1. DC
  2. Forum
  3. Kaufberatung
  4. Epson Ecotank ET-3750
  5. Lohnt ein Ecotank bzw. Megatank

Lohnt ein Ecotank bzw. Megatank

Interesse am Epson Ecotank ET-3750: Multifunktionsdrucker (Tinte) mit Kopie, Scan, kein Fax, Farbe, Tintentank, 15,0 ipm, 8,0 ipm (Farbe), Randlosdruck, Ethernet, Wlan, Duplexdruck, Simplex-ADF (30 Blatt), Display (6,1 cm), kompatibel mit 102, T04D1, 2017er Modell

Passend dazu Epson 102 4er-Multipack (für 6.310 Seiten) ab 34,44 €1

von
Hallo liebe Druckerfreundinnen und -freunde,

ich bin auf der Suche nach einem Multifunktinsdrucker. Bisher nutzen wir den Epson XP-6000. Nach Anfänglichen Schwierigkeiten und zweimaligem Tausch über nervigen Epson Support druckt er nun gut. Die Tintenkosten für einen 5er Satz XL Patronen ab 82 Euro aber zu teuer.

Das soll der Drucker können:
WLAN
Duplexdruck (ohne manuell zu wenden)
A4 Papierfach (damit vor Staub geschützt)
Fotodruck (10x15 randlos, und MIT Rand, extra Fotoblack NICHT notwendig)
Scan über WLAN
Wichtig: Tiefe max. 36 cm (er soll in den Schrank passen :-)) Breite max. 45 cm, Höhe max. 25 cm.

Private Nutzung (ich würde den Drucker gerne mindestens 5 Jahre nutzen, am liebsten länger. Ich hab keine Ahnung ob das realistisch ist. Mein alter SX510W hats ca. 8 Jahre geschafft.)

Wir drucken/scannen/kopieren jede Woche, jedoch wenig. Im Schnitt ca.
10- Seiten hauptsächlich Text (ab und an auch mal mit Grafik und Tabelle)
5 Fotos (10x15 hauptsächlich Fotopapier glossy, auch mal Fineart oder Matt)

Wir finden die Ecotanks Megatanks spannend und aus Nachhaltigkeitsaspekt auch die mit wechselnarem Resttintenbehälter. Daher sind wir beim Epson ET 3700 gelandet, evtl. auch ET 3750,da momentan nicht viel teurer und noch mit Dokumenteneinzug.

Evtl. macht bei unserem (recht geringem?) Druckaufkommen so ein Drucker gar keinen Sinn. Weil die Tinte eintrocknet, der nicht einfach wechselbare Druckkopf keine 5-8 Jahre gut mitnacht. Der Resttintenbehälter nicht wechselbar sein muss, weil er nei unserem Druckaufkommen eh nie voll wird?

Vielleicht habt ihr ne Kaufidee? Vielen Dank schon mal fürs Lesen bis hierhin. Herzlich Grüße Olivia
von
Hallo Olivia,

also bei Epson (nun auch Canon) und den HP-Tankdruckern bekommst du immerhin 3 Jahre Garantie nach Registrierung.

Das mit dem Resttintentank ist so eine Sache. Es ist wohl so, dass die mit Auswechseltank dann entsprechend auch häufiger (für 10 Euro) gewechselt werden müssen, dafür bedarf es für diesen Punkt nie einen Service. Das Vlies füllt sich weniger in Abhängigkeit der gedruckten Seiten, sondern der durchgeführten Reinigungen - und das Verhältnis fällt bei eher Wenigdruckern natürlich immer höher aus.

Ansonsten soll der Wechsel bei Epson nur 25 Euro kosten. Bei Canon gilt hier wohl die Pauschale für eine Druckerreperatur (kann 100 Euro sein) - wenn man den Zähler zurücksetzten kann, dann ist jedoch auch ein manueller Wechsel möglich. Bei Epson gibt es immer eine kleine Box, die sich schnell tauschen lässt.

Ob das ganze Sinn macht, muss man sich mal durchrechnen - in jedem Fall ist es komfortabel. Aber wenn du nun eh schon einen Epson Expression Premium XP-6000 hast - warum probierst du es nicht zuerst mit günstigerer Tinte. Falls er es dann nicht überlebt, kannst du ja immer noch auf ein Tankdrucker umsteigen.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
@ronny,

vielen Dank für die Einschätzung. Den XP mit günstigere Tinte zu befüllen war auch schon ein Gedanke. So richtig günstig wirds auch nicht. Aber für 330 Euro (Straßenpreis ET 3750) bekommt ja doch ein paar Patronen.

Hat jemand nen Tipp/Erfahrung mit Fremdtinte für Epson XP-6000?

Grüße Olivia
von
bei den Ecotankdruckern ist schon eine Menge Tinte bei der Lieferung dabei, und sehr bequem ist der Betrieb schon, der Drucker bleibt nie in der Mitte eines Ausdrucks stehen, damit man eine Patrone wechselt. Und bei den Preisen der Epson-Tinten braucht man sich gar nicht nach Alternativen umzusehen. Aber egal, ein Drucker sollte immer mal wieder etwas drucken, mit Patronen oder als ET-Modell, dann bleibt der gut betriebsbereit, bei den Ecotanktintenpreisen ist das kein Kostenproblem.
von
Vielen Dank für die Antworten.

Ich habe noch ein wenig recherchiert und Refillpatronen mit Autoresetchip für den XP-6000 gefunden. Der Plan ist nun sie mit den Tinten 105 und 106 für ET 7700/7750 zu befüllen. Was meint ihr?

Grüße Olivia
Beitrag wurde am 12.04.20, 12:13 Uhr vom Autor geändert.
von
ja - klingt gut - kann man machen
von
Gute Idee, scheint der gleiche Druckkopf zu sein, die Epson-Tinte müsste unbedenklich sein. Ich werde mir einen Satz Uniprint-Patronen bestellen (UP 220XL Europa auf aliexpress). Allerdings finde ich keine Erklärung zum Nachfüll-Vorgang.

1. Wozu dient der Stopfen für das Luftloch? Die Patronen haben jeweils 2 Stopfen:
- Einen farbigen, in den offensichtlich die Tinte eingefüllt wird
- Einen farblosen für ein Luftloch am anderen Ende
Die Artikelbeschreinung sagt lediglich, dass das Luftloch im Betrieb offen bleiben muss. Das farbige Nachfüll-Loch wird im Betrieb sicher geschlossen werden müssen. Wie ist das beim Nachfüllen? Wird das Luftloch dabei geschlossen und erst nach dem Einsetzen in den Drucker entfernt, damit auf dem Weg zum Drucker nichts ausläuft? Oder bleibt es immer geöffnet und nur die organgen Verschlusskappen kommen beim Nachfüllen drauf, um Auslaufen zu verhindern? Wenn ja, wieso liegt dann überhaupt ein Stopfen bei?

2. Wie viel Tinte sollte man einfüllen? Das Volumen ist mit 15ml / 25ml angegeben (Farben / BK). Voll ausnutzen und 15g bzw. 25g einfüllen? Oder so voll machen, wie die Original-XL-Patronen, was deutlich weniger wäre (8ml / 14ml)?
von
Komplizierter als gedacht. Der Hersteller hat mich auf ein Video verwiesen, dass er zu den vergleichbaren Cartriges für den XP-8500 gemacht hat. Es steht bei den Bildern dieses Artikels:

www.aliexpress.com/...

In Worten:

- Die orangen Kappen müssen beim Befüllen drauf - also aufbewahren. Die Luftstöpsel kommen erst mal raus. Die Nachfüllöffnungen werden geöffnet.
- Dann zieht man 10ml Tinte in eine 10ml-Spritze.
- Die Hälfte wird in das Nachfülllloch gedrückt.
- Dann setzt man eine zweite 10ml-Spritze (die am Anschlag steht) an das Luftloch zieht einige ml Luft heraus und dadurch Tinte durch die Kammern in den Schwamm im vorderen Teil. Man braucht als insgesamt 6 Spritzen, 5 für die Farben und 1 für die Luft.
- Dann spritzt man wieder etwas Tinte in das Tintenloch und zieht wieder etwas Luft am Luftloch und wiederholt das. Insgesamt kommen (bei den XP-8500-Patronen) etwa 12ml hinein - bis die Patrone mitsamt Schwamm bis knapp unter dem Deckel gefüllt ist.
- Dann werden alle oberen Verschlüsse geschlossen und die Patrone wird so lange geschüttelt, bis alles gut verteilt und einheitlich gefärbt ist.
- Dann kommt noch mal etwas Tinte rein, um das letzte freie Volumen zu füllen. Bei diesem letzten Auffüllen bleibt der Luftstöpsel drin.
- Dann wird die orange Kappe entfernt und der Bereich darunter mit einem Taschentuch abgetupft.
- Erst nach dem Einsetzen aller Patronen in den Drucker werden die Luftstöpsel entfernt (und bis zum nächsten Auffüllen aufbewahrt)
- Jede Patrone muss im Drucker bleiben, bis sie als leer erkannt wird. Man darf sie nicht vorher herausnehmen, etwa bei einer Warnung "Bald leer", sonst funktioniert der Reset des Tintenstands nicht.
- Bei einem Händler stand zu diesen Patronen, dass sie nur gemeinsam benutzt werden dürfen. Kein Mischen mit anderen Patronen. Ob das stimmt?

Kann jemand helfen? Ähnliche Beiträge ohne Antwort ...

Bilder einfügen .jpg.png.pdf (Seite 1)
Ich bestätige mit Absenden des Beitrags, dass ich im Besitz der Rechte für die Verwendung der hochgeladenen Bilder bin. Eingefügt Bilder können mit einem Klick ab- und wieder angewählt werden.
Weitere Einstellungen

Dieses Thema ist bereits seit mehr als 30 Tage nicht mehr aktiv. Bitte Antworten Sie nur dann, wenn Sie Wesentliches zum Sachverhalt beitragen können.

DC-Benutzer

Als registrierter Benutzer können Sie alle Funktionen von Druckerchannel nutzen, Ihre Beiträge nachträglich editieren, externe Links einfügen und Nachrichten an andere Benutzer senden.

Im nächsten Schritt können Sie sich anmelden oder registrieren. Der verfasste Beitrag wird gespeichert.

1
Provisionslink: Wir erhalten bei einer Vermittlung zum Kauf eine Provision vom Anbieter. Für den Käufer entstehen dabei keine Mehrkosten. Alle Angaben ohne Gewähr. Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten. Der Preis kann mittlerweile höher sein. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
19:13
19:12
19:12
19:09
19:08
18:23
08:16
20.4.
HP Officejet 6315 multiport
19.4.
19.4.
Advertorials
Artikel
20.04. Epson Workforce Pro WF-​C5710/90DWF und WF-​4740-​Serie: "Wichtiges Firmwareupdate" gegen Scannerfehler 100016?
14.04. Canon Pixma G650 und G550: Sechsfarb-​Megatanker für wenig Geld
09.04. Canon i-​Sensys MF832Cdw: Neue Farblaser-​Oberklasse
01.04. Pararesin Japan Consortium: Drucker und Kartuschen aus Altpapier und Augentierchen
30.03. Lexmark MC3426i, MC3326i und MC3224i: Mittelklasse-​Farblaser mit Cloudfax
29.03. 27. März 1991: 30 Jahre Lexmark
25.03. HP Italia vs. AGCM: Zwangs-​Verbraucherhinweis auf italienischer Homepage von HP
25.03. Eurovaprint: Oki ist aus der "freiwilligen Vereinbarung" zur Ressourceneinsparung ausgestiegen
19.03. Epson Readyprint Flex: Tintenabo um Bürodrucker erweitert -​ sogar für A3
18.03. Windows 10, 8.1 und 7: Grafikfehler oder leere Seiten beim Druck nach März-​Update
18.03. Canon Pixma G670 und G570: Foto-​Megatanks mit Grau und Rot von Canon im Anmarsch?
17.03. Canon Megatank Maxify GX7050 und GX6050: Business-​Tintentankdrucker nun auch von Canon
Themen des Tages
Beliebte Drucker
Neu   Canon Pixma G650

Foto-Multifunktionsdrucker (Tinte)

Neu   Canon Pixma G550

Fotodrucker (Tinte)

Neu   Epson Workforce Enterprise WF-M21000D4TW

S/W-Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 199,90 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 129,99 €1 Epson Workforce Pro WF-3825DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 398,00 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 249,80 €1 Epson Workforce Pro WF-4745DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 324,99 €1 Canon Pixma G6050

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 99,00 €1 Canon Pixma TS5150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 524,00 €1 HP Pagewide Pro 477dw

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen