1. DC
  2. Forum
  3. Kaufberatung
  4. Wie "dreckig" sind Laserdrucker heute eigentlich noch? Feinstaub / Ozon?

Wie "dreckig" sind Laserdrucker heute eigentlich noch? Feinstaub / Ozon?

von
Hallo,

mein alter Drucker macht schlapp und ich bin noch immer auf der Suche nach dem richtigen Neuen; deshalb die Frage:

Wie "dreckig" sind Laserdrucker heute eigentlich noch?
Also wie ist es mit hohem Stromverbrauch, Feinstaub und Ozon?

Bin gespannt!
Vielen Dank!

Gruss
von
Laserdrucker produzieren schon seit Jahrzehnten kein Ozon mehr. Stinken tun sie trotzdem ;-)
von
Manche stinken, andere nicht. Meiner ist geruchsfrei, selbst wenn man die Nase an die Papierausgabe hält, der Drucker meiner Eltern mieft merkbar, gehört aber auch nicht zu der üblen Sorte. Feinstaub ist bei beiden nicht vorhanden. Sie stehen seit 19 bzw. 6 Jahren am selben Platz und sind außen wie innen blitzsauber. Sind beides S/W-Laser.
Du wirst jetzt auch Kommentare bekommen die andere Erfahrungen schildern. Es gibt eben solche und solche Drucker.
Gelegentlich wird hier in den DC-Tests erwähnt wenn ein Drucker auffällig stinkt oder der Tonerwechsel nicht ohne Sauerei abgeht, aber leider wird das zu selten thematisiert.
von
Ich würde keinen Laser kaufen, die Dinger sind nicht ungefährlich! google mal nach Videos dazu "laserdrucker machen krank"
von
Hallo,

Geruch wäre mir evtl. noch "egal", was ich nicht brauchen kann sind krankmachende Stoffe und/oder Feinstaub in "bedenklichem" Ausmaß.

Hoher Stromverbrauch ist auch ein Thema, denn eigentlich ist so'n Drucker bei mir die ganze Zeit eingeschaltet, damit jederzeit schnell mal was gedruckt werden kann.

Das Schriftbild gefällt mir bei den Laserdruckern besser und wischfest ist's auch gleich.

Ein S/W-Laser mit Duplex-Druck, Duplex-ADF-Scanner und insg. guten Kosten wäre fein. Dazu ein kleiner Tintenspritzer mit Randlos-Druck ;-)
von
In der Regel sind Laserdrucker nicht gefährlich. Probleme mit dem Feinstaub haben meist nur Menschen mit Allergien oder eh schon mit Problemen mit Atemwegserkrankungen. Ich würde mir aber keinen Laser ins Schlafzimmer stellen. Bei Farblasern kommen noch andere Stoffe dazu weil bei modernen Geräten oft auch polymorphe Toner zum Einsatz kommen. Das sind oft Stoffe die riechen können. Aber nicht nur der Laserdrucker selbst können für die Ausdünstungen verantwortlich gemacht werden. Auch das Papier ist manchmal schuld, durch die hohen Temperaturen in der Fixiereinheit können sich auch davon Stoffe lösen. Alles in allem ist es sehr umstritten ob ein Laser krank macht oder nicht. Daher sollte man zwar vorsichtig im Umgang damit sein, aber ihn zu verteufeln ist auch nicht der richtige Weg, daher möglichst an gut belüfteten Orten aufstellen und nicht in Schlafräumen.
von
Der Drucker wird sich vermutlich 98% der Zeit im Sleep-Modus befinden, dann verbraucht er fast keinen Strom. Beim Drucken braucht ein Laserdrucker natürlich mehr Strom als ein Tintenstrahler, der Druckvorgang selbst dauert aber nur sehr kurz. Die Mehrkosten werden bei einem privaten Wenigdrucker kaum 5€ im Jahr erreichen. Bei Abwesenheit und Nachts spricht nichts dafür den Laserdrucker anzulassen, in dieser Zeit läßt sich auch der geringe Verbrauch des Sleep-Modus einsparen.
von
Vielen Dank für die Antworten und Infos.

Habe in den letzten Tagen versch. Artikel zum Thema Feinstaub etc. gelesen. Alles etwas verwirrend. Wirklich klare eindeutige Aussagen von neutralen Stellen konnte ich nicht finden :-(
von
Das ist leider so, heutzutage werden meist Untersuchungen von Interessengruppen in Auftrag gegeben. Oft fallen dann diese auch je nach Auftraggeber aus. Beim Feinstaub ist es manchmal so das wir uns mehr Feinstaub beim Lüften in die Wohnung holen, als ein wenig genutzter Laser überhaupt erzeugt. Trotzdem ist es immer eine zusätzliche Quelle.
Bilder einfügen
Ich bestätige mit Absenden des Beitrags, dass ich im Besitz der Rechte für die Verwendung der hochgeladenen Bilder bin. Eingefügt Bilder können mit einem Klick ab- und wieder angewählt werden.
Weitere Einstellungen

Dieses Thema ist bereits seit mehr als 30 Tage nicht mehr aktiv. Bitte Antworten Sie nur dann, wenn Sie Wesentliches zum Sachverhalt beitragen können.

DC-Benutzer

Als registrierter Benutzer können Sie alle Funktionen von Druckerchannel nutzen, Ihre Beiträge nachträglich editieren, externe Links einfügen und Nachrichten an andere Benutzer senden.

Im nächsten Schritt können Sie sich anmelden oder registrieren. Der verfasste Beitrag wird gespeichert.

1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
16:32
15:59
15:57
14:22
14:00
5.12.
Advertorial
Online Shops
Artikel
22.11. Canon Pixma GM4050: S/W-​Tintentankdrucker für Büros ohne Fax
21.11. Canon Pixma G7050: Fax-​Multifunktionsdrucker mit Tintentanks
18.11. Reaktion von HP: Verwaltungsrat lehnt Übernahmeangebot von Xerox ab
14.11. HP Laserjet Pro MFP M428-​, M404-​ und M304-​Serie: Laserjet-​Mittelklasse von HP
07.11. Firmware für HP Officejet 6900er-​Serie: Update sperrt erneut Fremdpatronen für HP-​Drucker aus
06.11. Xerox will HP: Xerox liebäugelt mit HP-​Übernahme
31.10. HP Color Laserjet Pro MFP M479-​ und M454-​Serie: Aufgefrischte "Color Laserjet"-​Mittelklasse
28.10. Brother Farblaser-​Cashback 09/2019: Bis zu 100 Euro zurück aufs Konto
22.10. Canon i-​Sensys LBP852Cx: Erster A3-​Farblaser nach längerer Pause
21.10. Epson Surecolor SC-​P9500 (B0) und SC-​P7500 (A1): Epson Foto-​Großformatdrucker mit neuem Druckkopf
16.10. Leserwahl 2019/20: Brother, Canon, Epson, HP und Kyocera am beliebtesten
15.10. Epson Expression Photo XP-​970: Foto-​Multifunktionsdrucker mit A3-​Einzug
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
ab 185,40 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 167,98 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 207,68 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 296,90 €1 Epson Ecotank ET-3700

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 176,25 €1 HP Officejet Pro 8720

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 113,04 €1 HP Laserjet Pro M118dw

S/W-Drucker (Laser/LED)

ab 166,58 €1 HP Laserjet Pro MFP M148fdw

S/W-Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 152,49 €1 HP Laserjet Pro MFP M148dw

S/W-Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 189,90 €1 HP Officejet Pro 8710

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 359,00 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen