Cleverleihe
  1. DC
  2. Forum
  3. Kaufberatung
  4. Farb-Laserdrucker Multifunktion mit Fax/ohne Fax (?) im Kellergeschoß (kühl, Luftfeuchte)

Farb-Laserdrucker Multifunktion mit Fax/ohne Fax (?) im Kellergeschoß (kühl, Luftfeuchte)

von
Sehr geehrte Damen und Herren,

im Kellergeschoß stehender Epson B42WD soll ersetzt werden durch einen o.g. Laserdrucker. Der Epson hat vierteljährlich nach neuen Tintenpatronen verlangt, die alten waren immer kaum benutzt eingetrocknet (jeweils 46 €).

Nun stellen wir uns die Frage, ob der Toner eines Farb-Laserdruckers etwas feuchteres, kühleres Raumklima (v)erträgt.

Wir möchten endlich 2..3 Farbfotos drucken in guter Qualität 7 x im Jahr, auch Dokumente in Farbe ausdrucken 12 x im Monat, möchten einscannen und kopieren. Das Gerät sollte möglichst einfach zu bedienen sein, auch f. Senioren ...

Air Print ist ein Muß, da alles Apple Geräte im Haus. Gerät soll an einen iMAC8.1 per Kabel angeschlossen werden (ist LAN besser als USB? LAN hat wohl Einschränkungen im Druckmenue zur Folge). Es wird von einem iPad, einem iPhone 6 und dem iMAC auf das Gerät zugegriffen. iMAC hat eigentlich Funk aus.
Da mit Farblaser-Druckern 10x so viele Seiten gedruckt werden können, war uns der Seitenpreis im Vergl. zu einem Tintenstrahldrucker nicht so wichtig. Hauptsache Tonerpartonen halten, mal ein Jahr ... !!!

Letzter Punkt wäre Fax-Funktion. Eher ist das Faxgerät extra - deshalb bitten wir um Ihre Empfehlung zu beiden Varianten: einmal mit, einmal ohne Fax.

Ist das preiswert zu bekommen, mit einem Farblaserdrucker? 250...350...400 € ??? Oder raten Sie ab?

Vielen Dank für Ihren Rat im Voraus.

Evtl. sind es doch Tintenstrahler ...? Haben mit der Tinte im Keller keine guten Erfahrungen ... wie gesagt, oder es liegt an Epson-Tinte ...

Geht etwas durcheinander, aber im Grunde ist alles beschrieben ... :-)

Mit freundlichen Grüßen


S. Ernst
von
Wenn der Seitenpreis eine untergeordnete Rolle spielt, da sehr wenig gedruckt wird, dann bekommt man auch einen Farblaser mit entsprechender Funktionalität für 250-400 €.

Wenn der Keller kühl ist, macht das dem Drucker nichts aus, solange 5°-10° nicht unterschritten werden. Zum Thema Luftfeuchtigkeit. Ein Laserdrucker, bzw. der Toner mag es möglichst trocken. Aber solange die Luftfeuchtigkeit im "normalen" Rahmen eines etwas kühleren Kellers bleibt, sollte das kein Problem darstellen. Ein Keller der allerdings schon Richtung klamme Luftfeuchte geht verbietet sich - vor allem wenn der Drucker nur selten verwendet wird.

Was ich evtl. problematisch sehe sind die Farbfotos. Farblaser können nicht randlos drucken und auch nicht auf Fotopapier falls das gewünscht ist. Die Fotoqualität kann schon ganz ordentlich sein, erreicht aber nicht die eines Tintenfotodruckers.

Evtl. kommt so einer hier in Frage - Test Farblaser: Kyocera Ecosys M5526cdn

Er verfügt nicht nur über Touchscreen, sondern auch über einen 10er Block und genug ordentlicher Tasten um die wichtigsten Funktionen direkt auszulösen. Wie er sich allerdings unter Apple verhält kann ich leider nicht sagen. Vielleicht haben andere hier dazu Erfahrungen.
von
Ich ahnte es schon... Luftfeuchtigkeit...

Danke den Tipp.

Gibt es irgendwo Werte, Angaben zur Luftfeuchtigkeit die tonertauglich sind?

Ich grüße Sie
von
Wie ich gerade einmal dem Kyocera Handbuch entnommen habe ist er nicht gar so empfindlich gegen höhere Luftfeuchtigkeit.
Hier der Auszug:
"Geeignete Umgebung
Das Gerät ist in einem Raum aufzustellen, in dem eine gleichmäßige Temperatur und Luftfeuchtigkeit herrschen.
Temperatur 10 bis 32,5 °C
Luftfeuchtigkeit10 bis 80 %
Beachten Sie diese Bedingungen:Vermeiden Sie folgende Umgebungsbedingungen:
• Gerät nicht in der Nähe eines Fensters oder an einem anderen Ort mit direkter Sonneneinstrahlung aufstellen.
• Gerät nicht an einem Ort aufstellen, der Vibrationen ausgesetzt ist.
• Gerät nicht an einem Ort mit starken Temperaturschwankungen aufstellen.
• Gerät nicht direkter Heiß- oder Kaltzugluft aussetzen.
• Gerät nur an einem ausreichend belüfteten Ort aufstellen

Ich denke das kann man demnach auch auf die meisten anderen Farblaser projezieren.
von
Vielen Dank - komme genau auf dieses Gerät. Auch wenn man Eure Produktfindungslsg. verwendet. 2 Ct./Seite und alle unseren Kriterien werden erfüllt. Super!
Dann kann es in den Keller ... Luftfeuchte hin oder her.

Bisschen kurios ist, daß die Kartuschen für 5521er Modelle etwa 1/3 weniger Seiten ergeben, aber dennoch etwas teurer sind :-)

Bleiben einige Fragen zu Lagerung/Lebensdauer des Toners:
- Kann man das Gerät bedenkenlos ausschalten, oder ist es immer an? Sleep.. Hat es Nachteile einfach auszuschalten?
- Wie lange hält sich Toner im Gerät? Gibt es Verfallsdatum? Oder sind das ggf. 3 Jahre?
- 20..30 Seiten/mon und 2..3 Fotos sieben mal im Jahr - lohnt sich da, statt 5526 Modell vielleicht doch 5521 Modell? Statt 4000/3000 Seiten besser 2600/2200 Seiten. Gerät wäre preiswerter. Bin mir nicht ganz sicher ... und "wieviel Schwund kommt hinzu", muß man abziehen ...

Jedenfalls danke ich Trantor für den Rat! Vorbildlichen Channel habt ihr hier!
von
Wenn ausschalten, dann ordentlich am Gerät und NICHT über eine schaltbare Steckdosenleiste oder so.
Der Toner an sich hat normalerweise kein Verfallsdatum.
"Schwund" gibt es immer. Bei jedem Einschalten initialisiert er alle Farben und gelegentlich kalibriert er sich auch. Das verbraucht alles Toner, wenn auch nicht übermäßig viel - als Wenigdrucker wird man es aber nach einiger Zeit bemerken.

Noch ein Rat - auch wenn es verlockend ist, nimm bei Kyocera keinen kompatiblen Toner. Oder zumindest nicht den billigsten irgendwo an der Ecke. Da die Kyocera eine Permanenttrommel haben, kann es sonst passieren, das schlechter Toner die Trommel schrottet und eine Reparatur ist pro Trommel halb so teuer wie das ganze Gerät.

Aber da der Starttoner ja schon etwa 1.200 Seiten halten soll, hat das ja noch etwas Zeit bei Eurem Druckvolumen.
von
Eine Patrone Original-Toner kostet so viel wie ein Billig-Drucker ... Na dann, lassen wir den lieber immer an :-)
Hab mal nach Ihrem Tipp gelesen: Luftfeuchtigkeit bis 80% (das ist dann tropisch), sollte also kein Problem sein. Papier trocken - (hier) nicht im Keller - lagern, feuchteres Papier nimmt den Toner nicht an.
Und der Toner ist in Wasser unlöslich. Somit sind wir optimistisch, daß wir über Jahre Toner ohne Probleme verwenden können.
Wir schlagen dann mal zu ...
Wird eben dieses Modell ohne WLAN, hängt dann per LAN-Kabel im Netzwerk, von allen Endgeräten (Apple) wird dann per App gedruckt. Am iMAC per Treibersoftware - diese soll mit OS 10.8. .. aufwärts, kompatibel sein. Spätere OS-Versionen können angeblich Probleme bereiten. Das nur für Apple-User ...

Vielen Dank für Ihren Rat - Trantor - ! Besser man klärt einiges vorher ...
Bilder einfügen
Ich bestätige mit Absenden des Beitrags, dass ich im Besitz der Rechte für die Verwendung der hochgeladenen Bilder bin. Eingefügt Bilder können mit einem Klick ab- und wieder angewählt werden.
Weitere Einstellungen

Melden Sie sich mit nur einem Klick über ein soziales Netzwerk an, oder registrieren Sie sich im nächsten Schritt per E-Mail.

Als registrierter Benutzer können Sie alle Funktionen von Druckerchannel nutzen, Ihre Beiträge nachträglich editieren, externe Links einfügen und Nachrichten an andere Benutzer senden.

Im nächsten Schritt können Sie sich anmelden oder registrieren. Der verfasste Beitrag wird gespeichert.

Als Gast können Sie keine externen Links setzen. Alle Beiträge werden moderiert und erst nach Prüfung freigeschaltet. Eine nachträgliche Änderung ist nicht möglich.

Sie müssen Ihre E-Mail sowie Ihren Namen angeben. Diese Daten werden nicht veröffentlicht.

Cleverleihe
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
18:31
17:45
17:24
17:17
17:10
17:10
Advertorial
Online Shops
Artikel
22.11. Canon Pixma GM4050: S/W-​Tintentankdrucker für Büros ohne Fax
21.11. Canon Pixma G7050: Fax-​Multifunktionsdrucker mit Tintentanks
18.11. Reaktion von HP: Verwaltungsrat lehnt Übernahmeangebot von Xerox ab
14.11. HP Laserjet Pro MFP M428-​, M404-​ und M304-​Serie: Laserjet-​Mittelklasse von HP
07.11. Firmware für HP Officejet 6900er-​Serie: Update sperrt erneut Fremdpatronen für HP-​Drucker aus
06.11. Xerox will HP: Xerox liebäugelt mit HP-​Übernahme
31.10. HP Color Laserjet Pro MFP M479-​ und M454-​Serie: Aufgefrischte "Color Laserjet"-​Mittelklasse
28.10. Brother Farblaser-​Cashback 09/2019: Bis zu 100 Euro zurück aufs Konto
22.10. Canon i-​Sensys LBP852Cx: Erster A3-​Farblaser nach längerer Pause
21.10. Epson Surecolor SC-​P9500 (B0) und SC-​P7500 (A1): Epson Foto-​Großformatdrucker mit neuem Druckkopf
16.10. Leserwahl 2019/20: Brother, Canon, Epson, HP und Kyocera am beliebtesten
15.10. Epson Expression Photo XP-​970: Foto-​Multifunktionsdrucker mit A3-​Einzug
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
ab 179,00 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 358,99 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 113,42 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 131,99 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 319,00 €1 Epson Ecotank ET-3750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 166,98 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 197,79 €1 Brother MFC-J5730DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

ab 259,95 €1 Brother DCP-J1100DW

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 248,98 €1 Epson Ecotank ET-2750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 386,00 €1 Kyocera Ecosys M5526cdw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Merkliste

×
Drucker vergleichen