1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Epson
  5. Epson Workforce Pro WF-C5710DWF
  6. WF-C5710: Nach Wechsel der Tintenpatrone kommt fast keine Tinte mehr

WF-C5710: Nach Wechsel der Tintenpatrone kommt fast keine Tinte mehr

Frage zum Epson Workforce Pro WF-C5710DWF: Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte) mit Kopie, Scan, Fax, Farbe, 24,0 ipm, kein Randlosdruck, Ethernet, Wlan, Duplexdruck, Duplex-ADF (50 Blatt), 2 Zuführungen (330 Blatt), Touch-Display (10,9 cm), kompatibel mit T6716, T9441, T9442, T9443, T9444, T9451, T9452, T9453, T9454, 2018er Modell

Passend dazu Epson T9451 (für 5.000 Seiten) ab 49,34 €1

von
Hallo zusammen,

Ich musste gestern bei meinem Epson WF-C5710 die schwarze Tinte wechseln, seitdem kommt bei schwarz fast keine Farbe mehr. Hab jetzt ein paar Druckkopfreinigungen durchgeführt, das hat das ganze aber eher verschlimmert und jetzt ist Magenta ebenfalls leer und macht nach einem Wechsel die gleichen Probleme.

Hat sowas schon mal jemand gehabt bzw. ne Idee was ich dagegen tun kann?

Ich häng mal ein Bild vom Düsentest an. Oben war direkt nach dem wechsel von schwarz, unten ist status jetzt.

Gruß
Mike
Beitrag wurde am 06.05.20, 14:49 Uhr vom Autor geändert.
Seite 2 von 3‹‹123››
von
Hallo,

also ich würde halt noch probieren die Intensivreinigung zu starten. Eventuell ist das Problem ja dann behoben.

Ansonsten die Kaufberatung. Die Druckerpreise sind aufgrund des starkes Homeoffice-Anteils leider gerade mächtig gestiegen.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Intensivreinigung gibt es hier aber gar nicht. Sowohl am Display als auch im Treiber wird nur eine Druckkopfreinigung angeboten.

Wenn man die 2x hintereinander ausführt dauert die 2. aber eine Minute länger.
Das hab ich aber schon gemacht und es auch eher verschlimmert als verbessert...
von
Hallo,

oh, der hat gar keinen. Gut. Dann ist das in der Regel tatsächlich eine aufsteigende Reinigungsstufe, wenn du diese öfters hintereinander durchführst. Vermutlich wird dir im Erfolgsfall aber keiner die verbrauchte Tinte ersetzen. Wenn die Kiste nun aber sonst eh weggeht, kannst du das ja noch testen.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Das stimmt natürlich.
von
Hat sich hier etwas getan? Habe das gleiche Problem und mein baugleicher Drucker ist auch etwas über ein Jahr alt!!!

Epson wiegelt ab und behauptet „zu wenig gedruckt“, kostenpflichtige Reparatur.
von
Hast du immer Originaltinte drin? Hast du schon mal den Druckkopf mit einem Küchentuch gereinigt? Irgendwo hier gibt es eine Anleitung oder bei YouTube suchen. Es könnte durchaus sein, dass sich unten am Kopf Tinte angesammelt hat. Dann kannst du reinigen wie wild und es wird meist nur schlimmer.
von
Hatte noch probiert den Druckkopf von Hand zu reinigen mit Isopropanol, das hat aber auch nichts gebracht. Ich schätze da war wirklich irgendwo eine Verstopfung, hatte aber keine Lust den Drucker komplett zu zerlegen und hab ihn deswegen wie schon geschrieben an Amazon zurückgeschickt.
von
Hallo,

ich habe im Thema "WorkforcePro WF-C5710 druckt nur nach Düsenreinigung gut"
auch schon geantwortet.
Ich habe die Probleme auch das eine Farbe nicht mehr geht.
Jetzt schon zum dritten Mal.
Erster Drucker keine Garantie mehr. Daher 2ten gekauft weil ich noch Tinte hatte.
Nach 8 Monaten wieder der Fehler. Nach hin und her hat der Kundendienst den Druckkopf gewechselt.
Jetzt nach 9 Monaten kommt wieder der Fehler. Epson sagt keine Garantie mehr.

Diese Druckerreihe hat ein massives Problem mit dem Druckkopf oder Schlauchsystem!!
Also lasst das andauernde reinigen bringt nichts kostet nur Tinte.
von
Hallo Zusammen
Mein WF-C5710 ist nun genau 2 Monate über die Garantie und hat das genau gleiche Problem, wie ihr oben beschrieben habt. Rot druckt er nicht mehr (siehe Foto "Swiss"), macht Kleckse und druckt manchmal ganze Linien nicht.

Ich habe alle Tinte ersetzt (Originaltinte): Keine Besserung (kostet eine Unmenge an Geld!).

Damals kaufte ich den Drucker für ca. 280.-- CHF heute kostet der CHF 800 ! So einfach mal einen neuen kaufen geht also auch nicht. Zudem sah ich, dass Epson den gar nicht mehr anbietet nur noch einige Händler. Das finde ich krass: Der ist aus dem Sortiment genommen worden..... warum wohl?

Für mich ist das ein absolutes NoGo von Epson.

Grüsse
Markus
von
Ich hatte bei meinem C5210 im Zusammenhang mit leeren "Beuteln" auch Probleme, die den hier beschriebenen ähnlich sind ... Und zwar habe ich die Meldung "Farbe fast leer" ignoriert und weiter gedruckt, was ja auch geht. Da ich mir an dieser Stelle unsicher war hatte ich sogar den EPSON Support kontaktiert und mich erkundigt wann denn nun genau gewechselt werden soll, sinngemäß bekam ich die Auskunft dass man auch wenn die Meldung kommt weiter drucken kann, weil das Gerät irgendwann den Druck einstellt wenn dei Farbe wirklich leer ist. Eingestellt hat das Gerät den Druck insofern dass irgendwann die Farbe nicht mehr gedruckt wurde, das System also "leer gesaugt" war. Das habe ich so nicht erwartet, ich bin davon ausgegangen dass deutlich früher ein Druckstopp erfolgt und der Wechsel dann erfolgen muss. Nachdem ich dann CMY neu bestückt hatte hatte ich den Salat: Das offenbar leere System wollte auch mit Nachschub nicht mehr richtig drucken, beim Testdruck waren etliche ausgefallene Düsen zu sehen. Als ich dann am Panel die Reinigung angestoßen habe wurde gleich eine Intensivreinigung durchgeführt und gut die Hälfte der neuen Patronen (3000er) war verbraucht! Immernoch waren aber einzelne Düsen fehlerhaft, was ich dann mit 2 "kleinen Reinigungen" beheben konnte, nun ist wieder alles in Ordnung, aber enorm viel Tinte ist verbraucht worden. So recht weiß ich nun nicht wie ich das bewerten soll, entweder ist es mein Fehler gewesen dass ich beim ersten Hinweis nicht reagiert habe oder die Tintenstand-Erkennung hat/hatte irgend eine Fehlfunktion und hat das "leerdrucken" des Tinten-Versorgungssystems nicht verhindert ... ?
Seite 2 von 3‹‹123››
Bilder einfügen .jpg.png.pdf (Seite 1)
Ich bestätige mit Absenden des Beitrags, dass ich im Besitz der Rechte für die Verwendung der hochgeladenen Bilder bin. Eingefügt Bilder können mit einem Klick ab- und wieder angewählt werden.
Weitere Einstellungen

Dieses Thema ist bereits seit mehr als 30 Tage nicht mehr aktiv. Bitte Antworten Sie nur dann, wenn Sie Wesentliches zum Sachverhalt beitragen können.

DC-Benutzer

Als registrierter Benutzer können Sie alle Funktionen von Druckerchannel nutzen, Ihre Beiträge nachträglich editieren, externe Links einfügen und Nachrichten an andere Benutzer senden.

Im nächsten Schritt können Sie sich anmelden oder registrieren. Der verfasste Beitrag wird gespeichert.

1
Provisionslink: Wir erhalten bei einer Vermittlung zum Kauf eine Provision vom Anbieter. Für den Käufer entstehen dabei keine Mehrkosten. Alle Angaben ohne Gewähr. Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten. Der Preis kann mittlerweile höher sein. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
11:28
11:13
11:05
11:02
10:49
17:17
Advertorials
Artikel
24.07. Oki: Schluss mit Bürodruckern
22.07. CVE-​2021-​3438: Kritische Sicherheitslücke bei einigen Druckern von HP, Xerox und fast allen von Samsung seit 2005
17.07. HP Pagewide-​Serie: Bürotintendrucker mit festem Druckkopf werden eingestellt
13.07. Brother MFC-​J4540DW, MFC-​J4540DWXL und MFC-​J4340DW: Rückkehr der J4000er als Homeoffice-​Drucker
12.07. Epson Ecotank-​Pro-​Serie: Leistungsfähige Tintentanker mit PCL
07.07. Epson Workforce WF-​7310DTW: Patronendrucker mit Bypass für A3+
05.07. Brother DCP-​J1200W: Schnörkelloser Tintenmulti
05.07. Brother Mobile Connect: Neue Drucker-​App für kommende Modelle
23.06. Canon i-​Sensys LBP722Cdw sowie i-​Sensys X C1538P & C1533P: Farblaser mit und ohne Uniflow-​Unterstützung
14.06. Komponentenmangel: Lieferschwierigkeiten bei Druckern beflügeln Aufbereiter
02.06. Sharp MX-​B467-​ und Sharp MX-​B427-​Serie: S/W-​Drucker für den Heimarbeitsplatz
01.06. Canon Imageprograf TA-​20, Epson Surecolor SC-​T2100, HP Designjet T230: A1-​Grafikdrucker für einen schmalen Taler
Themen des Tages
Beliebte Drucker
ab 347,00 €1 Canon i-Sensys MF443dw

S/W-Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 286,00 €1 Epson Ecotank ET-2750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 399,00 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 205,19 €1 Brother MFC-J4340DW

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 179,30 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 225,68 €1 Epson Workforce Pro WF-4745DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

  Canon Pixma G650

Foto-Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 474,00 €1 Canon Maxify GX6050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 380,68 €1 Canon i-Sensys MF645Cx

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 565,00 €1 Epson Ecotank ET-8500

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen