1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. HP
  5. HP Envy Photo 7830
  6. Installation Software

Installation Software

Bezüglich des HP Envy Photo 7830 - Multifunktionsdrucker (Tinte)

von
Hallo,
nach dem Erwerb des ENVY 7830 habe ich laut Anweisung den Drucker mit Software installiert (USB und WLAN) … über das Internet.
Eine Installations-CD gibt es ja nicht mehr.
Leider habe ich nach vielen Versuchen mit Problemen aufgegeben und den HP-Support telefonisch bemüht, welcher sich auf meinen PC aufgeschalten hat:
Die Installation(en) durch den Support haben weit über 3 Stunden gedauert (Erkennung und Einstellung der Scannersoftware usw.) … man schob das Problem auf das neue Update von Microsoft (WIN 10).
Jetzt funktioniert es einigermaßen, aber nicht korrekt.
??? z.B. ist die Druckerwartung (Patronen ausrichten und reinigen), die Abfrage von Tintenständen (doppelt aufs Symbol klicken, dann sollte sich ein Fenster öffnen) usw. über die installierte Software nicht möglich, sondern nur über das Druckerdisplay.

Wer besitzt diesen Drucker?
Gibt es bei euch auch diese Probleme?
Bitte um Infos bzw. Hilfe.
LG sit
Seite 1 von 2‹‹12››
von
Hallo sit,

warum hast du den Drucker denn über USB und Wlan installiert? Einfacher ist es, wenn man nur einen Weg nutzt. Idealerweise wäre das Ethernet.

Für den Tintenstand musst du bei HP die Toolbox nutzen, kannst aber bei Netzwerkintegration auch einfach die IP des Druckers in einen Browser deiner Wahl eintragen.

Die Kalibrierung sollte der Drucker automatisch über das Display durchgeführt haben, als du die Patronen eingesetzt hast.

Zusammenfassend: Diese ganze externe Software ist in aller Regel gar nicht nötig und bläht das System unnötig auf. Leider sind die HP Treiber recht spartanisch und zeigen oftmals die einfachsten Sachen wie den Tintenstand nicht an.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Danke für die Antwort,

ja,
… WLAN, damit meine Familie ggf. auch mal was übers Handy oder so drucken kann
… USB, weil der Drucker neben dem PC steht und USB eigentlich die schnellste und sicherste Verbindung ist
… und was, wenn mein DSL ausfällt (passiert öfter über Stunden), dann brauch ich USB

- Der Drucker ist ja für diese/mehrere Möglichkeiten (entweder, oder, oder auch beide) ausgelegt.
Und dann kommt der HP-Support ...
erst:
wozu brauchen Sie heute noch USB, nutzt keiner mehr (meine Erklärung s. oben)
dann, als es Probleme gab:
dann eben, dass USB besser und sicherer ist und dann wieder WLAN ist besser.

Und die downloadbare Software? warum nicht nötig? … soll ich alles auf dem Mini-Display erledigen (Druckformat A4, A5, Papierfach, Papierart, Auflösung, Farbe/sw./Qualität des Ausdrucks, Papierformat, Fotofach verschieden Größen usw., Einstellungen des Scanners und und und … da kann man sich aber gut auslassen mit dem kleinen Display um die Funktionen mit dem Finger zu treffen und die Möglichkeiten übers Display sind auch noch begrenzt.
Sorry, aber ich sehe das anders
und HP eigentlich auch, sowie meine Kollegen

Eigentlich wollte ich ja nur erfahren, ob andere Besitzer dieses Drucker auch ähnliche Probleme haben.

VG
Beitrag wurde am 10.10.19, 20:07 vom Autor geändert.
von
Das sollte die WLAN-Verbindung nicht beeinträchtigen. Du kannst auch die DSL-Leitung vom Router abstecken, dann bleibt die WLAN-Verbindung zwischen Rechner, Router und Drucker trotzdem erhalten.
von
Normalerweise sollte man sich für eine Anschlussvariante entscheiden. In deinem Fall wohl am besten WLAN. Ansonsten kann es manchmal die von dir beschriebenen Probleme geben.
WLAN funktioniert auch ohne DSL, das ist unabhängig davon. Der heimische WLAN-Router kann zwei Netzwerke verbinden, das ist einmal das Internet und einmal dein heimisches Netzwerk.
Was Ronny bei der Software meinte ist die ganze Zusatzsoftware die oft eher Ballast ist als nötig. Trotzdem kann man im Treiber die Druckeinstellungen verändern.
von
DSL stellt nur das Internet bereit. Wie PCs, Drucker, Scanner etc im Heimnetz kommunizieren hat nichts mit DSL zu tun.

Die schnellste und sicherste Verbindung ist Ethernet, nicht USB. Insbesondere ist Ethernet sehr unempfindlich was die Länge des Kabels angeht.

Die downloadbare Zusatzsoftware ist für den Betrieb des Druckers normalerweise nicht nötig. Oft enthält sie viele Funktionen, die anderweitig, z.B. vom System her, sowieso schon vorhanden sind - ergo Ballast. Was benötigt wird sind die Treiber. Die Einstellungen wie Druckformat, Qualität usw. lassen sich am Computer im Druckdialog oder den Druckereinstellungen vornehmen. Beides wird vom Treiber bereitgestellt. Dieselben oder auch weitergehende Konfigurationen, Statusabfragen o.ä. sind per Webinterface erreichbar, d.h. über den Browser, wenn der Drucker über Ethernet oder WLAN eingebunden ist. Bei Eingabe der IP-Adresse des Druckers in der Adreßzeile des Browsers gibt der Drucker seine Informationen preis und sie werden im Browser dargestellt. Einstellungen am Druckerdisplay sind nur für wenige Funktionen erforderlich, bspw. ist eine Kopie am bequemsten direkt am Drucker zu starten.
von
Danke für die Antworten,
... warum sagt mir das HP nach 3 Stunden nicht?

- Die Druckerwartung läßt sich über die IP aufrufen ... über die installierte SW nicht??? ist das normal?
- Beim Scanner über IP erscheint Systemfehler normal???
- Bei Abfrage Tintenstand über IP steht ein Ausrufezeichen und beim Anklicken Warnung, aber keine Anzeige der Patronen ? normal?
VG sit
von
Hallo,
das ist mir auch schleierhaft. Zwei Kommunikationswege machen das ganze immer komplizierter im Handling. Wenn der Router in der nähe steht, würde ich einfach ein Ethernet-Kabel legen und gut ist. Windows sollte den Drucker dann automatisch bei einer Suche erkennen - ohne Konfiguration am Drucker.
Kannst du hier mal ein Screenshot machen? Ein Ausrufezeichen heißt in der Regel, dass die Patronen bald leer sind. Bei diesen Kombipatronen ist das in der Regel nur eine sehr grobe Schätzung.

Aufgrund der sehr hohen Folgkosten würde ich mir aber ohnehin überlegen auf Instant-Ink zu wechseln. Selbst bei nur kleineren bis mäßigem Druckaufkommen sollten sich die (aktuell) 36 Euro für monatlich 50 Seiten rentieren.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Hallo
und danke für Antwort,
Bild 1: wenn ich Druckerwartung über die (von HP über Fernwartung) installierte Software aufrufe - funktioniert nicht, nur diese Error-Meldung.
Hier sieht man auch das Symbol mit den geschätzten Tintenständen (auch hier beim doppelt anklicken keine Funktion, was aber laut HP gehen sollte?)

Bild 2: Aufruf über die IP-Adresse (Ausrufezeichen)

Bild 3: Ausrufezeichen angeklickt

VG sit
von
Hallo,

die Bilder müssen hier als JPG oder PNG vorliegen. Einfach nochmal Antworten und auf das "+" drücken.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Sorry,
habe eben noch was geändert, dadurch waren die Bilder weg
Seite 1 von 2‹‹12››
zum+Shop+von+Tonerfabrik+Berlin
Bilder einfügen
Ich bestätige mit Absenden des Beitrags, dass ich im Besitz der Rechte für die Verwendung der hochgeladenen Bilder bin. Eingefügt Bilder können mit einem Klick ab- und wieder angewählt werden.
Weitere Einstellungen

Dieses Thema ist bereits seit mehr als 30 Tage nicht mehr aktiv. Bitte Antworten Sie nur dann, wenn Sie Wesentliches zum Sachverhalt beitragen können.

DC-Benutzer

Als registrierter Benutzer können Sie alle Funktionen von Druckerchannel nutzen, Ihre Beiträge nachträglich editieren, externe Links einfügen und Nachrichten an andere Benutzer senden.

Im nächsten Schritt können Sie sich anmelden oder registrieren. Der verfasste Beitrag wird gespeichert.

Jetzt Ihre leeren Toner+Tinten verkaufen

Jetzt Ihre leeren Toner+Tinten verkaufen

Leere Druckerpatronen zum Recycling verkaufen lohnt sich: Mit unserem Ankauf machen Sie Ihren Müll zu Geld. Mehr Infos...

www.geldfuermuell.de

1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
18:07
15:06
13:30
Papiereinzug defektChristineE
13:08
12:58
12:14
Sägezahneffekt Gast_53108
9.12.
8.12.
Advertorial
Online Shops
Artikel
22.11. Canon Pixma GM4050: S/W-​Tintentankdrucker für Büros ohne Fax
21.11. Canon Pixma G7050: Fax-​Multifunktionsdrucker mit Tintentanks
18.11. Reaktion von HP: Verwaltungsrat lehnt Übernahmeangebot von Xerox ab
14.11. HP Laserjet Pro MFP M428-​, M404-​ und M304-​Serie: Laserjet-​Mittelklasse von HP
07.11. Firmware für HP Officejet 6900er-​Serie: Update sperrt erneut Fremdpatronen für HP-​Drucker aus
06.11. Xerox will HP: Xerox liebäugelt mit HP-​Übernahme
31.10. HP Color Laserjet Pro MFP M479-​ und M454-​Serie: Aufgefrischte "Color Laserjet"-​Mittelklasse
28.10. Brother Farblaser-​Cashback 09/2019: Bis zu 100 Euro zurück aufs Konto
22.10. Canon i-​Sensys LBP852Cx: Erster A3-​Farblaser nach längerer Pause
21.10. Epson Surecolor SC-​P9500 (B0) und SC-​P7500 (A1): Epson Foto-​Großformatdrucker mit neuem Druckkopf
16.10. Leserwahl 2019/20: Brother, Canon, Epson, HP und Kyocera am beliebtesten
15.10. Epson Expression Photo XP-​970: Foto-​Multifunktionsdrucker mit A3-​Einzug
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Ricoh IM C300

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Ricoh IM C300F

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Ricoh IM C400F

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Ricoh IM C400SRF

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 185,40 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 166,98 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 207,68 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 398,90 €1 Canon Pixma MX925

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 161,26 €1 HP Laserjet Pro MFP M148dw

S/W-Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 113,05 €1 HP Laserjet Pro M118dw

S/W-Drucker (Laser/LED)

Merkliste

×
Drucker vergleichen