Kyocera Laserdrucker ECOSYS P2235dw
  1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Canon
  5. Canon BJC-3000
  6. Tinte für Canon PIXMA MP780

Tinte für Canon PIXMA MP780

Bezüglich des Canon BJC-3000 - Drucker (Tinte)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Ich verwendete bisher den Multifunktionsdrucker MPC600F von Canon. Dieser hat die Tintentanks BCI-3e. Diese sind bei Canon auch in verschiednen anderen Druckern eingesetzt, z. B. in i550, S450 und BJC-3000. Ich füllte immer die Tinte selbst nach. Dazu kaufte ich immer 1 Liter zu 50 Euro. Es gab nie Probleme.

Wenn ich richtig informiert bin, dann ist die Originaltinte pigmentiert, die Nachfülltinte ist vermutlich nicht pigmentiert. Wie gesagt, war immer alles OK.

Jetzt habe ich den neuen PIXMA-Multifunktionsdrucker MP780 gekauft. Diese hat nun neben einer Patrone BCI-3e für schwarz vier weitere Paronen BCI-6 für schwarz, cyan, magenta und gelb. Kann ich für diesen neuen Drucker bedenkenlos die noch vorhandene Tinte, die ich früher versendete, benutzen?

Gibt es Probleme mit "pigmentiert" und "nicht pigmentiert"?
Hat sich Canon für die neuen PIXMA-Drucker etwas einfallen lassen, um das Nachfüllen der Patronen zu verhindern?
von
Also die farbigen 3er sind baugleich mit den 6ern. Kannst also problem die alten aufbrauchen. Lediglich leichte Farbschwankungen ggü. den 6ern könnten auftreten, da die Rezeptur leicht anders ist.

In den farbigen Patronen + Fotoschwarz ist Dyetinte drin, in der großen 3eBk pigmentierte Tinte. Da würde ich keine Dye reinfüllen, Textdruck einfach miserabel.

Generell würde ich von Fremdtinte abraten, wenn dann Jettec nehmen.
von
Danke für die schnelle und gute Antwort.
Leider weiß ich nicht, was Dyetinte ist. Bitte um Nachhilfe.
Leichte Farbschwankungen nehme ich gerne in Kauf.
Also, wenn ich die goße 3eBk mit Dye nachülle, gibt es lediglich Qualitätsprobleme, aber keine technischen wie Beschädigug des Druckkopfes?
von
Also in die große würde ich keine Dye-Tinte füllen, wird sicherlich über kurz oder lang zu Problemen führen.

Bei den meisten Billigtinten (bspw. von eBay) ist auch in der 3eBk eine Einheitsbrühe drin. :-(

Dye-Tinte ist wasserbasiert und zieht ins Papier ein = schlechter Textdruck.

Pigmentierte Tinte: siehe nächstes Posting.

Jettec setzt soviel ich weiß die passende Tinte in den entsprechenden Patronen ein.
von
So, hier genauer:

Pigmentierte Tinte

Die flüssige Tinte besteht zusätzlich aus winzigen, festen Partikeln. Diese sorgen dafür, daß der flüssige Bestandteil der Tinte nicht so stark ins Papier aufgesogen wird. Das Druckergebnis auf Normalpapier kann dadurch erheblich besser ausfallen.
von
Hier auf der Seite vom i865-Test siehste auch den Unterschied Dye«--»Pigment: Canon i865
von
Nimm keine dye-Tinte für die 3bek! Hatte da mal print-rite drin- das funktionierte zwar ein paar 100 Seiten gut für wenig Geld (über langfristige Folgen bei Dauergebrauch kann ich nix sagen), war aber dann qualitätsmässig doch sehr traurig. Der Qualitätssprung auf pigmentierte Tinte ist doch gewaltig, stimmt den Drucker (also das Gerät und auch Dich!) froh und sollte das bisschen Geld (wenn Du z.B. Jettecs kaufst) wert sein.
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
19:43
19:10
19:06
QuietschenLieth
19:00
18:00
15:37
Advertorial
Online Shops
Artikel
20.07. Epson Workforce-​Pro-​Cashback 09/2018: Geld zurück für WF-​C5710DWF und WF-​C8610DWF
11.07. Lexmark Firmware EC 7.0: Lexmark empfiehlt Firmwareupdate
04.07. HP 302 und 304 Original-​Patronen: HP sperrt eigene Tintenpatronen aus
21.06. Epson Workforce Pro WF-​47xx-​Serie: Epson irritiert mit 2,6-​fach höheren Druckerpreisen
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Lexmark CS521dn

Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CX522ade

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Epson Surecolor SC-T3100

Fotodrucker, A1 (Pigmenttinte)

Neu   Lexmark CS421dn

Drucker (Laser/LED)

ab 150,45 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 231,68 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 208,57 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 140,13 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 117,99 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

  Canon Pixma G4500

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen