Cleverleihe
  1. DC
  2. Forum
  3. Tinte, Papier & Profile
  4. Epson Fotopapiere und Treibereinstellungen

Epson Fotopapiere und Treibereinstellungen

von
In den Treibereinstellungen kann man ja verschiedene Glossy Papiere einstellen.
Ultra Glossy, Premium Glossy, Premium Semiglossy, Glossy und dann noch Photo Quality Ink Jet.
Sind diese Einstellungen nur speziell für Epson Papiere, denn das sind die einzigen, die ich kenne, die es in so verschiedenen Varianten gibt?
Worin unterscheiden sich die verschiedenen Epson Papiere oder ist es hauptsächlich die Papierstärke?
Nimmt man für Fremdpapiere am Besten einfach nur Glossy oder geht man da nach Papierstärke, oder wie kann man herausfinden was am Besten ist ohne massig Probeausdrucke zu machen? Wobei eine falsche Einstellung ja evtl. den Drucker auf dauer schädigen könnte, durch zu viel Tinte die nicht auf dem Papier bleibt oder das Papier zu stark ist als der Drucker es bei der Einstellung erwartet.
von
Hallo,

hier geht es vor allem um die Aufnahmefähigkeit, der Papierfarbe und solchen Faktoren. Zudem gibt es für jedes Papier ein anderes Farbprofil.

Das "Photo Quality Inkjet"-Paper ist in dem Sinne kein Fotopapier. Bei guten (Fremd) Papieren sollte der Hersteller schreiben, was einzustellen ist.

Normal sollte man bei Glanzpapieren eher nur mit den Profilen ...

- "Premium Glossy" für hochwertiges hochglänzendes Papier
- "Premium SemiGloss" für hochwertiges seidenmattes Papier
- "Glossy" für einfaches Glanzpapier, mit geringer Grammatur (bis 220g/m²)

verwenden.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
die Unterschiede betreffen die Papiereigenschaften, nicht so sehr die Dicke, sondern das Ink Limit, wieviel Tinte maximal beim Drucken verwendet wird bei den verschiedenen Epson Papieren, da gibt es Unterschiede durch die verschiedenen Beschichtungen, und da kann man bei Fremdpapieren nur probieren, welche Einstellung die geeignetste ist. Schaden wird dem Druckkopf eine falsche Einstellung nicht, der weiß nicht, was für ein Papier tatsächlich im Drucker ist, aber zuviel Tinte kann eben verschmieren, bis die trocken ist, und auch verlaufen, was einen Ausdruck dann unbrauchbar macht. Die Inkjet Einstellung betrifft matte Papiere, und wenn man kein Semiglossy verwendet, braucht man das auch nicht zu testen. Mit der Glossy-Einstellung wird man sicher gut drucken können, es ist nicht immer so, das mehr Tinte auch mehr Farbsättigung erzeugt. Um das zu erfassen, müßte man anfangen, Farbprofile einzumessen, um Unterschiede sehen zu können.
von
Hallo zusammen,

ich möchte dieses Thema nochmal aufgreifen, denn ich beschäftige mich auch mit damit.

Ich besitze einen Epson Ecotank ET 4750 und verwende folgendes Fotopapier:
"Fotopapier 300g 100 Blatt 9x13 Seidenglänzend Mikroporös Rückseite PE Qualität" von Europrint.

Ich habe die Epson Iprint app auf meinem Iphone installiert, und damit mehrfach das selbe Bild gedruckt.
Zunächst wählte ich die Einstellung "Premium Semiglossy". Folgendes hat sich daraufhin ereignet:

Das 1. Ging schief, da ich das Papier falsch herum eingelegt hatte.

Auf dem 2. war das Bild zwar scharf, aber viel zu blass abgebildet.

Danach habe ich alle Voreinstellungen ausprobiert, und festgestellt, dass sich kaum ein Unterschied erkennen lässt. Fast alle Bilder waren gleich blass. Die einzige Abweichung kam mit der Einstellung "Normalpapier" vor: Die Farben sahen sehr surreal aus.

Um auszuschließen, dass es am iPhone liegt, habe ich auch noch ein paar Bilder vom Macbook gedruckt. Dabei kam ein ähnlich mieses Ergebnis raus.

Bei den Druckereinstellungen habe ich von "Epson Modus" auf colorsync umgestellt, aber auch hier habe ich keine Besserung verzeichnet.

Ich habe es mit einem Handybild und einem Bild aus der Systemkamera (beide JPG) versucht. Auch da lies sich kein Unterschied erkennen.

Ich habe die Düse gereinigt, und dann mit einem heruntergeladen Testbild festgestellt, dass sich durchaus Abweichungen unter den einzelnen Voreinstellungen erkennen lassen..

Also habe ich mit den Einstellungen der besten Variante das 1 Bild noch einmal gedruckt... Es sah noch genau so aus, wie am Anfang.

Nun zu meinen Fragen:

- Kann es sein, dass das Papier so einen negativen Einfluss auf die Farbe hat ?
- Kann es sein, dass die Tinte nicht für Bilder geeignet ist ? (Verwende die Original Tinte)
- Falls nein, gibt es eine Möglichkeit das Ergebnis zu beeinflussen ?

Ich bedanke mich im Voraus und verbleibe,

mit lieben Grüßen

Christian
von
Mit welchem Programm druckst du denn? Das macht zum Beispiel bei der Expression Home Serie durchaus einen Unterschied, wie ich selber feststellen konnte. Auch hat die Qualitätseinstellung einen stärker als erwarteten Einfluss bei Fotos beim z. B. XP-4100. Allerdings ging es da eher immer in Richtung besonders farbig. Die App gibt einem da nicht viele Möglichkeiten. Qualität immer auf Hoch einstellen.
von
Hallo,

also ich habe die Bilder aus der Foto's app von Apple .

Daraus habe ich die Ausdrucke auf folgende Arten angeschoben:

Vom Macbook aus (Diese Bilder wurden mit einer Canon M50 aufgenommen):
- Direkt aus der "Fotos App"
- Nach dem Export des Bildes als JPG per "Vorschau App"

Vom IPhone aus (Diese Bilder wurden direkt mit dem Handy aufgenommen):
- Mit der IPrint app
- Per Airprint direkt aus der Fotos App

Und in der 3. Version habe ich Bilder vom IPhone zum Macbook gesendet und zurück.

Bis auf die Iprint app sind das alles Bordwerkzeuge von Apple. Andere Bildbearbeitungsprogramme besitze ich nicht.

Viele Grüße

Christian
von
Kannst du mir ein Bild per Persönliche Nachricht schicken? Dann versuche ich das mal nachzuvollziehen. Es gibt hier zu viele Möglichkeiten, warum das so sein könnte.
Grüße,
Maximilian
Bilder einfügen (.jpg/.png/.pdf)
Ich bestätige mit Absenden des Beitrags, dass ich im Besitz der Rechte für die Verwendung der hochgeladenen Bilder bin. Eingefügt Bilder können mit einem Klick ab- und wieder angewählt werden.
Weitere Einstellungen

Dieses Thema ist bereits seit mehr als 30 Tage nicht mehr aktiv. Bitte Antworten Sie nur dann, wenn Sie Wesentliches zum Sachverhalt beitragen können.

DC-Benutzer

Als registrierter Benutzer können Sie alle Funktionen von Druckerchannel nutzen, Ihre Beiträge nachträglich editieren, externe Links einfügen und Nachrichten an andere Benutzer senden.

Im nächsten Schritt können Sie sich anmelden oder registrieren. Der verfasste Beitrag wird gespeichert.

Jetzt Ihre leeren Toner+Tinten verkaufen

Jetzt Ihre leeren Toner+Tinten verkaufen

Leere Druckerpatronen zum Recycling verkaufen lohnt sich: Mit unserem Ankauf machen Sie Ihren Müll zu Geld. Mehr Infos...

www.geldfuermuell.de

1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
16:02
15:59
15:47
15:38
15:08
Cleverleihe
Advertorial
Online Shops
Artikel
01.07. Epson Workforce Pro WF-​C878RDWF und WF-​C879RDWF: Tinten-​Kopierer mit hoher Reichweite
24.06. HP Deskjet 2710/2720 und Deskjet Plus 4120: Neue Deskjets mit noch kleineren Patronen
24.06. Canon StudentCashBack Pro 2020: Geld zurück für Studenten beim Kauf von Foto-​ und Tintentankdrucker
15.06. Microsoft KB4557957 und KB4560960: Windows-​Updates legen Brother-​Drucker lahm
12.06. Windows 10 Version 1903, 1909 und 2004: Probleme mit USB-​Druckern beim Windows-​Start
08.06. Kyocera und Kodak Alaris: Kyocera nimmt Dokumentenscanner ins Portfolio
02.06. Epson Readyprint Ecotank: Drucker mit und ohne Seitenkontingenten zur Miete für Endverbraucher
02.06. HP Officejet Trade-​In 2020: HP Officejet kaufen und bis 50 Euro für Altgerät erhalten
29.05. IDC Marktzahlen Q1/2020: 7,5 Prozent weniger Drucker verkauft
12.05. Canon Sommer-​Aktion 2020: Canons Rabattaktion für Foto-​ und Tintentankdrucker
04.05. Epson Readyprint Flex & Go: Pendant zu HPs "Instant Ink" von Epson startet in Deutschland
27.04. Lexmark CX431adw, CX331adwe, CS431dw, CS331dw und "Go-​Line": Mittelklasse-​Farblaser von Lexmark
Themen des Tages
Beliebte Drucker
Neu   Canon Imageprograf Pro-300

Drucker, A3 (Pigmenttinte)

ab 437,22 €1 Canon i-Sensys MF744Cdw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 165,90 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 82,76 €1 Canon Pixma TS5150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 388,94 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 242,72 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 197,83 €1 Epson Ecotank ET-2712

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 66,87 €1 HP Deskjet 3730

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 289,10 €1 Oki C532dn

Drucker (Laser/LED)

ab 167,90 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen