1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. HP
  5. HP Officejet 6600 H711a
  6. Mindestens 1 Druckpatrone fehlt oder ist defekt?

Mindestens 1 Druckpatrone fehlt oder ist defekt?

Bezüglich des HP Officejet 6600 H711a - Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

von
Ein freundliches Hallo in die Runde.

Seit 2014 habe ich den Officejet 6600 All in one und habe bisher problemfrei kompatible Tintenpatronen benutzt.

Seit vorgestern habe ich aus dem Nichts heraus (wollte nur einen Paketaufkleber drucken) die Fehlermeldung, dass mindestenes 1 Druckpatrone fehlt oder defekt sein soll.

Alle 4 Patronen haben noch ausreichend Tinte, alle Patronen durch neue, kompatible Patronen ersetzt, alles penibel gereinigt,
Fehlermeldung bleibt.

Auf der Suche nach Hilfe bin ich im Internet darauf gestoßen, dass HP vor einigen Jahren durch ein Firmware-Update viele Drucker mit dieser Fehlermeldung lahm gelegt hat, um zu verhindern, dass keine originalen HP-Tintenpatronen verwendet werden. Nach reichlichem Protest hat HP diese Option wieder zurückgesetzt.

Hat HP das jetzt wieder versucht? Bin ratlos. Was kann ich tun?
Soll ich den Drucker entsorgen? Das wäre weder umweltfreundlich, noch resourcenschonend, wenn der eigentliche Drucker doch ok ist, oder?

Wäre über Tipps sehr dankbar

Grüße
Beate
Seite 1 von 2‹‹12››
von
Hallo Beate,

wir hatten das Thema gestern schon. HP hat diese Möglichkeit keinesfalls zurück gesetzt, sondern eine manuelles Update bereit gestellt, welches die Sperre wieder aufhebt.

Diese dynamische Sicherheit in der Form gab es bei deinem HP Officejet 6600 H711a aber ohnehin nicht. Fakt ist jedoch, dass mit jeder neuen Firmware bei HP Fremdpatronen gesperrt werden können. Hast du hier kürzlich ein Update durchgeführt?

Kannst du mal die Meldung vom Display fotografieren?

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Nachtrag:

Die unten aufgeführten Modelle haben manuell so ein Update bekommen: HP Officejet Pro Fremdpatronensperre

Bei den älteren und neuern hat sich da wenig geändert. Laut HP hat dein HP Officejet 6600 H711a jedoch zuletzt im Juli 2018 ein Update auf 1827D bekommen.

Bekommst du über das Menü die aktuelle Firmware von deinem Drucker heraus?

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Hallo Ronny,
vielen Dank für deine fixe Antwort.
Ich habe selber aktiv kein Update durchgeführt, aber der Drucker ist so eingestellt, dass ein automatisches Update möglich ist.

Es wird mir nur angezeigt, dass die Firmware aktuell ist, aber keine Versionsnummer.
Da ich nicht drucken kann, wäre meine Hoffnung gewesen, beim Ausdruck einer Stausseite solche Information lesen zu können.

In den Fotos die Fehlermeldung:

Gibt es denn eine Lösung für das Problem?

Grüße
Beate
Beitrag wurde am 21.01.20, 09:24 vom Autor geändert.
von
Hallo Beate,

also die Meldung bei Patronensperre sollte etwas anders aussehen. Ich kann aber nicht ausschließen, dass diese bei diesem älteren Modell in der Form ausfällt.

Wenn du den Drucker über Netzwerk (Lan oder Wlan) installierst hast, dann trage doch bitte mal die IP des Druckers in deinen Browser sein und gucke mal, ob du die Firmware-Version herausfindest. Die IP sagt dir z.B. dein Router.

Man könnte denn zumindest herausfinden, ob es daran liegen könnte. Das kann hier natürlich auch ein Elektronikdefekt sein. Man könnte zudem probieren mal den Drucker zurückzusetzen oder vorher mal ein paar Minuten Stromlos zu setzen.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Danke, ich werde das alles mal probieren, kann aber etwas dauern.

Ich melde mich wieder.

Beate
von
Hallo Ronny,

folgende Info habe ich gefunden:
Produktname HP Officejet 6600 e-All-in-One
Produktmodellnummer CZ155A
Seriennummer CN42C8S3CT05RN
Dienst-ID 24190
Firmwareversion MIM5CN1827DR

Alles andere mache ich später.
von
Hallo,

ok, das ist ja dann die "alte" Firmware von 2018. Diese ist auch nötig, weil es dort eine große Sicherheitslücke gab.

Ich würde jetzt also mal davon ausgehen, dass hier eine elektronisches Problem vorliegt. Vielleicht dann wirklich mal stromlos stellen, zurücksetzen oder auch andere Tinten-Fabrikate einsetzen.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Lieber Ronny,

ich danke dir für deine kompetente Unterstützung,
das werde ich nachher in Ruhe alles noch einmal durchgehen.

Liebe Grüße
Beate
von
Hallo an Alle,

Zwischenstand:
Ich habe alle üblichen Vorschläge im Internet zur Lösung meines Problems noch einmal der Reihe nach abgearbeitet: ohne Erfolg.
Daraufhin habe ich mir überlegt, der Drucker ist defekt, also gehe ich jetzt in seine Tiefen. Drucker ist kaputt, entweder mache ich ihn noch kaputter oder es klappt wieder. Das würde mich sehr freuen, aber im ersten Fall habe ich inzwischen sehr viel Neues dazugelernt.

Nach einer Youtube-Anleitung, wie man den Druckkopf ausbaut, habe ich das auch gemacht. Der war von unten sehr siffig durch lauter Tintenreste.
Dann habe ich einen alten, flachen Teller genommen, ihn ca. 2-3 mm mit Wasser befüllt ein mehrfach gefaltetes Küchenpapier hingegeben und den Druckkopf da drauf gelegt, so dass die Tinte einweichen kann. Immer wieder Wasser und Küchenpapier gewechselt. Wasser wird inzwischen klarer, aber aus den Schlitzen kommt immer noch Farbe, wenn man mit einem Küchenpapier dort drüber wischt.

Gerade mal den Druckkopf wieder eingesetzt, aber der Drucker hat immer noch die gleiche Fehlermeldung. Also nimmt der Druckkopf jetzt noch weiter sein Fußbad.

Ich melde mich wieder.

Gibt es eigentlich eine spezielle Fehlermeldung, wenn der Druckkopf defekt ist?

Grüße
Beate
Beitrag wurde am 22.01.20, 14:16 vom Autor geändert.
von
U.U. sind da auch die Kontakte verschmutzt, diese mal mir einem Kontaktspray das selbstständig verdunstet diese reinigen (es geht auch etwas Isopropanolalkohol auf einem Wattepad). Da reicht es manchmal wenn sich nur eine dünne Oxidschicht gebildet hat). Bitte erst wieder einsetzen wenn das verflogen ist (ca 30min sollten reichen).
Bei Fehlermeldungen sind es eher Probleme mit dem Chip oder wie gesagt Kontaktschwierigkeiten. Auch neue Chips sind manchmal defekt. Bei HP aber meist Probleme mit der Firmware, die u.U. sogar Originalpatronen ablehnt die zu alt für die Firmware ist.
Seite 1 von 2‹‹12››
Bilder einfügen (.jpg/.png/.pdf)
Ich bestätige mit Absenden des Beitrags, dass ich im Besitz der Rechte für die Verwendung der hochgeladenen Bilder bin. Eingefügt Bilder können mit einem Klick ab- und wieder angewählt werden.
Weitere Einstellungen

Melden Sie sich mit nur einem Klick über ein soziales Netzwerk an, oder registrieren Sie sich im nächsten Schritt per E-Mail.

Als registrierter Benutzer können Sie alle Funktionen von Druckerchannel nutzen, Ihre Beiträge nachträglich editieren, externe Links einfügen und Nachrichten an andere Benutzer senden.

Im nächsten Schritt können Sie sich anmelden oder registrieren. Der verfasste Beitrag wird gespeichert.

Als Gast können Sie keine externen Links setzen. Alle Beiträge werden moderiert und erst nach Prüfung freigeschaltet. Eine nachträgliche Änderung ist nicht möglich.

Sie müssen Ihre E-Mail sowie Ihren Namen angeben. Diese Daten werden nicht veröffentlicht.

Cleverleihe
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
17:41
16:35
16:27
16:21
15:45
12:39
22:59
21:03
20:05
18.2.
Cleverleihe
Advertorial
Online Shops
Artikel
19.02. Canon Selphy Square QX10: Kompakter Fotodrucker für Klebefotos mit Rand
11.02. HP Color Laserjet Pro M255 und MFP M182, M183, M282, M283-​Serie: Kleine Farblaser mit teils sehr hohen Tonerkosten
06.02. Epson Ecotank ET-​M2120: Multifunktions-​Tintentankdrucker für S/W-​Druck
31.01. Epson ReadyPrint Go, Flex & Ecotank: Abo mit Seitenkontingenten -​ auch für Ecotank-​Drucker
29.01. HP Instant Ink: Tintenlieferdienst hat mehr als 5 Millionen Abonnenten
24.01. Ninestar, G&G, Instinkt: Ninestar plant eigenes "Instant Ink"
20.01. Epson Winter-​Cashback: Vierzig Euro retour für S/W-​Ecotanks
17.01. Oki-​Pakete für vertikale Märkte: Profis fürs Hotel, Autohaus und Gärtnerei
17.01. Canon-​Patente für Tonerkartuschen: Canon lässt kompatible HP-​Toner von Amazon.de entfernen
07.01. HP Color Laserjet Enterprise M856dn: A3-​Farblaser mit Ausbaufähigkeiten
13.12. Marktzahlen Drucker 2019 (drittes Quartal): HP auf Platz 1 gefolgt von Canon und Epson
22.11. Canon Pixma GM4050: S/W-​Tintentankdrucker für Büros ohne Fax
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Canon Imagerunner Advance DX C3720i

Multifunktionsdrucker, A3 (Laser/LED)

Neu   Canon Imagerunner Advance DX C3725i

Multifunktionsdrucker, A3 (Laser/LED)

Neu   Canon Imagerunner Advance DX C3730i

Multifunktionsdrucker, A3 (Laser/LED)

Neu   Canon Selphy Square QX10

Mobiler Fotodrucker, Minifoto (Thermo)

ab 168,02 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 202,50 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 279,64 €1 Brother MFC-L3750CDW

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 123,00 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 248,83 €1 HP Color Laserjet Pro M255dw

Drucker (Laser/LED)

ab 66,98 €1 Canon Pixma TS5150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen