1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Canon
  5. Canon Pixma TS6351
  6. Schwarz (PBGK) im Normaldruckmodus mit versetzten Linien

Schwarz (PBGK) im Normaldruckmodus mit versetzten Linien

Frage zum Canon Pixma TS6351: Multifunktionsdrucker (Tinte) mit Kopie, Scan, Farbe, 15,0 ipm, 10,0 ipm (Farbe), Randlosdruck, Wlan, Duplexdruck, 2 Zuführungen (200 Blatt), Display (3,6 cm), kompatibel mit CLI-581 BK, CLI-581 C, CLI-581 M, CLI-581 Y, CLI-581XL BK, CLI-581XL C, CLI-581XL M, CLI-581XL Y, CLI-581XXL BK, CLI-581XXL C, CLI-581XXL M, CLI-581XXL Y, PGI-580 PGBK, PGI-580XL PGBK, PGI-580XXL PGBK, 2019er Modell

Passend dazu Canon CLI-581XXL C/M/Y/BK 4er-Multipack (für 800 Seiten) ab 61,43 €1

von
Hallo,

habe den Canon TS6351 seit einigen Wochen. Nachdem ich die PGBK Tinte das erste mal aufgefüllt habe (manuell mit einer Spritze in die Setup-Patrone, mit Octopus 5X 100ml PureInk Druckertinte kompatibel für Canon PGI-580, CLI-581 Tintenpatronen) fängt der Drucker an senkrechte Linien versetzt zu drucken. Abhängig von der Druckereinstellung. Bei Entwurfsmodus ganz schlimm, bei Normalmodus sichtbar, bei Druckqualität hoch ist das in Ordnung (ohne Versetzungen). habe ca. 600 Seiten gedruckt.
Ich hätte auch gerne ein Beispielbild angehänt, aber keines meiner Bilder wird von der Forumsoftware als jpg oder png Bild erkannt :-(
Die farbigen Linien scheinen zu passen. Düsentestmuster und Druck von Bildern ist ok.
Automatischer und manueller Druckkopfaussrichtung habe ich schon gemacht, hat nichts gebracht.
Ich habe beim Auffüllen aufgepasst dass ich die PGBK und die Photo-Black Tinte nicht vertuauscht habe.
Habe auch schon gehört dass es einen Plastik (Index) Streifen gibt, der möglicherweise verschmutzt ist, habe auch versucht den zu reinigen, hat auch nichts gebracht.
Kennt jemand das Problem ? Weiss jemand wie das zu beheben ist ?
Seite 3 von 4‹‹1234››
von
Ich habe gerade in PGBK irgendeine Noname Tinte drin. Bei Farbe teste ich gerade Octoink Tinten. Ich habe gestern auch mit einem MG5753 gedruckt. Der läuft mit Octopus Fluids. Der Versatz ist gut erkennbar beim Liniendruck, aber noch nicht störend. Hab jetzt hier auch eine automatische Ausrichtung gemacht und jetzt sieht es aus, wie bei dir. Das verwendete Recyclingpapier könnte die Ursache sein. Vorher hatte ich ein 90 g Premiumpapier von HP dazu verwendet. Im Unterschied zum MX925 muss das gedruckte Blatt auf den Scanner gelegt werden. Dem MX925 macht das schlechtere Papier nichts aus. Eventuell hängt das mit der sofortigen Messung im Drucker zusammen, weil da die Tinte noch nicht so verlaufen ist. Das sind jetzt viele Unterschiede, die ich gegeneinander testen müsste. Mal schauen, ob ich den MG5753 wieder besser hinbekomme.
Die Erfahrung mit dem Papier habe ich schon öfter gemacht. Das darf man beim Ausrichten nicht vernachlässigen.
Spaßeshalber habe ich auf dem MX925 über das Menü so ein Blatt kariertes Papier gedruckt. Da wird wohl Cyan für die Linien verwendet. Da ist alles super. Dabei konnte ich aber auch feststellen, dass das Papier ganz leicht schief durchläuft. Da gibt es über die lange Kante von oben nach unten knapp unter 1 mm Unterschied. Für mich völlig belanglos und für so einen Drucker eher hervorragend.
Mach mal mit wirklich guten Papier eine manuelle Ausrichtung. Eventuell musst du ganz einfach überkorrigieren. Wenn es schlechter wird, dann war es die falsche Richtung. Dann wiederholst du das mit gegensteuern in die andere Richtung. Ich habe manchmal das Gefühl, dass die Ausrichtung eher ein best guess ist, ein exaktes Vorgehen.
Grüße,
Maximilian
von
Ich habe nochmals mit original Canon Red Label Superior A4 Papier ausgerichtet, diesmal wieder von Hand. Hat bei mir leider zu keiner Verbesserung geführt. Ich glaub auch nicht, dass es an der Druckkopfausrichtung fehlt. Es ist vielmehr so, dass die feinen Tintenspritzer vom Kopf (es ist immer nur der untere Teil) ein klein wenig versetzt auf dem Papier landen. Das geschieht immer in Bahnen. Sehr gut sieht man das bei meinen Anhang Nr. 1 von gestern. Der Druckkopf druckt doch zuerst von links nach rechts und dann die zweite Bahn von rechts nach links. Das entspricht genau dem Muster.

Ich habe heute zusätzlich einen Textausdruck mit 1200 dpi ausgedruckt (siehe Anhang 1). Dieser ist super ausgerichtet aber mit der nicht pigmentierten schwarzen Farbe. Anhang 2 zeigt das gleich mit 600 dpi mit pigmentierter Tinte. Da hat es wieder einen Versatz.
Schadet es wirklich nicht, Fotoschwarz in die PGBK Patrone zu träufeln? Wie könnte ich Luftblasen entfernen oder den Tintenfluss verbessern? Ich denke auch, dass es an der Viskosität liegt. Bei der original Canon Tinte hatte ich das Verhalten nicht.
von
Noch ein Hinweis: Bei mir sind alle Drucker auf den Leisemodus eingestellt wenn möglich. Das soll die Geschwindigkeit reduzieren. Vielleicht hilft es ein wenig.
Wenn es an der Viskosität liegt, dann stellt sich noch die Frage, ob die Tinte zu dick oder zu dünn ist. Es kann allerdings auch ein Thema der speziellen Glykole/Glizerine und Netzmittel sein, die Canon verwendet.
Seit wann hast du denn eigentlich das Problem? Schon mit der ersten Nachfüllung oder erst später allmählich?
Bei meinem MG5753 sieht es jetzt fast so schlimm aus, wie bei dir. Wenn ich mich recht erinnere, dann hatte ich die vorgehende Druckkopfausrichtung mit Canon Originalpatronen gemacht.
Grüße,
Maximilian
Beitrag wurde am 23.02.21, 13:48 Uhr vom Autor geändert.
von
Der Drucker ist noch ganz neu, wurde als B-Ware verkauft. Die original Canon Tintenpatronen waren schon fast alle leer. Danach habe ich gleich die Octopus Fluids Tinte in die originalen Canon Patronen eingefüllt. Bei mir wurde es ja merklich besser, nachdem ich die Pigmenttinte wieder kräftig aufgefüllt habe. Ich denke also, dass man das Problem mit einem verbesserten Nachlauf in den Griff bekommen sollte.

Die Idee mit dem Leisemodus hatte ich auch schon mal. Ich glaube ein Schnelltest hat bei mir nicht viel gebracht. Ich müsste das nochmals testen.

Was für Patronen verwendest du? Hast du Patronen, die du nachfüllen kannst?
von
Verschwindet der Fehler wenn du den Druckertreiber auf "Hohe Qualitaet" und "Normalpapier" stellst?

Dann druckt der Drucker auch langsamer und unidirektional.
von
Ja, dann verschwindet der Fehler, aber in diesem Modus kommt auch die "Farbige" Schwarzpatrone zum Einsatz und nicht mehr die pigmentierte Tinte.
von
Normalerweise sollte der Drucker hierbei die pigmentierte Tinte verwenden oder ist das bei den modernen Druckern jetzt anders?

Wie gesagt "Normalpapier" und "Hohe Qualitaet". Da gibt es eigentlich keinen Grund, nur die farbstoffbasierte Tinte zu verwenden.
von
Da ich für diese beiden von mir angeführten Drucker keine Resetter habe, benutze ich Patronen mit Autoresetchip. Für die CLI-58x gibt es das meines Wissens noch nicht, auch wenn manche Hersteller das schreiben. Ich weiß auch nicht, ob ich mir für Canon nochmal Refill antue. Mein Epson XP-7100 mit den 105/106 Tinten ist schon eine Klasse für sich, wenn es um allgemeine Dokumente geht. Den günstigsten Satz Tinte dazu habe ich für 34€ bekommen. Das muss man erstmal wegdrucken. Für richtig gute Fotos habe ich ja meine Fotodrucker.
Grüße,
Maximilian
Beitrag wurde am 23.02.21, 15:49 Uhr vom Autor geändert.
von
Das sind die guten Tinten von Octopus. Diese Serie verwende ich ebenfalls allerdings in der Ausführung für PGI5/CLI8 und PGI550/CLI551
Die funktionieren gut in meinen Geräten
von
Doch teste doch bitte mal die PGBK Tinte etwas verdünnt mit der Bk Tinte.
Sollte dann alles sauber sein, dann reklamiere bitte die PGBK Tinte, und verdünne sie für das erste mit destiliertem Wasser. für den Fall das es mit der verdünnten Tinte besser funktioniert.
Seite 3 von 4‹‹1234››
Bilder einfügen .jpg.png.pdf (Seite 1)
Ich bestätige mit Absenden des Beitrags, dass ich im Besitz der Rechte für die Verwendung der hochgeladenen Bilder bin. Eingefügt Bilder können mit einem Klick ab- und wieder angewählt werden.
Weitere Einstellungen

Dieses Thema ist bereits seit mehr als 30 Tage nicht mehr aktiv. Bitte Antworten Sie nur dann, wenn Sie Wesentliches zum Sachverhalt beitragen können.

DC-Benutzer

Als registrierter Benutzer können Sie alle Funktionen von Druckerchannel nutzen, Ihre Beiträge nachträglich editieren, externe Links einfügen und Nachrichten an andere Benutzer senden.

Im nächsten Schritt können Sie sich anmelden oder registrieren. Der verfasste Beitrag wird gespeichert.

1
Provisionslink: Wir erhalten bei einer Vermittlung zum Kauf eine Provision vom Anbieter. Für den Käufer entstehen dabei keine Mehrkosten. Alle Angaben ohne Gewähr. Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten. Der Preis kann mittlerweile höher sein. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
23:11
22:50
22:49
22:12
20:40
Advertorials
Artikel
29.07. HP+ Einrichtung mit der Smart App: Bitte entscheiden Sie sich jetzt!
24.07. Oki: Schluss mit Bürodruckern
22.07. CVE-​2021-​3438: Kritische Sicherheitslücke bei einigen Druckern von HP, Xerox und fast allen von Samsung seit 2005
17.07. HP Pagewide-​Serie: Bürotintendrucker mit festem Druckkopf werden eingestellt
13.07. Brother MFC-​J4540DW, MFC-​J4540DWXL und MFC-​J4340DW: Rückkehr der J4000er als Homeoffice-​Drucker
12.07. Epson Ecotank-​Pro-​Serie: Leistungsfähige Tintentanker mit PCL
07.07. Epson Workforce WF-​7310DTW: Patronendrucker mit Bypass für A3+
05.07. Brother DCP-​J1200W: Schnörkelloser Tintenmulti
05.07. Brother Mobile Connect: Neue Drucker-​App für kommende Modelle
23.06. Canon i-​Sensys LBP722Cdw sowie i-​Sensys X C1538P & C1533P: Farblaser mit und ohne Uniflow-​Unterstützung
14.06. Komponentenmangel: Lieferschwierigkeiten bei Druckern beflügeln Aufbereiter
02.06. Sharp MX-​B467-​ und Sharp MX-​B427-​Serie: S/W-​Drucker für den Heimarbeitsplatz
Themen des Tages
Beliebte Drucker
ab 224,90 €1 Epson Workforce Pro WF-4745DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 399,00 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 175,60 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 91,98 €1 Canon Pixma TS5150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 699,00 €1 Epson Ecotank ET-8550

Multifunktionsdrucker, A3 (Tinte)

ab 220,15 €1 Canon Maxify MB5450

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 474,00 €1 Canon Maxify GX6050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 139,99 €1 Epson Expression Premium XP-7100

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 352,00 €1 Brother DCP-J1100DW

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 369,00 €1 Canon i-Sensys MF645Cx

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Merkliste

×
Drucker vergleichen