1. DC
  2. Forum
  3. Laserdrucker
  4. Farblaser
  5. Kyocera Ecosys P5021cdw
  6. Druckt keine reinen Grundfarben?

Druckt keine reinen Grundfarben?

Bezüglich des Kyocera Ecosys P5021cdw - Drucker (Laser/LED)

von
Hallo Zusammen,
ich habe heute den Ecosys P5021 bekommen. Um die Druckqualität ein bisschen zu beurteilen habe ich in Adobe Illustrator 4 Farbflächen in jeweils eins mit 100c, ein mit 100m, 100y und 100k angelegt und als pdf gespeichert. Standardmäßig nutze ich immer das Profil ISOcoated v2.

Der Ausdruck hat mich leider enttäuscht und ich befürchte das ich einen Fehlkauf getätigt habe, denn die Farbflächen entsprechen nicht den reinen und leuchtenden Grundfarben wie ich sie aus etlichen Druckmustern kenne, sondern sie sind viel satter und, da bin ich ziemlich sicher, aus mehreren Farben zusammengesetzt.

Ich bin dann alle Druckereinstellungen durchgegangen und konnte Farbprofile finden, allerdings gibt es dort ausschließlich RGB- und Graustufenprofile, obwohl ich viele andere installiert habe und auch in der Windows Farbverwaltung für den Drucker ein anderes als Standard eingestellt habe.

Meine Frage ist jetzt ob es eine Lösung gibt wie ich reine Prozessfarben drucken kann, oder ob dieser Drucker oder der Treiber, warum auch immer, jede Datei und die eingestellten Farbwerte neu zusammenmischt um möglichst schön bunt zu wirken. Ich kann mir das eigentlich nicht vorstellen das das nicht gehen soll, wisst ihr mehr?
von
Wenn man genaue Farben benötigt dann braucht man eingemessene Farbprofile, die auch zum verwendeten Papier passen. In Adobe Programmen kommt noch dazu das sie eigene Farbprofile nutzen.
von
Mir geht es im ersten Schritt darum, das er Flächen so ausgibt, wie ich sie anlege und nicht neu anmischt. Also reines Magenta zB in 100% muss doch möglich sein, papierunabhängig. Ich werde heute noch weitere Tests machen, habe aber schon gelesen das er vielleicht kein Postscript kann oder Farben nicht unsepariert drucken kann.
von
Hier ein Screenshot aus dem Druckmenü und ein Foto von der Farbe. Deutlich mit Magentaspuren, obwohl reines Yellow
Beitrag wurde am 11.10.19, 09:56 Uhr vom Autor geändert.
von
Das ist halt das Problem wenn das Farbprofil nicht ganz passt, wenn du deine Druckeinstellungen siehst, dann kann der Drucker ja gelb als reine Farbe drucken. Hier kommt noch dazu das du von CMYKuf in sRGB umrechnen lässt (Farbprofil) das ergibt meist keine einzelnen Farben.
von
Ok, ja genau. Ich möchte nicht das er in RGB umrechnet, kann dort aber kein CMYK Profil auswählen. Die icc Profile von ECi werden dort nicht angezeigt
von
der Treiber läßt den Drucker als RGB Drucker aussehen gegenüber dem System und den Programmen, nicht als CMYK Drucker. Da müßte man mit RIP Software, oder vom Hersteller bereitgestellter Software, den Treiber umgehen, oder der Treiber müßte einen speziellen CMYK Modus haben , um das so zu ermöglichen, daher können auch nur RGB-Profile verwendet werden. Und es weiterhin nicht gesagt, daß der Magentatoner genau dem 100M Farbwert entspricht, und nicht beim Drucken eine Farbanpassung im Treiber stattfindet, unsichtbar für den User. Efi mit den Fiery-Produkten wäre eine Firma, die alles zum Color Management im gwerblichen Bereich anbietet.
von
Ohje. Ich habe jetzt verstanden das der Treiber eher für "normale" Anwender entwickelt wurde (ich bin Grafiker) und daher nur RGB-Profile unterstützt. Meine Bedürfnisse könnten mit einem speziellem Treiber, zusätzlicher Software oder Hardware erfüllt werden. Ich fürchte das übersteigt meinen Horizont.

Und ist das normal das einem hier eine exakte Wiedergabe verwärt wird, oder liegt das an dem relativ günstigen Drucker? Es ist mein erster eigener Laserdrucker und das ist jetzt schon ein bisschen ernüchternd.

Hat jemand eine Empfehlung für einen Drucker, wo das unkompliziert möglich ist? Oder eine genaue Quelle für einen Treiber für das Gerät, der auch CMYK-Profile unterstützt?

:(
von
Ich habe mir testweise einen Fiery Treiber runtergeladen (für kyocera gibt es keinen) und hier sind die nötigen Einstellungen vorhanden, das ist klasse - ein Lichtblick.

Wie bkomme ich so einen für meine Drucker? Der OKI funktioniert nicht, da kommen nur Zahlen und Buchstaben bei raus.
von
Kontakt mit Efi aufnehmen, welche Produkte/Drucker von denen unterstützt werden. Oder auch mit Dealern/Beratungsfirmen wie z.B.
www.dr-juergen-krueger.de/...
zum+Shop+von+Tonerfabrik+Berlin

Kann jemand helfen? Ähnliche Beiträge ohne Antwort ...

Bilder einfügen (.jpg/.png/.pdf)
Ich bestätige mit Absenden des Beitrags, dass ich im Besitz der Rechte für die Verwendung der hochgeladenen Bilder bin. Eingefügt Bilder können mit einem Klick ab- und wieder angewählt werden.
Weitere Einstellungen

Dieses Thema ist bereits seit mehr als 30 Tage nicht mehr aktiv. Bitte Antworten Sie nur dann, wenn Sie Wesentliches zum Sachverhalt beitragen können.

DC-Benutzer

Als registrierter Benutzer können Sie alle Funktionen von Druckerchannel nutzen, Ihre Beiträge nachträglich editieren, externe Links einfügen und Nachrichten an andere Benutzer senden.

Im nächsten Schritt können Sie sich anmelden oder registrieren. Der verfasste Beitrag wird gespeichert.

1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
12:29
12:12
11:52
11:10
10:10
20:54
18:32
16:20
Advertorial
Online Shops
Artikel
01.07. Epson Workforce Pro WF-​C878RDWF und WF-​C879RDWF: Tinten-​Kopierer mit hoher Reichweite
24.06. HP Deskjet 2710/2720 und Deskjet Plus 4120: Neue Deskjets mit noch kleineren Patronen
24.06. Canon StudentCashBack Pro 2020: Geld zurück für Studenten beim Kauf von Foto-​ und Tintentankdrucker
15.06. Microsoft KB4557957 und KB4560960: Windows-​Updates legen Brother-​Drucker lahm
12.06. Windows 10 Version 1903, 1909 und 2004: Probleme mit USB-​Druckern beim Windows-​Start
08.06. Kyocera und Kodak Alaris: Kyocera nimmt Dokumentenscanner ins Portfolio
02.06. Epson Readyprint Ecotank: Drucker mit und ohne Seitenkontingenten zur Miete für Endverbraucher
02.06. HP Officejet Trade-​In 2020: HP Officejet kaufen und bis 50 Euro für Altgerät erhalten
29.05. IDC Marktzahlen Q1/2020: 7,5 Prozent weniger Drucker verkauft
12.05. Canon Sommer-​Aktion 2020: Canons Rabattaktion für Foto-​ und Tintentankdrucker
04.05. Epson Readyprint Flex & Go: Pendant zu HPs "Instant Ink" von Epson startet in Deutschland
27.04. Lexmark CX431adw, CX331adwe, CS431dw, CS331dw und "Go-​Line": Mittelklasse-​Farblaser von Lexmark
Themen des Tages
Beliebte Drucker
ab 439,00 €1 Canon i-Sensys MF744Cdw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 206,63 €1 Epson Ecotank ET-2712

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 242,72 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 165,90 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 284,84 €1 Brother MFC-J5730DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

ab 201,03 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 388,94 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 82,76 €1 Canon Pixma TS5150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 66,87 €1 HP Deskjet 3730

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 226,01 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen