1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Canon
  5. Canon Pixma MG5350
  6. Keine Tinte am Papier

Keine Tinte am Papier

Bezüglich des Canon Pixma MG5350 - Multifunktionsdrucker (Tinte)

von
Ich habe mit Interesse den Beitrag über den Canon Drucker MG5350 aus dem Jahre 2014 gelesen und habe das gleiche Problem. Allerdings kommt dazu, dass ich den Druckkopf mit Alkohol intensiv gereinigt habe, die Kontakte mit einem fuselfreiem Tuch abgewischt habe und trotzdem keine Tinte aufs Papier bekomme. Vor allem kein Ausdruck der Testseite nach einer von mir auch noch durchgeführten Reinigung direkt über das Menü vom Drucker.
Was noch dazu kommt: Die roten Kontaktlampen am hinteren Ende der Druckerpatronen leuchten rot obwohl ich frische Druckpatronen eingesetzt habe. Auch habe ich den Auslass der Patronen geprüft und da kommt Tinte heraus. Auch habe ich die Kontakte an den Tintenpatronen mit Alkohol gereinigt. Die Reinigung habe ich lt. eines Beitrages auf YouTube gemacht und der - denke ich - ist seriös.
Was mich daher beschäftigt ist das Leuchten der Lampen trotz der oa. Maßnahmen. Was kann das sein? Ist hier wirklich der Druckkopf im Eimer?
Wie schon erwähnt, es sind bei mir auch alle Symptome des Beitrages aus dem Jahre 2014 auch bei mir. Der Drucker hat bis jetzt verlässliche Dienste geleistet und wäre nicht bereit diesen gegen einen anderen zu ersetzten, zumal es noch Ersatzteile für diesen Drucker gibt und ein paar Dinge man daran selbst leicht tauschen kann.
Mich würde der eine oder andere Beitrag sehr freuen.
Lg Thomas
von
Hallo,

hier ist vermutlich der Druckkopf defekt. Bei solchen Defekten könnte auch die Hauptplatine mitbeschädigt worden sein, so dass ein neuer Druckkopf sofort nach dem Einsetzten gleich wieder zerstört würde. Wenn man den Drucker ohne Druckkopf einschaltet und dann eine Meldung kommt, dass dieser fehlt, oder eingesetzt werden soll,
besteht noch Hoffnung, dass nur der Druckkopf betroffen ist. Eine 100%ige Sicherheit gibt es aber nicht. Das Leuchten der Dioden an den Patronen bedeutet, dass diese ausreichend gefüllt sind und vom Drucker erkannt werden.

Gruß Powdi
von
Das selbe Spiel habe ich an einem MG5150 durchgemacht. Nach drei Wochenenden habe ich aufgegeben. Ich bin eher davon überzeugt, dass das Reinigen mit Alkohol den Köpfen den Rest gibt. Eventuell ist da dann trotz Reinigung beim Einsetzen der Patronen noch irgendwo ein Rest und verdunstet das zu schnell. Wo vorher noch halbwegs was kam war dann endgültig Schluss. Seitdem nehme ich nur noch Reinigungsflüssigkeiten. Da hatte ich bis nie wieder Probleme. Und ob sich immer alle Tintenbestandteile gut mit Alkohol vertragen weiß ich auch nicht. Eventuell zieht der Alkohol über Kapillarwirkungen auch wohin, wo er nicht hin sollte. Bei dem einen mags helfen, bei den anderen nicht. Hängt vielleicht vom Zustand des Kopfes ab. Bei mir waren es dann halt knapp 6000 Seiten fast nur mit Ersatztinte. Wobei ich den verdacht habe, dass das zuletzt eingesetzte Superbilligprodukt (1 Patrone knapp 50 Cent) teuer kam. Nach dem ersten Wechsel ging los, dann einen Satz durch die Reinigung gejagt. Ende vom Lied: Drucker kaputt. Ich kenne inzwischen mehrere Bekannte, denen mit solchen Patronen genau das gleiche passiert ist. Die einen merken es bald, da sie viel drucken, die Wenigdrucker freuen sich dann fast ein Jahr und dann ist es rum. Schaut mal in der Bucht wieviele Anbieter da noch riesige Restvorräte nach Druckertod verkaufen wollen.
Also ich gebe deinem Drucker keine Chance mehr aus eigener Erfahrung.
von
Hallo,
besser wäre, wenn Du den Druckkopf mal mit den Düsen auf ein Küchentuch drücken würdest (nach einer Druckkopfreinigung mit dem Drucker) ist dann ein satter Abdruck von den Tinten zu sehen, dürften die Düsen durchgängig sein...

Gruß,
sep
von
Danke vorerst für die zahlreichen Tipps.

Das mit der Platine habe ich auch schon mal gelesen. Habe aber mir vorerst den Tipp von Powdi zu Herzen genommen und das Display zeigt mir an, dass der Druckkopf nicht eingesetzt ist.
Nun habe ich die vage Hoffnung das ein neuer Druckkopf dann funktioniert...Bestellt habe ich den mal schon.

Während ihr mir die Antworten geschickt habt ist eine weitere Fehleranzeige im Display (bevor ich den Tipp mit dem ausgebauten DK bekam) aufgetaucht. Nämlich: Das der DK nicht der richtige sei...Das hat mich nun mehr als überrascht und betrachte das als Worstcase, zumal das noch immer der gleiche DK von Anbeginn war. Außerdem gibt es so ein kleines, knackendes Geräusch nach dem Einschalten wenn sich der DK in Position bringt...

Kann das sein, dass ich durch Abwischen mit einem fuselfreien Tuch in Alkohol getränkt, die rückwärtigen kupferfärbigen Kontaktflächen beschädigt habe und ich dadurch diese "Fehlermeldung" bekomme. Mir tüncht hier Schlimmes...

Wie erwähnt ist mir diese Fehlermeldung erst nach Erstellung meines Beitrages aufgeschienen.

Um auf den Tipp von "maximilian59" einzugehen: Das habe ich mir gedacht, dass man dazu nicht einfach jeden Alkohol nehmen soll, aber leider habe ich diesen Tipp aus einem YouTube-Video, wo er selbst allerdings auch eine spezielle Reinigungsflüssigkeit nimmt aber darauf hinweist, dass man Alkohol auch nehmen kann...

Puuuhhh, das sind Ereignisse, auf die ich eigentlich verzichten hätte können...

LG Thomas
von
Mir wäre das Risiko zu groß. Ein neuer Druckkopf kostet ca. 80 €. Oder hast Du einen Billigdruckkopf bestellt. Diese wären ihr Geld nicht wert. Da würde ich eher in ein Neugerät investieren. Mit einem neuen Patronensatz und einem unverbrauchten Resttintenfilz.
von
Ich habe schon in einen um 80,-- wertigen Druckkopf investiert....

Na schaun ma mal was da rauskommt...
zum+Shop+von+Tonerfabrik+Berlin
Bilder einfügen (.jpg/.png/.pdf)
Ich bestätige mit Absenden des Beitrags, dass ich im Besitz der Rechte für die Verwendung der hochgeladenen Bilder bin. Eingefügt Bilder können mit einem Klick ab- und wieder angewählt werden.
Weitere Einstellungen

Dieses Thema ist bereits seit mehr als 30 Tage nicht mehr aktiv. Bitte Antworten Sie nur dann, wenn Sie Wesentliches zum Sachverhalt beitragen können.

DC-Benutzer

Als registrierter Benutzer können Sie alle Funktionen von Druckerchannel nutzen, Ihre Beiträge nachträglich editieren, externe Links einfügen und Nachrichten an andere Benutzer senden.

Im nächsten Schritt können Sie sich anmelden oder registrieren. Der verfasste Beitrag wird gespeichert.

1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
20:29
20:14
20:11
20:02
19:39
14:10
11:33
3.6.
30.5.
Druckersoftware nicholas
Advertorial
Online Shops
Artikel
02.06. Epson Readyprint Ecotank: Drucker mit und ohne Seitenkontingenten zur Miete für Endverbraucher
02.06. HP Officejet Trade-​In 2020: HP Officejet kaufen und bis 50 Euro für Altgerät erhalten
29.05. IDC Marktzahlen Q1/2020: 7,5 Prozent weniger Drucker verkauft
12.05. Canon Sommer-​Aktion 2020: Canons Rabattaktion für Foto-​ und Tintentankdrucker
04.05. Epson Readyprint Flex & Go: Pendant zu HPs "Instant Ink" von Epson startet in Deutschland
27.04. Lexmark CX431adw, CX331adwe, CS431dw, CS331dw und "Go-​Line": Mittelklasse-​Farblaser von Lexmark
22.04. Ninestar G&G Reborn: Aufbereitete Kartuschen mit Originaltoner
22.04. Epson Workforce Enterprise WF-​C20600, WF-​C20750 und WF-​C21000: Kopierer auf Tintenbasis mit 100 ipm und Finisher-​Optionen
06.04. Canon Megatank: Drei Jahre Garantie für Pixma-​Tintentankdrucker nach Registrierung
01.04. Lexmark Firmware LW75 (März 2020): Lexmark mit Firmware-​Update, Aktuelle Static-​Control-​Chip nicht betroffen
01.04. Apex-​Chips für HP-​Firmware-​Updates vom März 2020: Apex umgeht Sperre von 2006A-​ und 2007A-​Firmware
27.03. HP Neverstop Laser 1001nw, MFP 1201n und 1202nw: Tonertankdrucker nun auch in Deutschland
Themen des Tages
Beliebte Drucker
ab 221,99 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 169,90 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 247,99 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 159,99 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 73,99 €1 Canon Pixma TS5150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 383,95 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 144,90 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 417,00 €1 HP Pagewide Pro 477dw

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 259,00 €1 HP Smart Tank Plus 570

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 152,80 €1 HP Officejet Pro 9010

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen