1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Epson
  5. Epson Expression Premium XP-7100
  6. Offenbar Änderungen an der Patronenmechanik

Offenbar Änderungen an der Patronenmechanik

Bezüglich des Epson Expression Premium XP-7100 ab 156,17 €1 - Multifunktionsdrucker (Tinte)

von
Hallo,

ich habe folgendes Problem und hoffe, daß das Forum hier mir weiterhelfen kann.

Ich nutze den Epson xp-7100 (antizipierend sei hier erwähnt, das andere Nutzer auch mit den xp-900 ähnliche Probleme haben).

Seit einiger Zeit habe ich mit der Liefeung von Ersatzpatronen für meinen Drucker xp-7100 folgendes Problem: Die Patronen sind mechanisch verändert und können nicht mehr (mechanisch) in die Vorrichtungen des Druckers eingebracht werden. Praktisch bzw. umgangssprachlich ausgedrückt: Die neuen Patronen klicken nicht mehr ein und bleiben lose. Sie sind damit nicht zu verwenden.

Ich habe zwei Fotos zugesandt. Ich kann ggf. bessere anfertigen und zusenden. Die alten Patronen mit Lasche funktionieren, die ohne Lasche (die geänderten Patronen), sind nicht zu verwenden, da Sie nicht in der Patronenvorrichtung einrasten.

Vielleicht kennt Ihr das Problem und habe eine Lösung bereits gefunden.

Dank für eure Hilfe im Voraus.

frische Mai-Grüße aus Berlin
Werner Tutsch
von
Hallo Werner,

es wäre wohl etwas besser gewesen, die Patronen nebeneinander zu fotografieren. Diese Lasche ist ja im Original auch nicht vorhanden, und der Typ 2 sieht viel eher wie die Originalpatrone (siehe Abbildung) aus.

Generell gilt aber, dass der Lieferant für die Patronen verantwortlich ist. Wenn diese schon lose einzusetzen sind und oder der Chip keinen Kontakt hat, dann muss er diese Umtauschen.

Es kann natürlich auch sein, dass es hier etwas mehr Druck bedarf, damit die Einrasten.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Lieber Werner!

Was sind das denn fuer Tintenpatronen? Bist du absolut sicher, dass du die richtigen Tintenpatronen hast, d.h. 33(XL) oder Kompatible?

Kannst du bitte mal die Oberseite fotografieren und hier hochladen?
von
Hallo,
Dank für dein Interesse. Ich hatte Schwierigkeiten mit der Freischaltung.

Hier die Fotos. Das eindeutig geänderte Design (damit die Mechanik) ist das eigentliche Problem.

mit frischen Mai-Grüßen aus Berlin
Werner
von
Hallo Werner,

also ich denke wir müssen das hier abkürzen. Die Originalpatronen sehen sehr ähnlich aus, wie die untere, auf dem 3. Bild. Das wird halt eine windige Konstruktion sein - eventuell kann man mit Heißkleber oder ein Stück Klebeband die Noppe etwas verstärken.

Ansonsten gilt, dass die Patronen zum Händler Retour gehen sollten, falls diese nicht funktionieren.

Sind beide Patronen vom gleichen Händler? Bei sehr billigen Anbietern kann das sein, dass die bestenfalls nur ihr Label raufknallen, man aber immer andere Fabrikate geliefert bekommt.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Hallo, ich habe das gleiche Problem. Habe den Drucker Epson XP-7100 dieses Jahr gekauft. 2 mal habe ich Erstzpatronen gekauft, sowohl von Jabro (www.amazon.de/...) wie auch von CPG (www.amazon.de/...). In beiden Fällen rastet die Patrone nicht ein, auch nach festem Drucken. Siehe Vergleichsbilder. Es sieht so aus, dass der Teil, in dem die Tintenpolsterchen stecken, etwas zu hoch gebaut ist. Hat jemand eine Lösung?
von
Hallo @JD2020,

im Allgemeinen sieht man es hier lieber, wenn jeder Benutzer ein eigenes Thema erstellt, da sich die verschiedenen Fälle doch sehr häufig in Details unterscheiden. Es wird dann häufig unübersichtlich, wer was an wen schreibt.
Man kann aber gerne zu einem ähnlichen Thema verlinken, um einen Zusammenhang herzustellen.

Auf Deinen Bildern sehe ich doch einige Unterschiede zwischen Original und Nachbau. Das fängt mit dem Drumherum an den Kontakten (Bild 1) an, geht über die evtl unterschiedliche Höhe und die "Stege" vor dem Tintenauslass beim Original (Bild 2) bis zu einer geringfügig größeren Länge sowie einer leichten Verschiebung des Tintenauslasses (Bild 3).

Haben die Patronen des anderen Verkäufers die gleichen Probleme?

Das sind natürlich meine Einschätzungen anhand der Bilder.
Wenn die Patronen aus irgendwelchen Gründen nicht passen oder funktionieren muss der Verkäufer entweder für Abhilfe sorgen oder Dir das Geld erstatten, auch z.B. wenn Chips zum Zeitpunkt des Kaufs nicht zur aktuellen Firmware passen.

Du könntest also ggf. noch beide Verkäufer zur Abhilfe auffordern und nach erfolgloser Nachbesserung Dein Geld zurück verlangen (Stichwort Gewährleistung).

Grüße
Jokke

Kann jemand helfen? Ähnliche Beiträge ohne Antwort ...

Bilder einfügen (.jpg/.png/.pdf)
Ich bestätige mit Absenden des Beitrags, dass ich im Besitz der Rechte für die Verwendung der hochgeladenen Bilder bin. Eingefügt Bilder können mit einem Klick ab- und wieder angewählt werden.
Weitere Einstellungen

Melden Sie sich mit nur einem Klick über ein soziales Netzwerk an, oder registrieren Sie sich im nächsten Schritt per E-Mail.

Als registrierter Benutzer können Sie alle Funktionen von Druckerchannel nutzen, Ihre Beiträge nachträglich editieren, externe Links einfügen und Nachrichten an andere Benutzer senden.

Im nächsten Schritt können Sie sich anmelden oder registrieren. Der verfasste Beitrag wird gespeichert.

Schneller: Melden Sie sich mit nur einem Klick über ein soziales Netzwerk an.


Als Gast können Sie keine externen Links setzen. Alle Beiträge werden moderiert und erst nach Prüfung freigeschaltet. Eine nachträgliche Änderung ist nicht möglich.

Sie müssen Ihre E-Mail sowie Ihren Namen angeben. Diese Daten werden nicht veröffentlicht.

1
Markierte Links sind "Provisions-Links", also Affiliate-Links. Druckerchannel erhält bei Kauf eine kleine Provision, für den Kunden entstehen keine Mehrkosten. Alle Angaben ohne Gewähr. Preise inkl. Mwst. ggf. zzgl.Versandkosten. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
01:23
23:33
21:57
21:41
21:26
15:06
20.10.
Advertorial
Online Shops
Artikel
22.10. Canon Pixma Pro-​200: Nachfolger des Pro-​100S wird professioneller
22.10. Epson Workforce Pro WF-​4745DTWF: Alter Bekannter mit günstigen Patronen
16.10. HP Instant Ink: Preisanpassungen und Wegfall des Gratis-​Tintenabos bei HP
15.10. Leserwahl 2020/21: Brother, Canon, Epson, HP und Kyocera bleiben am beliebtesten
13.10. HP Rückruf Tinte Nr. 903, 912 und 935: Fehlerhafte HP-​Originalpatronen können Druckkopf schädigen
30.09. HP 106A Toner für Laser-​Serie: Tonerkartuschen aktualisieren Druckerfirmware
25.09. Polaroid Hi-​Print: Kompakter Dye-​Sublimationsdrucker
25.09. Epson Workforce WF-​7830DTWF, WF-​7835DTWF und WF-​7840DTWF: Komfortable und schlanke A3-​Multifunktionsdrucker
17.09. "Instant Toner"?: HP plant Abo für Tonerkartuschen
16.09. Lexmark MC3426adw und C3426dw: Gut ausgestattete Farblaser mit moderaten Druckkosten
15.09. Epson Ecotank L3110, L3150, L3151, L3156 und L5190: Epson verkauft Ecotanks, die für Osteuropa bestimmt waren
04.09. Ökodesign-​Richtlinie der EU für Drucker: Originalhersteller strecken Hände in Richtung Wiederbefüller aus
Themen des Tages
Beliebte Drucker
Neu ab 63,80 €1 HP Envy 6030

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Neu   Canon Pixma Pro-200

Fotodrucker, A3 (Tinte)

  Brother DCP-J572DW

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 67,49 €1 HP Deskjet 2721

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 290,31 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 175,51 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 373,95 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 429,90 €1 Canon i-Sensys MF744Cdw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 159,90 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 146,04 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen