1. DC
  2. Forum
  3. Refill
  4. Epson Workforce Pro WF-5620DWF
  5. WF5620 - Tinte verdünnen; Druckkopf Reinigen; Wartungsbox

WF5620 - Tinte verdünnen; Druckkopf Reinigen; Wartungsbox

Bezüglich des Epson Workforce Pro WF-5620DWF - Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

von
Moin ihr Lieben,
es geht um meinen Epson WF5620 – welcher diverse Probleme aufweist.
Tinte ist ein Refill-System mit Tinte von Serhat Abici.

Streifiger Druck: Vmtl. Aufgrund eines eingetrockneten Druckkopfes. Diesen würde ich in mehreren Schritten mit IsoPropanol reinigen (Wie hier beschrieben: blog.tintenalarm.de/..., Manuelle Reinigung Schritt 1 und 2). Was meint ihr dazu?

Prävention: Ich vermute, dass der Druckkopf insbes. wegen seines Arbeitsumfeldes eintrocknet. Durch starke Sonneneinstrahlung beträgt die Temperatur im Innenraum des Büros bei Abwesenheit bis zu 40°C bei einer Luftfeuchte von 30%. IdR ist es so oder so sehr trocken im Büro.
Ist es ratsam die Farbe zu verdünnen und wenn ja wie und wie stark?

Wartungsbox: Zudem ist nun die Wartungsbox voll (kam mit der letzten Druckkopfreinigung aufgrund der Streifigkeit). Habe mir aufgrund des streikenden Druckers (wieso kann man nicht noch ein wenig weiterdrucken?!) eine neue bestellt. Gibt es für die Zukunft meines Druckers Bastelvarianten wie Chip-Reset o.ä. für den WF5620? Konnte leider nichts brauchbares für dieses Modell finden.

Vielen Dank
Lue
von
Hallo,

der Drucker verwendet ja normalerweise Pigmenttinte, da können Eingetrocknete Düsen sehr Hartnäckig sein...
was soll das den daran ändern, ist ja nicht so als wenn die Tinte "Dickflüssig" wäre und was für eine Ergebnis beim Drucken, verwässerte Tinte verwässerte blasse Farben....ist wohl so als wenn man versucht aus 10l Wandfarbe durch verdünnen mit Wasser 15l zu machen, Ergebnis die Farbe deckt nicht mehr richtig.;-)

Gruß,
sep
von
Moin Sep,
danke für Deine Antwort.

Ja es handelt sich auch bei der Refill-Tinte um Pigmenttinte - bzgl. der Hartnäckigkeit bin ich daher sehr gespannt :D

Mein Gedankengang war, dass durch die Wärme und geringe Luftfeuchtigkeit die Tinte eher dazu neigt An- bzw. Auszutrocken, also "Dickflüssig(er)" zu werden und ein Verdünnen diesen Prozess verlangsamen könnte. Daher die Frage ob es ratsam wäre.

Ganz genau, dass durch ein Verdünnen die Deckkraft leidet, hatte ich vermutet. Daher die Frage, wie stark eine Verdünnung in Abwägung zu den Umständen Sinn machen würde.

Beste Grüße
Lue
von
Die Wetterlage war ja auch Extrem in der letzten Zeit, man könnte ja auch, damit Düsen nicht so schnell eintrocknen ab und an mal einen Düsentest mit dem Drucker ausdrucken und die Zeit, dann solange es mit der Standzeit kein Problem gibt, etwas Ausweiten bis zum nächtens Test Ausdruck.

Gruß,
sep
Bilder einfügen
Ich bestätige mit Absenden des Beitrags, dass ich im Besitz der Rechte für die Verwendung der hochgeladenen Bilder bin. Eingefügt Bilder können mit einem Klick ab- und wieder angewählt werden.
Weitere Einstellungen

Melden Sie sich mit nur einem Klick über ein soziales Netzwerk an, oder registrieren Sie sich im nächsten Schritt per E-Mail.

Als registrierter Benutzer können Sie alle Funktionen von Druckerchannel nutzen, Ihre Beiträge nachträglich editieren, externe Links einfügen und Nachrichten an andere Benutzer senden.

Im nächsten Schritt können Sie sich anmelden oder registrieren. Der verfasste Beitrag wird gespeichert.

Als Gast können Sie keine externen Links setzen. Alle Beiträge werden moderiert und erst nach Prüfung freigeschaltet. Eine nachträgliche Änderung ist nicht möglich.

Sie müssen Ihre E-Mail sowie Ihren Namen angeben. Diese Daten werden nicht veröffentlicht.

1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
10:10
09:49
09:41
07:33
01:34
15.8.
Advertorial
Online Shops
Artikel
14.08. Xerox B205, B210 und B215: Einstiegs-​Monolaserdrucker mit HP-​Technik
12.08. Sicherheitslücken bei Brother, HP, Lexmark, Kyocera, Ricoh und Xerox: Schwachstellen bei Sicherheit von Druckern allgegenwärtig
12.08. HP Smart Tank Plus 555, 570 und 655: Tintentankdrucker von HP nun auch in Westeuropa erhältlich
06.08. Epson Expression Home XP-​2100, XP-​3100 und XP-​4100-​Serie: Epson bringt seiner Einstiegsklasse den Duplex-​Druck bei
02.08. Epson EW-​M752T und EP-​M552T (nur Japan): "Ecotank"-​Fotodrucker mit Mini-​Tintentanks in Japan vorgestellt
01.08. HP Officejet Pro 9020 vs. 8730 vs. Pagewide 377dw und Pro 477dw: Oberklasse der HP-​Büromultifunktionsgeräte
29.07. Samsung-​Laser unter HP-​Label: Samsung-​Drucker verschwinden vom Markt
26.07. Epson Workforce WF-​2810DWF, WF-​2830DWF, WF-​2835DWF und WF-​2850DWF: Günstige Kleinstbüro-​Tintendrucker mit Rekord-​Folgekosten
25.07. HP Color Laser 150, MFP 178 und 179: Einführung der neuen "HP Color Laser"
22.07. HP Laser 107, MFP 135 und 137: S/W-​Drucker der neuen "HP Laser"-​Serie
18.07. Xerox Versalink B600, B610 und B605 und B615: Leistungsstarke Monolaser-​Drucker und -​Kopierer
18.07. HP-​Officejet-​Firmware 1919: Weitere HP-​Firmware mit Fremdpatronen-​Sperre für Officejet 8700er-​Serie
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   HP Smart Tank Plus 570

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Neu   HP Smart Tank Plus 655

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Neu   HP Smart Tank Plus 555

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 187,87 €1 Brother MFC-J5730DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

ab 199,80 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 184,80 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 109,00 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 347,90 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 149,99 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 200,99 €1 Lexmark MC2425adw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Merkliste

×
Drucker vergleichen