1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Epson
  5. Epson Expression Premium XP-520
  6. Epson XP-520 - Tintenkissen-Betrug (?)

Epson XP-520 - Tintenkissen-Betrug (?)

Frage zum Epson Expression Premium XP-520: Multifunktionsdrucker (Tinte) mit Kopie, Scan, Farbe, 9,5 ipm, 9,0 ipm (Farbe), Randlosdruck, Wlan, Duplexdruck, Display (3,8 cm), kompatibel mit 26, 26XL, 2014er Modell

Passend dazu Epson 26XL 4er-Multipack (für 630 Seiten) ab 65,81 €1

von
Jetzt hat es mich auch erwischt, die geplante Obsoleszenz von Epson. Damit man die Kunden zur Kasse bitten und deren Brieftasche schamlos erleichtern kann, quittiert der Drucker jeglichen Dienst. Man kann nichtmal die Scanfunktion verwenden.

Und ich kann ganz klar behaupten, dass es weder mit der Anzahl der gedruckten Seiten noch mit der bisher verwendeten Tinte zu tun hat. Diese Obsoleszenz hat auch "die Zeit" als Grundlage.

Dieser Drucker diente seit etwa 3,5 Jahren nur als Ersatzgerät, wobei in 3,5 Jahren höchstens 300 Seite gedruckt sind, sogar eher weniger. Da der Laserdrucker nie Probleme machte, war dieser Epson-Tintendrucker nicht nötig. Nur zur Sicherheit wurde jede Woche 1-2 Seiten gedruckt, damit der Druckkopf nicht trocknet, sonst gar nicht verwendet.

Ich würde gerne wissen ob man die Anzahl der gedruckten Seiten (wie bei den Laserdruckern) anzeigen lassen kann.

Hätte diese Obsoleszenz wirklich was mit der Seitenanzahl zu tun, dann würden die Vieldrucker wahrscheinlich jeden Monat diese Meldung bekommen ;)

Nie wieder EPSON !!!
Seite 1 von 3‹‹123››
von
Hallo,

das Resttintenkissen "füllt" sich ausschließlich durch Reinigungen. Diese können manuell angestossen werden, werden nach gewisser Zeit, beim Patronenwechsel, oder auch beim Druck von vielen Seiten in unterschiedlichen Stufen durchgeführt.

Der Tank lässt sich beim Epson recht leicht ausbauen und reinigen. Zudem kannst du den Counter (ausserhalb vom Epson-Service) mit einem Tool zurücksetzen: www.wic.support/...

Der Vorgang kostet rund 10 Euro, es gibt auch eine Testfunktion, der den Stand nur minmal zurücksetzt. Zudem kannst du die Box über Epson tauschen lassen. Das ganze soll um die 25 Euro kosten.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Hallo!

Danke für die Information. Mit Versandkosten würde dieses Tauschenlassen ungefähr 50 Euro kosten, also zum Preis eines neuen Druckers ;) Damit lohnt sich der Service auf keinen Fall. Meiner Meinung nach ein Ein-Weg-Werf-Gerät.

Ich habe im Forum in einem Beitrag gelesen, dass nach dem Resetten des Zählers, also wenn es bei 0,0% steht, steigt es gleich nach der ersten Reinigung auf 3,8%. Das bedeutet, 25 mal reinigen genügt um wieder die gleiche Meldung zu bekommen.

Es ist wirklich nicht zu fassen: Um das Tintenkissen überlaufen zu lassen muß der Drucker bei jeder Reinigung wahrscheinlich fast eine halbe Patrone Tinte verwenden, ansonsten ist diese Zahl wirklich ganz willkürlich.

Wenn ich an die Tintendruckerzeit zurückdenke: Damals hatte ich z.B. einen Canon BJ 4200 Drucker jahrelang so intensiv verwendet und fast jede Woche einige male Druckkopfreinigung durchgeführt, damit immer schön gedruckt wird. Die Anzahl der Reinigung soll mindestens mehrere hundert male gewesen. Komisch, nichts überlaufen, vom Tintenkissen war nie die Rede und der Schreibtisch blieb immer sauber. Ich werde jetzt nachschauen wie groß dieses Tintenkissen eines Canon BJ 4200 gewesen sein muss, dass gefühlt mehrere literweise Tinte es nicht zum Überlaufen bringen konnte.

Ich werde mal probieren dieses Kissen mit Watte auszutauschen und den Zähler zu resetten. Wenn es geht, dann bis zur nächsten Meldung. Und dann ab in die Tonne.
von
Hallo,

also meiner Kenntnis nach sind das 22 Euro inkl. Versand. Ruf doch einfach mal bei Epson.

Alles andere ist nur Spekulation. Über den Link gibt es zumindest erstmal einen Gratis-Rest auf 80%.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
tja - die guten alten Zeiten.... je nach Ausgestaltung des Faches mit den Filzen für die Reste-Tinte kann man ganz gut Blätter von der Haushalts/Küchenpapierrolle falten und in das Fach drücken, mehrere übereinander, das mache ich bei mehreren Ddruckern.
von
Und mit dem rein theoretischen Überlaufen des Tintenkissens ist ja auch nur ein Märchen seitens Epson um den Kunden die Angst einzujagen ;)

Hier die Erklärung:
Don't worry about the ink pads themselves as they are on a flat enclosed tray and as the ink is water based, the water evaporates leaving behind the pigment only, which just means discoloured pads. Liquid ink is only present in the pads shortly after cleaning. However, if you've had to clean the heads a lot due to prolonged lack of use, there will be quite a lot of liquid in the pads for a while until it evaporates so don't lean your printer on its side or back for a few days or a week.

Also die Flüssigkeit verdampft innerhalb weniger Tage, übrig bleiben nur die Farbpigmente. Um das Tintenkissen überlaufen zu lassen muß man wahrscheinlich hintereinander 10 mal die Reinigung durchführen ;)

Epson: 5, setzen!
von
Kannst du in Erfahrung brinngen, ob es sich nach der ersten Reinigung, tatsächlich weiter so verhält?
Gruß...
von
Hallo xil,

wenn ich dieses Resetten mal mache, dann werde ich genau prüfen ob es tatsächlich gleich auf 3,8% zeigen wird.

Diese Information habe ich diesem Beitrag #13 entnommen:
DC-Forum "Günsitger MFD mit geringen Folgekosten ("Fremdparone") und ohne "Kissensperre-Gefahr""

Wenn das stimmt, ist es wirklich eine Frechheit.
von
Ich meinte genauer damit, ob nach der ersten Reingung, dann bei den folgenden Reinigungen, auch solche prozentualen gleichen Werte erreicht werden.
Oder ob diese dann unterschiedlich hoch ausfallen?
Vielleicht ist die erste Reinigung, nach dem resetten, etwas aufwändiger ausgelegt. So dass nachfolgende Reinigungen, je nach der schwere des Vorkommniss (Druckfehlers) unterschiedliche Werte aufweisen können?
von
Schön wär's, der XP-520 verwendet Farbstoff/Dyetinten, keine Pigmenttinten, und die Tinten sind zwar wasserbasiert, enthalten aber ca. 50% Glykole, die wesentlich langsamer verdunsten, da geht es um Wochen und Monate je nach Luftfeuchtigkeit; Epson verkauft Drucker nicht nur in Europa, sondern auch in Regionen, wo die Luftfeuchte eher bei 70-90% liegt für lange Zeit, und da verdunstet nicht viel, und trocknet auch keine Wäsche. Aber egal, der Resttintenfilz ist nicht gleich ganz voll , wenn man den Zähler zurücksetzt, aber den Filz sollte man dann schon mal wechseln, wenn man rankommt. Bei manchen ist das einfach, da ist eine Box, die nur mit einer Schraube gehalten wird, und bei anderen Geräten sind die Filze unter dem Druckmechanismus versteckt, oder es nicht ganz einfach, das Gehäuse zu öffnen.
von
Nach den Videos auf YouTube muß man schon 5-6 Schrauben und einige Blenden entfernen um an das Tintenkissen zu kommen. Ich werde mal probieren und den Filz gegen Watte austauschen. Ich hatte letzten Dezember noch ein Satz Tintenpatronen gekauft, die noch in ihren Tüten verschlossen sind. Wenigstens diese neue Patronen möchte ich leerdrucken.
Seite 1 von 3‹‹123››
Bilder einfügen .jpg.png.pdf (Seite 1)
Ich bestätige mit Absenden des Beitrags, dass ich im Besitz der Rechte für die Verwendung der hochgeladenen Bilder bin. Eingefügt Bilder können mit einem Klick ab- und wieder angewählt werden.
Weitere Einstellungen

Melden Sie sich mit nur einem Klick über ein soziales Netzwerk an, oder registrieren Sie sich im nächsten Schritt per E-Mail.

Als registrierter Benutzer können Sie alle Funktionen von Druckerchannel nutzen, Ihre Beiträge nachträglich editieren, externe Links einfügen und Nachrichten an andere Benutzer senden.

Im nächsten Schritt können Sie sich anmelden oder registrieren. Der verfasste Beitrag wird gespeichert.

Schneller: Melden Sie sich mit nur einem Klick über ein soziales Netzwerk an.


Als Gast können Sie keine externen Links setzen. Alle Beiträge werden moderiert und erst nach Prüfung freigeschaltet. Eine nachträgliche Änderung ist nicht möglich.

Sie müssen Ihre E-Mail sowie Ihren Namen angeben. Diese Daten werden nicht veröffentlicht.

Hinweis: Es wird ein Cookie mit einer ID gespeichert, damit Sie unter dem selben Gast-Benutzer weitere Beiträge oder Antworten schreiben können.

1
Provisionslink: Wir erhalten bei einer Vermittlung zum Kauf eine Provision vom Anbieter. Für den Käufer entstehen dabei keine Mehrkosten. Alle Angaben ohne Gewähr. Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten. Der Preis kann mittlerweile höher sein. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
15:32
11:28
11:13
11:05
11:02
17:17
Advertorials
Artikel
24.07. Oki: Schluss mit Bürodruckern
22.07. CVE-​2021-​3438: Kritische Sicherheitslücke bei einigen Druckern von HP, Xerox und fast allen von Samsung seit 2005
17.07. HP Pagewide-​Serie: Bürotintendrucker mit festem Druckkopf werden eingestellt
13.07. Brother MFC-​J4540DW, MFC-​J4540DWXL und MFC-​J4340DW: Rückkehr der J4000er als Homeoffice-​Drucker
12.07. Epson Ecotank-​Pro-​Serie: Leistungsfähige Tintentanker mit PCL
07.07. Epson Workforce WF-​7310DTW: Patronendrucker mit Bypass für A3+
05.07. Brother DCP-​J1200W: Schnörkelloser Tintenmulti
05.07. Brother Mobile Connect: Neue Drucker-​App für kommende Modelle
23.06. Canon i-​Sensys LBP722Cdw sowie i-​Sensys X C1538P & C1533P: Farblaser mit und ohne Uniflow-​Unterstützung
14.06. Komponentenmangel: Lieferschwierigkeiten bei Druckern beflügeln Aufbereiter
02.06. Sharp MX-​B467-​ und Sharp MX-​B427-​Serie: S/W-​Drucker für den Heimarbeitsplatz
01.06. Canon Imageprograf TA-​20, Epson Surecolor SC-​T2100, HP Designjet T230: A1-​Grafikdrucker für einen schmalen Taler
Themen des Tages
Beliebte Drucker
ab 347,00 €1 Canon i-Sensys MF443dw

S/W-Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 286,00 €1 Epson Ecotank ET-2750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 399,00 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 205,19 €1 Brother MFC-J4340DW

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 179,30 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 225,68 €1 Epson Workforce Pro WF-4745DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

  Canon Pixma G650

Foto-Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 474,00 €1 Canon Maxify GX6050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 380,68 €1 Canon i-Sensys MF645Cx

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 565,00 €1 Epson Ecotank ET-8500

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen