Kyocera Laserdrucker ECOSYS P2235dw
  1. DC
  2. Forum
  3. Kaufberatung
  4. Einfacher Drucker für Mutter gesucht

Einfacher Drucker für Mutter gesucht

von
Hallo zusammen,

ich suche einen günstigen Drucker, (inkl. Kopier- und Scanfunktion) der möglichst geringe Druckkosten bietet (am besten per Drittausrüsterpatronen).
Der Drucker wird so einfach und simpel verwendet, wie man es sich nur denken kann.

Maximal 30 Kopien pro Monat und ab und an mal etwas scannen - das wars.

Vielen Dank fürs Zeit nehmen!
Beitrag wurde am 03.04.20, 13:56 Uhr vom Autor geändert.
Seite 2 von 2‹‹12››
von
Hallo,
also grundsätzlich sind das wohl die gleichen Reinigungszyklen. Eventuell in größeren Intervallen und mit etwas weniger oder angepasster Tintenmenge.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
@Lub
Das ist doch wirklich Unsinn mit dem was du über Druckkopfpatronen erzählst. Für die bekommst du sogar Geld fürs Recycling. Bei Bedarf können sie ein paar mal wiederbefüllt werden. Die normalen Patronen bringt jeder bestimmt zum Wertstoffhof oder so, da ja ein Chip drauf ist: Elektronikschrott! Originalpatronen werden von allen Herstellern zurückgenommen. Das machen nur wenige Drittanbieter. Und bleib mir weg wegen Epson und Billigpatronen. Da habe ich in der Familie und im Bekanntenkreis nur schlechte Erfahrungen gemacht. Es mag gute Drittanbieter geben, aber die meisten wollen dann gleich richtigen Schrott einbauen. Das Ergebnis bei mehreren Druckern:
XP-7100: Zuerst schwarz schlecht dann die Farben. Reinigen wie verrückt und der Resttintenbehälter füllt sich. Das zeigt WicReset dann schön an.
XP-342: schwarz komplett zu. Die Intensivreinigung mit WicReset brachte nur mäßigen Erfolg aber nach Wiederholungen ist der Stand für den Tintenbehälter jetzt bei fast 60% mit gerade mal 350 Drucken.
XP-4100: Mit dem ersten Billigsatz schon Probleme und dauernd reinigen. Allerdings sind das mit über 3.000 Euro pro Liter auch die teuersten Originaltinten. Kleinste Füllmenge höchster Preis.
Wenn dann nach relativ kurzer Zeit der Tank voll ist und nicht einfach Wechselbad ist, dann kommt wieder das Thema der geplanten Obsoleszenz auf. Wobei es bei den meisten Epson schneller geht als ein Reifenwechsel beim Auto den Tank aus- und einzubauen und das Resetten 10 Euro kostet.
Bei allen drei war der Druckkopf unten an den Düsen total versifft. Das habe ich beim Reinigen mit Tuch unter dem Kopf feststellen müssen.
Auffallend häufig werden die kleinen Epson gebraucht fast neu mit Druckproblemen verkauft. Grund immer wieder Fremdtinte. Da gibt es wohl echte Nachbauprobleme oder nur einen Hersteller bei dem alle kaufen und andere Etiketten drauf machen. 90% der Hersteller traut sich ja nicht mal seinen Firmennamen drauf zu machen.
Wenn ich da mitbekomme, wieviele Drucker hier weggeschmissen werden, dann sin recyclebare Druckkopfpatronen das kleinste Problem.

Und wenn ich für jemanden ein Rundum Sorglospaket brauche, dann ist der Canon doch super. Immer eine Patrone auf Reserve und keine Probleme für den Sohn mit „Kannst du mal kommen, der Drucker geht schon wieder nicht“.
von
@maximilian59

Ich nutze mit meinem Epson Expression Premium seit 5 Jahren kompatible Patronen, ohne Probleme und es steht sogar ne Marke drauf ;). Wochenlanges Nichtdrucken ist kein Problem, selbst im Sommer.

Druckkopf-Patronen sind Mist, sauteuer, keine günstigen kompatiblen verfügbar und einfach nachfüllen kann man die auch nicht.

Diese Scheißdinger müsste man endlich verbieten, da unweltschädlich und Abzocke. Mir ein Rätsel wer die überhaupt noch kauft, für Patronen will doch keiner Geld ausgeben.
Beitrag wurde am 06.04.20, 21:20 Uhr vom Autor geändert.
von
@Starrr

Canon Druckkopf-Patronen-Drucker vereinigen einen Großteil der Tinte, das kann man in realitätsnahen Tests nachlesen, hier bei DC natürlich nicht, die "Experten" drucken die Patronen in einem Rutsch leer, was kaum ein normaler User macht. Es kauft auch kaum ein normaler User Originalpatronen, die meisten kaufen die günstigsten Patronen, die Amazon und Co. anbieten.
von
@Lub
Du hast den Expression Home XP-4100 empfohlen, hast aber selber einen anderen Drucker aus der expression Premium Serie. Der hat einen anderen Druckkopf. Vielleicht macht das den Unterschied. Ich habe hier zwei Drucker aus der Home Serie, die ich gerade wieder flott mache. Es gibt hier auf dem Gebrauchtmarkt leider oft Drucker der Home Serie mit Druckkopfproblemen. Ich schreibe über Drucker, die ich hier habe und meine Erfahrungen damit. Von welcher Firma sind denn deine Patronen, dann haben eventuell alle was davon. Oder soll das dein Geheimnis bleiben? Ich würde die dann gerne mal testen und an meine Bekannten weitergeben.
von
@maximilian59
Wie kann man mit Wicreset auf dem Xp-7100 die Resttintentank Befüllung auslesen?
Bei mir steht da nur Unsupported Device.
von
@Heiko8

der Epson Expression Premium XP-7100 wird wohl derzeit (noch) nicht unterstützt.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
"XP-7100: Zuerst schwarz schlecht dann die Farben. Reinigen wie verrückt und der Resttintenbehälter füllt sich. Das zeigt WicReset dann schön an."
Dachte wegen der Nachricht von maximilian59
von
Hallo,
stimmt da habe ich mich vertan. Ich habe gerade drei Drucker zum "Reparieren" bei mir. Durch das ständige hin und her zwischen den Druckern, habe ich da was falsch gelesen. Der 7100 ist leider noch nicht dabei. Bei meinem Hauptsorgenkind, dem 342, wo Schwarz überhaupt keinen Strich mehr anzeigte, halfen die Reinigungsroutinen nur bedingt. Der Tank ging um über 10% voller nach mehreren starken Reinigungen. Inzwischen habe ich den bis auf vier Düsen wieder am Laufen. Methode: Papier unter den Druckkopf und Reinigungsflüssigkeit durch den Druckkopf gedrückt. Der 7100 tut nach Verwenden einer Originalpatrone auch wieder.
Also ich würde bei der selben Entscheidung immer noch einen Drucker mit Druckkopfpatronen für den einfachen rundum sorglos Einsatz empfehlen. Für die leere Patrone bekommt man immerhin 3,00 bis 4,50 Euro. Die anderen sind Elektroschrott und entsprechend zu entsorgen. Ich hätte meiner Mutter nicht Refill beibringen wollen.
Seite 2 von 2‹‹12››

Kann jemand helfen? Ähnliche Beiträge ohne Antwort ...

Bilder einfügen (.jpg/.png/.pdf)
Ich bestätige mit Absenden des Beitrags, dass ich im Besitz der Rechte für die Verwendung der hochgeladenen Bilder bin. Eingefügt Bilder können mit einem Klick ab- und wieder angewählt werden.
Weitere Einstellungen

Dieses Thema ist bereits seit mehr als 30 Tage nicht mehr aktiv. Bitte Antworten Sie nur dann, wenn Sie Wesentliches zum Sachverhalt beitragen können.

DC-Benutzer

Als registrierter Benutzer können Sie alle Funktionen von Druckerchannel nutzen, Ihre Beiträge nachträglich editieren, externe Links einfügen und Nachrichten an andere Benutzer senden.

Im nächsten Schritt können Sie sich anmelden oder registrieren. Der verfasste Beitrag wird gespeichert.

Jetzt Ihre leeren Toner+Tinten verkaufen

Jetzt Ihre leeren Toner+Tinten verkaufen

Leere Druckerpatronen zum Recycling verkaufen lohnt sich: Mit unserem Ankauf machen Sie Ihren Müll zu Geld. Mehr Infos...

www.geldfuermuell.de

1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
10:49
10:30
10:10
10:04
08:13
17:16
8.7.
8.7.
7.7.
Advertorial
Online Shops
Artikel
01.07. Epson Workforce Pro WF-​C878RDWF und WF-​C879RDWF: Tinten-​Kopierer mit hoher Reichweite
24.06. HP Deskjet 2710/2720 und Deskjet Plus 4120: Neue Deskjets mit noch kleineren Patronen
24.06. Canon StudentCashBack Pro 2020: Geld zurück für Studenten beim Kauf von Foto-​ und Tintentankdrucker
15.06. Microsoft KB4557957 und KB4560960: Windows-​Updates legen Brother-​Drucker lahm
12.06. Windows 10 Version 1903, 1909 und 2004: Probleme mit USB-​Druckern beim Windows-​Start
08.06. Kyocera und Kodak Alaris: Kyocera nimmt Dokumentenscanner ins Portfolio
02.06. Epson Readyprint Ecotank: Drucker mit und ohne Seitenkontingenten zur Miete für Endverbraucher
02.06. HP Officejet Trade-​In 2020: HP Officejet kaufen und bis 50 Euro für Altgerät erhalten
29.05. IDC Marktzahlen Q1/2020: 7,5 Prozent weniger Drucker verkauft
12.05. Canon Sommer-​Aktion 2020: Canons Rabattaktion für Foto-​ und Tintentankdrucker
04.05. Epson Readyprint Flex & Go: Pendant zu HPs "Instant Ink" von Epson startet in Deutschland
27.04. Lexmark CX431adw, CX331adwe, CS431dw, CS331dw und "Go-​Line": Mittelklasse-​Farblaser von Lexmark
Themen des Tages
Beliebte Drucker
Neu   Canon Imageprograf PRO-300

Drucker, A3 (Pigmenttinte)

ab 438,00 €1 Canon i-Sensys MF744Cdw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 206,63 €1 Epson Ecotank ET-2712

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 242,72 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 158,85 €1 HP Officejet Pro 9010

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 201,03 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 165,90 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 82,76 €1 Canon Pixma TS5150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 66,87 €1 HP Deskjet 3730

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 284,84 €1 Brother MFC-J5730DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen