1. DC
  2. Forum
  3. DC-Artikel
  4. HP Instant Ink vs. Epson Readyprint Flex (1) - Tintenabos für Wenigdrucker bis 75 Seiten monatlich

HP Instant Ink vs. Epson Readyprint Flex (1) - Tintenabos für Wenigdrucker bis 75 Seiten monatlich

von
Wer nicht viel druckt und wenig Geld für einen Drucker ausgeben möchte, hat normalerweise mit hohen Folgekosten für besonders kleine Farbkartuschen zu kämpfen. Tinten-Abos, die es von HP und von Epson gibt, können beides kombinieren und bieten verlässliche Seitenpreise. Zeit für einen Vergleich.

HP Instant Ink vs. Epson Readyprint Flex (1): Tintenabos für Wenigdrucker bis 75 Seiten monatlich von Ronny Budzinske
von
Sehr guter und hilfreicher Vergleich! Für Wenig-Drucker sind die Tarife wirklich gut, für Ganz-Wenig-Drucker besonders natürlich der kostenlose von HP :)
Ich hatte bisher immer gedacht, man könne den kostenlosen Instant Ink-Tarif nur gleich zu Beginn des Druckerlebens (innerhalb von 30 Tagen oder so) auswählen. Das läge für HP nahe, weil man dann kostenlos kaum mehr drucken könnte, als die mitgelieferten Tintenpatronen ohnehin hergeben; HP würden also kaum Kosten entstehen. Jetzt werde ich erst mal meine Patronen leerdrucken und dann sehen, ob der Gratistarif noch funktioniert.
von
Der Artikel ist sehr informativ!

Für mich persönlich ist der kostenlose "HP Instant Ink 15-Seiten-Tarif" gut.
von
Danke, @BerndLa

von der reinen Kostenseite ist dieses Tarifmodell sicher für sehr viele Fälle ausreichend und preisgünstig oder eben gar kostenlos.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Gebrauchte Drucker die in der Liste vorkommen, kann man diese nachträglich für Instant ink anmelden?
von
Hallo,
beide Dienste verlangen lediglich einen kompatiblen Drucker und der Anschluss über eine Infrastruktur mit Internet (Wlan oder Ethernetrouter).

Der Abschluss ist dann jederzeit möglich, es sei denn, dass HP den Drucker von der offiziellen Liste nimmt. Du könntest also auch einen günstigen Drucker ohne Patronen (bei Geräten mit Einwegdruckköpfen) aus eBay oder sowas nehmen.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Hallo,

da HP nun komplett auf seine neue Tarifstruktur umgestellt hat, und somit auch das Gratis-Abo entfallen ist, haben wir den Artikel überarbeitet.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
In den AGB von HP Instant Ink heißt es unter Rubrik 5 c:

"Der Drucker muss mit dem Internet verbunden sein. Damit Sie den Service ohne Unterbrechungen nutzen können, muss Ihr Drucker mit dem Internet verbunden sein;
[...]
Wenn Ihr Drucker nicht mit dem Internet verbunden ist, werden die Original HP Instant Ink Service Druckerpatronen, die HP Ihnen mit der Bereitstellung des Services („Servicepatronen") zur Verfügung stellt, deaktiviert und Sie können sie nicht mehr zum Drucken verwenden [...]"

Für gewöhnlich schalte ich den Drucker nur ein, wenn ich drucken will. Das kommt in der Woche ca 1mal vor. Ist das noch durch die AGB abgedeckt? Werden die Patronen also NICHT deaktiviert bei geringer Nutzung des Druckers wenn dieser NICHT dauerhaft mit dem Internet verbunden ist?
von
Hallo,
keine Angst. Er prüft natürlich auch beim anschalten des Druckers, ob alles passt. Du kannst das Gerät also auch 2 Monate ausgeschaltet haben. Die Patronen werden ja nur bis zur nächsten Prüfung deaktiviert.

Solange du dann beim Druck wieder Internet hast. Nicht drucken könntest du dann allerdings, wenn dein Netz hängt, oder aber der HP-Server nicht erreichbar ist.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Danke Ronny für die Erläuterung
von
So, habe jetzt HP Instant-Ink, aber noch nicht die Patronen gewechselt (aktiviert), da diese noch nicht vollständig leer sind.
War mir bei meinem Drucker aus 2014 der vernünftigere Weg, als nocheinmal in XL Patronen für an die 100 Euro zu investieren. Man weiß halt nicht wie lang der Drucker hält.

@ronny
Falls nicht erlaubt bitte entfernen.
Beim Planetenmarkt mal nach Instant Ink suchen. Geht man über die Planetenseite auf den HP Link bekommt dann direkt bei der Anmeldung bei HP 10 Euro auf das Instant Ink Konto gebucht.
Beitrag wurde am 17.06.21, 16:22 Uhr vom Autor geändert.
von
@Boombastic gibt aber auch so ohnehin oft 2 Monate kostenlos.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
Bilder einfügen .jpg.png.pdf (Seite 1)
Ich bestätige mit Absenden des Beitrags, dass ich im Besitz der Rechte für die Verwendung der hochgeladenen Bilder bin. Eingefügt Bilder können mit einem Klick ab- und wieder angewählt werden.
Weitere Einstellungen

Melden Sie sich mit nur einem Klick über ein soziales Netzwerk an, oder registrieren Sie sich im nächsten Schritt per E-Mail.

Als registrierter Benutzer können Sie alle Funktionen von Druckerchannel nutzen, Ihre Beiträge nachträglich editieren, externe Links einfügen und Nachrichten an andere Benutzer senden.

Im nächsten Schritt können Sie sich anmelden oder registrieren. Der verfasste Beitrag wird gespeichert.

Schneller: Melden Sie sich mit nur einem Klick über ein soziales Netzwerk an.


Als Gast können Sie keine externen Links setzen. Alle Beiträge werden moderiert und erst nach Prüfung freigeschaltet. Eine nachträgliche Änderung ist nicht möglich.

Sie müssen Ihre E-Mail sowie Ihren Namen angeben. Diese Daten werden nicht veröffentlicht.

Hinweis: Es wird ein Cookie mit einer ID gespeichert, damit Sie unter dem selben Gast-Benutzer weitere Beiträge oder Antworten schreiben können.

1
Provisionslink: Wir erhalten bei einer Vermittlung zum Kauf eine Provision vom Anbieter. Für den Käufer entstehen dabei keine Mehrkosten. Alle Angaben ohne Gewähr. Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten. Der Preis kann mittlerweile höher sein. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
23:34
23:00
22:31
22:09
20:22
17:17
Advertorials
Artikel
24.07. Oki: Schluss mit Bürodruckern
22.07. CVE-​2021-​3438: Kritische Sicherheitslücke bei einigen Druckern von HP, Xerox und fast allen von Samsung seit 2005
17.07. HP Pagewide-​Serie: Bürotintendrucker mit festem Druckkopf werden eingestellt
13.07. Brother MFC-​J4540DW, MFC-​J4540DWXL und MFC-​J4340DW: Rückkehr der J4000er als Homeoffice-​Drucker
12.07. Epson Ecotank-​Pro-​Serie: Leistungsfähige Tintentanker mit PCL
07.07. Epson Workforce WF-​7310DTW: Patronendrucker mit Bypass für A3+
05.07. Brother DCP-​J1200W: Schnörkelloser Tintenmulti
05.07. Brother Mobile Connect: Neue Drucker-​App für kommende Modelle
23.06. Canon i-​Sensys LBP722Cdw sowie i-​Sensys X C1538P & C1533P: Farblaser mit und ohne Uniflow-​Unterstützung
14.06. Komponentenmangel: Lieferschwierigkeiten bei Druckern beflügeln Aufbereiter
02.06. Sharp MX-​B467-​ und Sharp MX-​B427-​Serie: S/W-​Drucker für den Heimarbeitsplatz
01.06. Canon Imageprograf TA-​20, Epson Surecolor SC-​T2100, HP Designjet T230: A1-​Grafikdrucker für einen schmalen Taler
Themen des Tages
Beliebte Drucker
ab 347,00 €1 Canon i-Sensys MF443dw

S/W-Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 286,00 €1 Epson Ecotank ET-2750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 399,00 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 205,19 €1 Brother MFC-J4340DW

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 179,30 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 225,68 €1 Epson Workforce Pro WF-4745DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

  Canon Pixma G650

Foto-Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 474,00 €1 Canon Maxify GX6050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 380,68 €1 Canon i-Sensys MF645Cx

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 565,00 €1 Epson Ecotank ET-8500

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen