1. DC
  2. Forum
  3. Kaufberatung
  4. Welcher Stand Alone Fotodrucker ist zu empfehlen?

Welcher Stand Alone Fotodrucker ist zu empfehlen?

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo Comunity,

nachdem ich schon etwas mitgelesen habe, musste ich mich doch direkt mal anmelden, um meine erste Frage zu stellen. :)

Ein Bekannter sucht einen Fotodrucker mit dem er die Bilder von seiner Minolta Dimage A1 direkt und ohne PC ausdrucken möchte.
Er hat keinen PC, daher ist ein solcher Drucker notwendig.

Ich habe mich mal etwas umgeschaut und finde da eigentlich nur Drucker, die bis max. Postkartenformat (10x15) ausdrucken, gibt es denn da keine Lösungen die auch bis Din A4 drcuken?

Dazu kommt das Problem, dass die Dimage A1 Cam wohl noch kein PictBridge unterstützt, daher wird es wohl auch ein Drucker mit Kartenleser sein müssen.
Nach etwas lesen im Web kam ich dann auf den Lexmark P315 und den Sanyo DVP-P1 EX, die beide auch einen Kartenleser integriert haben.
Der Lexmark ist etwas günstiger, aber welcher der Drucker ist der bessere und gibt es da vielleicht noch Alternativen?

Oder stimmt meine Theorie garnicht und es kann auch ein anderer Drucker ohne Kartenleser sein, der auch ohne PC läuft?

Die genannten Drucker sind alle nur bis max. 10x15 geeignet, ich habe bisher auch nichts anderes finden können.

Ich wäre euch für eure Hilfe sehr dankbar.

Gruss,
Akiimsen
Seite 3 von 10‹‹12345››
von
Kosten pro A4-Foto:

Epson Stylus Photo R300: 0,62 €

HP Photosmart 8150: 1,32 €

Canon Pixma iP4000/5000: 0,30 €

vergiss HP !!
Beitrag wurde am 07.03.05, 15:22 vom Autor geändert.
von
Also bleibt abschließend eigentlich festzuhalten, dass es für ca. 150,-Eur keinen gescheiten Drucker gibt, der
1. auch A4 druckt
2. ein Farbdisplay hat
3. ohne PC auskommt
4. Speicherkarten lesen kann
5. guten Fotodruck liefert

Das ist doch sch****! ;)

Der R300 wäre sicher 1. Wahl, aber mit 200,-Eur inkl. Display zu teuer (für mich/meinen Bekannten).
Beitrag wurde am 07.03.05, 15:33 vom Autor geändert.
von
Naja, ein PC kostet mehr als € 80,-. ;-)

Er kann ja entscheiden ob der die € 80,- zahlt oder nicht, auch ohne Vorschaudisplay kann man direkt drucken, wie eingeschränkt man dann aber ist, weiß ich nicht.

@Pixeli
Vergleich bitte nicht Fotodrucker mit Officedruckern was Druckkosten beim Fotodruck anbelangt. Das da (fast) jeder Officedrucker gewinnt ist klar. ;-)

Hier geht es aber um Fotodrucker mit Direktdruckfunktion.
von
Die Anforderungen, die du stellst (bzw. dein Bekannter) schließen sich teilweise aus:
Wo will man die Grenze setzen??? EINFACHE Handhabung kontra Papiervielfalt (möglichst noch Ausschnitt-Druck)!!!
Ein (großes) Farbdisplay kontra Anschaffungspreis 150€!!!
Wie willst du - ohne PC - vielseitig mit einem Drucker allein arbeiten???

DER Drucker von Sanyo ist dafür da: einschalten, Kamera ran, drucken, ausschalten!!! Qualität (hoffentlich) gut, Indexprint zur besseren Übersicht möglich AUS, ENDE!!!!!

Für alles andere sollte sich dein Bekannter doch mit einem PC anfreunden oder den R300 mit Display kaufen und eben nicht so wasserfeste Fotos drucken...

Gruß, lpi
von
LPI hat schon Recht, man kann nicht alles haben. Der R300 ist schon die Beste Wahl, nur nicht mit allem für € 150,-.

Nur, in einem Punkt hat LPI nicht Recht. Die Ausdrucke auf z. B. dem Epson Premium Glossy Photo Paper sind wisch- und wasserfest.
von
Ok, werde dem Kollegen heute abend mal Bericht erstatten.
Ist wirklich sehr aufschlussreich gewesen was Ihr so alle gepostet habt.

Werd mal sehen ob ich ihn nicht tatsächlich in Richtung PC schupsen, aber er ist halt der Ansicht, das sich ein PC führ ihn nicht lohnt, weil er ansonsten keine Verwendung und auch keine Ahnung davon hat.
Ist halt immer so'n Problemchen einem über 60 jährigen da noch ranzuführen.

Denke auch fast wieder das dieser Sanyo Drucker dann das richtige führ ihn wäre, wenn auch mit der Einschränkung max. 10x15 drucken zu können.
Oder eben doch 50Eur mehr investiert und den R300 + Display geordert....wenn man davon ausgeht das später kein PC angeschafft wird.

Nunja, mal sehen was er davon hält.

Danke Euch!!
von
Du willst damit sagen, wenn meine Tochter ihren Kakao auf ein R300-Photo verschüttet und ich das Bild dann (sanft, allerdings zweimal) mit einem feuchten Lappen abwische, verläuft keine Farbe??? Ich habe selbst ein R800-A4-Foto meinem Schulfreund auf diese Weise ruiniert!!! (eigentlich ja ruinieren lassen ;-) )

Gruß, lpi
von
Hallo,

@Lpi

Der R800 ist ziemlich wasserfest auf Fotopapier. Aufgrund der Pigmentinte, die rel. auf der Papieroberfläche bleibt sollte man nur nicht stark wischen.

Viel schlimmer verhalten sich HP Drucke (quellendes Papier).

Ein Epson R300 oder auch Canon iP6000D, 8500 ... mit Dyetinte sind ziemlich wasserfest. Auch reiben ist kein Problem, insbesondere beim Epson. Nur sehr dunkle Bildbereich lassen sich leicht verschmieren.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
@ lpi:

Milch/Kakao ätzt aber auch noch dazu! ;)
Also vor dem PictureTerminator ist sicher kaum ein Ausdruck sicher! ;)
Wenn man will bekommt man alles kaputt....womit ich jetzt kein Absicht unterstellen möchte! ;)
Beitrag wurde am 07.03.05, 17:35 vom Autor geändert.
von
Das Display ist beim R300 nicht wirklich zwingend, man kommt nach kurzer Eingewöhnung auch sehr gut ohne das Ding aus. Man sieht die Bilder halt nicht in der Vorschau, das ist aber auch gar nicht nötig, der Drucker bekommt den Druck auch allein hin... :)

Letztlich sind hier viele Themen angesprochen worden und jeder User hatte irgendwie recht (keine Angst lpi, ich steinige Dich nicht :)

Du solltest aber EINEN Punkt im Hinterkopf behalten - nämlich: was will Dein Freund machen!

Dein Bekannter hat eine Minolta A1 (vor nicht allzulanger Zeit DAS Modell in der Königsklasse!) - die Bildqualität der Kamera ist sehr gut und schreit nach A4 Ausdrucken, und da kommt eben der von mir empfohlene Epson R300 ins Spiel. Ein Thermoprinter (mit 10x15 Beschränkung) ist nicht schlecht, aber letztlich ist ein Funprinter hier nicht das richtige für Deinen Bekannten.

Natürlich muss man zu diesem Preis einige Einschränkungen hinnehmen, wie das fehlenden FarbDisplay, aber zum einen könnte man es ja mal ohne versuchen und zum anderen kann man es nachbestellen (oder bei Ebay gucken).

So oder so, die Bildqualität, die der R300 liefert (und das sehr gute Preis-Leistungsverhältnis), bekommst Du zu diesem Preis definitv von keinem anderen Drucker.
Seite 3 von 10‹‹12345››
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
17:30
MG8150Gast_49885
16:57
15:47
15:11
15:00
21:19
Advertorial
Online Shops
Artikel
11.07. Lexmark Firmware EC 7.0: Lexmark empfiehlt Firmwareupdate
04.07. HP 302 und 304 Original-​Patronen: HP sperrt eigene Tintenpatronen aus
21.06. Epson Workforce Pro WF-​47xx-​Serie: Epson irritiert mit 2,6-​fach höheren Druckerpreisen
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
30.04. Kyocera Ecosys M6230-​Serie, M6630-​Serie, P6230-​Serie und P7240cdn: Sieben neue Kyocera-​Farbdrucker der oberen Mittelklasse
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Lexmark CX522ade

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS622de

Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark MS315dn

S/W-Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CX622ade

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 150,46 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 231,69 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 237,52 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 118,71 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 294,89 €1 HP Color Laserjet Pro MFP M281fdw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 232,75 €1 Brother MFC-J985DW

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen