1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Epson
  5. Epson Stylus Color 3000
  6. Welche Tinte ist am besten ???

Welche Tinte ist am besten ???

Bezüglich des Epson Stylus Color 3000 - Drucker, A3 (Tinte)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Habe ja schon mal geschrieben das meine jetztige JETEC Tinte für Drucke mit Graustufen ungeeignet ist und einen Grünstich produziert.
Hat jemand Erfahrungen mit anderen Herstellern außer Epson?
Welcher Hersteller schaft die richtige Mischung?
Beitrag wurde am 03.03.05, 13:54 vom Autor geändert.
von
Ich fürchte, es wird wohl keinen Hersteller geben, der bessere Tinte als Epson produziert.
von
Wie soll das gehen. Du musst mit Fremdtinte immer abstriche machen. Die Orginaltinten haben einen höheren Preis als Fremdtinten, der aufgrund der Qualität auch meistens gerechtfertigt ist. Kein Fremdhersteller investiert soviel in die Forschung neuer Tinten wie der Orginalhersteller. Gut Canon macht kaum was, aber dafür Epson umso mehr.

Probier halt mal die üblichen verdächtigen durch (InkTec, JetTec, Compedo, KMP)
Vllt. ist ja was dabei, was dich zufrieden stellt.
von
Probiere Jettec, da wird wohl die Qualität immer gleich sein. Bei den anderen weiß man nie, welcher Tintenhersteller gerade drin ist.

Originale sind immer das Optimum. Epson investiert viel in die Entwicklung von Tinte (siehe DuraBrite beim c86 und die Ultra Chrome Tinte beim R800).

So sehr steckt wohl kein anderer Hersteller Geld in die Entwicklung der Tinte.
von
Gerade was Farbtreue angeht, bist du mit Originalpatronen bei Epson wohl am besten bedient. Bei Fremdtinten hilft nur ausprobieren (ist nämlich auch vom Druckermodell abhängig, ob eine Fremdtinte gute Farben erreicht, oder nicht - manche Patronen gelingen den Fremdherstellern eben besser, andere weniger gut).

@Steps:
Er hat wohl schon JetTec drin ...
von
Tja, an den Orginalpatronen wirst Du nicht herumkommen, Fremdtinte bei Epson ist sowieso etwas heikel. Hätte mir so beinahe meinen geliebten Stylus Color 1160 (A3-Drucker) geschrottet. Nur durch ca. 50 DK-Reinigungen mit der Orginalpatrone (die danach fast leer war) konnte ich den Farbdruckkopf wieder zum ordnungsgemäßen Arbeiten ohne Streifen überreden. Seitdem setze ich nur noch Orginale oder Jettec ein !
von
@Frank
Hmm. Diesen Satz habe ich bestimmt noch nie gesagt. ;-)

Ansonsten haste Recht. 8-( Also sollte er bei Originalen bleiben. :o)
von
Kein Tintendruckerhersteller zeigt wie Epson einen derartigen Ehrgeiz, zum Fotodruckerhersteller Nr.1 weltweit zu werden. Allein der Aufwand, mit dem die ihre Tintenentwicklung vorantreiben und versuchen, alle wichtigen Parameter (Farbraum, Lichtstabilität, Alterung, usw.) in einer Tinte zu optimieren, ist einmalig. Daß die ihre Forschungsergebnisse entweder wasserdicht patentieren oder geheimhalten, versteht sich von selbst. Die Fremdhersteller können von daher nie so gut sein, zumal diese den Epson-Vorgaben immer hinterherhecheln und Patente umgehen müssen. Aber die Frage kann ja auch heissen: welcher Fremdhersteller ist in den Gesamteigenschaften für meine Zwecke gut genug, und da heisst die Antwort bei mir bis jetzt Jettec, denn SW-Fotos drucke ich immer nur mit Schwarztinte auf Epson Matte.
Wer will und kann, müsste für die Fremdtinte und das vorgesehene Papier ein Profil erstellen (Gretag-Macbeth usw), hoffentlich kann der Druckertreiber dann damit auch umgehen.
von
Nochmal ganz fachlich formuliert: Wer den Drucker mit Fremdtinte füttert und für den Druckertreiber kein zu Fremdtinte/Papier gehörendes ICC-Profil besitzt, den Druckertreiber also wie mit Originaltinte betreibt, der kreuzt letztlich Fremdtinte mit dem vom Druckertreiber standardmässig verwendeten ICC-Profil für Originaltinte. Daß sowas passt, wäre reiner Zufall. Ein kippender Graukeil, wie es bei Farbprofis heißt, ist dann die zwangläufige Folge.
von
Hi zusammen,
habe jetzt Tinte von Pearl gekauft und siehe da schon besser.Noch etwas den Regler am cyan runter und die Farbe ist ganz gut.Das geht mit JETTEC sicher auch aber iColorTinte ist rein von der Grundeinstellung schon besser.Gruß an alle
von
Mag schon sein, dass die Tinte von der Farbwiedergabe her besser ist. Aber wunder dich nicht, wenn mal gar nix mehr geht. Dieses Billigzeug setzt oft die DK´s zu!
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
21:22
19:53
19:50
18:49
16:07
Advertorial
Online Shops
Artikel
11.07. Lexmark Firmware EC 7.0: Lexmark empfiehlt Firmwareupdate
04.07. HP 302 und 304 Original-​Patronen: HP sperrt eigene Tintenpatronen aus
21.06. Epson Workforce Pro WF-​47xx-​Serie: Epson irritiert mit 2,6-​fach höheren Druckerpreisen
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
30.04. Kyocera Ecosys M6230-​Serie, M6630-​Serie, P6230-​Serie und P7240cdn: Sieben neue Kyocera-​Farbdrucker der oberen Mittelklasse
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Lexmark CX522ade

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS622de

Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark MS315dn

S/W-Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS421dn

Drucker (Laser/LED)

ab 208,57 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 150,49 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 219,00 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 59,90 €1 Canon Pixma TS5150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 132,16 €1 HP Officejet Pro 8710

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 118,93 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen