1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Canon
  5. Canon Pixma MX725
  6. Purge Unit gereinigt, nicht sicher mit dem Anschluss der Schläuche

Purge Unit gereinigt, nicht sicher mit dem Anschluss der Schläuche

Bezüglich des Canon Pixma MX725 - Multifunktionsdrucker (Tinte)

von
Hallo,
ich bitte hier mal um Hilfe weil ich meinen Drucker wieder langsam zusammenbauen möchte.
Ich versuch es mal kurz zu machen. Drucker druckte kein Schwarz mehr. Druckkopf reinigen hat nichts gebracht. Neuer Druckkopf brachte keine Verbesserung.
Mit einem Hinweis des Druckkopfverkäufers lag der Fehler natürlich an der Purge Unit.
Die Einheit habe ich ausgebaut und gründlich gereinigt. Fast ALLE dünnen grauen Schläuche waren so zugesetzt, dass ich den Schmodder rausquetschen musste.
Also alles sauber, zusammengesetzt, neue Patronen rein und getestet.
Was soll ich sagen, funktioniert alles wunderbar.

Aber ich versuche nun seit Stunden herauszufinden wo nun einer der grauen Schläuche hingehört.
Beim Ausbauen ist der irgendwo abgegangen und ich finde überhaupt keine Stelle, wo dieser Schlauch hingehört.
Ich habe ein Foto angehängt. Man sieht die beiden Schläuche an dem weißen Anschluss(verteiler)??
Ich glaube der untere (auch etwas dickere) Schlauch ging unter diese Absaugplatte.
Für den anderen Schlauch findet sich hingegen keine Anschlussmöglichkeit. Ich finde einfach nichts.

Kann mir bitte jemand weiterhelfen?
Ich möchte dieses Ding endlich wieder zusammenschrauben ;-)

Vielen Dank schonmal für eure Mühe
von
Hallo, bei großen tintenstrahlsystemen ist ein Schlauch immer dafür vorgesehen in den resttintentank zu gehen um die Tinte in diesen behälter zu leiten.
Könnte mir vorstellen das dies hier vielleicht ebenfalls der Fall ist. Aber nur eine Vermutung
von
Hallo.
Danke für den Hinweis. Den Schlauch zum Resttintentank hatte ich nicht angerührt. Dieser befindet sich auch an einer ganz anderen Stelle und führt zur Geräterückseite, wo der Resttintentank sitzt.

Der Schlauch den ich meine ist nur ca 5 cm lang und in dem Bereich ist absolut nichts wo ich diesen anschließen könnte.

Drucker druckt auch momentan in diesem zustand einwandfrei, aber beim pumpen kommt doch schon ne kleine Menge Tinte aus dem Schlauch (kann ich so bei geöffnetem Seitenteil mit einer Lampe gut erkennen.

Im Internet schon vergeblich nach Bildern gesucht, aber auch nicht fündig geworden.
von
Puh, sorry, dann wusste ich auch nicht wo der Schlauch hingehen soll. Würde mal noch versuchen ein Service manual zu bekommen, bzw. Den Händler wo du die Einheit her hast kontaktieren. Vielleicht hat er ja ne Anleitung...
von
Hallo,

wenn der Druckkopf sich auf der Reinigung (diese kleinen harten Schwämme) befindet wird beim Reinigen Tinte über den Druckkopf (Düsen) aus den Patronen gesaugt, die beiden Teile der Reinigung länglicher "Schwamm" und der rechteckige "Schwamm" für die kleinen Patronen Arbeiten getrennt voneinander, die Pumpe und der Reinigung müsste demnach zwei Anschlüsse haben, die von der Reinigung kommen, die Pumpe dreht einmal in einer Richtung und saugt z.B. die längliche Düsenreihe ab und wechselt dann wohl in die andere Richtung um die Düsen von den kleinen Patronen zu reinigen, ich bin mir jetzt nicht ganz sicher, ob auch die Abführung der vereinigten Tinte einmal für das Textschwarz und für die Farben getrennt in den Restintenfilz erfolgt......

Gruß,
sep
von
Danke schon mal für eure Hilfe bisher.
Habe auch heute einen defekten MG51irgendwas auseinander genommen, dieser ist hingegen etwas anders aufgebaut. Hat mich nicht weiter gebracht.

Kann mir echt nicht vorstellen, dass der Schlauch einfach so da hängt und der Drucker während der Reinigung Tinte auf die Bodenplatte spucken lässt. Ist zwar mit filzen ausgelegt, aber das kanns ja nicht sein, oder?

Ich werde, wenn ich die Zeit bekomme, die ganze Einheit wieder ausbauen und Fotos machen.

Gruß
Christian
von
Wenn Du sagst das Du daran nichts verändert hast schon, wir hatten hier schon der Fall da wurde die Tinte (Text-schwarz) in den fordern Bereich der Papierwalze in den Filz gepumpt, die Textschwarz Tinte ist ja pigmentiert und so baute sich mit der Zeit vor dem Schlauchauslass ein Pfropfen auf, der dann die Walze erreichte und so Tintenverschmutzungen aufs Papier machte, der Grund war wohl, dass der Schlauch zu nah am Filz geführt wurde....

sep
von
Danke sep,

Das klingt natürlich schon danach, als wäre es tatsächlich so wie du es beschreibst.

Der Filz unter der Einheit sieht auch schon relativ stark gesättigt aus. Also recht dunkel verfärbt.

Ich lass alles vorerst so wie es ist und behalte alles mal im Auge. Drucker steht halb offen da und ist betriebsbereit .

Falls jemand trotzdem genauere Angaben zu diesem Modell machen kann bzw weiß wo dieser schlauch genau hinzuführen ist, möge er das bitte tun bevor ich die Kiste wieder gänzlich zusammenschuster
;-)

Gruß
Christian
von
Hallo nochmal,

ich möchte gern nochmals danke sagen für eure Mühe bisher. Der Drucker ist wieder an einem Stück!
Heute morgen habe ich nochmals das Internet durchstöbert und ein Bild gefunden, welches mich weiterbrachte. Siehe erstes Foto: Das scheint der Tintenaustritt zu sein, den ich die ganze Zeit suchte. Man erkennt das Ende des Schlauches relativ deutlich.
Das zweite Foto ist von meiner PU. Die Tintenspritzer lassen erahnen, dass hier wohl der richtige Platz für das Schläuchlein ist.
Habe nun alles zusammen und hoffe, dass ich das Ding nicht nocheinmal auseinander nehmen muss.
Hoffe es ist erst mal Ruhe. Zur Sicherheit steht aber schon ein neuer Laser hier :-)
von
Schön, wenn es jetzt geklappt hat und Danke für deine Rückmeldung.

Gruß,
sep
Bilder einfügen (.jpg/.png/.pdf)
Ich bestätige mit Absenden des Beitrags, dass ich im Besitz der Rechte für die Verwendung der hochgeladenen Bilder bin. Eingefügt Bilder können mit einem Klick ab- und wieder angewählt werden.
Weitere Einstellungen

Dieses Thema ist bereits seit mehr als 30 Tage nicht mehr aktiv. Bitte Antworten Sie nur dann, wenn Sie Wesentliches zum Sachverhalt beitragen können.

DC-Benutzer

Als registrierter Benutzer können Sie alle Funktionen von Druckerchannel nutzen, Ihre Beiträge nachträglich editieren, externe Links einfügen und Nachrichten an andere Benutzer senden.

Im nächsten Schritt können Sie sich anmelden oder registrieren. Der verfasste Beitrag wird gespeichert.

Jetzt Ihre leeren Toner+Tinten verkaufen

Jetzt Ihre leeren Toner+Tinten verkaufen

Leere Druckerpatronen zum Recycling verkaufen lohnt sich: Mit unserem Ankauf machen Sie Ihren Müll zu Geld. Mehr Infos...

www.geldfuermuell.de

1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
18:55
18:46
18:37
18:07
17:43
16:15
30.3.
Tonererkennung Dr.Sentinel
30.3.
29.3.
Advertorial
Online Shops
Artikel
27.03. HP Neverstop Laser 1001nw, MFP 1201n und 1202nw: Tonertankdrucker nun auch in Deutschland
24.03. Epson Surecolor SC-​P700 und SC-​P900: Fineart-​Fotodrucker für den Schreibtisch
19.03. HP Officejet Pro 903-​ und 953-​Patronen: HP Firmware 2006BR und 2007A sperrt erneut Fremdkartuschen
09.03. Canon Pixma TR150: Mobildrucker im robusten Gehäuse
02.03. HP Sprocket Select: "Größerer Sprocket" wird kleiner und leichter
28.02. Epson Ecotank ET-​5800, ET-​5850, ET-​16600 und ET-​16650: Business-​Tintentankdrucker mit Pigmentfarben
19.02. Canon Selphy Square QX10: Kompakter Fotodrucker für Klebefotos mit Rand
11.02. HP Color Laserjet Pro M255 und MFP M182, M183, M282, M283-​Serie: Kleine Farblaser mit teils sehr hohen Tonerkosten
06.02. Epson Ecotank ET-​M2120: Multifunktions-​Tintentankdrucker für S/W-​Druck
31.01. Epson ReadyPrint Go, Flex & Ecotank: Abo mit Seitenkontingenten -​ auch für Ecotank-​Drucker
29.01. HP Instant Ink: Tintenlieferdienst hat mehr als 5 Millionen Abonnenten
24.01. Ninestar, G&G, Instinkt: Ninestar plant eigenes "Instant Ink"
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Epson Workforce Pro Rips WF-C879RDWF

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

Neu   HP Neverstop Laser MFP 1201n

S/W-Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   HP Neverstop Laser MFP 1202nw

S/W-Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   HP Neverstop Laser 1001nw

S/W-Drucker (Laser/LED)

ab 190,04 €1 Epson Ecotank ET-2714

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 231,45 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 129,99 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 369,99 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 168,02 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 150,89 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen