Kyocera Laserdrucker ECOSYS P2235dw
  1. DC
  2. Forum
  3. Kaufberatung
  4. Epson Ecotank ET-3750
  5. Bedienung, Papier-Handling und wie gut funktioniert der ADF ?

Bedienung, Papier-Handling und wie gut funktioniert der ADF ?

Bezüglich des Epson Ecotank ET-3750 - Multifunktionsdrucker (Tinte)

von
Hallo,

den perfekten Nachfolger für den WF-3620 habe ich noch immer nicht gefunden. Ich hatte auf Angebote zum *BF* gehofft, aber da hab' ich nix entdeckt.

Aktuell versuche ich mit dem ET-3750 warm zu werden.

Vom WF-3620 bin ich bisher ein Touch-Screen gewohnt - den es nur bei ET-4750 gegen Aufpreis gibt. Wie frickelig ist die Tastatur-Bedigung des Kleinen?

Wenn ich mir die Videos zum ET-3750 anschaue, dann sieht es so aus, wie wenn die Papierschublade nicht ganz aus dem Gerät rausgezogen werden könnte; also nicht wie beim WF-3620. Ist dies richtig?

Beim guten, alten WF-3620 hatte ich sehr selten Probleme mit dem Duplex-ADF. Der ET-3750 hat leider kein Duplex und in versch. Bewertung liest man, dass der Einzug sehr empfindlich ist und schlecht funktioniert. Gibt es hier im Forum Erfahrungswerte?

Hier noch mal meine Daten/Wünsche:
- Druckvolumen: ca. 200 Seiten pro Monat (140 sw/60 Farbe/keine Fotos)
- randlos - auch auf Normalpapier
- schwarz wischfest (Pigment-Schwarz) -> HomeOffice
- Duplex-ADF
- Duplex-Druck
- Gerader Einzug für dickeres Papier und Briefumschläge
- Scan-to-Netzwerk
- vernünftige Druckkosten
- möglichst > 1 Jahr Garantie
- Ethernet

Ich freu' mich auf Antworten und Empfehlungen.
Vorab - vielen Dank!

Schöne Grüße
Beitrag wurde am 02.12.19, 17:11 vom Autor geändert.
Seite 2 von 4‹‹1234››
von
Hallo,

der Drucker hat eben nur einen Druckchip. Für die gleiche Qualität muss er also versetzt 2x über jeden Bereich gehen. Allerdings kann der Drucker die Tropfengröße bestimmen und das auch ausgleichen.

Also die Druckkosten beim Ecotank kannst du, egal bei welcher Stufe imo vernachlässigen. Das ist auch eben alles eher gröber. Beim Brother scheint mir eher tatsächlich der Druckauftrag reduziert zu sein. Vergleichbar wenn nicht sogar identisch sollte der Brother MFC-J5730DW sein.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
...bei diesen Drucktests mit den stark vergrößerten Buchstaben sieht man i.d.T. Unterschiede.

Aber ich frage mich, in wie weit das bei normalem Leseabstand noch relevant ist,
und auch, wie groß der Einfluß des Papieres ist (billiges Kopierpapier, Businesspapier-Inkjet, recycling usw)

Letztlich wird es beim Textdruck wohl ähnlich kompliziert sein, wie beim Fotodruck:

"es kommt darauf an ...." und sinnvoll einordnen kann man es nur mit einem eigenen Probedruck

der Brother MFC-J5945DW kann randlos drucken, auch Fotos und auch A4-Textdruck,
lt. Bedienungsanleitung ist die Option aber bei bestimmten Druck/Papier/Qualitätsoptionen nicht verfügbar. Lad' dir doch einfach mal die PDF-BDA von der Epson-Homepage runter und suche nach 'randlos'
von
Hallo,

also wenn man keinen Vergleich hat, dann wird das wohl so mit dem Brother okay sein. Im Direktvergleich mit ähnlichen Bürodruckern erkennt man eben Unterschiede.

Fakt ist aber auch, dass die meisten Leute, die sich hier für einen Brother entschieden haben, sehr zufrieden sind. Es gibt allgemein eher wenig negative Rückmeldungen. Allerdings liegt Brother bei den Verkäufen der großen Vier auch hinten.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
...ich bin durch die Leserwahl "Die Tintendrucker des Jahres 2019/20" auf ihn aufmerksam geworden und dachte deshalb, dass er so schlecht ja nicht drucken könnte.

Allerdings kenne ich die Kriterien nicht, die nötig sind, um die Leserwahl zu gewinnen.

Und dafür dass er lt "Leserwahl" so beliebt sein soll, liest man recht wenig über ihn - aber auch wenig Schlechtes ...
von
Hallo,

ich gehe mal davon aus, dass der Brother bei "sinnvoller" Druckqualität die angegebene Zahl an ISO-Seiten pro Tintenpatrone nicht schafft; also der Seitenpreis über 5,3Cent (Farbe) oder 1,1 Cent (sw) liegt.

Bei ca. 1400 Seiten S/W und ca. 600 Seiten Farbe pro Jahr und einer erhofften Haltbarkeit des Gerätes von 4 Jahren (=8000 Seiten) sind - nach meiner Rechnung - die Kosten für den J5945DW am Höchsten (~480 Euro) ; auch wegen dem hohen Anschaffungspreis.

Trotz höherem Seitenpreis scheint der J5730 in diesem Fall günstiger (390 Euro) zu sein.

Die geringsten Kosten (320 Euro) ergeben sich beim ET-3750; da sollte schon die mitgelieferte Tinte reichen.

Evtl. anfallende Reinigungscyclen dürften beim Brother auch deutlich teurer sein. Allerdings haben die Geräte natürlich ansonsten tolle Features. (Duplex-ADF, ...)

Der J1300DW wäre der Günstigste (275 Euro); hat aber wohl leider die schlechteste Druckqualität.

Unentschlossene Grüße
von
Hallo,

also der Ecotank (oder auch Megatank oder Smartank) ist mit zunehmenden Druckvolumen immer am günstigsten. Du hast halt eine schwächere Ausstattung und ein geringeres Tempo.

Der Brother MFC-J1300DW als All-In-Box-Drucker ist zwar an sich nett, kommt aber eben kostenmäßig auch mit Abstand nicht an die Tankdrucker ran. Und dafür ist die Kiste auch zu teuer und im Grunde kaum besser ausgestattet - wenn überhaupt.

Die Entscheidung ist aus meiner Sicht also: Gute Ausstattung oder Niedrige Druckkosten oder eben auch beides mit Fremdtinte, die sicher eher komplizierter ist.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Hallo,

noch eine Frage zu ET-3750 bzw ET-4750:

Kann man mit den Druckern auch dickeres Papier, Umschläge oder sogar Etiketten bedrucken?

Schafft der Einzug aus der Schublade sowas? Also nicht nur in der Theorie, sondern tatsächlich in der Praxis?

Schöne Grüße
von
Hallo,

Umschläge haben wir nicht getestet. Dickes Fotopapier geht natürlich. Etiketten sind bei Tintendruckern auch keine Problem - auch wenn man dieses mehrfach einzieht und immer nur einzelne bedruckt.

Im Zweifel ist ein Drucker mit hinterem Einzug (wie viele Brothers) jedoch immer im Vorteil.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Hallo,

vielen Dank für die super schnelle Antwort.

Ich hatte Sorge, dass sich Etiketten lösen, wenn der Bogen von unten so um die Kurve gezogen wird :-/

Extra Einzug war beim 3620 toll, aber haben ja heute nicht mehr so viele Drucker ;-/

Schöne Grüße
von
Hallo,
Der hatte ja auch nur so einen Bypass, wie der Epson Ecotank ET-7700, Epson Expression Premium XP-7100 oder auch Brother MFC-J5330DW. Der genannte Brother, wie der Brother MFC-J5730DW hat einen "Echten" hinteren Einzug für mehrere Blätter.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
Seite 2 von 4‹‹1234››
zum+Shop+von+Tonerfabrik+Berlin
Bilder einfügen
Ich bestätige mit Absenden des Beitrags, dass ich im Besitz der Rechte für die Verwendung der hochgeladenen Bilder bin. Eingefügt Bilder können mit einem Klick ab- und wieder angewählt werden.
Weitere Einstellungen

Melden Sie sich mit nur einem Klick über ein soziales Netzwerk an, oder registrieren Sie sich im nächsten Schritt per E-Mail.

Als registrierter Benutzer können Sie alle Funktionen von Druckerchannel nutzen, Ihre Beiträge nachträglich editieren, externe Links einfügen und Nachrichten an andere Benutzer senden.

Im nächsten Schritt können Sie sich anmelden oder registrieren. Der verfasste Beitrag wird gespeichert.

Als Gast können Sie keine externen Links setzen. Alle Beiträge werden moderiert und erst nach Prüfung freigeschaltet. Eine nachträgliche Änderung ist nicht möglich.

Sie müssen Ihre E-Mail sowie Ihren Namen angeben. Diese Daten werden nicht veröffentlicht.

Cleverleihe
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
17:12
16:32
15:59
15:57
14:22
5.12.
Advertorial
Online Shops
Artikel
22.11. Canon Pixma GM4050: S/W-​Tintentankdrucker für Büros ohne Fax
21.11. Canon Pixma G7050: Fax-​Multifunktionsdrucker mit Tintentanks
18.11. Reaktion von HP: Verwaltungsrat lehnt Übernahmeangebot von Xerox ab
14.11. HP Laserjet Pro MFP M428-​, M404-​ und M304-​Serie: Laserjet-​Mittelklasse von HP
07.11. Firmware für HP Officejet 6900er-​Serie: Update sperrt erneut Fremdpatronen für HP-​Drucker aus
06.11. Xerox will HP: Xerox liebäugelt mit HP-​Übernahme
31.10. HP Color Laserjet Pro MFP M479-​ und M454-​Serie: Aufgefrischte "Color Laserjet"-​Mittelklasse
28.10. Brother Farblaser-​Cashback 09/2019: Bis zu 100 Euro zurück aufs Konto
22.10. Canon i-​Sensys LBP852Cx: Erster A3-​Farblaser nach längerer Pause
21.10. Epson Surecolor SC-​P9500 (B0) und SC-​P7500 (A1): Epson Foto-​Großformatdrucker mit neuem Druckkopf
16.10. Leserwahl 2019/20: Brother, Canon, Epson, HP und Kyocera am beliebtesten
15.10. Epson Expression Photo XP-​970: Foto-​Multifunktionsdrucker mit A3-​Einzug
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
ab 185,40 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 167,98 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 207,68 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 296,90 €1 Epson Ecotank ET-3700

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 176,24 €1 HP Officejet Pro 8720

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 113,04 €1 HP Laserjet Pro M118dw

S/W-Drucker (Laser/LED)

ab 166,58 €1 HP Laserjet Pro MFP M148fdw

S/W-Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 152,49 €1 HP Laserjet Pro MFP M148dw

S/W-Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 189,90 €1 HP Officejet Pro 8710

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 359,00 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen