1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Canon
  5. Canon Pixma MG7150
  6. MG7150 – boykottiert mein Drucker die Fremdtinte?

MG7150 – boykottiert mein Drucker die Fremdtinte?

Bezüglich des Canon Pixma MG7150 - Multifunktionsdrucker (Tinte)

von
Hallo und guten Abend,

bin neu hier; schön, dass es dieses Forum gibt:-) Ich habe Probleme mit meinem Tintenstrahl-Drucker (MuFu-Gerät). Es könnte sein, dass diese Probleme durch die Fremdtinte entstanden sind, aber vielleicht ist das auch nur ein zeitlicher Zufall. Deswegen bitte ich um Einschätzung der Sachlage durch Euch Experten.

Zum konkreten Sachverhalt: ich habe einen Canon MG7150 seit April 2014 (also über 5 Jahre). Ich habe bis vor ca. einem halben/dreiviertel Jahr ausschließlich mit Canon-Originaltinte gedruckt und hatte nie Probleme mit dem Gerät.

(Wobei – aber das sei nur am Rande vermerkt – ich mit schwarzen Textausdrucken in der Einstellung „Standard“ nicht ganz zufrieden war. Manchmal gab es z.B. die eine oder andere Zeile, bei der die Buchstaben leicht verzerrt nebeneinander standen. Oder senkrechte Linien bei Tabellen waren nicht exakt lotrecht. Deswegen habe ich meistens mit Druckqualität „Hoch“ gedruckt – da war es dann in Ordnung.)

Ich bin zwar Wenigdrucker, musste mir aber schon 1 bis 2 Mal pro Jahr das ganze Patronenset neu kaufen und finde, dass die Preise langsam in Richtung Wucher gehen und habe mir deswegen wie eingangs bereits erwähnt vor einigen Monaten bei Amazon Fremdtinte gekauft (Jarbo 550XL + 551XL). Am Anfang gab es keine Probleme mit dem Drucken.

Jetzt ist es leider so, dass Texte (egal mit welcher Qualitätseinstellung) in unzureichender Qualität oder zum Teil auch gar nicht mehr ausgedruckt werden. Die Schriftfarbe ist nicht mehr schwarz, sondern unterschiedlich grau und die Buchstaben sind leicht verzerrt. Ich habe alle Reinigungsprozesse mehrfach durchlaufen lassen. Das Verrückte ist, dass das Düsentest-Muster mal perfekt und mal katastrophal aussieht. Es kann perfekt sein und wenn ich gleich danach einen Text ausdrucken möchte, wird dieser gruselig schlecht ausgedruckt. Manchmal druckt der Drucker und gibt trotzdem alles weiß aus. Danach wieder halbwegs ordentliche (aber nie mehr gute) Qualität. – Mit anderen Worten: der Drucker macht was er will; er druckt nur keine einfachen sauberen schwarzen Texte mehr aus.

Nun meine Frage: boykottiert der Drucker die Fremdtinte oder ist das ein normaler Verschleiß nach 5 Jahren (wie gesagt: ich habe echt wenig, aber regelmäßig gedruckt). Was würdet ihr an meiner Stelle machen? Soll ich einen „Neuanfang“ mit der sauteuren Canon-Original-Tinte wagen? Oder diese 70 oder mehr Euro gleich lieber in ein neues Gerät investieren? Oder könnte ich das Gerät auch mit Fremdtinte noch irgendwie zu ordentlichen Ausdrucken bewegen?

Danke fürs Lesen, freue mich über Antworten :-)

Colorado22
Beitrag wurde am 04.07.19, 21:43 vom Autor geändert.
Seite 2 von 2‹‹12››
von
Hallo,
Also warum ich mich jetzt noch um das transparente Band kümmern wollte: das geht zurück auf das, was sep in Antwort #1 geschrieben hatte:
Diese versetzten, leicht verzerrten Buchstaben stören mich schon lange. Das war schon vor meinem akuten Problem da.
Also mein akutes Problem ist gelöst, aber ich wollte mir dieses transparente Band einmal vornehmen, um diesen "Buchstabenverzerrungen" in Zukunft vorzubeugen.
von
Hallo,

diese "leicht verzerrten Buchstaben" können auch auf andere Ursachen zurückzuführen sein, z.B. vertikale Doppellinien im Textschwarzgitter des Düsentests. In dem Fall wären die Düsen verzogen, verschlissen. Da wäre dann das Encoderband nicht ursächlich.

Somit wäre ein kompletter aktueller Düsentest hier schon aufschlussreich.

Gruß Powdi
von
Nun ein Rest ist ja vom schwarzen Gitter oben zu sehen und bei mir sieht es nicht nach doppelten Linien aus.........
von
@sep,

zur Einschätzung der geschilderten Probleme kann ein komplett hochgeladener Düsentest wohl nicht schaden, auch wenn Du das jetzt für überflüssig erachtest.

Offensichtlich wurde der kleine hochgeladene Ausschnitt ja mit einer leeren Patrone gedruckt. Deshalb könnte der Unterschied des Druckbildes, gedruckt mit einer ausreichend gefüllten Patrone schon aufschlussreich sein.

Gruß Powdi
von
Hallo,

danke für Eure Bemühungen. Ich bin gerade nicht zuhause und kann kein Düsentest-Muster hochladen, aber ich habe gestern und vorgestern jeweils eines ausgedruckt und sie sahen einwandfrei aus.

Es verhält sich so, dass die Buchstabenverzerrung nicht regelmäßig auftritt, d.h. nicht bei jedem Ausdruck und auch nicht in jeder Zeile. Nur alle paar Zeilen mal, so wie auf dem kleinen Textausschnitt, den ich mit meinem Ausgangsposting hochgeladen hatte (3. Zeile).

Auffällig und extrem unschön waren auch die z.T. sich schlängelnden senkrechten Tabellenlinien.

Wenn es aufgetreten ist, habe ich auf Druckqualität "Hoch" umgeschaltet und den Text noch einmal ausgedruckt. Das war zwar ein wenig ärgerlich, aber da ich wie gesagt Wenigdrucker bin, hat mir das als pragmatische Lösung erst einmal gereicht.

Diese Problematik hat nichts mit der Fremdtinte zu tun, die ich ja erst jüngst einsetze. Das Problem besteht schon viel länger.

Ich werde heute Abend mal einen längeren Text ausdrucken und melde mich dann wieder an dieser Stelle!
von
Ja er meint das das obere Gitter dann so aussieht.
von
So - und da haben wir ihn wieder: den berühmten Vorführeffekt ... Momentan kann ich die Buchstaben-/Linienverzerrung nicht reproduzieren (war ja klar ...).

Ich habe einen längeren Text mit mehreren Tabellen ausgedruckt in verschiedenen Schriftgrößen und -arten und -stilen, aber im Standardmodus wird jetzt alles ordnungsgemäß ausgedruckt.

Wer weiß, vielleicht wurden die Fehler in der Vergangenheit durch eingetrocknete Tintenreste am Druckkopf verursacht (?) und durch die manuelle Reinigung ist es jetzt behoben ... ?

In jedem Fall vielen herzlichen Dank für die Unterstützung hier :-)

Viele Grüße

Colorado22
Seite 2 von 2‹‹12››
Bilder einfügen
Ich bestätige mit Absenden des Beitrags, dass ich im Besitz der Rechte für die Verwendung der hochgeladenen Bilder bin. Eingefügt Bilder können mit einem Klick ab- und wieder angewählt werden.
Weitere Einstellungen

Dieses Thema ist bereits seit mehr als 30 Tage nicht mehr aktiv. Bitte Antworten Sie nur dann, wenn Sie Wesentliches zum Sachverhalt beitragen können.

DC-Benutzer

Als registrierter Benutzer können Sie alle Funktionen von Druckerchannel nutzen, Ihre Beiträge nachträglich editieren, externe Links einfügen und Nachrichten an andere Benutzer senden.

Im nächsten Schritt können Sie sich anmelden oder registrieren. Der verfasste Beitrag wird gespeichert.

1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
23:40
23:36
20:58
18:58
18:44
14:40
19.8.
19.8.
Punkte auf Farbausdruck Gast_52388
Advertorial
Online Shops
Artikel
14.08. Xerox B205, B210 und B215: Einstiegs-​Monolaserdrucker mit HP-​Technik
12.08. Sicherheitslücken bei Brother, HP, Lexmark, Kyocera, Ricoh und Xerox: Schwachstellen bei Sicherheit von Druckern allgegenwärtig
12.08. HP Smart Tank Plus 555, 570 und 655: Tintentankdrucker von HP nun auch in Westeuropa erhältlich
06.08. Epson Expression Home XP-​2100, XP-​3100 und XP-​4100-​Serie: Epson bringt seiner Einstiegsklasse den Duplex-​Druck bei
02.08. Epson EW-​M752T und EP-​M552T (nur Japan): "Ecotank"-​Fotodrucker mit Mini-​Tintentanks in Japan vorgestellt
01.08. HP Officejet Pro 9020 vs. 8730 vs. Pagewide 377dw und Pro 477dw: Oberklasse der HP-​Büromultifunktionsgeräte
29.07. Samsung-​Laser unter HP-​Label: Samsung-​Drucker verschwinden vom Markt
26.07. Epson Workforce WF-​2810DWF, WF-​2830DWF, WF-​2835DWF und WF-​2850DWF: Günstige Kleinstbüro-​Tintendrucker mit Rekord-​Folgekosten
25.07. HP Color Laser 150, MFP 178 und 179: Einführung der neuen "HP Color Laser"
22.07. HP Laser 107, MFP 135 und 137: S/W-​Drucker der neuen "HP Laser"-​Serie
18.07. Xerox Versalink B600, B610 und B605 und B615: Leistungsstarke Monolaser-​Drucker und -​Kopierer
18.07. HP-​Officejet-​Firmware 1919: Weitere HP-​Firmware mit Fremdpatronen-​Sperre für Officejet 8700er-​Serie
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   HP Smart Tank Plus 655

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Neu   Epson Expression Photo XP-8600

Foto-Multifunktionsdrucker (Tinte)

Neu   HP Smart Tank Plus 555

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Neu   HP Smart Tank Plus 570

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 184,80 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 149,96 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 109,90 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 375,50 €1 Kyocera Ecosys M5526cdw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 347,90 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 249,00 €1 HP Officejet Pro X576dw

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen