1. DC
  2. Forum
  3. Kaufberatung
  4. Canon Pixma G3501
  5. Canon Pixma G3501 oder Epson EcoTank ET-2710 oder ??

Canon Pixma G3501 oder Epson EcoTank ET-2710 oder ??

Interesse am Canon Pixma G3501 ab 189,86 €1 - Multifunktionsdrucker (Tinte)

Der Benutzer hat sich für den Epson Ecotank ET-2715 entschieden.

von
Für ein Druckvolumen von ca. 50 Seiten pro Monat (vor allem einfache Fotos) suche ich für eine Bekannte einen Tank-Drucker.
Bin eigentlich schon fast auf den Epson ET-2710 geeicht, denn Canon hat mich wegen der Billigelektronik in meinem alten Pixma (geplanter Verschleiss?) sehr genervt. Möchte die Stunden nicht zählen, die ich damit verbracht habe, um den B200 Error zu beseitigen, um dann zu lesen, dass Probleme mit Schwarz-Druck durch eine sehr sensible Elektronik entstehen.
Mit den grossen Tank-Flaschen kann man auch problemlos jeden Monat, falls doch längere Zeit nicht gedruckt wird, einen Düsentest machen, um die Düsen durchzupusten.
Was sind empfehlenswerte Alternativen?
Beitrag wurde am 17.09.20, 16:16 Uhr vom Autor geändert.
Seite 3 von 5‹‹12345››
von
Den kodierten Deckel kann man mit einem leichten Ruck abschrauben. Eventuell, kann man die dann gegeneinander tauschen. Es geht ja auch nicht um die Flaschen sondern um die Tinte, und die ist nach meinen Tests, auch in verschiedenen Druckern, absolute Spitzenklasse.
von
Epson verwendet einen Druckmechanismus - den mit 180 + 3x59 Düsen - seit vielen Jahren in vielen Modellen - Expression Home mit pigmentschwarz und Dyefarbtinten, in vielen Einstiegs-Workforcemodellen WF.... mit Durabrite Pigmenttinten und ganz ähnlich in den einfachereren ET.... und L.... Ecotankmodellen, alles Dye z.B. mit den 664 Tinten oder auch mit Pigmentschwarz und Dyefarbtinten in den neueren Modellen. Es ist nicht immer leicht ersichtlich, was in welchem Gerät verwendet wird. Und es ist richtig, und einfach zu handhaben - der Kopf kodierter Flaschen läßt sich mit etwas Kraft abschrauben und die Tinten tauschen oder den Kopf woanders draufschrauben. Und dann kann man mit der Einstellung 'mattes Papier' auf Glossy-Fotopapiere drucken, wenn man ein Dyeschwarz verwendet, und das wird schon ziemlich gut. Nur bei der Papierwahl Normalpapier, Umschläge oder mattem/Inkjet-Papier wird die Schwarztinte verwendet, was immer grade drin ist - pigment oder Dye. Oder man kann Pigment-Fototinten z.B. die für den R3000 verwenden statt der Durabrite-Tinten, um mit Pigmenttinten auf Fotopapier zu drucken. Ein icm-Profil zu messen/messen zu lassen ist angeraten. Nur eins sollte klar sein, daraus wird dann doch noch kein richtiger Fotodrucker, mit den 3x59 Farbdüsen geht das recht langsam, und mit manchen Papieren kann es Probleme geben z.B. wenn da eine leichte Restkrümmung vorhanden ist oder das Papier einfach zu dick ist, da könnte man noch die Einstellung 'Umschläge' verwenden, für die der Druckkopf etwas angehoben wird. Aber das sind alles Work-Arounds , um Einschränkungen zu umgehen, die Epson eingerichtet hat. und wenn man mit Dyetinten gut haltbare Fotos drucken will, dann sind die von @maximilian59 empfohlenen Epson 106 Tinten genau richtig.
Sicher kann man über verschiedenste Dienstleister - vom Sofortbild-Shop bis über das Internet sich Farbabzüge bestellen, und sogar sehr preisgünstig, was sicher im Einzelfall Sinn machen kann, aber was nicht die Fragen in diesem Beitrag beantwortet. Bei den Canon-G-Modelldruckern hat man mit den Tinten kaum alternative Auswahl, die Haltbarkeit der Tinten ist nicht so gut, und es gibt keine Alternative bei den Dyetinten. Über die Lebensdauer des Druckkopfes kann ich nur sagen, mit Epson-Druckern drucke ich 50 000 bis 70 000 Seiten, auch davon ca 10% Bilder A4, der letzte L310 bekam bei 58 000 Seiten ein Problem mit der Reinigungseinheit, von Canon-Geräten sind mir solche Seitenzahlen nicht bekannt, und habe die auch nicht getestet.
Beitrag wurde am 19.09.20, 08:29 Uhr vom Autor geändert.
von
Und da gibt es noch eine manchmal übersehene Eigenschaft - die Randlosoption. Die WF-Modelle einschl. dem WF2010W können das, manche L-Serien-Tanksystemdrucker - z.B. L310 können das nicht, der L382 konnte das, manche Ecotank ET-Modelle können keinen Randlosdruck, andere bieten nur Randlosdruck für 10x15 kleine Bilder an, andere wiederum auch für A4, Epson will es einem nicht einfach machen mit Fotodruck auf diesen Geräten, es geht dabei nur um ein kleines Stück Schwamm in der Druckbahn, das die beim Randlosdruck über den Rand gedruckte Tinten auffangen soll, mal ist der Schwamm da und die Treiber-Option, oder eben auch nicht, oder nur halb.
von
über ein Kleinanzeigenportal könnte ich bei einem Epson XP-5100 Expression Home mitsteigern (evtl. komme ich mit SFr 10 zum Zug). Lässt sich über irgendwelche Umbautricks aus einem XP ein ET Drucker machen? Oder gibt es andere Tanksysteme für diesen MF Drucker?

Könnte ich auf aliexpress dieses CISS System für den 5100 kaufen und mit der ET Tinte befüllen?
de.aliexpress.com/..._

Habe gelesen, dass die auto-reset chips gerne zicken.

Danke für alle Details (wovon ich noch nicht alles verstehe, da muss ich noch etwas googeln...)
von
meinte refill system..., nicht ciss system.

Edit:
gerade gesehen: den Epson EcoTank ET-2715 gibt es für SFr 149 bei m-electronics. Kann man damit randlos drucken?

Den Epson ET-2726 gäb's für SFr 199.90 bei Fust. Was ist da besser (weiss behagt mir eigentlich nicht so).
"Gegenüber dem ET-2710 gibt es ein kleines Farbdisplay und Unterstützung für Apple Airprint. ", siehe Epson Ecotank ET-2720, ET-2726 und ET-2756: Günstige Tintentankdrucker mit Farbdisplay
Airprint benötige ich nicht

Kann ich ohne Probleme die Supertinte für den ET 2715 bestellen? Habe gelesen, dass Epson dann schon zickt, wenn man eine Flasche auf Vorrat nachbestellen möchte (man hätte ja noch soundsoviel Tinte auf Vorrat).


Den HP Smart Tank Plus 555 gibt's für SFr 229 bei digitec. Ist die Qualität der Ausdrucke wirklich so super, wie hier zu lesen:
www.pc-magazin.de/...
" Wie auch der G6050 von Canon ist ein "Ink-Out"-Sensor (Tinte aufgebraucht) verbaut, der warnt, dass Tinte aufgefüllt werden muss. Die Ecotank-Drucker von Epson schätzen den Standard lediglich." Wie wichtig ist das?
Kaufberatung & Test Tintentankdrucker ohne ADF: Billig Drucken mit Originaltinte



Die ET 2715 und 272x sind glaube ich etwas klapprig aufgebaut (?)
Beitrag wurde am 20.09.20, 15:37 Uhr vom Autor geändert.
von
Hallo,
das ist an sich der gleiche Drucker. Eben nur Display und Airprint als Unterschied. Die Druckeigenschaften sind identisch. Konstruktion ist im Grunde die gleiche.
Das ist halt auch ein sehr einfaches Modell. Der hat auch kein Duplexdruck, keine Papierkassette. Er hat aber Pigmentchwarz, welches jedoch nicht wischfest ist.
Du hat halt bei allen Druckern frontal ein Fenster. Du musst beim Epson selbst rechtzeitig nachfüllen. Da du den Stand siehst, und jederzeit nachfüllen kannst (Tinte kann nicht überlaufen) ist das aber imo gar kein Problem. Die Tinte ist nicht von heute auf morgen leer.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
ok, vielen Dank. Habe dann den Epson ET-2715 bei m-electronics bestellt. Werde dann noch einen extra thread wg. Fotos erstellen (Papier, Einstellungen etc.), wenn ich bzw. meine Koillegin sich mit dem Drucker schon ein bisschen auseinander gesetzt hat. Garantie kann man online glaube ich auf 3 Jahre erweitern, nicht wahr? Hoffe, das gilt auch in der Schweiz.

Danke an Euch alle für Euren fachmännischen Hinweise.
von
ET-2715 und ET-2712 werden zum selben Preis angeboten, habe in den Merkmalen
Technische Daten
keinen Unterschied erkennen können. Druckt evtl. einer von den beiden randlos?
Beitrag wurde am 20.09.20, 21:56 Uhr vom Autor geändert.
von
Ja, das steht in der Zeile wo "Randlosdruck" steht.
von
Hallo,

die ET-271x und ET-272x sind untereinander alle baugleich. Es kann sein, dass bei einer Version mehr Tintenflaschen dabei sind.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
Seite 3 von 5‹‹12345››

Kann jemand helfen? Ähnliche Beiträge ohne Antwort ...

Bilder einfügen (.jpg/.png/.pdf)
Ich bestätige mit Absenden des Beitrags, dass ich im Besitz der Rechte für die Verwendung der hochgeladenen Bilder bin. Eingefügt Bilder können mit einem Klick ab- und wieder angewählt werden.
Weitere Einstellungen

Melden Sie sich mit nur einem Klick über ein soziales Netzwerk an, oder registrieren Sie sich im nächsten Schritt per E-Mail.

Als registrierter Benutzer können Sie alle Funktionen von Druckerchannel nutzen, Ihre Beiträge nachträglich editieren, externe Links einfügen und Nachrichten an andere Benutzer senden.

Im nächsten Schritt können Sie sich anmelden oder registrieren. Der verfasste Beitrag wird gespeichert.

Schneller: Melden Sie sich mit nur einem Klick über ein soziales Netzwerk an.


Als Gast können Sie keine externen Links setzen. Alle Beiträge werden moderiert und erst nach Prüfung freigeschaltet. Eine nachträgliche Änderung ist nicht möglich.

Sie müssen Ihre E-Mail sowie Ihren Namen angeben. Diese Daten werden nicht veröffentlicht.

1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
23:22
21:22
20:20
19:35
19:30
19:21
18:21
10:29
09:47
18.10.
Advertorial
Online Shops
Artikel
16.10. HP Instant Ink: Preisanpassungen und Wegfall des Gratis-​Tintenabos bei HP
15.10. Leserwahl 2020/21: Brother, Canon, Epson, HP und Kyocera bleiben am beliebtesten
13.10. HP Rückruf Tinte Nr. 903, 912 und 935: Fehlerhafte HP-​Originalpatronen können Druckkopf schädigen
30.09. HP 106A Toner für Laser-​Serie: Tonerkartuschen aktualisieren Druckerfirmware
25.09. Polaroid Hi-​Print: Kompakter Dye-​Sublimationsdrucker
25.09. Epson Workforce WF-​7830DTWF, WF-​7835DTWF und WF-​7840DTWF: Komfortable und schlanke A3-​Multifunktionsdrucker
17.09. "Instant Toner"?: HP plant Abo für Tonerkartuschen
16.09. Lexmark MC3426adw und C3426dw: Gut ausgestattete Farblaser mit moderaten Druckkosten
15.09. Epson Ecotank L3110, L3150, L3151, L3156 und L5190: Epson verkauft Ecotanks, die für Osteuropa bestimmt waren
04.09. Ökodesign-​Richtlinie der EU für Drucker: Originalhersteller strecken Hände in Richtung Wiederbefüller aus
01.09. Brother Tintenpatronen und Tonerkartuschen: Gefälschte Tinte und Toner auf Amazon
01.09. IDC Marktzahlen Q2/2020: Im Jahresvergleich wurden 10,2 Prozent weniger Drucker abgesetzt
Themen des Tages
Beliebte Drucker
Neu ab 86,99 €1 HP Envy 6030

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 209,89 €1 HP Smart Tank Plus 559

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 167,94 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 424,24 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 290,31 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 73,90 €1 Canon Pixma TS5150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 156,17 €1 Epson Expression Premium XP-7100

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 249,90 €1 HP Officejet Pro 9020

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 3.288,00 €1 Kyocera Ecosys M3860idnf

S/W-Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 176,67 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen