1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Canon
  5. Canon Pixma iP6000D
  6. Rotstich Problem beseitigt bei dem ip6000d!!!

Rotstich Problem beseitigt bei dem ip6000d!!!

Bezüglich des Canon Pixma iP6000D - Fotodrucker (Tinte)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
ein Herzliches Glück Auf aus dem Erzgebirge!

Nachdem ich mich sehr über den starken Rotstich geärgert habe, musste ich einfach forschen.
Ich bin auf folgende Lösung gestoßen:

Auf der originalen Treiber CD-ROM gibt es zwei verschiedene Treiber. Einen asiatischen und einen europäischen. Standard-mäßig wird der europäische Treiber installiert. Diesen habe ich nun deinstalliert und den asiatischen installiert. Jetzt druckt er perfekt!!!
Den asiatischen Treiber findet ihr auf der CD unter /win2000/asia05/ und da die setup.exe.
Achtung! English wählen, sonst installiert er den Treiber auf chinesisch!!!

Ich freue mich auf eure Antworten bzw. Reaktionen.
von
Echt? Wie sieht es denn bei SW Fotos aus???
von
sw Fotos habe ich noch nicht gedruckt. Werde dir aber morgen noch ein Mal eine Antwort geben. Aber bei Farbfotos hatte man zuvor deutlich bei dunklen Tönen einen Rotstich gesehen, jetzt nicht mehr.
von
das wäre echt ein hammer...na mal sehen, ich habe mir gerade ein eigenes farbprofil für den ip6000d gekauft...jetzt habe ich also am wochenende jede menge zu tun....hast du nach der neuinstallation mal die direkt druck funktion ausprobiert??? diese war in der europäischen version auch viel zu rotstichig....

cu

sir tec
von
Bei sw Fotos ist leider immer noch ein Rotstich da. Nach meinem Empfinden aber etwas geringer. Vielleicht muss ich auch nur nach einer besseren Einstellung suchen.

Auf den Direktdruck hat der Treiber garantiert keine Wirkung, da er ja nur zur Kommunikation zwischen Rechner und Drucker dient.
Beitrag wurde am 24.02.05, 14:15 vom Autor geändert.
von
Naja, am Direktdruck wird ein anderer Treiber im Computer wohl nicht viel ändern ... vorausgesetzt, wir meinen das gleiche mit Direktdruck.
von
Ich meinte den Direktdruck von der Kamera auf den Drucker. Da ist ja kein Treiber vorhanden, das läuft ja über dieses PictBridge.

Nur, damit der Rechner mit dem Drucker kommunizieren kann, benötigt dieser einen Treiber. Der Treiber hat dann aber auch nur dann eine Funktion bzw. Verwendung wenn man über den PC druckt und NICHT wenn man von der Kamera druckt.
Bei dem asia-Treiber klappt die Kommunikation besser, bzw. die Bits und Bytes werden wahrheitsgetreuer übertragen.
von
Wie auch immer, das Problem ist ja allen Anschein nach kein Treiber sondern ein Tintenproblem. Das Problem wird bestenfalls verlagert.
von
@hartungstefan:
Ja, genau das wollte ich sagen. Habe mich eigentlich auf den Beitrag von sir-tec bezogen. Du warst nur etwas schneller ;).
von
Wann gibt es denn in Deutschland die BCI-7 Tinte? In Japan wird die ja schon eingesetzt in den PIXMA druckern.
Ich muss dazu sagen, ich habe sehr gute Nachfülltinte und habe beruflich sehr sehr viel mit Druckern und Tinte zu tun. Möglicher Weise ist die Tinte die ich verwende auch einen Tick besser geeignet für den Drucker als die originale. Ich würde mich da jetzt aber auch nicht zu weit aus Fenster lehnen wollen...
von
so, ich habe die asiatischen treiber jetzt auch ausprobiert...auf alle fälle besser als vorher, aber leider immer noch nicht wirklich gut....als grundlage dient das testfoto, das wir hier im forum vor einiger zeit zum vergleich benutzt hatten, oben links 2 damen in schwarzen tshirts, unten rechts schwarz weißes geschirr mit einer farbpalette. als vergleich dient mir ein ausdruck von einem canon i950 eines anderen forumnutzers...trotz des asiatischen treibers ist der ip6000d immer noch viel zu rotstichig, verglichen unter kunst(halogen)licht gegen den ausdruck des i950...auf der anderen seite aber auch deutlich besser als mit der europäischen variante...und der asiatische treiber installiert - nach meinem empfinden - deutlich mehr profileunter drucker eigenschaften farbverwaltung hinzufügen stehen 33 profile zur auswahl, wenn mich mein rostiges gedächtnis nicht trügt, waren es dort beim europäischen treiber wesentlich weniger...kann das vielleicht mal jemand verifizieren??? die gilt es jetzt zu testen...fortsetzung folgt....

ach ja, @budze
ich habe mein erworbenes farbprofil auch gleich einmal ausprobiert, unter easy photo print sind die ausdrucke leider rötlicher als unter dem standard asiatischen modul....:-((
werde das am wochenende aber noch ausführlicher unter photoshop 6 testen...dafür ist es ja auch aufgesetzt worden....
von
Wie gesagt, wo möglich trägt auch dazu bei, dass ich nicht mit der original Tinte drucke. Je nach Tinte dürfte der Effekt mit dem asia Treiber unterschiedlich sein.
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
02:29
21:18
20:22
19:48
19:46
Advertorial
Online Shops
Artikel
26.04. Epson Workforce Pro ET-​8700 Ecotank (derzeit nur USA): Ecotank-​Version mit Farbpigmentinten auf Basis des WF-​C5710 in den Staaten erhältlich
16.04. Canon Tintendrucker Cashback April-​Juli 2018: Canon Pixma-​ und Maxify-​Tintendrucker mit Bargeld-​Rückerstattung
09.04. HP Envy Zero-​Gravity: HP löst Epson im All ab
04.04. HP Laserjet Pro M15-​Serie und M28-​Serie: Kleinste S/W-​Laser von HP
03.04. Canon i-​Sensys LBP210-​, MF420-​ und MF520-​Serien: Neue Canon-​S/W-​Laser ab April
03.04. FESPA Global Print Expo 2018: Druckerhersteller bei der FESPA Expo 2018
15.03. HP Smart Tank Wireless 455: Tintenflaschen-​Drucker von HP erreichen Deutschland
01.03. Epson Expression Home XP-​5100 und Workforce WF-​2860DWF: Einstiegsdrucker mit horrenden Folgekosten
15.02. Brother QL-​1110 und QL-​1110 NWB: Etikettendrucker für den Versandhandel
01.02. HP Deskjet 2630 und Envy 5030: HP-​Tintendrucker mit höchsten Folgekosten
19.01. Epson Workforce Pro WF-​C5210DW, WF-​C5290DW, WF-​C5710DWF & WF-​C5790DWF: Nachfolger für Epsons WF-​5620 bekommt Beuteltinte
11.01. Canon Pixma G1510, G2510, G3510 und G4510: Finetuning bei Canons Tintentank-​Druckern
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
ab 157,92 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 265,36 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 137,89 €1 HP Officejet Pro 8710

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 118,99 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 229,00 €1 Epson Workforce Pro WF-5620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 89,89 €1 Canon Pixma TS6150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 141,50 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 203,88 €1 Canon Maxify MB5450

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 435,00 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 217,93 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen