Cleverleihe
  1. DC
  2. Forum
  3. Tinte, Papier & Profile
  4. Epson Fotopapiere und Treibereinstellungen

Epson Fotopapiere und Treibereinstellungen

von
In den Treibereinstellungen kann man ja verschiedene Glossy Papiere einstellen.
Ultra Glossy, Premium Glossy, Premium Semiglossy, Glossy und dann noch Photo Quality Ink Jet.
Sind diese Einstellungen nur speziell für Epson Papiere, denn das sind die einzigen, die ich kenne, die es in so verschiedenen Varianten gibt?
Worin unterscheiden sich die verschiedenen Epson Papiere oder ist es hauptsächlich die Papierstärke?
Nimmt man für Fremdpapiere am Besten einfach nur Glossy oder geht man da nach Papierstärke, oder wie kann man herausfinden was am Besten ist ohne massig Probeausdrucke zu machen? Wobei eine falsche Einstellung ja evtl. den Drucker auf dauer schädigen könnte, durch zu viel Tinte die nicht auf dem Papier bleibt oder das Papier zu stark ist als der Drucker es bei der Einstellung erwartet.
von
Hallo,

hier geht es vor allem um die Aufnahmefähigkeit, der Papierfarbe und solchen Faktoren. Zudem gibt es für jedes Papier ein anderes Farbprofil.

Das "Photo Quality Inkjet"-Paper ist in dem Sinne kein Fotopapier. Bei guten (Fremd) Papieren sollte der Hersteller schreiben, was einzustellen ist.

Normal sollte man bei Glanzpapieren eher nur mit den Profilen ...

- "Premium Glossy" für hochwertiges hochglänzendes Papier
- "Premium SemiGloss" für hochwertiges seidenmattes Papier
- "Glossy" für einfaches Glanzpapier, mit geringer Grammatur (bis 220g/m²)

verwenden.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
die Unterschiede betreffen die Papiereigenschaften, nicht so sehr die Dicke, sondern das Ink Limit, wieviel Tinte maximal beim Drucken verwendet wird bei den verschiedenen Epson Papieren, da gibt es Unterschiede durch die verschiedenen Beschichtungen, und da kann man bei Fremdpapieren nur probieren, welche Einstellung die geeignetste ist. Schaden wird dem Druckkopf eine falsche Einstellung nicht, der weiß nicht, was für ein Papier tatsächlich im Drucker ist, aber zuviel Tinte kann eben verschmieren, bis die trocken ist, und auch verlaufen, was einen Ausdruck dann unbrauchbar macht. Die Inkjet Einstellung betrifft matte Papiere, und wenn man kein Semiglossy verwendet, braucht man das auch nicht zu testen. Mit der Glossy-Einstellung wird man sicher gut drucken können, es ist nicht immer so, das mehr Tinte auch mehr Farbsättigung erzeugt. Um das zu erfassen, müßte man anfangen, Farbprofile einzumessen, um Unterschiede sehen zu können.
zum+Shop+von+Tonerfabrik+Berlin
Bilder einfügen (.jpg/.png/.pdf)
Ich bestätige mit Absenden des Beitrags, dass ich im Besitz der Rechte für die Verwendung der hochgeladenen Bilder bin. Eingefügt Bilder können mit einem Klick ab- und wieder angewählt werden.
Weitere Einstellungen

Dieses Thema ist bereits seit mehr als 30 Tage nicht mehr aktiv. Bitte Antworten Sie nur dann, wenn Sie Wesentliches zum Sachverhalt beitragen können.

DC-Benutzer

Als registrierter Benutzer können Sie alle Funktionen von Druckerchannel nutzen, Ihre Beiträge nachträglich editieren, externe Links einfügen und Nachrichten an andere Benutzer senden.

Im nächsten Schritt können Sie sich anmelden oder registrieren. Der verfasste Beitrag wird gespeichert.

1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
16:15
16:14
15:40
15:01
13:50
19:51
Tonererkennung Dr.Sentinel
17:24
29.3.
Advertorial
Online Shops
Artikel
27.03. HP Neverstop Laser 1001nw, MFP 1201n und 1202nw: Tonertankdrucker nun auch in Deutschland
24.03. Epson Surecolor SC-​P700 und SC-​P900: Fineart-​Fotodrucker für den Schreibtisch
19.03. HP Officejet Pro 903-​ und 953-​Patronen: HP Firmware 2006BR und 2007A sperrt erneut Fremdkartuschen
09.03. Canon Pixma TR150: Mobildrucker im robusten Gehäuse
02.03. HP Sprocket Select: "Größerer Sprocket" wird kleiner und leichter
28.02. Epson Ecotank ET-​5800, ET-​5850, ET-​16600 und ET-​16650: Business-​Tintentankdrucker mit Pigmentfarben
19.02. Canon Selphy Square QX10: Kompakter Fotodrucker für Klebefotos mit Rand
11.02. HP Color Laserjet Pro M255 und MFP M182, M183, M282, M283-​Serie: Kleine Farblaser mit teils sehr hohen Tonerkosten
06.02. Epson Ecotank ET-​M2120: Multifunktions-​Tintentankdrucker für S/W-​Druck
31.01. Epson ReadyPrint Go, Flex & Ecotank: Abo mit Seitenkontingenten -​ auch für Ecotank-​Drucker
29.01. HP Instant Ink: Tintenlieferdienst hat mehr als 5 Millionen Abonnenten
24.01. Ninestar, G&G, Instinkt: Ninestar plant eigenes "Instant Ink"
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Epson Workforce Pro Rips WF-C879RDWF

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

Neu   HP Neverstop Laser MFP 1201n

S/W-Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   HP Neverstop Laser MFP 1202nw

S/W-Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   HP Neverstop Laser 1001nw

S/W-Drucker (Laser/LED)

ab 190,04 €1 Epson Ecotank ET-2714

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 231,45 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 129,99 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 369,00 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 168,02 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 150,89 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen