1. DC
  2. Forum
  3. Laserdrucker
  4. Farblaser
  5. Lexmark CX417de
  6. Farbtoner Verbrauch trotz S/W Druck

Farbtoner Verbrauch trotz S/W Druck

Bezüglich des Lexmark CX417de - Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

von
Hallo,

ich besitze gewerblich das Multifunktionsgerät CX417de mit einer teuren Papierkassette als Erweiterung.
Umso mehr ärgert es mich gerade, dass die Farbpatronen des neuen hinzugekauften Tonersets (Fremdhersteller) zuneige geht, obwohl ich nur SW/Graustufen, hauptsächlich Rechnungen, Lieferscheine, etc. ausdrucke.

In den Einstellungen habe ich alles auf "Schwarzweiß" bzw. "Graustufen als echtes Schwarz" gestellt.
Ich habe jetzt ca. 1000 Seiten in SW ausgedruckt, aber die farbigen Tonerpatronen nehmen in gleichem Maße ab, wie die schwarze Patrone.
Selbst wenn die Tonerpatronen von einem Fremdhersteller sind, dürfte doch der Inhalt der Farbpatronen bei 100% SW-Drucken nicht abnehmen, oder?
Alle Patronen sind jetzt auf ca. 60% +/-5%.

Wird trotz der Einstellungen der farbige Toner für Graustufen verwendet??
Gibt es noch eine Einstellung, die ich vielleicht übersehen habe?

Es kann doch nicht sein, dass ich 200€ - 300€ für einen Tonersatz ausgebe, nur SW drucke und am Ende alle Tonerpatronen leer sind.
Nur zum Vergleich, mit meinem alten SW Laserdrucker habe ich mit einer SW Tonerkassette für ca. 40€ fast 5000 Seiten gedruckt. Leider war das klein Multifunktionsdrucker, weshalb er weichen musste.

Beim Lexmark sind es ca. 3000 Seiten für 250€, das ärgert mich, zumal ich fast 1000 Seiten im Monat drucke.
Leider kann man die Farbpatronen nicht entnehmen, denn dann geht gar nichts mehr.

Eigentlich ein toller Drucker, was die Funktionen angeht (weshalb er angeschafft wurde), aber das beschriebene Problem geht gar nicht. Wenn es hierfür keine Lösung gibt, dann muss dieser Drucker aus Kostengründen weg und Lexmark Drucker kommen mir dann generell nicht mehr in die Firma.

Weiß einer eine Lösung bzgl. dem hohen Farbtonerverbrauch bei SW Ausdrucken?

VG
Roland
von
Das ist eigentlich normal, jeder Farbdrucker verbraucht auch Farbtoner auch wenn nur S/W gedruckt wird. Bei Lasern ist es die Kalibrierung die Toner verbraucht. Deine anderen Einstellungen sollten in Ordnung sein. Wobei nur Graustufen drucken auch den Farbtoner nutzen kann. Das sollte aber eigentlich mit Graustufen in Schwarz drucken verhindert werden. Schaltest du den Drucker komplett aus? Dann kann es sein das jedesmal beim Einschalten kalibriert wird. Ohne Toner arbeitet kein Farblaser auch dann nicht wenn nur die farbigen entfernt werden und nur s/w gedruckt wird.
Farblaser sind nun mal auf Farbdruck optimiert, da wäre dann vielleicht ein reiner S/W-Drucker daneben besser.
von
Ob beim Graustufendruck tatsächlich Farbtoner verwendet wird sollte sich mit einer guten Lupe feststellen lassen, oder mit einem Scanner.
von
Danke für die schnelle und ausführliche Antwort.

Der Drucker ist immer im Standby, wurde seither noch nie ausgeschaltet.
Auch habe ich alles was geht in den Einstellung auf SW gestellt, außer "Text schwarz drucken". Was aber nur heißt, dass jegliche Zeichen in komplett schwarz gedruckt werden, auch wenn es weiße Schrift vor dunklem Hintergrund ist. Das führt manchmal dazu, dass Schrift nicht lesbar ist, oder ein Teil komplett schwarz oder in Graustufe, je nachdem, ob die Textzeichen vom Druckertreiber richtig interpretiert werden.

Das ist natürlich ärgerlich, dass für die Kalibrierung der ganze Farbtoner aufgebraucht wird.
Leider benötige ich für vielleicht 1-2% der Ausdrucke auch mal ein Dokument mit farbigem Logo, oder eine technische Zeichnung mit ein paar farbigen Strichen und Kommentaren. Deshalb kann ich auf die Farbe eigentlich nicht verzichten. Bilder drucke ich damit nicht aus. Kopien, falls erforderlich, mache ich nur in S/W.

Da fällt mir ein, dass ich vor 10 Jahren einen HP Laserjet Multifunktionsdrucker hatte, dessen Farbpatronen haben sich nicht von selbst entleert. Die habe ich einmal ausgetauscht, da die mitgelieferten ja nur für ein paar hundert Seiten ausgelegt waren.

Irgendwie ist das schon komisch mit dem Lexmark. Ich habe die Farbpatronen erst vor ein paar Wochen gekauft und die sollen je für 3000 Seiten mit je 5% Deckung ausreichen. Habe mit diesem Tonerset vielleicht maximal 10-20 Seiten mit (wenig) farbigem Inhalt ausgedruckt und nur noch 60% Farbtoner übrig. K.A. Vielleicht spinnt ja auch der Chip in den Patronen. Trotzdem heißt das, dass ich vielleicht maximal 50 Seiten in Farbe ausdrucken kann, bevor die Farbpatronen leer sind. Das kann doch nicht sein....

Jetzt weiß ich wenigstens, dass ich nicht noch einmal in einen neuen Toner für den Lexmark investiere. Habe schon mehrere 100€ in den Tone investiert, anstatt vielleicht 150€ nur für die schwarzen Patronen, nur wegen der blöden Farbe.
Das schlimme an dem Teil ist ja, dass er die Arbeit komplett verweigert, sobald eine Farbpatrone als leer angezeigt wird. Bei meinem alten Drucker wurde die jeweilige Farbe nicht mehr richtig gedruckt, aber S/W ging immer. Auch durch Schütteln der Patronen konnte man noch mindestens 100 Seiten weiter drucken. Hier beim Lexmark geht sowas nicht. Das gehört eigentlich aus Umweltschutzgründen gesetzlich verboten.
Blöde, dass ich mich vor dem Kauf nicht schlau gemacht habe, aber damit hätte ich im Leben nie gerechnet, dass man von einem Druckerhersteller so bevormundet wird und das S/W Drucken gesperrt wird, wenn die Farbe leer ist.

So toll der CX417de in all seinen Funktionen ist, aber er wird bei uns nach intensiver Recherche durch einen Drucker von einem anderen Hersteller ersetzt, der das besser kann und den Anwender nicht so hart bestraft.
Schade für die Umwelt, das macht mich echt sauer ...

VG
Roland
von
@chg
Habe mir die Graustufen auf einem Ausdruck mal mit der Lupe angeschaut. Ich kann nur schwarze Punkte finden, keine farbigen.

Dann stimmt vielleicht etwas mit dem Chip des Fremdherstellers der Patrone oder mit der Firmware des Druckers nicht?! Lexmark scheint ja tatsächlich einen Seitenzähler im Tonerchip zu haben, der bei jedem Ausdruck heruntergezählt wird.

Wenn die erste Farbpatrone leer ist, dann werde ich sie öffnen und nachschauen wieviel Resttoner noch drin ist.
zum+Shop+von+Tonerfabrik+Berlin
Bilder einfügen
Ich bestätige mit Absenden des Beitrags, dass ich im Besitz der Rechte für die Verwendung der hochgeladenen Bilder bin. Eingefügt Bilder können mit einem Klick ab- und wieder angewählt werden.
Weitere Einstellungen

Melden Sie sich mit nur einem Klick über ein soziales Netzwerk an, oder registrieren Sie sich im nächsten Schritt per E-Mail.

Als registrierter Benutzer können Sie alle Funktionen von Druckerchannel nutzen, Ihre Beiträge nachträglich editieren, externe Links einfügen und Nachrichten an andere Benutzer senden.

Im nächsten Schritt können Sie sich anmelden oder registrieren. Der verfasste Beitrag wird gespeichert.

Als Gast können Sie keine externen Links setzen. Alle Beiträge werden moderiert und erst nach Prüfung freigeschaltet. Eine nachträgliche Änderung ist nicht möglich.

Sie müssen Ihre E-Mail sowie Ihren Namen angeben. Diese Daten werden nicht veröffentlicht.

1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
10:10
09:59
CD KlappeGarfield28
09:17
09:16
22:10
17:41
17.9.
15.9.
Cleverleihe
Advertorial
Online Shops
Artikel
18.09. Epson Workforce WF-​110W: Mobiler Business-​Tintendrucker mit zweitem Akku
13.09. Kyocera Ecosys P3260dn und M3860-​Serie: Top-​Modell in der S/W-​A4-​Klasse mit integriertem Finisher
10.09. Epson Expression Photo XP-​8600 und XP-​8605: Sechsfarb-​Multifunktionsdrucker mit größerem Display
05.09. PDR Recyclinganlage für Tintenpatronen: Recycling von eingesammelten HP-​Tintenpatronen
28.08. Canon Pixma TS3350-​ und TS5350-​Serie: Pixmas mit Druckkopf-​Patronen und eigenwilligen Gehäusefarben
27.08. Canon Pixma TS6350-​ und TS8350-​Serie: Foto-​Pixmas mit Papierbreitenerkennung
23.08. Canon i-​Sensys LBP220, LBP320, MF440 und MF540-​Serie: Canon erneuert seine Monolaser
14.08. Xerox B205, B210 und B215: Einstiegs-​Monolaserdrucker mit HP-​Technik
12.08. Sicherheitslücken bei Brother, HP, Lexmark, Kyocera, Ricoh und Xerox: Schwachstellen bei Sicherheit von Druckern allgegenwärtig
12.08. HP Smart Tank Plus 555, 570 und 655: Tintentankdrucker von HP nun auch in Westeuropa erhältlich
06.08. Epson Expression Home XP-​2100, XP-​3100 und XP-​4100-​Serie: Epson bringt seiner Einstiegsklasse den Duplex-​Druck bei
02.08. Epson EW-​M752T und EP-​M552T (nur Japan): "Ecotank"-​Fotodrucker mit Mini-​Tintentanks in Japan vorgestellt
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu ab 169,19 €1 Epson Expression Photo XP-8600

Foto-Multifunktionsdrucker (Tinte)

Neu ab 305,94 €1 Epson Expression Photo XP-970

Foto-Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 184,70 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 114,90 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 149,89 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 202,99 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 118,04 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 349,00 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 178,90 €1 Epson Ecotank ET-2712

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 79,76 €1 Canon Pixma TS5050

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen