1. DC
  2. Forum
  3. Kaufberatung
  4. A3-Multifunktionsdrucker - nur für Farbdrucke im Büro - 350 A3-Seiten pro Monat

A3-Multifunktionsdrucker - nur für Farbdrucke im Büro - 350 A3-Seiten pro Monat

von
Ich hatte in einem anderen Thread noch einen völlig anderen Fokus, daher öffne ich der Übersicht halber einen neuen.

Anforderungen:

* kleine gemeinnützige Organisation mit 4 Mitarbeitern
* A3-Druck
* Scanner A4
* 1 Papierkassette für A3
* 1 Papierkassette für A4
* Fax
* Druckvolumen pro Monat A3 ca. 350 Seiten
* Druckvolumen pro Monat A4 ca. 100 Seiten
* beste Fotoqualität ist kein Kriterium
* Hauptnutzen: Buchhaltungstabellen mit farbigen Hintergründen, Text und Diagrammen
* Anschluss des Druckers per LAN
* Windows 10

Gestern hatte ich im HP Store angerufen. Dort riet man mir zum Modell "HP OfficeJet Pro 7740".

Als Verbrauchskosten wurde mir genannt:
1600 A4 Seiten mit 10% Farbe: 4x33€ (Preis einer XL Kartusche)=132€, das entspricht also 8,3 Cent/Seite

Der günstigste Laserdrucker war "MFP M775dn" für 4229€. Das lag außerhalb unseres Budgets.

Ich selber habe unter Windows 10 bisher hinsichtlicher Treibern mit HP bessere Erfahrungen als z.B. mit Brother, daher neige ich ein wenig zu HP, bin aber offen für anderslautende Ratschläge.

Für HP-Drucker musste ich nie manuell einen Treiber installieren, Windows 10 hat sich diesen stets automatisch geladen.


Würdet ihr zu einem anderen Modell/Hersteller raten?

Sind die von HP genannten Verbrauchskosten realistisch?

Danke.
Beitrag wurde am 20.07.19, 09:11 vom Autor geändert.
Seite 1 von 3‹‹123››
von
Hallo,

im Grunde gibt es hier 3 Modelle (je Hersteller gibt es noch ähnliche Modelle drunter und drüber). Laser fällt budgetmäßig sicher weg.

- HP Officejet Pro 7740 (A3-Scan, A4-ADF)
- Brother MFC-J5730DW (A4-Scan)
- Epson Workforce WF-7720DTWF (A3-Scan/ADF, nur Duplex-ADF)

Technische Daten (3 Drucker im Vergleich)

Guck dir unseren Test an: Test: Sechs Pigmenttinten-Multifunktionsgeräte fürs Büro 2017 - der Brother ist direkt dabei, der HP entspricht vom Druckwerk dem HP Officejet Pro 8710 und der Epson weitgehend dem Epson Workforce Pro WF-3720DWF, jedoch mit niedrigeren Kosten.

Treiberseitig ist das bei allen Herstellern Standard. Mir sagt bei HP der Scannertreiber z.B. nicht zu - das ist mir zu stark vereinfacht. Aber das siehst du alles im Test.

Die Druckkosten sind eben ISO-Angaben. Diese findest du auch bei uns, z.B. auch in der Tabelle ganz unten.

Ich gehe jetzt mal davon aus, dass du Originaltinte verwenden möchtest.

Dein Druckaufkommen ist aber schon recht hoch mit 5.000 Seiten im Jahr - da könnte man auch eine Klasse höher gehen. z.B. mit dem Epson Workforce Pro WF-C8610DWF oder Brother MFC-J5945DW

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
@ronny
Herzlichen Dank für Deinen Kommentar. Den Test habe ich gelesen.

Wir werden dann wohl den HP 7740 anschaffen. Das Geschäftsmodell "Gewinne durch Verbrauchsmaterial statt durch Geräte" erzeugt ja wieder mal erstaunlich niedrige Preise. 185€ für soviel Technik. Da kann ich mich immer wieder nur wundern, auch wenn ich das Modell natürlich kenne.

Für eine Empfehlung kompatibler Tintenpatronen sind wir offen, da es ja nicht um perfekten Fotodruck geht.
von
Hallo,

es ist ein Irrglaube, dass es bei Fremdtinte darum geht, beim Fotodruck das letzte herauszuholen. Wenn du Streifen oder Tintennachflußprobleme hast, dann bringt dir das auch beim Dokumentdruck nicht weiter.

Ich fragte er, weil HP permanent und auch zeitlich gesteuert Nachbauten sperrt - ich würde HP in dem Fall also eher nicht wählen. Dann lieber Brother. HP-Officejet- und Pagewide-Firmware 1908C, 1910A und 1912B

Wenn es HP sein soll, gibt es noch den HP Officejet Pro 7730 ohne Duplex-ADF und USB-Host, der kost dann fast 40 Euro weniger.

Technische Daten (2 Drucker im Vergleich)

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
Beitrag wurde am 20.07.19, 11:56 vom Autor geändert.
von
Zur Fremdtinte: da hattest du mich missverstanden.

Ich nahm eher an, dass bei Originaltinte besserer Fotodruck zu erwarten sei, weil da alles genau aufeinander abgestimmt/kalibriert ist.

Danke für Deinen Hinweis zum restriktiveren Umgang von HP mit Nachbauten.

Ich schaue mir die Preisunterschiede zwischen Nachbauten und Originalen nochmal an.
von
@ibu

Der HP 7740 ist ein ordentliches Gerät, hatte es zum testen da.

Was mir allerdings gar nicht gefiel, war das winzige Display (2,4 Zoll). Direkt am Gerät zu kopieren und scannen empfand ich jedes Mal als Krampf.

Je nach Anforderungsprofil könnte ich mir vorstellen, das sowas schnell zu einem K.O. Kriterium wird (so war es dann auch bei mir).
von
Bei einem auch hier werbenden Händler tonerdumping heißt es:

Multipack: 4 Druckerpatronen Brother LC-3219 kompatibel für Brother MFC-J5730DW:

Farbe | ca. 7500 Seiten | 0,67 Cent pro Seite: 49 €

Originalpatronen werden gar nicht angeboten.

Bei druckerkosten.de heißt es für den gleichen Drucker:
ISO-Farbdokument, ISO/IEC 24712: 7,1 Cent pro Seite

Also ziemlich genau das 10fache.

Bezieht sich tonerdumping auf völlig andere Farbdokumente?

Ist die Gesamt-Seitenzahl bei tonerdumping falsch?


Originalpatronen kosten z.B. als 4er Pack 91€

Brother Original Tintenpatronen-Value Pack bestehend aus 4 XL-Tintenpatronen (LC-3219XLBK (Schwarz) für 3.000 Seiten, LC-3219XLC (Cyan), LC-3219XLM (Magenta), LC-3219XLY (Gelb) für je 1.500 Seiten
gemäß ISO 24711

Wie errechnet man aus diesen Werten den Seitenpreis?

Das "je" macht mich stutzig.

Da druckkosten.de für den Drucker 7,1 Cent/Seite nennt, wird vermutlich 91€/1500Seiten korrekt sein, richtig?
von
Hallo,

die Berechnung ist bei uns etwas anders, und basiert immer auf eine Zielseitenleistung, die angegeben werden kann.

Von dieser wird die Reichweite aus dem Lieferumfang des Druckers abgezogen.

Ich habe keine Ahnung, was die 7.500 Seiten sein sollen. Die XL-Originalpatrone fasst Tinte für 1.500 Seiten je Farbe. Für ein Farbdokument brauchst du entsprechend alle 3 Patronen und musst alle 3 Kaufen, die dann zusammen auf 1.500 Seiten kommen. Dazu kommt natürlich auch noch Schwarz.

Farbe reicht für 3.000 Seiten. Man kann den Seitenpreis nicht durch Addition der Einzelreichweiten errechnen.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Danke Ronny.

Dann war meine Skepsis vermutlich berechtigt.

Ich werde am Montag mal bei Tonerdumping anrufen um das zu klären.
von
Hallo,

nun, die haben eben 1.500x3+3000 gerechnet. Die Reichweite ist aber eben das harmonische Mittel aus allen 4 Zahlen.

Preis / Seite = Preis : 1715

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Ich würde hier NICHT den Anschaffunsgpreis in den Vordergrund stellen sondern den Einsatzzweck und das Druckvolumen. Den Fehler machen praktisch alle Einkäufer.

Ich würde aufgrund der Folgekosten eher einen Epson C8610 nehmen, der kostet zwar deutlich mehr, ist aber wesentlich besser in den Folgekosten. Außerdem würde ich überlegen, ob ich mir nicht ein Gerät mit einem monatlichen Mietpreis hole, in dem die Seiten einzeln nach Verbrauch abgerechnet werden, das würde sich bei Dir schon lohnen. Außerdem hast Du dort immer einen Vor Ort Service dabei, der das Gerät bei Problemen reparieren kann. Ich würde eine solche Maschine bei deinem Druckvolumen AUF KEINEN FALL IM INTERNET BEI EINEM ONLINE ANBIETER HOLEN!!! Was Du brauchst ist eine Vor Ort Betreuung und eine zuverlässige Maschine, die 3-5 Jahre locker durchhalten kann. Du brauchst also einen Businessdrucker, kein Consumergerät. Damit fallen eigentlich alle genannten Vorschläge aus dem Rennen.
Seite 1 von 3‹‹123››
zum+Shop+von+Tonerfabrik+Berlin
Bilder einfügen
Ich bestätige mit Absenden des Beitrags, dass ich im Besitz der Rechte für die Verwendung der hochgeladenen Bilder bin. Eingefügt Bilder können mit einem Klick ab- und wieder angewählt werden.
Weitere Einstellungen

Dieses Thema ist bereits seit mehr als 30 Tage nicht mehr aktiv. Bitte Antworten Sie nur dann, wenn Sie Wesentliches zum Sachverhalt beitragen können.

DC-Benutzer

Als registrierter Benutzer können Sie alle Funktionen von Druckerchannel nutzen, Ihre Beiträge nachträglich editieren, externe Links einfügen und Nachrichten an andere Benutzer senden.

Im nächsten Schritt können Sie sich anmelden oder registrieren. Der verfasste Beitrag wird gespeichert.

1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
20:39
19:57
19:28
19:12
18:32
15:38
22.8.
22.8.
Adapter für den Chip daghaedd
22.8.
22.8.
Advertorial
Online Shops
Artikel
23.08. Canon i-​Sensys LBP220, LBP320, MF440 und MF540-​Serie: Canon erneuert seine Monolaser
14.08. Xerox B205, B210 und B215: Einstiegs-​Monolaserdrucker mit HP-​Technik
12.08. Sicherheitslücken bei Brother, HP, Lexmark, Kyocera, Ricoh und Xerox: Schwachstellen bei Sicherheit von Druckern allgegenwärtig
12.08. HP Smart Tank Plus 555, 570 und 655: Tintentankdrucker von HP nun auch in Westeuropa erhältlich
06.08. Epson Expression Home XP-​2100, XP-​3100 und XP-​4100-​Serie: Epson bringt seiner Einstiegsklasse den Duplex-​Druck bei
02.08. Epson EW-​M752T und EP-​M552T (nur Japan): "Ecotank"-​Fotodrucker mit Mini-​Tintentanks in Japan vorgestellt
01.08. HP Officejet Pro 9020 vs. 8730 vs. Pagewide 377dw und Pro 477dw: Oberklasse der HP-​Büromultifunktionsgeräte
29.07. Samsung-​Laser unter HP-​Label: Samsung-​Drucker verschwinden vom Markt
26.07. Epson Workforce WF-​2810DWF, WF-​2830DWF, WF-​2835DWF und WF-​2850DWF: Günstige Kleinstbüro-​Tintendrucker mit Rekord-​Folgekosten
25.07. HP Color Laser 150, MFP 178 und 179: Einführung der neuen "HP Color Laser"
22.07. HP Laser 107, MFP 135 und 137: S/W-​Drucker der neuen "HP Laser"-​Serie
18.07. Xerox Versalink B600, B610 und B605 und B615: Leistungsstarke Monolaser-​Drucker und -​Kopierer
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Epson Expression Photo XP-8600

Foto-Multifunktionsdrucker (Tinte)

Neu   HP Smart Tank Plus 570

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 184,80 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 149,98 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 347,94 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 109,90 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 62,90 €1 Canon Pixma TS5150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 322,00 €1 Epson Ecotank ET-3750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 104,90 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 199,75 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen