1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Canon
  5. Canon Pixma MG6850
  6. Pixma MG 6850 druckt schwarz verschwommen doppelt

Pixma MG 6850 druckt schwarz verschwommen doppelt

Canon Pixma MG6850▶ 11/16

Frage zum Canon Pixma MG6850: Multifunktionsdrucker (Tinte) mit Kopie, Scan, Farbe, 15,0 ipm, 9,7 ipm (Farbe), Randlosdruck, Wlan, Duplexdruck, ohne Kassette, Touch-Display (7,6 cm), kompatibel mit CLI-571BK, CLI-571BK XL, CLI-571C, CLI-571C XL, CLI-571M, CLI-571M XL, CLI-571Y, CLI-571Y XL, PGI-570PGBK, PGI-570PGBK XL, 2015er Modell

Passend dazu Canon PGI-570PGBK XL Twin-Pack (für 1.000 Seiten) ab 24,80 €1

von
Der gleiche Fehler wie bei dem Beitrag: Pixma MG 5650 druckt schwarz verschwommen.

Ich habe der Canon MG5750 und den MG6850, beide Drucker haben den gleichen Druckerkopf und Nachfüllpatronen.
Der MG6850 druckt Text nur noch versetzt / verschwommen auch nach Intensivreinigungen, Druckkopf-Ausrichtungen und Encoderband und neuem Treiber.
Der Druckkopf mit den Nachfüllpatronen aus dem MG6850 arbeitet im MG5750 sehr gut, es ist nicht der Druckerkopf und die Nachfüllpatronen mit der schlechten Tinte!!

Fotos werden wie bisher ausgedruckt, auch Text als blau makiert ist sehr gut.
Der Fehler liegt beim Drucker, die Patrone PGBK wird nicht richtig gesteuert, angeblich sollen Kondensatoren die Fehlerquelle sein.
Also Text in BLAU, die Fotos sind ja ok, oder einen Laserdrucker.
Gruß E.H.
von
obsolet
Beitrag wurde am 22.09.20, 15:22 Uhr vom Autor geändert.
von
Hallo,

bitte mal einen Düsentest hochladen. Aber die Antwort wird dann wohl auch klar sein: Der Druckkopf ist vermutlich irreparabel defekt-

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Hallo Gast_55925,
es wäre schön, wenn man zu dem Beitrag "Pixma MG 5650 druckt schwarz verschwommen" einen Link hätte, damit man das nicht noch lange suchen muss.
Das deutet im Normalfall auf ein Problem mit den Textschwarz-Düsen hin. Das sind die Düsen, die im Düsentest oben das Gitter drucken. Dafür wird das Pigment-Schwarz aus der dickeren Patrone verwendet. Die senkrechten Linien des Gitters sind dann meistens mehr oder weniger

Wenn man Text in einer höheren Qualitätsstufe als normal oder Standard oder mit der Einstellung duplex druckt, wird das Schwarz aus der kleinen Photo-Schwarz-Patrone benutzt. Bei blauem Text natürlich die Cyan-Patrone mit anderen Farbanteilen.

Du kannst das ja mal ausprobieren, allerdings ist die Schrift leicht ausgefranst, wenn Photo-Schwarz verwendet wird. Die Qualität von Bildern sollte gleich bleiben.

Du kannst aber gerne mal, wie schon von Budze vorgeschlagen, den Düsentest hier hochladen. Da kann man meistens mehr sehen.

Kleine Anmerkung zum Thema Druckkopf in anderes Gerät einsetzen:
Bei den Pixmas war es so, dass ein defekter Druckkopf ein bis dahin intaktes Motherboard beschädigen konnte (nicht musste). Genauso konnte (nicht musste) ein defektes Motherboard einen bis dahin intakten Druckkopf beschädigen. Man sollte also mit dem Tauschen vorsichtig sein.

Grüße
Jokke
Beitrag wurde am 22.09.20, 17:16 Uhr vom Autor geändert.
von
Hallo,
nein der Druckerkopf ist in den MG5750 1A
Die Ausdrucke hatte ich auf schon einer bedruckten Rückseite gemacht, die jetzt beim Einlesen durchscheind.
Da ich fast 70 bin habe ich für Spielchen eigendlich keine Zeit.
von
Wurde dieser fehlerhafte Düsentest jetzt mit dem MG6850 gedruckt?
Dann bitte noch mal einen Düsentest mit diesem Druckkopf mit dem MG5750 gedruckt.

Normalerweise wandert der Fehler mit. Solche Fehler konnten meist mit einem neuen Druckkopf behoben werden. Kaum zu glauben, dass dieser Druckkopf in einem anderen Gerät fehlerfrei druckt.
Beitrag wurde am 22.09.20, 17:40 Uhr vom Autor geändert.
von
Hallo,
Ja.. der Ausdruck ist aus dem MG6850 mit dem Druckerkopf der im MG5750 ein 1A Druchbild druckte, der Drucker steht aber jetzt in Köln über <70km von hier.
Das Bild ist auch von dem MG6850 und dem Druckerkopf auf Normalpapier gedruckt, aiuf dem die Schrift schon war.
Gruß E.H.
von
Hallo,
Da der Druckerkopf keinen Fehler hatte konnte er auch nicht wandern.
Der Druckerkopf aus dem MG5750 hat ja auch im MG6850 so ein schlechtes Druckerbild gedruck, beide Druckerköpfe sind ok, nur der MG6850 steuert die Patrone PGBK wird nicht richtig.
Gruß E.H.
von
Hallo @E.H.,

das Gitter oben im Düentest zeigt genau den Fehler, den ich vermutet habe. Zusätzlich sieht man diesen Fehler auch an den bauchigen Rechtecken und an der doppelten Schrift PGBK zwischen den Rechtecken. Die beiden schwarzen Rechtecke solten die gleiche Form haben wie vor den Farbbalken.

Außerdem sind im Balken unten für Photo-Schwarz Streifen zu sehen, die in dieser Regelmäßigkeit auf ein Elektronikproblem hindeuten.
Für Magenta sieht es ähnlich aus.


Für Cyan und Gelb sehe ich keine Probleme.

Mich würde jetzt interessieren, wie ein Düsentestausdruck
- mit dem MG6850 und dem anderen Druckkopf
- mit dem MG5750 und dem anderen Druckkopf
- mit dem MG5750 und diesem Druckkopf
aussieht.

Das Bild sieht mir auch etwas eigenartig aus. Z.B. sieht man auf der einen Säule grün, aber am Boden nichts davon. Die Schärfe ist hier besser, weil für das Bild die Photo-Farben inkl. schwarz genutzt werden und nicht das pigmentierte Text-Schwarz.

Ob die Farben richtig dargestellt sind können wir schlecht beurteilen, da wir das Original nicht kennen. Daher ist es immer gut Bilder aus dem Bereich DC-Testdokumente: Die Druckerchannel-Testdateien zu verwenden, da hier ein Vergleich möglich ist. Gut sind, neben dem Drucker-eigenen Düsentest zum Beispiel www.druckerchannel.de/... oder www.druckerchannel.de/... .pdf. Für Texte auch eines der Textdokumente.

Grüße
Jokke
Beitrag wurde am 22.09.20, 20:46 Uhr vom Autor geändert.
von
Hallo,

wenn ich mich hier einklinken dürfte, da ich offensichtlich ein sehr ähnliches bzw. identische Problem habe:

Bei meinem Testausdruck ist die PGBK Sektion sowohl links (die Buchstaben) als auch rechts die Linien verschwommen/doppelt/versetzt gedruckt.

Bedeutet dies definitiv dass der Druckkopf hinüber ist?

Grüße + Danke für die Hilfe vorab
H.B.
von
Hallo @HB261268,

normalerweise wird es bevorzugt, dass ein neues Thema erstellt wird, wenn jemand ähnliche Probleme hat.

Die Begründung dafür ist, dass eigentlich häufig ganz andere Voraussetzungen vorlagen und sich dann im Prinzip zwei Themen einen Thread geteilt haben und dann alles sehr unübersichtlich wurde.

Wenn sich die senkrechten Linien im Textgitter nach rechts und links wölben, sind die Düsen verzogen. Das ist nicht reparabel, es sei denn, man kauft einen neuen Druckkopf.Die Druckköpfe für Canon-Drucker sind nicht gerade preiswert oder evtl. schon gar nicht mehr lieferbar.

Da weder Dein Druckermodell bekannt ist und auch kein Düsentest vorliegt, kann man keine genaueren Angaben machen.

Ein Standard-Workaround ist entweder mit einer höheren Qualitäts- oder einer anderen Papiereinstellung als Standardpapier (Normalpapier) zu drucken. Dann wird das schwarz aus den Farben gemischt bzw. Fotoschwarz verwendet. Dadurch entsteht natürlich ein höherer Tintenverbrauch.

Für weitere Fragen dazu würde ich Dich bitten doch noch ein eigenes Thema zu erstellen.
Solltest Du jetzt eine Kaufberatung wünschen, erstelle bitte hier www.druckerchannel.de/kaufberatung/ ein neues Thema.

Grüße
Jokke
Bilder einfügen .jpg.png.pdf (Seite 1)
Ich bestätige mit Absenden des Beitrags, dass ich im Besitz der Rechte für die Verwendung der hochgeladenen Bilder bin. Eingefügt Bilder können mit einem Klick ab- und wieder angewählt werden.
Weitere Einstellungen

Dieses Thema ist bereits seit mehr als 30 Tage nicht mehr aktiv. Bitte Antworten Sie nur dann, wenn Sie Wesentliches zum Sachverhalt beitragen können.

DC-Benutzer

Als registrierter Benutzer können Sie alle Funktionen von Druckerchannel nutzen, Ihre Beiträge nachträglich editieren, externe Links einfügen und Nachrichten an andere Benutzer senden.

Im nächsten Schritt können Sie sich anmelden oder registrieren. Der verfasste Beitrag wird gespeichert.

1
Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten. Der Preis sowie die Verfügbarkeit können sich mittlerweile geändert haben. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Gerät. Alle Angaben ohne Gewähr.

Wir erhalten bei einer Vermittlung zum Kauf oder direkt beim Klick eine Provision vom Anbieter (Provisionslink).

Forum Aktuell
23:19
22:49
22:36
22:21
21:42
Advertorials
Artikel
26.09. Epson Workforce WF-​2960DWF und Expression Home XP-​5200: Guter Einstieg aber noch teurere Farben
23.09. Brother EcoPro: Abo für Tinten & Toner von Brother kommt
21.09. Canon "Make It On Tour" 2022: Neue Farb-​ und S/W-​Systeme für den gewerblichen Einsatz
20.09. Ninestar: Chinesen eröffnen Niederlassung in Deutschland
16.09. Kyocera Ecosys M5526cdw/A und M5526cdn/A: Beliebte Farblaserdrucker ohne Faxmodul günstiger
09.09. Epson Workforce WF-​2900-​ und Expression Home XP-​4200-​, XP-​3200-​ & XP-​2200-​Serie: Lauer Aufguß mit neuer Patronenserie
08.09. Euroconsumers vs. "Dynamische Sicherheit": HP zahlt Kompensation von bis zu 1,3 Mio. Euro
08.09. HP Laserjet Pro 3002dwe, 3002dw und 3002dn: Business-​Einstieg nur mit dem Nötigsten
06.09. Instant Ink für Toner 2022: Größere Seitenkontingente für kommende HP-​Bürolaser
03.09. Epson Labelworks LW-​C610 und LW-​C410: Bluetooth-​Etikettendrucker und neue Bänder
01.09. HP Laserjet Tank 2604-​, 2504-​, 1604-​ & 1504-​Serie: Originaltoner aus dem Quetschbeutel
31.08. IDC Marktzahlen Q2/2022: HP stabil, Epson bricht ein, Canon und Brother stark
Themen des Tages
Beliebte Drucker
Neu   Canon Zoemini 2

Mobiler Fotodrucker (Thermo)

ab 209,00 €1 Epson Ecotank ET-2815

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 165,00 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 282,84 €1 Canon Pixma G6050

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 389,00 €1 Epson Ecotank ET-4850

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 663,65 €1 Canon Maxify GX7050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 851,49 €1 Epson Ecotank ET-5850

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 523,60 €1 Canon Maxify GX6050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

  Epson Workforce Pro WF-4745DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 378,99 €1 Epson Ecotank ET-3850

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen