1. DC
  2. Forum
  3. Laserdrucker
  4. Farblaser
  5. Xerox Workcentre 7435
  6. Firmware nach Festplattencrash installiern

Firmware nach Festplattencrash installiern

Bezüglich des Xerox Workcentre 7435   - Multifunktionsdrucker, A3 (Laser/LED)

von
Moin,
ich habe ein Xerox Workcentre 7435.
Zuletzt ist die Festplatte ins Datennirvana abgerauscht. Auch musste die Batterie ersetzt werden.

Nun haben wir eine neue Festplatte eingebaut und es stellt sich die Frage, wie die Firmware dadrauf gebracht werden kann. Die Methode wie bei der Familie 75xx geht nicht. Zwar schreibt Xerox im Donwloadbereich, dass die Installationsanweisung in dem Downloadfile mit dabei ist, ist sie aber nicht.

Wichtig der Drucker ist mit dem Router über LAN angeschlossen, DHCP funktioniert aber nicht und eine Feste IP führt zu keiner Zuordnung.

Kann mir helfen und eine Installationsanleitung schicken/Link. Gerne auch über P/N
Vielen Dank vorab
von
Hallo Roland,

normalerweise sollte sich die Firmware mit einem altboot installieren lassen.

Dazu einen nicht zu großen USB Stick (max. 4GB) Fat16 formatieren und darauf einen Ordner „altboot“ anlegen. In diesen Ordner dann die Firmware (Endung DLM) kopieren. Diesen Stick hinten am Gerät in einen der USB Ports stecken und Gerät einschalten. Damit sollte die Installation dann laufen.

Gruß
Andreas
von
Hi Andreas,
Das habe ich mit einem 4 GB Stick bereits probiert, analog zu dem Verfahren bei der 75er Serie. Ein Techniker meinte, dass das so bei der 74er Serie nicht geht. Er sagte, das die Software auf einen Rechner gespeichert werden muss und mit einem "Installer" auf die Festplatte gebracht wird. Frage ist wie heißt der Installer. Ich dachte erst an Centre Ware aber das ist ein Managementsystem für viele Drucker. Einen Installer habe ich nicht gefunden.

Wenn ich das mache, was Du vorschlägst passiert folgendes:
Der läuft hoch bis zum Schritt 3 von 6 und steigt dann mit Systemfehler aus. Ich habe nicht das Gefühl, dass er den USB Stick anspricht. Ich habe auch einen Ordner alt-boot angelegt. Der Begriff ist case sensitiv. Die einen Schreiben

"alt-boot," die nächsten "Alt-Boot" Denkbar wäre auch "ALT_BOOT". Wie genau ist die Bezeichnung. Herzlichen Dank für Deine Hilfe
von
Ein anderes Verfahren kenne ich leider nicht. Die genaue Schreibweise aus allen Xerox unterlagen die ich habe ist

altboot

Habe aber auch schon gelesen, das es mit AltBoot funktioniert haben soll.

Um die Installation der Firmware zu erzwingen, gibt es noch eine weitere Möglichkeit. Im Ordner altboot eine leere Textdatei (TXT) erstellen und unter dem Namen

FORCED_UPGRADE

speichern. Anschließend noch die Dateiendung entfernen.
von
Lieber Andreas!
Das Dateisystem FAT16 ist "case insensitive", deshalb kannst du das schreiben wie du willst, wobei Unterstriche und Minuszeichen natuerlich einen Unterschied ausmachen.
von
Hi Roland,

HDD Crash ist hier übel - auch mit einem Forced Upgrade per USB Stick wirst Du an diesem Gerät keine Chance haben, die Firmware wieder aufzuspielen.

Du benötigst einen GSN-Xerox-Techniker Zugang sowie die entsprechenden PWS-Tools (PWS = Portable Workstation) installiert, sowie ein USB und Ethernet Crossover Cable - die entsprechende CD ist diese:

701P49682 March 24, 2009
WorkCentre 7425/7428/7435 Software Download Tool & Engine Software
Version 1.1.0

Funktioniert aber leider nur im Zusammenhang mit obigem Zugang ... ohne TK keine Chance, leider....
von
Hi Suppi,
danke dann habe ich das erst einmal geklärt. Dann wird bei nächster Gelegenheit halt ein anderes Gerät gekauft. Nichts schlimmer als Zeitverschwendung.

Fragen:
1. Hat sich das bei der 75xx Serie geändert oder benötige ich dann auch den von Dir beschriebenen Zugang? Läuft das mit der beschriebenen USB Methode? (Siehe www.youtube.com/... )

2. Wenn ich eine andere Maschine kaufe, könnte ich ja auf den Gedanken kommen, mir von Vornherein eine direkte Kopie der Festplatte zu erstellen und mir die für den Fall der Fälle ins Regal zu legen. Geht das, oder gibt es da einen Hacken, den ich nicht kenne?
von
Hi Roland,

HDD Crash ist immer schwierig, wenn man dann hinterher keine originale von Xerox als E-Teil wieder einsetzt (diese haben schon das FW-Image und es müssen nur die Einstellungen wieder hergestellt werden)...

Ab WC 75xx / 78xx funktioniert des AltBoot über USB, theoretisch würde der AltBoot per USB bei der 74'er Kiste auch funktionieren, aber eben nur in der Update oder Downgrade Variante - d.h. nur wenn die Firmware noch läuft!

Deshalb ist ein vorheriges Clonen der HDD zur Sicherheit natürlich zu empfehlen, solange man nicht an das passende Ersatzteil kommt ;)
von
An alle, vielen Dank für die Hilfe, ich glaube jetzt kann dieser thread geschlossem werden. Problem zwar nicht gelöst aber Lösung in Sicht.
von
Einen habe ich noch:
können die Verbrauchsmaterialien, Toner, Trommel, Transportband, Fixiereinheit aus einem 74er auch in einem 75er verwendet werden? Die Maschine ist ja strukturell identisch.
von
Leider nur das Teil R5 WasteContainer ... :(
von
obwohl alle identisch sind, bis auf den Chip, na ja machen wohl alle so
Bilder einfügen (.jpg/.png/.pdf)
Ich bestätige mit Absenden des Beitrags, dass ich im Besitz der Rechte für die Verwendung der hochgeladenen Bilder bin. Eingefügt Bilder können mit einem Klick ab- und wieder angewählt werden.
Weitere Einstellungen

Dieses Thema ist bereits seit mehr als 30 Tage nicht mehr aktiv. Bitte Antworten Sie nur dann, wenn Sie Wesentliches zum Sachverhalt beitragen können.

DC-Benutzer

Als registrierter Benutzer können Sie alle Funktionen von Druckerchannel nutzen, Ihre Beiträge nachträglich editieren, externe Links einfügen und Nachrichten an andere Benutzer senden.

Im nächsten Schritt können Sie sich anmelden oder registrieren. Der verfasste Beitrag wird gespeichert.

1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
14:57
14:36
13:47
10:10
09:15
02:10
Advertorial
Online Shops
Artikel
28.07. HP Envy Pro 6420/6432 und Envy 6020/6032: Günstige Tintendrucker ohne Display aber mit Papierkassette
23.07. HP 117A/118A-​Serie: Drucker-​Firmwareupdate durch Patronenkauf?
23.07. HP Firmware 2020B, 2021A, 2022A, 2024A, 2025A und 2026B: Firmware-​Update für viele HP-​Tintendrucker ausgerollt
17.07. Canon Imageprograf Pro-​300: A3-​Pigmenttinten-​Fotodrucker für "Fine Art" und Hochglanz
14.07. Epson Ecotank ET-​5880: Business-​Ecotank mit PCL und Postscript
01.07. Epson Workforce Pro WF-​C878RDWF und WF-​C879RDWF: Tinten-​Kopierer mit hoher Reichweite
24.06. HP Deskjet 2710/2720 und Deskjet Plus 4120: Neue Deskjets mit noch kleineren Patronen
24.06. Canon StudentCashBack Pro 2020: Geld zurück für Studenten beim Kauf von Foto-​ und Tintentankdrucker
15.06. Microsoft KB4557957 und KB4560960: Windows-​Updates legen Brother-​Drucker lahm
12.06. Windows 10 Version 1903, 1909 und 2004: Probleme mit USB-​Druckern beim Windows-​Start
08.06. Kyocera und Kodak Alaris: Kyocera nimmt Dokumentenscanner ins Portfolio
02.06. Epson Readyprint Ecotank: Drucker mit und ohne Seitenkontingenten zur Miete für Endverbraucher
Themen des Tages
Beliebte Drucker
Neu   Epson Workforce Pro WF-4830DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Neu   Epson Workforce Pro WF-3820DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Neu   Epson Workforce Pro WF-4820DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 172,76 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 242,00 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 423,00 €1 Epson Ecotank ET-3700

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 319,73 €1 HP Color Laserjet Pro MFP M283fdw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 424,00 €1 Canon i-Sensys MF744Cdw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 199,99 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 107,13 €1 HP Envy Pro 6420

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen