1. DC
  2. Forum
  3. Laserdrucker
  4. Farblaser
  5. Kyocera Ecosys M5526cdw
  6. Kyocera M5526cdw zieht keinen Toner nach Reinigung

Kyocera M5526cdw zieht keinen Toner nach Reinigung

Bezüglich des Kyocera Ecosys M5526cdw ab 394,00 €1 - Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

von
Hallo,

nachdem wir unseren M5526cdw einmal mit Fremdtoner ausgestattet hatten, waren wir mit dem Druckbild und der Tonererkennung soweit zufrieden. Leider kam dann aber das Erwachen nach einigen Wochen und das Druckbild wurde immer schlechter, mit Flecken und Streifen – kurz wir hatten dann den Toner wieder entfernt und original Kartuschen wieder eingesetzt, gebraucht mit einem Rest Inhalt.

Leider blieb das Druckbild erwartungsgemäß weiterhin schlecht und so haben wir den Drucker geöffnet, den Schlitten ausgebaut und alles vom Toner befreit, mit einem Tonersauger. Yellow hatte sich fast überall ausgebreitet. Das Innere war Gelb überzogen, alles vollgekleckert.

Wir haben alle Teile die man ausbauen kann gereinigt und ausgesaugt, Entwicklereinheit, Transfereinheit, Resttonerbehälter, Magnetwalze, Charger (wenn man das so nennt) ausgesaugt, praktisch den gesamten Drucker vom Toner befreit.

Jetzt, nachdem alles wieder sauber ist, haben wir das Problem, dass der Drucker keinen neuen Toner zieht und sich wieder befüllt, egal wie wir es versuchen. Es findet keine Initialisierung zur Wiederbefüllung statt, wie z.B. bei einem Neukauf. Die Kartuschen liefern keinen Toner nach dem Einschalten. Der Drucker hat anscheinend nichts von der Reinigung mitbekommen und druckt als wäre nichts passiert – aber ohne etwas auf dem Papier.

Im Menue Service gibt es keinen Punkt der auf Entwickler/Toner zuführen verweist.
Mehrfaches Ein- und Ausschalten veranlasst den Drucker auch nicht sich mit Toner aufzufüllen.

Auf Werkseinstellungen zurücksetzen, aus den Command Center, setzt nur einen Teil des Druckers zurück, auch ohne Erfolg.

Über 10871087 auf Werkseinstellungen in dem erscheinenden Servicemenue zu stellen, hat auch nicht geholfen. Der Drucker braucht zwar ein bisschen länger beim darauffolgenden Einschalten, aber nach einer Befüllung mit Toner hört es sich nicht an und es wird auch nichts befüllt.

Die Rädchen auf den Kartuschen haben wir mit einem Filzstift markiert, um zu sehen, ob diese sich bewegt haben – keine Veränderung.

Gibt es noch einen anderen Weg den Drucker zum Befüllen zu veranlassen, Code eingeben, bestimmte Tasten beim Einschalten festhalten, neuen vollen original Toner einsetzen etc.?

Wenn nichts helfen sollte, muss halt ein neuer beschafft werden. Dann muss der alte als Ersatzteilspender herhalten. Ein letzter Versuch…

Danke schon mal an dieser Stelle und – ja, das hätte nicht sein müssen… ;-|
LG
Beitrag wurde am 23.09.20, 12:12 Uhr vom Autor geändert.
Seite 1 von 2‹‹12››
von
Wenn ich in diesem Video www.youtube.com/... die automatische Übersetzung aus dem Russischen richtig verstehe, sollte man nach dem Tonerwechsel die Option [DEV-CLN] ausführen, um die Developer Unit zu reinigen, wobei alter Toner in den unteren Abfalltoner-Teil der Tonerkartusche transportiert und neuer Toner von oben nachbeschafft wird.

Anleitung cdn.kyostatics.net/... .pdf S. 353 (10-12), Symptom "Printed images are totally too light.":
Select the [System Menu/Counter] key > [Adjustment/Maintenance] > [Service Setting] > [DEV-CLN], and then select [OK].

Alternativ kann man wohl mehrere Seiten mit starker Deckung ausdrucken, vermutlich solche wie diese: www.druckerchannel.de/... .pdf
Beitrag wurde am 23.09.20, 15:27 Uhr vom Autor geändert.
von
Hallo Harvester,

genau nach dem Video sind wir vorgegangen. DEV-CLN haben wir bereits mehrfach laufen lassen, aber leider ohne Erfolg. Allerdings nach unserer Aktion gab es definitiv keinen Toner mehr im Drucker, egal wo, ausgesaugt mit einem kleinen Schlauch, auch Schieber geöffnet und dann ausgesaugt, vielleicht war diese Gründlichkeit zu viel des Guten und ein Fehler...

Drum Refresh, Calibration und Laser Scanner Cleaning, wie unter "Printed images are totally too light", brachten leider auch keinen Erfolg.

Seiten mit hoher Deckung drucken haben wir noch nicht probiert, allerdings ein dunkles Foto in Din a4, 50 mal hintereinander und das immer wieder. Brachte leider auch keinen Erfolg.

Nach meinen Verständnis müssten sich doch die kleinen "Rädchen" auf den Kartuschen bei Tonerausgabe drehen. Um dies zu kontrollieren, hatten wir Striche auf den Kartuschen gemacht, auf jedem Rädchen eine Linie über Rädchen und Kartuschengehäuse. Wird Toner ausgegeben sollten diese Markierungen nicht mehr aufeinanderzeigen. Sie stehen aber immer an der selben Stelle, als wenn die Kartuschen garnicht "bewegt" werden. Das stimmt skeptisch.

Etwas in den Deckelschalter zu stecken, wie in dem Video, damit man sehen kann ob die Kartuschen sich "drehen", ist uns nicht gelungen, deshalb die Striche.

Vielleicht noch mit ganz neuem Toner probieren und hoffen, dass dann wieder neu befüllt wird.

Am besten wäre eine Lösung die dem Drucker sagt, Du bist neu und befülle dich erst mal. Wir kannten das von unseren anderen Druckern und das dauerte dann teilweise länger als 10 Minuten.

Video automatisch übersetzen lassen kannten wir auch noch nicht. Danke für den Hinweis ;-) und

Danke für Deine schnelle Antwort

Gruß von

Leon
von
Lieber Leon!

Toner alleine reicht nicht. Kann es sein, dass du das Entwicklerpulver aus den Entwicklereinheiten gesaugt hast?
von
Hallo Gast_49468,

ja, das haben wir. War vielleicht ein Fehler, aber wir wollten den Drucker komplett von dem miserablen Toner befreien.

Kann man diese Einheiten eigentlich wieder befüllen, oder war es das?

Gruß
Leon
von
Original Kyocera Toner?
Es gibt momentan verhäuft Probleme mit gerade
den Kartuschen.
Diese werden als Original verkauft sind aber wieder aufgefüllt.
von
OK, das kann man nicht wirklich überprüfen denke ich. Sollte schwer sein.

Angefangen aber hatte das Malheure ja mit einem Fremdtoner.

Im inneren war die Farbe Gelb überall verteilt.

Gruß

Leon
von
Es ist gut möglich, dass durch den Fremdtoner die Entwicklereinheiten defekt sind.
Hier hilft wirklich nur ein Austausch der Einheiten
von
Hallo PaulL,

ja, auch meine Befürchtung.

Wonach ich aber noch suche, nachdem wohl klar zu sein scheint, wo das Problem liegt, wie man bei dem Drucker die Entwicklereinheiten wieder befüllen kann.

Finde nicht einen Punkt dazu. Der Punkt Developer o.ä. auffüllen scheint gut verborgen zu sein (oder es gibt ihn schlichtweg nicht), denn irgendwie muss der Entwickler ja auch mal in die Einheit gekommen sein.

Das versuche ich gerade herauszufinden...

Gruß
Leon
Beitrag wurde am 24.09.20, 11:43 Uhr vom Autor geändert.
von
Hallo,
den Entwickler einzeln auf zu füllen geht meiner Meinung nach nicht - hier geht nur ein Tausch der entsprechenden Entwickler Einheiten.
Bei SW Geräten von Kyo gibt es den Punkt "neuer entwickler" im Wartungsmenü. Wird dieser ausgewählt - das Gerät aus und wieder eingeschalten - befüllt sich die Entwicklereinheit wieder mit Toner ( hast du mal geschaut ob es diesen Punkt bei dir gibt für die Farben ? ) "Execute the developer refresh (DEV-CLN) ([System Menu] > [Adjustment/Maintenance"
Grüße
von
Hallo Duc848,

DEV-CLN haben wir mehrmals durchlaufen lassen. Ändert aber leider nichts.

Gruß
Leon
Seite 1 von 2‹‹12››
zum+Shop+von+Tonerfabrik+Berlin
Bilder einfügen (.jpg/.png/.pdf)
Ich bestätige mit Absenden des Beitrags, dass ich im Besitz der Rechte für die Verwendung der hochgeladenen Bilder bin. Eingefügt Bilder können mit einem Klick ab- und wieder angewählt werden.
Weitere Einstellungen

Melden Sie sich mit nur einem Klick über ein soziales Netzwerk an, oder registrieren Sie sich im nächsten Schritt per E-Mail.

Als registrierter Benutzer können Sie alle Funktionen von Druckerchannel nutzen, Ihre Beiträge nachträglich editieren, externe Links einfügen und Nachrichten an andere Benutzer senden.

Im nächsten Schritt können Sie sich anmelden oder registrieren. Der verfasste Beitrag wird gespeichert.

Schneller: Melden Sie sich mit nur einem Klick über ein soziales Netzwerk an.


Als Gast können Sie keine externen Links setzen. Alle Beiträge werden moderiert und erst nach Prüfung freigeschaltet. Eine nachträgliche Änderung ist nicht möglich.

Sie müssen Ihre E-Mail sowie Ihren Namen angeben. Diese Daten werden nicht veröffentlicht.

Jetzt Ihre leeren Toner+Tinten verkaufen

Jetzt Ihre leeren Toner+Tinten verkaufen

Leere Druckerpatronen zum Recycling verkaufen lohnt sich: Mit unserem Ankauf machen Sie Ihren Müll zu Geld. Mehr Infos...

www.geldfuermuell.de

1
Markierte Links sind "Provisions-Links", also Affiliate-Links. Druckerchannel erhält bei Kauf eine kleine Provision, für den Kunden entstehen keine Mehrkosten. Alle Angaben ohne Gewähr. Preise inkl. Mwst. ggf. zzgl.Versandkosten. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
05:34
01:02
21:04
20:44
19:59
13:31
Einstellungen strzata2
24.10.
Advertorial
Online Shops
Artikel
25.10. Windows 10, KB4577671 und KB4579311: Erneute Probleme mit Windows 10 und vorwiegend Brother-​Drucker
22.10. Canon Pixma Pro-​200: Nachfolger des Pro-​100S wird professioneller
22.10. Epson Workforce Pro WF-​4745DTWF: Alter Bekannter mit günstigen Patronen
16.10. HP Instant Ink: Preisanpassungen und Wegfall des Gratis-​Tintenabos bei HP
15.10. Leserwahl 2020/21: Brother, Canon, Epson, HP und Kyocera bleiben am beliebtesten
13.10. HP Rückruf Tinte Nr. 903, 912 und 935: Fehlerhafte HP-​Originalpatronen können Druckkopf schädigen
30.09. HP 106A Toner für Laser-​Serie: Tonerkartuschen aktualisieren Druckerfirmware
25.09. Polaroid Hi-​Print: Kompakter Dye-​Sublimationsdrucker
25.09. Epson Workforce WF-​7830DTWF, WF-​7835DTWF und WF-​7840DTWF: Komfortable und schlanke A3-​Multifunktionsdrucker
17.09. "Instant Toner"?: HP plant Abo für Tonerkartuschen
16.09. Lexmark MC3426adw und C3426dw: Gut ausgestattete Farblaser mit moderaten Druckkosten
15.09. Epson Ecotank L3110, L3150, L3151, L3156 und L5190: Epson verkauft Ecotanks, die für Osteuropa bestimmt waren
Themen des Tages
Beliebte Drucker
Neu   Canon Pixma Pro-200

Fotodrucker, A3 (Tinte)

ab 68,46 €1 HP Deskjet 2721

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 175,51 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 290,31 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 74,00 €1 HP Envy 6030

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 423,08 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 146,04 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 159,90 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 249,90 €1 HP Officejet Pro 9020

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 212,78 €1 HP Smart Tank Plus 559

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen