1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. HP
  5. HP Officejet Pro 9010
  6. Officejet 9010 Varianten

Officejet 9010 Varianten

HP Officejet Pro 9010EOL

Interesse am HP Officejet Pro 9010: Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte) mit Kopie, Scan, Fax, Farbe, 22,0 ipm, 18,0 ipm (Farbe), Randlosdruck, Ethernet, Wlan, Duplexdruck, Duplex-ADF (35 Blatt), Touch-Display (6,9 cm), kompatibel mit 963, 963XL, "Instant Ink"-fähig, 2019er Modell

Passend dazu HP 963XL 4er-Multipack (für 1.680 Seiten) ab 124,90 €1

von
Ich möchte mir demnächst einen Officejet 9010 kaufen, bin jedoch von den verschiednben Varianten verwirrt, da nirgends eine Übersicht bzw. ein Vergleich zu finden ist. Angeboten werden Modelle mit folgenden Endnummern:
9010
9012
9013
9014
9015
9017
9018 (offensichtlich nur ein Patronen Pack)
9019

Gibt es irgendwo einen Vergleich?
von
Hallo,

also rein technisch sind die alle identisch. Der HP Officejet Pro 9019 hat ein etwas anderes Gehäuse mit Alu-Front. Die Geräte unterscheiden sich aber teilweise auch mit unterschiedlichen Instant-Ink-Freimonaten, Gehäusefarben oder der Vertriebsform.

Hier alle im Preisvergleich: HP Officejet Pro 9010 (ab 278 € inkl. Versand)

Für den Kauf wichtig wäre also auch die Überlegung, ob du Instant-Ink nutzen wirst. Zu beachten ist auch, dass die mitgelieferten Patronen Instant-Ink-fähig sind. Die Freimonate gehen also schon von der mitgekauften Tinte ab. Wenn man diese im "Frei"-Zeitraum nicht aufbraucht, dann hast du diese komplett selbst bezahlt ;)

Hier haben wir die vorgestellt: HP Officejet 8012, Pro 8022, Pro 9010, Pro 9019 und Pro 9020: HP streicht seine Alleinstellungsmerkmale

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Vielen Dank für die leider immer noch etwas unbefriedigende Antwort - das ist kein Vorwurf an Sie, Ronny, sondern eher an HP.

Ich kann verstehen, dass es unterschiedliche Bezeichnungen für verschiedene Vertriebsformen gibt (wobei ich auch hier nicht so gern gegängelt werde). Wenn dann aber auch noch unterschiedliche Instant Ink-Freiminuten die Varianten bestimmen, kann ich einfach nicht verstehen, warum HP ein so großes Geheimnis daraus macht und keinen ordentlichen Vergleich anbietet.

Da ich von den neuen Modellen ohnehin nicht besonders überzeugt bin (danke für die Rezessionen!) werde ich beim einfachsten Modell bleiben. Dann fällt auch ein Tausch nicht so schwer.
von
Hallo,

also es gibt hier kein "einfachstes" Modell. Die sind alle gleich. Kauf das günstigste! Es geht auch darum, dass die Leute im Mediamarkt/Saturn vor einem HP Officejet Pro 9014 stehen und dann anfangen Preise zu vergleichen. Da dieses Modell Exklusiv ist, gibt's das auch nicht günstiger. Und wenn dann auch noch die Modellnummer höher klingt, dann scheint man ein Schnäppchen gemacht zu haben.

Dieses Spielt treibt HP schon recht intensiv. Epson hat auch teilweise mehrere Varianten, wären Canon dann für jedes Modell auch andere Gehäusefarben bietet.

Bitte nach dem Kauf auch an die kostenfreie Garantieverlängerung danken, siehe www.druckerchannel.de/garantie/

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Hallo,

vielen Dank für den Tipp zur Registrierung und Garantieerweiterung.

Viele Grüße aus Unterhaching

Wilfried
von
... und falls du noch ein halbwegs funktionierendes Altgerät rumliegen hast, dann kannst du dir auch nochmals 30 Euro abholen. HP Officejet Trade-In 2020: HP Officejet kaufen und bis 50 Euro für Altgerät erhalten

Und gerne kannst du den Drucker auch in dein Profil übertragen und ihn dann später bewerten ;) Meine Wertung: HP Officejet Pro 9010

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Hallo,

da könnte HP die Drucker ja auch gleich verschenken. Bei dem Preis für die Tinte macht das am Ende dann auch fast nichts mehr aus

(Habe jetzt trotz und alledem einen 9010 bestellt).

Gruß,

Wilfried
von
Auch leerdrucken der mitgelieferten Patronen ist nicht geplant, ausser man schafft das in der ersten Woche (nach Kauf/ Installation/ Registrierung???), danach starten die „Freimonate“, deren Kontingent aber limitiert ist (bei mir waren es 300 Seiten). HP schafft es also normalerweise, sich die gekauften Patronen zurück zu holen, auch deshalb, weil ohne Instant Ink auch nur die Originalpatronen zuverlässig angenommen werden düften. Die Hotline behauptete bei mir übrigens steif und fest, die mitgelieferten Patronen wären geschenkt, was es noch absurder macht. Es lebe das papierlose Büro.
Beitrag wurde am 14.06.20, 06:26 Uhr vom Autor geändert.
von
Kannst du denn mittlerweile drucken mit den mitgelieferten Patronen oder neuen InstantInk-Patronen?

300 Seiten sind mehr als die von dir angegebenen 3 Seiten. Siehe DC-Forum "Fake-Patronen ausgeliefert - HP: sind ja geschenkt!"
von
Danke für die Nachfrage. Die neuen Patronen, die kamen, waren befüllt und ich konnte auch damit drucken. Die drei Seiten waren raus, als die Warnung blinkte, die 300 sind das Kontingent, dass man für die Probezeit "geschenkt" bekauft.
von
Also, spannend ist ja, was du mit den mitgelieferten Patronen tatsächlich drucken kannst.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
Bilder einfügen .jpg.png.pdf (Seite 1)
Ich bestätige mit Absenden des Beitrags, dass ich im Besitz der Rechte für die Verwendung der hochgeladenen Bilder bin. Eingefügt Bilder können mit einem Klick ab- und wieder angewählt werden.
Weitere Einstellungen

Dieses Thema ist bereits seit mehr als 30 Tage nicht mehr aktiv. Bitte Antworten Sie nur dann, wenn Sie Wesentliches zum Sachverhalt beitragen können.

DC-Benutzer

Als registrierter Benutzer können Sie alle Funktionen von Druckerchannel nutzen, Ihre Beiträge nachträglich editieren, externe Links einfügen und Nachrichten an andere Benutzer senden.

Im nächsten Schritt können Sie sich anmelden oder registrieren. Der verfasste Beitrag wird gespeichert.

1
Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten. Der Preis sowie die Verfügbarkeit können sich mittlerweile geändert haben. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Gerät. Alle Angaben ohne Gewähr.

Wir erhalten bei einer Vermittlung zum Kauf oder direkt beim Klick eine Provision vom Anbieter (Provisionslink).

Forum Aktuell
22:49
22:36
22:21
21:42
21:20
Advertorials
Artikel
26.09. Epson Workforce WF-​2960DWF und Expression Home XP-​5200: Guter Einstieg aber noch teurere Farben
23.09. Brother EcoPro: Abo für Tinten & Toner von Brother kommt
21.09. Canon "Make It On Tour" 2022: Neue Farb-​ und S/W-​Systeme für den gewerblichen Einsatz
20.09. Ninestar: Chinesen eröffnen Niederlassung in Deutschland
16.09. Kyocera Ecosys M5526cdw/A und M5526cdn/A: Beliebte Farblaserdrucker ohne Faxmodul günstiger
09.09. Epson Workforce WF-​2900-​ und Expression Home XP-​4200-​, XP-​3200-​ & XP-​2200-​Serie: Lauer Aufguß mit neuer Patronenserie
08.09. Euroconsumers vs. "Dynamische Sicherheit": HP zahlt Kompensation von bis zu 1,3 Mio. Euro
08.09. HP Laserjet Pro 3002dwe, 3002dw und 3002dn: Business-​Einstieg nur mit dem Nötigsten
06.09. Instant Ink für Toner 2022: Größere Seitenkontingente für kommende HP-​Bürolaser
03.09. Epson Labelworks LW-​C610 und LW-​C410: Bluetooth-​Etikettendrucker und neue Bänder
01.09. HP Laserjet Tank 2604-​, 2504-​, 1604-​ & 1504-​Serie: Originaltoner aus dem Quetschbeutel
31.08. IDC Marktzahlen Q2/2022: HP stabil, Epson bricht ein, Canon und Brother stark
Themen des Tages
Beliebte Drucker
Neu   Canon Zoemini 2

Mobiler Fotodrucker (Thermo)

ab 209,00 €1 Epson Ecotank ET-2815

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 165,00 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 282,84 €1 Canon Pixma G6050

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 389,00 €1 Epson Ecotank ET-4850

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 663,65 €1 Canon Maxify GX7050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 862,43 €1 Epson Ecotank ET-5850

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 523,60 €1 Canon Maxify GX6050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

  Epson Workforce Pro WF-4745DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 378,99 €1 Epson Ecotank ET-3850

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen