerlich identisch. Es gibt auch Hersteller, die extra darauf hinweisen, dass kein Gemischtbetrieb möglich ist. Die werden schon wissen warum. Ich hatte daraufhin schon bei einem alten Canondrucker.
Hast du jetzt nur die beiden fehlerhaften neu bekommen, oder hast du alle ausgetauscht?
Wenn du Pech hast, dann geht gar keine Kombination der Patronen, da die Chips nicht gleich sind.
Immer dranbleiben. Dein Verkäufer ist für das Funktionieren verantwortlich. Ich würde auf einen Komplettaustausch bestehen.
Grüße,
Maximilian
von
Der Lieferer der kompatiblen Patronen (inkcompany) hat mir komplette neue Patronensätze geschickt, habe auch alle Patronen ausgetauscht. Die Patronen sind, soweit ersichtlich, äußerlich identisch. Ich habe jetzt eine Originalpatrone bestellt, mal sehen, was dabei rauskommt.
von
Nimm mal alle Patronen raus und schalte den Drucker aus. Trenn den Drucker vom Stromnetz, drück einige Male die Einschalttaste und warte mindestens 10 Minuten.
Dann Drucken wieder mit dem Stromnetz verbinden. Jetzt einschalten und warten bis eine Meldung erscheint, dass Patronen fehlen. Wenn du Glück hast werden die Patronen jetzt erkannt.
Ob ein Reset auf Werkseinstellungen was bringt weiß ich nicht. Vielleicht hilft es in Kombination. Einen Test ist es Wert.
Grüße,
Maximilian
von
Hat alles nichts gebracht. Mit einer Original Canonpatrone PGI 570 läuft der Drucker.
von
Kann es sein, dass du irgendwann die Firmware aktualisiert hast? Da kann das auch passieren, dass Fremdpatronen „ausgesperrt“ werden.
Aber du hast jetzt ja den Übeltäter gefunden. Bin gespannt, wie dein Lieferant reagiert, da ja nochmal getauscht werden muss.
Grüße,
Maximilian
von
Der Lieferant will mir nochmal neue Schwarzpatronen PGI-570BK schicken. 2 Hersteller habe ich bereits negativ getestet, mal sehen, ob es beim 3. klappt. Die anderen Farbpatronen funktionieren ja. In der Verkaufsofferte habe ich gelesen, dass Chips der "neuesten Generation" verbaut sind, was auch immer das heißen mag. Vielleicht ist das die Ursache, dass der Drucker mit einzelnen Patronen nicht klarkommt.
von
Hat denn jemand beim Einsatz kompatibler Patronen auch solche Schwierigkeiten gehabt?
von
Das gibt es immer wieder mal. Gerade bei den ganz billigen aus dem fernen Osten, wie die beiden verlinkten, kann das schon vorkommen. Wenn manes früh genug merkt und die Patronen noch tauschen kann, geht es. Aber ich hatte auch schon mal eine große Ladung geschenkt bekommen und knapp ein Viertel ging nicht. Da half nur noch auf dem Wertstoffhof entsorgen. Patronen mit Chip sind nämlich Elektroschrott und kein Hausmüll.
Mit dem Risiko muss man leben bei superbillig.
Grüße,
Maximilian
Bilder einfügen (.jpg/.png/.pdf)
Ich bestätige mit Absenden des Beitrags, dass ich im Besitz der Rechte für die Verwendung der hochgeladenen Bilder bin. Eingefügt Bilder können mit einem Klick ab- und wieder angewählt werden.
Weitere Einstellungen

Melden Sie sich mit nur einem Klick über ein soziales Netzwerk an, oder registrieren Sie sich im nächsten Schritt per E-Mail.

Als registrierter Benutzer können Sie alle Funktionen von Druckerchannel nutzen, Ihre Beiträge nachträglich editieren, externe Links einfügen und Nachrichten an andere Benutzer senden.

Im nächsten Schritt können Sie sich anmelden oder registrieren. Der verfasste Beitrag wird gespeichert.

Schneller: Melden Sie sich mit nur einem Klick über ein soziales Netzwerk an.


Als Gast können Sie keine externen Links setzen. Alle Beiträge werden moderiert und erst nach Prüfung freigeschaltet. Eine nachträgliche Änderung ist nicht möglich.

Sie müssen Ihre E-Mail sowie Ihren Namen angeben. Diese Daten werden nicht veröffentlicht.

1
Markierte Links sind "Provisions-Links", also Affiliate-Links. Druckerchannel erhält bei Kauf eine kleine Provision, für den Kunden entstehen keine Mehrkosten. Alle Angaben ohne Gewähr. Preise inkl. Mwst. ggf. zzgl.Versandkosten. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
23:33
22:28
21:57
21:41
21:26
15:06
20.10.
19.10.
19.10.
Advertorial
Online Shops
Artikel
22.10. Canon Pixma Pro-​200: Nachfolger des Pro-​100S wird professioneller
22.10. Epson Workforce Pro WF-​4745DTWF: Alter Bekannter mit günstigen Patronen
16.10. HP Instant Ink: Preisanpassungen und Wegfall des Gratis-​Tintenabos bei HP
15.10. Leserwahl 2020/21: Brother, Canon, Epson, HP und Kyocera bleiben am beliebtesten
13.10. HP Rückruf Tinte Nr. 903, 912 und 935: Fehlerhafte HP-​Originalpatronen können Druckkopf schädigen
30.09. HP 106A Toner für Laser-​Serie: Tonerkartuschen aktualisieren Druckerfirmware
25.09. Polaroid Hi-​Print: Kompakter Dye-​Sublimationsdrucker
25.09. Epson Workforce WF-​7830DTWF, WF-​7835DTWF und WF-​7840DTWF: Komfortable und schlanke A3-​Multifunktionsdrucker
17.09. "Instant Toner"?: HP plant Abo für Tonerkartuschen
16.09. Lexmark MC3426adw und C3426dw: Gut ausgestattete Farblaser mit moderaten Druckkosten
15.09. Epson Ecotank L3110, L3150, L3151, L3156 und L5190: Epson verkauft Ecotanks, die für Osteuropa bestimmt waren
04.09. Ökodesign-​Richtlinie der EU für Drucker: Originalhersteller strecken Hände in Richtung Wiederbefüller aus
Themen des Tages
Beliebte Drucker
Neu ab 63,80 €1 HP Envy 6030

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Neu   Canon Pixma Pro-200

Fotodrucker, A3 (Tinte)

  Brother DCP-J572DW

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 67,49 €1 HP Deskjet 2721

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 290,31 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 175,51 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 373,95 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 429,90 €1 Canon i-Sensys MF744Cdw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 159,90 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 146,04 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen