1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Canon
  5. Canon Pixma iP4000
  6. Papier für Textdruck

Papier für Textdruck

Bezüglich des Canon Pixma iP4000 - Drucker (Tinte)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo Freunde!!

Seit gestern bin ich nun auch Besitzer eines IP4000 (und sehr zufrieden).

Mich hat, nach allem was ich gelesen habe, die Qualität des Textdruckes in "normaler" Einstellung auf Kopierpapier überrascht. Sehr scharf (aber NICHT laserscharf), nix verlaufen, sogar miniminiminimal besser als bei "hoch" würd ich sagen, denn da ist etwas mehr Tinte drauf und es verläuft doch mal ein Minifitzelchen (man muss schon genau hingucken).

EGAL.

Welches Papier empfehlt ihr für Textdruck (auch farbig)? Ich möchte für Bewerbungen eines das schön weiß, nicht zu dick aber nicht so dünn wie Kopierpapier ist, und wenn möglich qualitativ eben doch noch einen Ticken besser ist als das Avery Kopierpapier vom MM.

Vielen Dank!
Uli
Seite 2 von 6‹‹1234››
von
Meint seggel das hier?
www.viking.de/...
von
Hier gibts Neusidlerpapier relativ günstig. Achtung, bei den Preisen ist noch keine MwSt dabei...

www.schaefershop.de/...

dein Link tut leider net Mars. Aber bei viking hab ich das au schon bestellt.
von
Vor 5 Minuten ging er noch, denen ist wohl gerade der Server abgebrannt. Meine Adresse aus dem Adressbuch geht derzeit auch nicht. Einfach später nochmal versuchen.
von
Der Link geht, nur nicht mit dem Zahlengedönse im Anschluss. ;-)
von
Naja, könnte ja sein, dass irgendeine Kette das Papier im Sortiment hat ... aber ich frage ja, weil ich es noch nirgendwo finden konnte.
Danke jedenfalls mal für die Links.
von
Also derzeit komme ich bei Viking.de gar nicht rein, einfach dort Neusiedler in die Suchfunktion eingeben und alles von denen wird angezeigt.
von
Ja Steps, das Forum hat glaub was gegen Klammern in Links ;)
Aber ich glaube wir meinten eh das selbe oder Mars?
von
Viking.de geht bei mir wieder, nachdem ich den DNS-Cache geleert und das Cookie gelöscht habe.
Ein Fall für Ronny! Wenn ich den Link aus der Zwischenablage direkt in die Adresszeile des Browsers kopiere geht alles. Dann muss es hier auch gehen. Da ist ein Bug in der Forensoftware. Mein Link wird auch nicht abgekürzt wiedergegeben wie der von Schäfershop, seggel hat schon richtig vermutet.

Also: die Klammern im Link entsprechen nicht der Spezifikation, Ronny prüft, ob er die Forensoftware entsprechend anpasst.
Beitrag wurde am 08.03.05, 21:31 vom Autor geändert.
von
So, zurück zum Thema. ;)

Das Aldipapier ist super! Ich habe jetzt noch keinen Vergleich zu anderem Inkjetpapier, aber die Textqualität ist bei Einstellung "Normalpapier" und "Hohe Qualität" absolut super! Ich habe ja hohe Ansprüche wegen Bewerbungsschreiben, und die sind zu 100% befriedigt. Top, alle Daumen hoch!

In der Einstellung "Normalpapier" und "Normale Qualität" ist der Druck annähernd genauso scharf (man muss schon SEHR gut hingucken um den Unterschied zu merken), ich hatte allerdings eine Zeile, in der in halber Buchstabenhöhe eine horizontale Verschiebung der nachfolgenden Pixelreihen um 1 Pixel auftrat. Außerdem wirkt der Druck minimal dicker und auch minimal dunkler (vielleicht war das mit dem Versatz einmalig, habs aber nich wieder gecheckt).

Die Einstellung "Hochauflösendes Papier" disqualifiziert sich für mich, da der Druck hier zwar tiefscharz und extrem scharf (wie bei der allerersten Einstellung), aber deutlich fetter wirkt als bei "Normalpapier"-einstellung. Das mag Geschmacksache sein, aber mir ist das zu dick. Außerdem, und das ist schlimmer, kommt mein weinrot-brauner Text sowohl in "normaler" als auch in "hoher" Qualität deutlich zu fett und sogar leicht verschwommen raus. Die entsprechenden Stellen sind im Dokument zwar auch "fett", aber das geht deutlich zu weit. Wers dunkel mag und wer sich nicht dran stört dass der Text allgemein dicker ist, kann getrost zu "hochauflösend" greifen, wenn er entsprechende Farben vermeidet. Den oben beschriebenen Versatz konnte ich hier übrigens nicht feststellen.

Bleibt zu sagen, dass das Papier einseitig beschichtet ist und die Bedruckung der falschen (dunkleren) Seite nicht sonderlich hübsch ist. ;)

Ach so, und Photos kann man damit übrigens auch ganz gut drucken! In der Einstellung "Fotopapier matt" hab ich kräftige Farben erreicht. Glänzt nich, aber es wellt nix und wenn man nicht unbedingt Photos in der (krass geilen!!) Canon-Photopapierqualität oder vergleichbar braucht, tuts das für manche Zwecke vielleicht auch. In der Einstellung "Hochauflösendes Papier" sind die Farben etwas blasser aber auch gut und bei "Normalpapier"-Einstellung noch blasser, mir persönlich zu blass.

Ein super zufriedener Uli
von
Jo Aldi hatte wirklich kein Sihl Papier im Angebot. Aber dieses Rex Inkjetpaper ist auch wirklich gut. Hab zwar kein Vergleich zum Sihl, aber viel besser kann das auch nicht sein...
Die Ausdrucke mit dem iP4000 sind mit dem Papier auch sehr wischfest. Wenn ich nur die Dye-Tinte verwende, dann sogar absolut Wasserfest.
Seite 2 von 6‹‹1234››
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
21:37
19:20
19:14
19:03
18:03
Advertorial
Online Shops
Artikel
11.07. Lexmark Firmware EC 7.0: Lexmark empfiehlt Firmwareupdate
04.07. HP 302 und 304 Original-​Patronen: HP sperrt eigene Tintenpatronen aus
21.06. Epson Workforce Pro WF-​47xx-​Serie: Epson irritiert mit 2,6-​fach höheren Druckerpreisen
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
30.04. Kyocera Ecosys M6230-​Serie, M6630-​Serie, P6230-​Serie und P7240cdn: Sieben neue Kyocera-​Farbdrucker der oberen Mittelklasse
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Lexmark CX522ade

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS622de

Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CX622ade

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark MS315dn

S/W-Drucker (Laser/LED)

ab 219,00 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 208,57 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 138,03 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 118,94 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 423,00 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 204,72 €1 Epson Workforce Pro WF-4740DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen