1. DC
  2. Forum
  3. Kaufberatung
  4. MFD Farblaser - beste Mac Unterstützung

MFD Farblaser - beste Mac Unterstützung

Der Benutzer hat sich für den HP Color Laserjet Pro MFP M479fdw entschieden.

von
Hallo,

über den Drucker-Finder bin ich bei den wohl üblichen Kanditaten gelandet

HP MF479
Canon MF645CX
Ricoh C250

Wichtig ist für mich eine gute Mac Unterstützung und direktes Schicken eines Scans an den PC, ohne dort erst etwas starten zu müssen.
Hauptgrund für einen Farblaser ist, dass mein Druckvolumen immer geringer wird und Tintenstrahler immer eintrocknen.
Beim Ricoh fand ich recht smart, dass man Face-Down drucken kann. Ist aber nicht wichtig. Beim Canon habe ich jetzt schon mehrfach hier im Forum gelesen, dass die Mac-Unterstützung mau ist. Aber machen es HP oder Ricoh besser?
Gibt es explizite Nachteile bei den gennannten Geräten?
Habe ich eine Alternative übersehen? Kriterien bei der Suche waren:

MFD,Farbe, Laser, Duplex-ADF(optional Dual), Scan-To-Network. ab 2019, < 600€

Danke im Voraus
Seite 1 von 2‹‹12››
von
Hloo,

ich habe seit ca. 9 Monaten einen Canon MF744Cdw an einem iMac, als einziges Manko habe ich bisher festgestellt, dass das Canon eigene OCR nicht unter OS läuft. Bei Windows 10 (über Parallels) liefert es nur bei einspaltigem Text brauchbare Ergebnisse. Das direkte Senden von Scans an den iMac habe ich gerade getestet und es funktioniert ohne Probleme. Persönlich rufe ich die Scans aber immer mit dem Canon MF Scan Utility ab.

Aus Kostengründen solltest Du dir aber auch mal die 700er von Canon ansehen. Der Mehrpreis (ca. 100 EUR) wird schon durch die größere Kapazität der Starterkartuschen kompensiert und die laufenden Druckkosten sind auch günstiger.

Noch ein kleiner Tip: da ich noch reichlich Laminierfolien hatte, habe ich angefangen Fotos zu laminieren - sieht besser aus als die meisten Tintenstrahldrucker!
Gruß
JM
von
Danke - das hört sich ja schon mal ganz gut an. Direktes Senden brauche ich, weil der MFD nicht beim PC steht, sondern in ner anderen Etage. Da musste dann immer 2x laufen.

Gibt es noch Meinungen/Vor-/Nachteile zum HP und Ricoh?
von
HP bezieht seine Druckwerke von Canon. Ich würde immer beim Hersteller direkt kaufen.
Gruß JM
von
Das ist schon richtig. Hat aber wenig mit der Treiberunterstützung zu tun. Die Frage ist ja, was ist noch von Canon. Ist die Duplex-Scaneinheit von Canon?
Für Canon spricht die Garantie und Toner-Preise.
HP hat die kompakteren Ausmaße und SCHEINT mir bei der Treiberunterstützung etwas breiter aufgestellt. Für den HP spricht noch, dass ich den bei Läden bekommen, z.B. MM/Saturn, denen ich dass Ding im Defekt Fall vor die Tür stellen kann.
von
Also momentan tendiere ich etwas mehr zum HP M479fdw.

- besserer Scanauflösung
- Transparentere(als bei Canon) 3 Jahre Vor-Ort Garantie
- 40 Tage Testzeitraum
- zur zeit preiswerter zu bekommen, als der Canon

Gibt es irgendwas, was absolut gegen den HP spricht? Haben auch die aktuellen Modelle noch Probleme mit dem Scan-Einzug? Ist der beim Canon wirklich besser?
Gibt es andersrum den Super-Plus-Punkt beim Canon, den ich übersehen habe?
von
Hallo,

also von den Daten her nimmt sich das natürlich nichts. Der Canon hat das größere Display. Im Zweifel ist HP beim Treiber-Support und die Einbindung eventuell etwas besser.

Der Canon hat aber gut 1/4 günstigere Tonerkosten. Und er kann OCR direkt am Gerät - also für den Scans ins Netzwerk oder an einen Speicherstick oder wohl auch der Ablage von Faxen.

Die Scanauflösung ist imo kein Kriterium. Die 600 dpi sollten dicke reichen, höher wird idr eh nur unscharf und verbraucht Unmengen an Speicher.

Technische Daten (2 Drucker im Vergleich)

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Danke,

mit den Toner-Preisen kam bei mir auch noch mal hoch. Relativiert natürlich auch einen eventuell leicht teueren Neupreis. Pro HP hatte ich noch vergessen, dass er etwas kompakter ist, Unterschied aber nicht immens.
OCR ist zwar ein nettes Feature, aber immer die Frage, wie gut so eine "embedded" Variante ist.
Entscheidender für mich wäre, wenn es mit dem einen oder anderen Modell gehäuft Probleme gäbe. Um die zu vermeiden, bin ich gerne bereit lieber etwas mehr zu bezahlen.

Werde mal ein paar Wochen warten, ob es aus einer vertrauenswürdigen Quelle nen aktuelles Angebot gibt.
von
Hallo,

also von der Konstruktion sollte das alles sehr ähnlich bis identisch sein. Die Engine kommt halt von Canon - das können die schon ganz gut ;-)

Der Unterschied im Unterhalt ist schon recht massiv - auch wenn man sich die Marktpreise anguckt. Die Reichweite ist ja fast gleich.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Hi Ronny, danke nochmal für deine Mühe.
Es wird jetzt erstmal ein HP M479fdw werden.
Ich habe mir bei Canon unter dem Aspekt Mac mal Treiber und Handbücher angeschaut.
Leider wird das Thema Mac sehr stiefmütterlich behandelt. Im normalen Handbuch wird nur Windows behandelt und auf die Treiber-Handbücher verwiesen. Das Treiberangebot ist sehr unübersichtlich. Das sieht bei HP alles deutlich besser aus. Ich denke das zwar bei Canon alles durchaus auch laufen wird, aber im Problemfall könnte das schon anders aussehen. Tools für den Mac scheint es bei HP auch mehr zu geben und muss auch nicht zusammengesucht werden.
Aber das war es natürlich nicht alleien.

- HP bietet zur zeit nen buy&try über 40 Tage
- 3 Jahre vor-Ort Garantie (Canon auch)
- Gerät ist etwas kompakter
- Der Canon ist zur zeit schwierig günstig aus "serösen" Quellen zu beziehen.
- Der Preis-Unterschied der Toner-Kassetten ist beim Marktpreis deutlich geringer, als beim UVP. Für den Farbsatz "nur" noch 50€, statt 100€ beim UVP. Für Wenigdrucker wie mich verkraftbar.

Ich werde dann HP ordentlich testen und ggf. geht er zurück.


Gruß

Andreas
von
Hallo Andreas,

diesbezüglich ist der HP wahrscheinlich im Vorteil. Ich habe mit Mac nur sehr wenig Erfahrungen. Standardmäßig dürfte doch aber Scannen und Drucken über das Airprint-Protokoll ablaufen, oder?

Bei uns sind beide z.B. im Preisvergleich bei cnw gelistet - die würde ich schon als sehr seriös einschätzen. Preisunterschied 30 Euro.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
Seite 1 von 2‹‹12››
zum+Shop+von+Tonerfabrik+Berlin
Bilder einfügen (.jpg/.png/.pdf)
Ich bestätige mit Absenden des Beitrags, dass ich im Besitz der Rechte für die Verwendung der hochgeladenen Bilder bin. Eingefügt Bilder können mit einem Klick ab- und wieder angewählt werden.
Weitere Einstellungen

Melden Sie sich mit nur einem Klick über ein soziales Netzwerk an, oder registrieren Sie sich im nächsten Schritt per E-Mail.

Als registrierter Benutzer können Sie alle Funktionen von Druckerchannel nutzen, Ihre Beiträge nachträglich editieren, externe Links einfügen und Nachrichten an andere Benutzer senden.

Im nächsten Schritt können Sie sich anmelden oder registrieren. Der verfasste Beitrag wird gespeichert.

Als Gast können Sie keine externen Links setzen. Alle Beiträge werden moderiert und erst nach Prüfung freigeschaltet. Eine nachträgliche Änderung ist nicht möglich.

Sie müssen Ihre E-Mail sowie Ihren Namen angeben. Diese Daten werden nicht veröffentlicht.

Jetzt Ihre leeren Toner+Tinten verkaufen

Jetzt Ihre leeren Toner+Tinten verkaufen

Leere Druckerpatronen zum Recycling verkaufen lohnt sich: Mit unserem Ankauf machen Sie Ihren Müll zu Geld. Mehr Infos...

www.geldfuermuell.de

1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
18:07
17:43
16:15
16:14
15:40
19:51
Tonererkennung Dr.Sentinel
30.3.
29.3.
Advertorial
Online Shops
Artikel
27.03. HP Neverstop Laser 1001nw, MFP 1201n und 1202nw: Tonertankdrucker nun auch in Deutschland
24.03. Epson Surecolor SC-​P700 und SC-​P900: Fineart-​Fotodrucker für den Schreibtisch
19.03. HP Officejet Pro 903-​ und 953-​Patronen: HP Firmware 2006BR und 2007A sperrt erneut Fremdkartuschen
09.03. Canon Pixma TR150: Mobildrucker im robusten Gehäuse
02.03. HP Sprocket Select: "Größerer Sprocket" wird kleiner und leichter
28.02. Epson Ecotank ET-​5800, ET-​5850, ET-​16600 und ET-​16650: Business-​Tintentankdrucker mit Pigmentfarben
19.02. Canon Selphy Square QX10: Kompakter Fotodrucker für Klebefotos mit Rand
11.02. HP Color Laserjet Pro M255 und MFP M182, M183, M282, M283-​Serie: Kleine Farblaser mit teils sehr hohen Tonerkosten
06.02. Epson Ecotank ET-​M2120: Multifunktions-​Tintentankdrucker für S/W-​Druck
31.01. Epson ReadyPrint Go, Flex & Ecotank: Abo mit Seitenkontingenten -​ auch für Ecotank-​Drucker
29.01. HP Instant Ink: Tintenlieferdienst hat mehr als 5 Millionen Abonnenten
24.01. Ninestar, G&G, Instinkt: Ninestar plant eigenes "Instant Ink"
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Epson Workforce Pro Rips WF-C879RDWF

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

Neu   HP Neverstop Laser MFP 1201n

S/W-Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   HP Neverstop Laser MFP 1202nw

S/W-Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   HP Neverstop Laser 1001nw

S/W-Drucker (Laser/LED)

ab 190,04 €1 Epson Ecotank ET-2714

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 231,45 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 129,99 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 369,99 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 168,02 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 150,89 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen