1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Epson
  5. Epson Workforce Pro WF-4740DTWF
  6. Kursiv-Bug

Kursiv-Bug

Bezüglich des Epson Workforce Pro WF-4740DTWF - Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

von
Hallo!
Muss man gegenwärtig noch mit dem Kursiv-Bug rechnen, wenn man aktuell einen WF 4740 im Handel erwirbt?
VG, Tobi
von
Hallo Tobi,

rechnen muss man leider mit allem. Man bekommt immer wieder Meldungen, dass der noch da ist. Wenn man drauf achtet und sehr pingelig ist, dann ist die Chance besonders hoch ;-)

Es ist schade, dass man das wohl noch nicht komplett in den Griff bekommen hat.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Ist eine Nachkalibrierung als Laie so ohne Weiteres durchfühbar? Sprich: muss man sich lediglich durch entsprechende Menüs klicken und ggf. Soll- mit Ist-Werten vergleichen?
von
Hallo,

als "normaler" Benutzer hast du "nur" die Kalibrierungs-Funktion. Die ist bei Epson leider in vier Schritten verpackt (vertikal, horizontal, S/W, Farbe). Das dauert nur etwas, ist aber im Grunde eindeutig. Beim "echten" Kursivbug ist der Druck an gewissen Stellen in Normalqualität dann jedoch dennoch versetzt. Da kann man dann nur aufwändig feintunen.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Zum Justieren, Druckkopfausrichten muss man ein Testmuster drucken, das wäre in der Produktion sehr unschön, dann wieder den Druckkopf zu reinigen, daher überläßt man das dem User. Leider ist das so nicht der Fall für den Kursivbug, wobei es um die genaue vertikale Ausrichtung gegenüber der Bewegungsrichtung geht, das läßt sich genauso elektronisch justieren, aber leider nur mit einer 'Service Adjustment Software', es ist nicht aufwändig, einfacher als die Druckkopfausrichtung, aber für den User nicht verfügar, einfach mal im Forum nach 'Head Angular Adjustment' suchen. Daher gehe ich davon aus, daß der Zustand der Geräte, wie er jetzt ist, den internen technischen Spezifikationen entspricht, und daher auch keinen Mangel darstellen, im Einzelfall wird man Kundengeräte , meist im Austausch, als Kulanz abwickeln, nicht jeder ist da so empfindlich, und der Effekt tritt sicher sehr unterschiedlich auf bei verschiedenen Geräten. Nur warum dann diese Justierung nicht mit in die Druckkopfausrichtung beim Treiber mit übernommen hat, ist mir nicht erklärlich .
von
Man könnte das ja auch locker über einen Sensor lösen, wie Canon es lange Zeit gemacht hat. Das kostet aber auch ne Mark fuffzig. Wäre imo aber, gerade bei den teilweise sehr teuren Modellen angebracht.

Wundert mich auch, weil viele Reklamationen sicher über nen Widerruf abgewickelt werden. Da muss ich als Kunde eben gar nichts begrünen. Dann hat der Händler das Teil an der Backe.

Aber vermutlich sind die allermeisten Kunden einfach nicht so empfindlich. Und auf was man nicht gestossen wird, merkt man auch nicht so schnell.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
Beitrag wurde am 29.01.20, 15:27 vom Autor geändert.
von
Gibt ja hier auf DC einen Artikel über den Bug und die Kalibrierung, deswegen fragte ich nochmal nach. Vielleicht sehe ich das jetzt auch zu eng und der Bug fällt garnicht so sehr ins Gewicht. Immerhin hatte das Gerät im Test ja auch mit sehr gut abgeschnitten und die Druckqualität scheint ja trotzdem recht gut sein.
Wenn ich den Artikel richtig gelesen habe, erscheint das Kursive ja auch überwiegend nur bei niedrigeren Qualitätseinstellungen für den Druck, oder?
von
Hallo,

also im Grunde sind das eben Sprünge, alle 3,39 cm beim reinen Schwarz-Druck. Das Variiert eben von gar nicht vorhanden bis deutlich sichtbar. In höheren Qualität ist der aber idr komplett weg.

Ich habe leider keine Statistik, wie stark der Fehler im Schnitt bei aktuellen Druckern ausfällt.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
zum+Shop+von+Tonerfabrik+Berlin
Bilder einfügen (.jpg/.png/.pdf)
Ich bestätige mit Absenden des Beitrags, dass ich im Besitz der Rechte für die Verwendung der hochgeladenen Bilder bin. Eingefügt Bilder können mit einem Klick ab- und wieder angewählt werden.
Weitere Einstellungen

Dieses Thema ist bereits seit mehr als 30 Tage nicht mehr aktiv. Bitte Antworten Sie nur dann, wenn Sie Wesentliches zum Sachverhalt beitragen können.

DC-Benutzer

Als registrierter Benutzer können Sie alle Funktionen von Druckerchannel nutzen, Ihre Beiträge nachträglich editieren, externe Links einfügen und Nachrichten an andere Benutzer senden.

Im nächsten Schritt können Sie sich anmelden oder registrieren. Der verfasste Beitrag wird gespeichert.

1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
11:49
11:03
10:10
09:27
07:27
23:27
20:44
2.4.
30.3.
Tonererkennung Dr.Sentinel
30.3.
Cleverleihe
Advertorial
Online Shops
Artikel
01.04. Lexmark Firmware LW75 (März 2020): Lexmark mit Firmware-​Update, Aktuelle Static-​Control-​Chip nicht betroffen
01.04. Apex-​Chips für HP-​Firmware-​Updates vom März 2020: Apex umgeht Sperre von 2006A-​ und 2007A-​Firmware
27.03. HP Neverstop Laser 1001nw, MFP 1201n und 1202nw: Tonertankdrucker nun auch in Deutschland
24.03. Epson Surecolor SC-​P700 und SC-​P900: Fineart-​Fotodrucker für den Schreibtisch
19.03. HP Officejet Pro 903-​ und 953-​Patronen: HP Firmware 2006BR und 2007A sperrt erneut Fremdkartuschen
09.03. Canon Pixma TR150: Mobildrucker im robusten Gehäuse
02.03. HP Sprocket Select: "Größerer Sprocket" wird kleiner und leichter
28.02. Epson Ecotank ET-​5800, ET-​5850, ET-​16600 und ET-​16650: Business-​Tintentankdrucker mit Pigmentfarben
19.02. Canon Selphy Square QX10: Kompakter Fotodrucker für Klebefotos mit Rand
11.02. HP Color Laserjet Pro M255 und MFP M182, M183, M282, M283-​Serie: Kleine Farblaser mit teils sehr hohen Tonerkosten
06.02. Epson Ecotank ET-​M2120: Multifunktions-​Tintentankdrucker für S/W-​Druck
31.01. Epson ReadyPrint Go, Flex & Ecotank: Abo mit Seitenkontingenten -​ auch für Ecotank-​Drucker
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   HP Neverstop Laser MFP 1202nw

S/W-Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Epson Workforce Pro Rips WF-C879RDWF

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

Neu   HP Neverstop Laser MFP 1201n

S/W-Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   HP Neverstop Laser 1001nw

S/W-Drucker (Laser/LED)

ab 239,85 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 168,02 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 129,99 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 149,99 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 369,99 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 229,99 €1 Epson Ecotank ET-2751

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen