1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Epson
  5. Epson Stylus Photo R200
  6. Druckkopf kaputt?

Druckkopf kaputt?

Bezüglich des Epson Stylus Photo R200 - Fotodrucker (Tinte)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo,
ich habe einen Epson Stylus Photo R200, bis demletzt war ich auch voll zufrieden, aber seit gestern ist von einem Tag auf den anderen die Qualität miserabel.
Erst hatten die Bilder einen Blaustich, ich habe einen Düsentest gemacht, der Farbabschnitt des hellmagenta hatte auch lücken, also habe den Druckkopf mit dem Druckerprogramm reinigen lasssen, danach hatte ich einen Rotstich. Ich habe anschließend wieder einen Düsentest gemacht, jetzt waren der hellblaue und der hellrote Abschnitt fehlerhaft, ich habe den Druckkopf nochmals reinigen lassen, die Qualität ist immer noch miserabel.
Ich habe keine Ahnung woran das liegen kann, zumal es schlagartig kam.
Das letzte was ich an meinem PC geändert habe, war das ich das Service Pack 2 auf meinem Windows XP Pro installiert habe. Kann es daran liegen? oder ist der Druckkopf kaputt?
Das ist momentan auch noch mein erster Patronensatz, kann es daran liegen, dass die Patronen langsam leer sind? Sie sind aber noch alle etwa zwischen 1/8 und 1/4 voll. Jemand eine Idee, ich wäre euch sehr dankbar, da ich nicht weiß was ich machen soll...
Seite 1 von 3‹‹123››
von
Grundsätzlich gilt: bei SP2 unbedingt die aktuellen Treiber verwenden... allerdings hat das nichts mit verstopften Düsen zu tun...

Du schreibst es ist der erste Satz Patronen? Sind das Originale oder Nachbauten? Die Frage deswegen weil häufig (zB über Ebay) Drucker mit Fremdpatronen verkauft werden.

Bei O-Patronen und erfolgloser Druckkopfreinigung würd ich das Teil einschicken. Da scheint dann irgendwas nicht zu stimmen.
von
So, hab gerade bisschen im Forum gekuckt und werde sicher gleich fertig gemacht...

Ja, er ist von eBay, nein, es sind keine Orginalpatronen.

Ich bin hier gelandet weil ich mich überhaupt nicht auskenne und daher ÜBERHAUPT nix weiß über die Unterschiede, Folgen, oder sonstiges, die die hier antworten, sind wohl die, die es raffen, habt daher bitte Nachsicht mit mir...
Außerdem bin ich erst 16 und könnte mir die Orginalen Patronen auch einfach nicht leisten mit 25€ im Monat. Ich werd jetzt mal den neuen Treiber draufmachen...
Aber bisher hatte ich gar nix auszusetzen, war wirklich sehr gut. Farben ausgezeichnet und kein einziger Strich erkennbar.
von
Hm ich sag da jetzt besser nix zu solchen Geschäftsgebaren...

Was hast du denn bezahlt für den Drucker (nur reine Neugier), was für Patronen sind denn dabei gewesen?

Hast du ne Rechnung zu dem Kauf? Dann vielleicht mal direkt an Epson wenden. Vieleicht geht da was auf Kulanzbasis, obwohl da jetzt eigentlich dein sog. 'Händler' für zuständig ist. Der hat das ja auch verbockt.
von
Ich war auch skeptisch bei eBay, hab ich aber davon überzeugen lassen, dass der Verkäufter ("xdia" glaub ich) etwa 5000 Bewertungen hatte und eben zu etwa 98% positiv.
Waren soweit ich noch weiß ca. 90 Euro. Das war dann aber wohl mein letzter Drucker, vor ein paar Wochen ist meinem Vater ein anderer Epson (immer mit Orginalpatronen) in Arsch gegangen, von unserem Lexmark davor reden wir lieber gar nicht...
Wobei mich nach wie vor wundert, wie es sein kann, dass von einem Druck auf den nächsten sowas passiert.
von
Das Problem ist, dass die Tinte mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit der Verursacher ist.
Wenn es dir so sehr auf die Verbrauchskosten ankommt, hättest du sowieso lieber einen 4-Farb-Drucker genommen.
Bei Canon kriegste gute (!) Nachbauten für 3€/Stück.

So, nun zu deinem Drucker. Du kannst natürl. versuchen, den Druckkopf zu reinigen, aber ob das mit den Patronen erfolgreich sein wird ...

Ich habe dazu mal einen Leserartikel geschrieben.
Suche mal mit der Suchfunktion nach Epson-Druckköpfe reinigen.
von
Das Problem mit den Bewertungen ist eben, dass diese gleich nach dem Kauf abgegeben werden, da ist dann noch alles in Ordnung.

Aber mit diesen Billigstpatronen kommt es auf kurz oder lange eigntlich immer zu Problemen.
von
Ist nun ne Rechnung da oder nicht?
von
@ fr@nk: hab danach gesucht, "ihre suche ergab 0 treffer"
Ich hab in dem Forum noch mal rumgeschaut, es gibt hier trotzdem ziemlich leute die fest von billigpatronen überzeugt sind und etwa 15€ für einen pack zahlen.
Kann ich villeicht selber irgendwas mit dem Drucker machen? Der Verkäufer ist gegen sowas wohl abgesichert, weil er dann doch davon ausgehen wird, dass die leute sich beschwere. Und ich kann mir auch nicht vorstellen, dass mir Epson hilft...
von
Rechnung sollte irgendwo bei meinem Vater rumfliegen...
von
Ohne garantie, aber soweit ich weiß, war es dieses Angebot:
cgi.ebay.de/...
Könnt ihr ja mal anschauen
Seite 1 von 3‹‹123››
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
01:15
00:20
22:52
22:15
20:20
Advertorial
Online Shops
Artikel
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
30.04. Kyocera Ecosys M6230-​Serie, M6630-​Serie, P6230-​Serie und P7240cdn: Sieben neue Kyocera-​Farbdrucker der oberen Mittelklasse
26.04. Epson Workforce Pro ET-​8700 Ecotank (derzeit nur USA): Ecotank-​Version mit Farbpigmentinten auf Basis des WF-​C5710 in den Staaten erhältlich
16.04. Canon Tintendrucker Cashback April-​Juli 2018: Canon Pixma-​ und Maxify-​Tintendrucker mit Bargeld-​Rückerstattung
09.04. HP Envy Zero-​Gravity: HP löst Epson im All ab
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
ab 124,98 €1 Epson Workforce Pro WF-3725DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 155,43 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 248,50 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 96,89 €1 Epson Workforce Pro WF-3720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 193,44 €1 Brother MFC-J5730DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

ab 229,00 €1 Epson Workforce Pro WF-5620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 118,88 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 144,88 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 399,00 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 239,99 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen