1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Epson
  5. Epson Ecotank ET-2710
  6. Füllvorgang Eco Tank und Resttintenvlies

Füllvorgang Eco Tank und Resttintenvlies

Bezüglich des Epson Ecotank ET-2710 - Multifunktionsdrucker (Tinte)

von
Hallo,
ich spiele mit dem Gedanken mir einen ET-2710 oder ET-2700 zu kaufen für Sublimation aber was machen eigentlich die ganzen Leute, die diesen Drucker haben und die Tanks nicht komplett leerdrucken bis das Haltbarkeitsdatum der Tinten erreicht ist nach einiger Zeit? Tinte ablassen? Absaugen? Oder ist es möglich die Tintenflaschen nur halb in die Tanks zu kippen und wenn ja wie funktioniert das dann mit der Tintentankanzeige in der Software? Wird diese snchroniesiert über einen Sensor oder kann man das Teil eben nur komplett auffüllen und dann wird der Zähler quasi zurückgesetzt in der Software?

Eine andere Frage hätte ich noch zu dem Resttintenvlies, da der Drucker ja keinen Resttintenbehälter hat. Um das Vlies zu wechseln muss der Drucker zum Service, soll man dann den ganzen Drucker per Paket versenden inklusive Tinten in den Eco Tanks oder wie kann man sich das vorstellen? Das wäre ja ein teurer Spaß wenn die Subblimationstinte ausläuft und dazu Versand und Arbeitszeit. Von diesen Problemen liest man im Netz nie etwas, bin ich jetzt der Einzige, der sich das fragt oder wissen das die meisten Leute einfach nicht? Oder gibt es sowas wie Service points bei denen man das Gerät vorbeibringt?
Seite 1 von 3‹‹123››
von
Hallo,

die Epsons können selbst nicht erkennen, wie viel Tinte drin ist, oder auch, dass diese bald leer ist. Die tatsächliche Kontrolle machst du über das Sichtfenster. Zusätzlich gibt es einen Zähler, der eben Schätzt, wie viel Tinte tatsächlich verbraucht wurde.

Du kannst also auch nur soviel einfüllen wie du willst. Der geschätzte Stand ist dann halt komplett Murks.

Tinte ablassen ist nicht regulär möglich. Tinte bleibt beim Versand dam nach natürlich im Gerät. Man kann den Zähler ja auch für rund 10 Euro mit WICReset zurücksetzen. Der Vlies selbst ist beim ET-2710 extrem leicht erreichbar - das sind nur 2 Schrauben seitlich. Die Box könnte man mit einem neuen Vlies ausstatten.

Von der Konstruktion würde ich aber den Epson Ecotank ET-2700 empfehlen.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Service-Center

www.epson.de/...
Beitrag wurde am 31.01.20, 18:36 vom Autor geändert.
von
Ah Danke, das ist sehr hilfreich. Ich wollte mit dem Thema Sublimation anfangen und da sind Epson Geräte quasi der günstige Einstieg oder eben Ricoh SG3110 mit Patronen. Ich hätte jetzt auch ein sehr günstiges Modell mit Tintenpatronen nehmen können aber da gibt es wieder das Problem mit den Chips und wenn der Hersteller mal ein Treiberupdate macht wäre das üngünstig. Meines Wissens haben Patronensysteme auch eher das Problem, dass Luft im System entstehen kann, deswegen sind die Eco Tanks schon nicht schlecht. Gegen den ET-2700 hätte ich auch nichts, ist ja preislich eigentlich gleich. Der 3700 mit dem Resttintenbehälter wäre mir für den Einstieg etwas zu teuer, ich brauche sowas wie FAX, Duplex und was der alles noch hat gar nicht, da das Gerät ja nur für Sublimation gedacht wäre.

Meine Befürchtung war nur, dass man die Tintenflaschen beim Befüllvorgang eben nicht absetzen kann, sondern dass alles in einem Schwall reinläuft. Wenn das nicht so ist würde ich von den 100ml erstmal ca. 20 reinfüllen und das erstmal verbrauchen, natürlich nicht ganz runter laufen lassen. Ich befürchte, dass ich es nicht schaffe 100ml Sublimationstinte in den 18 Monaten des Verfallsdatums zu verbauchen, will das ja nicht gewerblich machen, da würde das eher Sinn machen.
von
Hallo,

also die Originalflaschen haben ein Ventil. Da muss nichts gedrückt werden und die Tinte läuft erst und nur, wenn die Flasche auf dem Stutzen ist.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Den Befüllvorgang kann man jederzeit abbrechen, und auf die Weise weniger einfüllen, das geht schon. Aber regelmäßig drucken ist schon angesagt, sonst verbraucht sich die Tinte zwar nicht beim Drucken, aber beim Reinigen, was auch keinen Sinn macht. Und so direkt passiert da auch nichts nach dem Verfalldatum mit der Tinte.
von
Ja regelmäßig will ich auf alle Fälle drucken, ich plane sogar jeden zweiten Tag eine Seite zu drucken auf günstigem Papier weil ich dem Verkrusten der Tinten vorbeugen will, das passiert ja mit Sublimation noch schneller.


Dann bleibt nur die Frage ob beim ET-2700 das Vlies auch so leicht erreichbar ist wie beim ET-2710 und welche Vorteile der ET-2700 in der Konstruktion hat, hat der haltbarere Technik? Den ET-2600 gibt es ja auch noch, nur hat diesr glaube ich noch kein Ventil auf den Tanks. Diese Subliamtionstinten kommen in 100ml Flaschen pro Farbe, deswegen die Befürchtung, dass man die in 18 Monaten nicht leer bekommen, selbst wenn man jeden Tag eine Testseite druckt. So viele T-shirts und Tassen habe ich ja jetzt auch nicht und die günstigsten brauchbaren Tinten kosten eben 100 Euro. Die von Sublisplash sogar 170 für 4 Farben, das ist mir aber dann zu teuer nur aus Spaß an der Freude.
von
Hallo,

also ich hab den Epson Ecotank ET-2710 Unlimited hier gerade rumstehen. Das ist von der Konstruktion schon okay, aber der Epson Ecotank ET-2700 hat etwas dickeres Plastik. Das Vlies wird so anders auch nicht sein, vielleicht weiß da @Ede-Lingen mehr.

Bei den normalen Flaschen musst du die Tinte ja ohnehin eher reindrücken. Von ganz alleine wird die nicht so schnell fließen.

Das Ventil bringt dir aber auch nur was, wenn du da die passenden Flaschen für hast. WEnn du da jetzt nicht die 4 Klappen abschraubst, dann ist das System der Vorgängergeräte wohl sogar einfach zum einfüllen.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Ich denke die Flaschen der Sublimationstinten haben das Ventil, denn die verkaufen dort auch den 2720 und der hat ja auch die Ventile an den Flaschen. Ich denke auch, dass das alte System dafür besser gewesen wäre, habe dazu mal ein Youtube Video gesehen vom Einfüllvorgang und da wurden die Flasche richtig zusammengedrückt damit Tinte in die Eco Tanks fließt, das wäe mir lieber gewesen. Mit dem Ventil hat man glaube ich eher das Risiko, dass Tinte beim Rausziehen verschüttet wird, ich glaube die muss auch nicht reindrücken. Ich muss mich allerdings nach den Sublimationsflaschen richten. Da gibt es ja für ca. 200 Euro eine ganze Reihe von Eco Tanks, die alle sehr ähnlich sind. 2720, 2750, 2710, 2700. Mir scheint ja dann der 2720 auch ganz gut zu sein weil der nur 15 Euro mehr kostet und ein Display hat. Das einzige etwas nervige ist, dass das Papier keine Kassette hat, denn ich habe ein Rack für Drucker in der das Gerät rein soll, also eine Art Regal, da kommt man von oben schlecht ran. Aber da muss ich mir was überlegen, eventuell einfach in den Keller stellen und über Wifi verbinden. Da steht ja auch die Transferpresse. Ich verwende ja für Dokumente noch einen ganz alten Canon MP560, der noch immer gut funktioniert obwohl das auch ein billig Teil war.
von
Hallo,
also bei den Originalflaschen stoppt das sofort. Da verkleckert gar nix. Ganz im Gegenteil zu früher.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Ich habe jetzt mal den ET-2720 bestellt. Sind diese Ventile an den einzelen Flaschen eigentlich für jede Farbe anders, so das man die nicht falsch einstecken kann? Das Problem ist nämlich, ich habe heute Leerflaschen für Ecotank Modelle erhalten und die haben alle das gleiche Ventil. Ich meine irgendwo gesehen zu haben, dass die einzelnen Farben verschieden sind, das wäre ja richtig blöd. Die Sublimationstinte ist nämlich in normalen Flaschen, wie bekomme ich das da rein wenn es mit den Ecotank Leerflaschen nicht funktioniert? Der erste Schritt mit dem Ansaugen der Tinte müsste ja auch der gleiche sein wenn man Sublimationstinte nimmt.
Seite 1 von 3‹‹123››
zum+Shop+von+Tonerfabrik+Berlin
Bilder einfügen (.jpg/.png/.pdf)
Ich bestätige mit Absenden des Beitrags, dass ich im Besitz der Rechte für die Verwendung der hochgeladenen Bilder bin. Eingefügt Bilder können mit einem Klick ab- und wieder angewählt werden.
Weitere Einstellungen

Dieses Thema ist bereits seit mehr als 30 Tage nicht mehr aktiv. Bitte Antworten Sie nur dann, wenn Sie Wesentliches zum Sachverhalt beitragen können.

DC-Benutzer

Als registrierter Benutzer können Sie alle Funktionen von Druckerchannel nutzen, Ihre Beiträge nachträglich editieren, externe Links einfügen und Nachrichten an andere Benutzer senden.

Im nächsten Schritt können Sie sich anmelden oder registrieren. Der verfasste Beitrag wird gespeichert.

Cleverleihe
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
21:05
20:11
20:08
19:54
19:27
14:45
4.4.
4.4.
Service req 020 aw_dww2
4.4.
Drucker schmiert Gast_54548
3.4.
Druckkopf abdichten Witzker
Advertorial
Online Shops
Artikel
01.04. Lexmark Firmware LW75 (März 2020): Lexmark mit Firmware-​Update, Aktuelle Static-​Control-​Chip nicht betroffen
01.04. Apex-​Chips für HP-​Firmware-​Updates vom März 2020: Apex umgeht Sperre von 2006A-​ und 2007A-​Firmware
27.03. HP Neverstop Laser 1001nw, MFP 1201n und 1202nw: Tonertankdrucker nun auch in Deutschland
24.03. Epson Surecolor SC-​P700 und SC-​P900: Fineart-​Fotodrucker für den Schreibtisch
19.03. HP Officejet Pro 903-​ und 953-​Patronen: HP Firmware 2006BR und 2007A sperrt erneut Fremdkartuschen
09.03. Canon Pixma TR150: Mobildrucker im robusten Gehäuse
02.03. HP Sprocket Select: "Größerer Sprocket" wird kleiner und leichter
28.02. Epson Ecotank ET-​5800, ET-​5850, ET-​16600 und ET-​16650: Business-​Tintentankdrucker mit Pigmentfarben
19.02. Canon Selphy Square QX10: Kompakter Fotodrucker für Klebefotos mit Rand
11.02. HP Color Laserjet Pro M255 und MFP M182, M183, M282, M283-​Serie: Kleine Farblaser mit teils sehr hohen Tonerkosten
06.02. Epson Ecotank ET-​M2120: Multifunktions-​Tintentankdrucker für S/W-​Druck
31.01. Epson ReadyPrint Go, Flex & Ecotank: Abo mit Seitenkontingenten -​ auch für Ecotank-​Drucker
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   HP Neverstop Laser MFP 1202nw

S/W-Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Epson Workforce Pro Rips WF-C879RDWF

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

Neu   HP Neverstop Laser MFP 1201n

S/W-Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Epson Workforce Pro Rips WF-C878RDWF

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

ab 168,02 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 244,80 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 149,65 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 167,89 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 369,99 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 349,00 €1 Canon i-Sensys MF645Cx

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Merkliste

×
Drucker vergleichen