1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Brother
  5. Brother DCP-J572DW
  6. Hab Maintenance-Menü durcheinandergebracht

Hab Maintenance-Menü durcheinandergebracht

Bezüglich des Brother DCP-J572DW ab 143,86 €1 - Multifunktionsdrucker (Tinte)

von
Es fing damit an, dass der Drucker angeblich gelb als leer erkennt. Da auch neue Patrone nichts brachte, hab ich gegoogelt und über Maintenance-Menü die Füllstandserkennung deaktiviert. Und: Drucker druckt perfekt!
Fast! Denn leider nur drei Seiten. Dann meint er plötzlich, es sei keine schwarze Patrone im Drucker.
Und dann hab ich auf Teufel komm raus alles mögliche - weiß nicht mehr was alles - probiert und im Maintenance verstellt. Irgendwann hat er die schwarze Patrone erkannt und bringt keinerlei Fehlermeldung mehr - nur druckt er jetzt kein Schwarz mehr.

Hab jetzt die Firmware aktualisiert - hat nichts gebracht.

Weiß jemand, ob und wie man die Maintenance-Einstellungen auf irgendeine Standard-Einstellung zurücksetzen kann????
(Also das ist etwas anderes als das normale Zurücksetzen auf Werkseinstellungen, das man auch als normaler Nutzer einfach über das Display machen kann.)

Der Drucker ist reichlich ein Jahr alt, gedruckt immer mit Fremdtinte. Für mich sieht es aus, wie vorprogrammierte Selbstzerstörung. Garantieleistung sehe ich schwarz, wegen Fremdtinte und Eingriff ins Maintenance-Menü.
von
Hallo ThomasK4,
Bei den von Brother normalerweise gewährten drei Jahren Garantie wäre eine vorprogrammierte Selbstzerstörung nach "reichlich ein Jahr" schon eigenartig, es sei denn es würde wegen der Fremdtinte passieren. Das wiederum glaube ich bei Brother eigentlich nicht.
Und die Eingriffe ins Maintenance Menü sind soweit ich weiß für den Nutzer nicht vorgesehen.
Daher dürftest Du wahrscheinlich mit dem Garantieverlust richtig liegen.
Grüße
Jokke
von
Wie ich schrieb, verwendete ich nur Fremdtinte - also nichts "eigenartig", wenn man den Drucker nach einem Jahr selbstzerstören lässt (er erkennt ja, ob Fremdtinte verwendet wird). Ich will hier aber keine Diskussion lostreten über die Hintergründe und Methoden der vorprogrammierten Selbstzerstörung.

Dass Du mir mit dem Garantieverlust zustimmst, tröstet mich, bereits einen neuen Drucker gekauft zu haben.

Ich hätte aber gern den Brother trotzdem wieder intakt, weil meine Tochter (18) einen Drucker braucht.
Beitrag wurde am 04.08.20, 22:08 Uhr vom Autor geändert.
von
Hat keiner Ahnung mit dem Maintenance-Menü???
von
Hallo @ThomasK4,

Mir fällt da eigentlich nur ein Factory Reset ein, dabei sollen (alle?) Einstellungen auf die Werkseinstellungen zurück gesetzt werden.

Ich habe für "Zurücksetzen des Brother-Geräts" auf der Brother Seite folgendes gefunden:
An Stelle der # standen ursprüng öffnende bzw. schließende eckige Klammern. Ich weiß aber nicht, wie ich die maskieren muss, damit sie die Zitatfunktion hier nicht beeinflussen.

Auf einer Chip-Seite habe ich folgenden allgemeinen Eintrag für Brother-Geräte gefunden:
In der Funktionsliste für BRAdmin Professional support.brother.com/... habe ich nichts von einem Factory Reset gelesen (oder es übersehen). Man kann das Tool auch dort runter laden.

Für beide Einträge übernehme ich natürlich keine Verantwortung.

Irgendwo hatte ich auch gelesen, dass der Drucker weder an USB noch an LAN (anderes Modell?) angeschlossen sein sollte angeschlossen sein sollte. Wie es mit WLAN aussieht, keine Ahnung.
In wie weit das stimmt, sei dahingestellt, wenn man es über BRAdmin machen kann, da man dann eine Verbindung zum Rechner braucht.

Ich hoffe die Anleitungen sind nicht das, was Du schon versucht hast. Ich hatte es erst überlesen. Ich habe nach "Brother DCP-J572 Factory Reset" gesucht. Dabei wurden viele Einträge mit, aber auch viele ohne (wie der Chip-Link) oder mit anderen Modellangaben gefunden. Auch dass der Drucker mit verschiedenen Tastendrücker erst eingeschaltet werden soll, damit man in einem anderen Modus startet.

Grüße
Jokke
Beitrag wurde am 07.09.20, 00:40 Uhr vom Autor geändert.
von
"Werkseinstellungen" (englisch "Factory Reset") ist nicht das, was ich brauche (Dieses Zurücksetzen habe ich bereits gemacht). Das setzt lediglich die Einstellungen zurück, die man über die normale Benutzeroberfläche einstellen kann. Ja, dieses "Zurücksetzen auf Werkseinstellung" kann man sowohl über die normale Benutzeroberfläche machen als auch über das Maintenance-Menü.

Was ich jedoch brauche, ist ein Reset aller Einstellungen des Maintenance-Manüs. (Weil ich da nicht mehr nachvollziehbar verschiedene Einstellungen geändert habe, siehe oben.)
Beitrag wurde am 07.09.20, 08:24 Uhr vom Autor geändert.
von
Es sollte doch reichen, wenn sich ein Besitzer desselben Druckers, bei dem im Maintenance-Menü nichts verändert wurde, erbarmen würde, die jeweiligen Standardeinstellungen zu notieren und dann hier zu posten.
von
das wären dann 99 Punkte die wieder hergestellt werden müssen.

Da Du weißt wie man in das, nur für ausgebildete Techniker bestimmte Maintenance-Menü,
kommst, kannst Du den Punkt -01- ausführen.
Da ich nicht neben Dir stehe, liegt die Verantwortung bei Dir.

Grundsätzlich kann ich vor Veränderungen in diesem Menü nur warnen, vor allen wenn man nicht weiß was man tut.

Viel Erfolg
zum+Shop+von+Tonerfabrik+Berlin

Kann jemand helfen? Ähnliche Beiträge ohne Antwort ...

Bilder einfügen (.jpg/.png/.pdf)
Ich bestätige mit Absenden des Beitrags, dass ich im Besitz der Rechte für die Verwendung der hochgeladenen Bilder bin. Eingefügt Bilder können mit einem Klick ab- und wieder angewählt werden.
Weitere Einstellungen

Melden Sie sich mit nur einem Klick über ein soziales Netzwerk an, oder registrieren Sie sich im nächsten Schritt per E-Mail.

Als registrierter Benutzer können Sie alle Funktionen von Druckerchannel nutzen, Ihre Beiträge nachträglich editieren, externe Links einfügen und Nachrichten an andere Benutzer senden.

Im nächsten Schritt können Sie sich anmelden oder registrieren. Der verfasste Beitrag wird gespeichert.

Schneller: Melden Sie sich mit nur einem Klick über ein soziales Netzwerk an.


Als Gast können Sie keine externen Links setzen. Alle Beiträge werden moderiert und erst nach Prüfung freigeschaltet. Eine nachträgliche Änderung ist nicht möglich.

Sie müssen Ihre E-Mail sowie Ihren Namen angeben. Diese Daten werden nicht veröffentlicht.

1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
09:53
09:46
08:51
07:00
06:24
21:41
25.9.
24.9.
Advertorial
Online Shops
Artikel
25.09. Polaroid Hi-​Print: Kompakter Dye-​Sublimationsdrucker
25.09. Epson Workforce WF-​7830DTWF, WF-​7835DTWF und WF-​7840DTWF: Komfortable und schlanke A3-​Multifunktionsdrucker
17.09. "Instant Toner"?: HP plant Abo für Tonerkartuschen
16.09. Lexmark MC3426adw und C3426dw: Gut ausgestattete Farblaser mit moderaten Druckkosten
15.09. Epson Ecotank L3110, L3150, L3151, L3156 und L5190: Epson verkauft Ecotanks, die für Osteuropa bestimmt waren
04.09. Ökodesign-​Richtlinie der EU für Drucker: Originalhersteller strecken Hände in Richtung Wiederbefüller aus
01.09. Brother Tintenpatronen und Tonerkartuschen: Gefälschte Tinte und Toner auf Amazon
01.09. IDC Marktzahlen Q2/2020: Im Jahresvergleich wurden 10,2 Prozent weniger Drucker abgesetzt
01.09. Epson Workforce Pro WF-​3820DWF, WF-​4820DWF und WF-​4830DTWF: Langsamer in Farbe und teurer im Unterhalt
25.08. IDC Q2/2020 Westeuropa: Druckermarkt in Deutschland überdurchschnittlich stark eingebrochen
13.08. Epson Ecotank ET-​15000: Breite Version vom Ecotank ET-​4750 mit A3-​Einzug
28.07. HP Envy Pro 6420/6432 und Envy 6020/6032: Günstige Tintendrucker ohne Display aber mit Papierkassette
Themen des Tages
Beliebte Drucker
ab 166,90 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 274,93 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 419,00 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 159,90 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 245,99 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 264,95 €1 Epson Workforce Pro WF-4740DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 219,00 €1 HP Officejet Pro 9020

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 209,89 €1 HP Smart Tank Plus 559

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 82,76 €1 Canon Pixma TS5150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 387,90 €1 Kyocera Ecosys M5526cdw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Merkliste

×
Drucker vergleichen