1. DC
  2. Forum
  3. Laserdrucker
  4. Farblaser
  5. Brother MFC-9120CN
  6. Brother MFC-9120CN druckt falsche Farbmischung

Brother MFC-9120CN druckt falsche Farbmischung

Interesse am Brother MFC-9120CN: Multifunktionsdrucker (Laser/LED) mit Kopie, Scan, Fax, Farbe, 16,0 ipm, 2.400 dpi, PCL/PS, Ethernet (ohne Airprint), nur Simplexdruck, Simplex-ADF, kompatibel mit BU-200CL, DR-230CL, TN-230BK, TN-230C, TN-230M, TN-230Y, WT-200CL, 2009er Modell

Passend dazu Brother TN-230BK (für 2.200 Seiten) ab 52,36 €1

von
Hi zusammen,

ich habe hier einen etwas älteren Drucker. Zwischenzeitlich hatte ich Refill Toner verwendet. Irgendwann habe ich gemerkt, dass die Farben und auch Schwarz nicht gut ausgegeben wurde.
Jetzt habe ich alle Toner auf Original gewechselt.

Wenn ich nun folgende Testseite
www.drucker-technik.de/... .pdf
ausdrucke, dann stelle ich fest, dass jede Farbe für sich genommen absolut sauber ausgedruckt wurde. Jedoch sind die Farbmischungen absolute Katastrophe.
Ich habe das mal abfotografiert und als Bild beigefügt.

Hat jemand eine Idee woran das liegen kann?

danke und vG, Teo
Seite 2 von 4‹‹1234››
von
Die Möglichkeit ne andere Trommel zum test hast du vermutlich nicht?
von
Ich habe schon 250€ in neue Toner investiert, weil ich zuerst die Toner als Ursache vermutet hatte.
Müsste nun also auch neue Trommel kaufen... in der Hoffnung, dass dadurch die Probleme gelöst sind.
von
Weiß ehrlich gesagt nicht ob ich das noch investieren würde, wenn die Trommel nicht defekt wäre, dann wäre das transfer Band dran usw....
Bei brother sind meine Erfahrungen nicht so gut um zu sagen, ja es ist die Trommel. Kannst zufällig die Trommel untereinander tauschen?
Also die magenta in cyan? Bei manchen Herstellern geht das.
von
Naja, ich wollte es nun doch wissen. Habe neue Trommel eingesetzt. Und auch die Transfereinheit ersetzt.

Jetzt sieht es wie folgt aus.
von
das sieht aber doch schon ein wenig besser aus - oder sehe ich das falsch?
von
So sehe ich es auch.
Es sieht besser aus, entspricht aber nicht zu 100% der Vorlage.
Werde den Drucker noch einsetzen bis der schwarze Toner alles ist und dann wahrscheinlich einen neuen kaufen.
von
würde ich auch machen - denn ich würde vermuten das für nen 100 prozentigen Ausdruck.... würden wohl die drei anderen Trommeln auch ersetzt werden müssen
von
Es sind bereits alle Toner ersetzt! Plus Trommel und Transfereinheit ersetzt.
Trotzdem druckt / kopiert der Drucker die Farben recht „eigenwillig".
von
Dann muss ich gestehen, weiß ich auch nicht weiter. Das Band hast du ja auch ersetzt. Dann kinnte noch der itb sensor oder der laser verschmutzt sein.
Wenn nur original Teile verbaut sind dachte ich das der Fehler damit weg ist. Kannst du mal nochmal, nach tausch der toner und Trommeln ein Bild hochladen, vorher bitte aber nochmal eine Kalibrierung durch führen
von
Hm, das sieht schon ungewöhnlich aus. Ich habe dazu auch keine zündenden Ideen, aber mal ein paar Gedanken:

Der Brother MFC-9120CN ist ja quasi eine besser ausgestattete Version des Brother HL-3040CN, dem ersten LED-Drucker von Brother von 2009. Hier ist das Servicemanual zu dem Basisdrucher: www.manualslib.com/...

Ich habe den "Enkel" dieses LED-Druckers, den Brother HL-L3210CW von 2018, der intern immer noch sehr ähnlich aufgebaut ist. Die auf meinem Drucker ausgedruckten Testseiten DC-Testdokumente: Die Druckerchannel-Testdateien habe ich mal zum Vergleich angefügt (Bild 2+4, die auf schwarzem Hintergrund).
Die Aufnahmen sind mit unterschiedlichen Kameras und Kameraeinstellungen und unterschiedlichen Lichtverhältnissen entstanden, deswegen sind sie nicht total vergleichbar. Aber jedenfalls fällt mir auf:

Die Farben sind großteils zu blass, vor allem bei dem Auge in der Mitte. Das sieht ja schon fast wie ein Graustufen-Bild aus auf dem Bild Nr 1.
Eventuell ist das Auge auch etwas überbelichtet, weil die Lichtquelle beim Fotografieren diesen Bereich des Blatt Papiers etwas zu stark erhellte, aber das sieht schon sehr hell und gleichzeitig entfärbt aus.
Zu den einzelnen Farben:
- Schwarz ist etwas zu dunkel. Z.B. der untere Teil des Hochhauses säuft ins Schwarze ab, beim Druckerchannel-CMYK-Logo links oben ist der mittlere Grau-Bereich auch schwarz statt grau, das Papageienbild ist im Hintergrund ziemlich dunkel... Das könnte theoretisch aber auch noch an der Kamera liegen, wenn sie den Kontrast sehr stark erhöht in der Nachbearbeitung.
- Cyan sieht relativ normal aus. Der blaue Himmel, das DC-Logo links oben, die Cyan- und Hellcyan-Teststreifen rechts unten...
- Magenta und Gelb scheinen zu blass gedruckt zu werden. Siehe:
das DC-Logo links oben,
unten rechts die Teststreifen "hellmagenta" und "gelb",
die im Original leicht grünliche Freiheitsstatue, die hier nur bläulich wirkt,
das Auge oder die Fische mit den roten Unterseiten, wo die Orange-/Rottöne nur sehr blass herauskommen,
usw.

Bei Bild 3 fällt mir noch auf, dass die Farben auch nicht so ganz gleichmäßig sind. Der rote (Magenta+Yellow) Farbverlauf von 100%-5% zeigt keine einheitlich roten Kästchen, sondern rechts kommt eher wenig Magenta aufs Papier, und deshalb sind die roten Kästchen am rechten Rand eher gelblich.
Wie einheitlich Farben aufs Papier kommen, kann man testen, indem man mal eine ganze Seite z.B. 100% Magenta druckt. Oder 50%. Oder 20%. Oder so. Ähnlich wie bei diesen DC-Testseiten: www.druckerchannel.de/... .pdf
Aber Bild 3 war ja eh ein älteres Bild von dir. Mittlerweile hast du sämtliche Tonerkassetten gegen neue Originaltoner ausgetauscht, das Transferband, und auch alle vier Bildtrommeln (nehme ich an. Du schreibst: "Trommel" (Singular), aber ich nehme an, dass alle vier Bildtrommeln (Cyan, Magenta, Yellow, Key/Black) ausgetauscht wurden.
Deswegen sollten die Farben nun recht einheitlich herauskommen, ohne schwerwiegende Längs-/Querstreifen.


Also wie gesagt, für mich sieht die Lage aufgrund des Bildes so aus (falls nicht das Foto sehr trügt - es kommt hier wie gesagt auch auf die Kamera und die Aufnahmelichtverhältnisse an):

1. Schwarz wird eventuell überbetont
2. Cyan ist normal (oder vielleicht ein klein wenig zu blass, weiß nicht genau)
3. Magenta und Yellow sind zu blass (Kräftiges Magenta und Yellow werden eher mittelprächtig aufgetragen, und Hellmagenta/-yellow sind kaum noch erkennbar)

Als erstes würde ich mal die LED-Leisten im Drucker mit einem trockenen Tuch abwischen und die Koronadrähte mit den dafür vorgesehenen Schiebern reinigen. Danach die Farbkalibrierung des Druckers durchführen im Treiber, und schauen, ob mit der Windows-Farbkalibrierung alles okay ist.
Aber diese Dinge hast du ja wohl schon gemacht.

Zu weiteren Lösungsvorschlägen könnte man hier mal schauen:

- Brother FAQ, "Ich habe Probleme mit der Druckqualität", "Farben sind hell oder auf der ganzen Seite unscharf", "Schlechte Wiedergabe der Farben":
support.brother.com/... www.brother.de/...

- Servicemanual Kapitel 4.3, Fehler "light on the whole page" und "one color is light"
www.manualslib.com/...

-Light Prints: How to make your Printer Darker www.youtube.com/...

- Weitere Infos, z.B. eine Erklärung, wie der Drucker die Farbdichte reguliert, findet sich im Servicemanual auf S. 62, "3.8, Adjustment of Color Density", S. 60 "Location of Sensors: Density Sensor"

- Tief in den Servicemode-Einstellungen gibt es auch Dinge wie auf S. 395 "1.4.21 Developing Bias Voltage Correction (Function Code 83)", aber an diesen Dingen würde ich persönlich nicht herumfummeln. Dieses Servicemanual ja sowieso für einen anderen Drucker, als User sollte es gar nicht nötig sein, so tief in den Druckereinstellungen herumzufummeln, und wenn man etwas falsch macht, kann man dabei auch Dinge verstellen, so dass der Drucker danach nicht mehr benutzbar ist, wenn man nicht weiß, was man da genau gemacht hat.
Beitrag wurde am 07.08.20, 15:01 Uhr vom Autor geändert.
Seite 2 von 4‹‹1234››

Kann jemand helfen? Ähnliche Beiträge ohne Antwort ...

Bilder einfügen .jpg.png.pdf (Seite 1)
Ich bestätige mit Absenden des Beitrags, dass ich im Besitz der Rechte für die Verwendung der hochgeladenen Bilder bin. Eingefügt Bilder können mit einem Klick ab- und wieder angewählt werden.
Weitere Einstellungen

Dieses Thema ist bereits seit mehr als 30 Tage nicht mehr aktiv. Bitte Antworten Sie nur dann, wenn Sie Wesentliches zum Sachverhalt beitragen können.

DC-Benutzer

Als registrierter Benutzer können Sie alle Funktionen von Druckerchannel nutzen, Ihre Beiträge nachträglich editieren, externe Links einfügen und Nachrichten an andere Benutzer senden.

Im nächsten Schritt können Sie sich anmelden oder registrieren. Der verfasste Beitrag wird gespeichert.

1
Provisionslink: Wir erhalten bei einer Vermittlung zum Kauf eine Provision vom Anbieter. Für den Käufer entstehen dabei keine Mehrkosten. Alle Angaben ohne Gewähr. Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten. Der Preis kann mittlerweile höher sein. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
22:56
22:46
22:19
22:07
21:08
20:43
18:57
21.6.
Advertorials
Artikel
23.06. Canon i-​Sensys LBP722Cdw sowie i-​Sensys X C1538P & C1533P: Farblaser mit und ohne Uniflow-​Unterstützung
14.06. Komponentenmangel: Lieferschwierigkeiten bei Druckern beflügeln Aufbereiter
02.06. Sharp MX-​B467-​ und Sharp MX-​B427-​Serie: S/W-​Drucker für den Heimarbeitsplatz
01.06. Canon Imageprograf TA-​20, Epson Surecolor SC-​T2100, HP Designjet T230: A1-​Grafikdrucker für einen schmalen Taler
26.05. #LongLiveThePrinter: Initiative fordert EU-​Regulierung für das "Recht auf Reparatur" bei Druckern
21.05. IDC Drucker-​Marktanteile Q1/2021: HP fulminant, auch der Gesamtmarkt wächst stark
14.05. Brother DCP-​T420W und DCP-​T220: Kompakte Tintentankdrucker
11.05. HP Laserjet MFP M234-​, MFP M234e, M209-​ und M209e-​Serie: Einfache Duplex-​Monolaser mit Preisnachlass für HP+
07.05. IDC Marktzahlen Westeuropa Q1/2021: Fast 20 Prozent mehr Drucker verkauft
04.05. Printergate Euroconsumers: Verbraucherschützer fordern bis zu 150 € Entschädigung für Käufer von HP-​Druckern
03.05. HP Officejet 8010e-​, Pro 8020e-​, 9010e-​ und 9020e-​Serie: Büro-​Tintendrucker mit "HP+"-​Option
29.04. HP Deskjet 2700e-​, 4100e-​ sowie Envy 6000e-​ und 6400e-​Serie: Einfache Tintendrucker mit "HP+"-​Option
Themen des Tages
Beliebte Drucker
Neu   Canon i-Sensys X C1533P

Drucker (Laser/LED)

Neu   Canon i-Sensys LBP722Cdw

Drucker (Laser/LED)

Neu   Canon i-Sensys X C1538P

Drucker (Laser/LED)

ab 224,90 €1 Epson Workforce Pro WF-4745DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 179,99 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 394,99 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 2.849,00 €1 Kyocera Ecosys M3860idnf

S/W-Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 299,99 €1 Canon Pixma G6050

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 196,00 €1 HP Officejet Pro 9012e

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 279,99 €1 HP Officejet Pro 9022e

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen