1. DC
  2. Forum
  3. Kaufberatung
  4. Brother MFC-J497DW
  5. Suche Ersatz für Brother MFC-J5320 DW

Suche Ersatz für Brother MFC-J5320 DW

Bezüglich des Brother MFC-J497DW - Multifunktionsdrucker (Tinte)

von
Hallo allerseits,

Expert Klein (in meiner Umgebung hat er den Zusatz "Klein") bietet den Brother MFC-J497DW für 88,- Euro Abholpreis an.
www.expert.de/...
Was haltet ihr von dem Drucker? Ich fürchte, qualitativ kommt er nicht an meinen defekten Brother MFC-J5320 DW ran?
www.testberichte.de/...

Günstige Patronen sind mir wichtig, da ich relativ viel drucke. Bei Brother kann man schön nachfüllen lassen. Auch eine Faxfunktion sollte vorhanden sein.

Was denkt ihr?

Gruß und danke
Sylvie
Beitrag wurde am 19.01.20, 13:43 vom Autor geändert.
Seite 1 von 2‹‹12››
von
Hallo,

also erstmal halte von dieser komischen testberichte.de Seite nicht viel. Die Sammeln sich von anderen Seiten nur Berichte zusammen, vermengen es, und wollen dann nur stark linken.

Was brauchst du denn für Funktionen? Ist ein Fax und eine Dokumentenzufuhr wichtig? Wie hoch ist dein Druckaufkommen? Eine ähnliche Version vom mf-j497 haben wir mit dem Brother DCP-J772DW getestet, siehe Test: Günstige Tintendrucker von Brother, Canon, Epson und HP

Druckqualität ist im Grunde in Ordnung, Tempo ist halt schwach und die Verarbeitung ist auch nicht dolle. Die Druckkosten mit Originaltinte sind sehr hoch.

Der J5320 ist schon eine ganz andere Klasse und kann auch in A3 drucken - ich gehe mal davon aus, dass dir das nicht wichtig ist.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Hallo Ronny,

Faxfunktion und Dokumentenzufuhr sollten schon sein. Auf DIN A3-Druck lege ich keinen Wert, nein. Mein Druckaufkommen, ich würde sagen, dass ich jeden Tag was ausdrucke.

Nun weiß ich auch nicht, ob man die Patronen nachfüllen lassen kann. Das müßte ich erst mal erfragen.

Würdest du an meiner Stelle das Gerät kaufen, wenn die Patronen nachfüllbar sind? Für meinen jetzigen defekten Brother habe ich damals übrigens gerade einen Euro mehr bezahlt. Ja, was wird schon günstiger - gar nix.

Gruß
Sylvie
Beitrag wurde am 19.01.20, 14:11 vom Autor geändert.
von
Hallo Sylvie,
Der Brother MFC-J497DW verwendet sehr kleine Patronen mit einer Reichweite von gerade mal 400 Seiten in der XL-Variante. Druckkosten bei Originaltinte 15,9 Cent.

Somit müssen die Patronen entsprechend öfter gewechselt werden.
Zudem findet nach jedem Patronenwechsel eine tintenverbrauchende Reinigung statt, was auch wieder ins Geld geht. Falls sich die Patronen überhaupt nachfüllen lassen, müsstest Du dann häufiger zum Refillshop.

Das war bei deinem bisherigen Brother MFC-J5320DW Patronenreichweite 1.200 Seiten nicht so. Druckkosten bei Originalpatronen 6,9 Cent.

Da Du relativ viel druckst halte das Modell für ungeeignet.

Gruß Powdi
von
Hallo Powdi,

besten Dank für dein Statement.

Könnt ihr mir denn außer dem Brother MFC-J5330DW noch einen anderen empfehlen. Es muss kein Brother sein. Nur sollten die Patronen entweder preisgünstig oder sie sollten nachfüllbar sein. Eine Alternative wären auch preisgünstige Nachbauten, die man ohne weiteres verwenden kann.

Danke
Sylvia
Beitrag wurde am 19.01.20, 19:50 vom Autor geändert.
von
Hallo Silvie,

wieviel Seiten druckst du denn im Monat, oder wie oft hast du zu welchem Preis fürs Auffüllen der Kartuschen bezahlt?

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Hallo Ronny,

also ca. zwei Mal im Jahr habe ich 4 Patronen für 22,50 Euro für den Brother MFC-J5320 DW befüllen lassen. Wobei die schwarze Patrone eine große ist.

Gruß
Sylvia
von
Hallo,

gut, okay. Das ist nicht arg viel, sonst hätte ich jetzt einen Tintentankdrucker in betracht bezogen. Aber mit Fax /ADF geht das erst ab dem Epson Ecotank ET-4750 los. Das lohnt sich nicht.

Die Nachfolger von deinem Brother-Drucker haben Pigmenttinten. Da müsste man mal fragen, ob dein Anbieter die Befüllen kann. Das geht dann mit dem Brother MFC-J5330DW los. Auch wieder mit A3-Funktion und gleichem Tempo.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Hallo Ronny, dieser Brother ist ja noch teurer. Nein, der kommt nicht in Frage.

Ich habe den defekten Drucker heute zur Reparatur abgegeben. Nun warte ich mal, was er kosten soll.

LG
Sylvie
von
Brother verramscht seine Drucker nicht mehr. Die Tintendrucker sind allesamt etwas teurer als die Konkurrenz. Da bliebe dann nur die einfache MFC-J-Serie mit 3 Zahlen.

Aber ich denke die Reparatur ist wohl eh besser, weil imo recht erfolg-versprechend.

Viel Glück!

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Hallo,

heute Nachmittag habe ich bereits einen Anruf von der Reparaturforum erhalten. Der Riemen an dem Transportmotor war abgesprungen. Außerdem war eine Kunststoffscheibe verbogen. Das Ganze kostet 46 Euro.

Naja, für das Geld hätte ich keinen neuen Drucker bekommen.

Ganz lieben Dank für eure Unterstützung!

Gruß
Sylvia
Seite 1 von 2‹‹12››
Bilder einfügen (.jpg/.png/.pdf)
Ich bestätige mit Absenden des Beitrags, dass ich im Besitz der Rechte für die Verwendung der hochgeladenen Bilder bin. Eingefügt Bilder können mit einem Klick ab- und wieder angewählt werden.
Weitere Einstellungen

Dieses Thema ist bereits seit mehr als 30 Tage nicht mehr aktiv. Bitte Antworten Sie nur dann, wenn Sie Wesentliches zum Sachverhalt beitragen können.

DC-Benutzer

Als registrierter Benutzer können Sie alle Funktionen von Druckerchannel nutzen, Ihre Beiträge nachträglich editieren, externe Links einfügen und Nachrichten an andere Benutzer senden.

Im nächsten Schritt können Sie sich anmelden oder registrieren. Der verfasste Beitrag wird gespeichert.

1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
21:59
19:52
19:00
18:12
17:58
Advertorial
Online Shops
Artikel
27.03. HP Neverstop Laser 1001nw, MFP 1201n und 1202nw: Tonertankdrucker nun auch in Deutschland
24.03. Epson Surecolor SC-​P700 und SC-​P900: Fineart-​Fotodrucker für den Schreibtisch
19.03. HP Officejet Pro 903-​ und 953-​Patronen: HP Firmware 2006BR und 2007A sperrt erneut Fremdkartuschen
09.03. Canon Pixma TR150: Mobildrucker im robusten Gehäuse
02.03. HP Sprocket Select: "Größerer Sprocket" wird kleiner und leichter
28.02. Epson Ecotank ET-​5800, ET-​5850, ET-​16600 und ET-​16650: Business-​Tintentankdrucker mit Pigmentfarben
19.02. Canon Selphy Square QX10: Kompakter Fotodrucker für Klebefotos mit Rand
11.02. HP Color Laserjet Pro M255 und MFP M182, M183, M282, M283-​Serie: Kleine Farblaser mit teils sehr hohen Tonerkosten
06.02. Epson Ecotank ET-​M2120: Multifunktions-​Tintentankdrucker für S/W-​Druck
31.01. Epson ReadyPrint Go, Flex & Ecotank: Abo mit Seitenkontingenten -​ auch für Ecotank-​Drucker
29.01. HP Instant Ink: Tintenlieferdienst hat mehr als 5 Millionen Abonnenten
24.01. Ninestar, G&G, Instinkt: Ninestar plant eigenes "Instant Ink"
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Epson Surecolor SC-P900

Fotodrucker, A2 (Pigmenttinte)

Neu   HP Neverstop Laser MFP 1202nw

S/W-Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   HP Neverstop Laser 1001nw

S/W-Drucker (Laser/LED)

Neu   HP Neverstop Laser MFP 1201n

S/W-Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 190,04 €1 Epson Ecotank ET-2714

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 225,73 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 364,00 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 139,00 €1 HP Officejet Pro 9010

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 166,50 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 147,89 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen