1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Epson
  5. Fragen zum Epson EcoTank L3111

Fragen zum Epson EcoTank L3111

von
Hallo, ich bin derzeit im Ausland und habe mir hier den Epson L3111 gekauft, des ebenfalls zu der EcoTank Serie gehört.
Wie ich durch meine Recherchen rausfinden konnte, handelt es sich hierbei um ein baugleiches ET-2710, der eben für den ausländischen Markt einen anderen Namen trägt und deutlich unterhalb des deutschen Preises des ET-2710 verkauft wird.

Jedoch habe ich nun dazu eins, zwei Fragen, die mir hoffentlich jemand hier beantworten kann:
1. Dem Drucker liegen Epspn 103 Tintenflaschen bei, diese sehen genau so aus, wie die Epson 104 Tintenflaschen. Kann ich, wenn ich den Drucker dann nach DE bringe und benutze, die Epson 104er einfüllen? Oder müssen es die 103er sein?
2. Wird die Treiber und Software der in DE erhältlichen ET-2710 meinen drucker überhaupt erkennen als solchen? Oder ist die Modellnummer Firmwareseitig auch so verändert, dass ich dann die ausländische Software nutzen muss? Diese scheint, beim Installieren jedenfalls, auch auf Deutsch verfügbar zu sein.
3. Ich nehme mal an, dass falls was mit dem Gerät passiert, ich in Deutschland keinerlei Support dafür erhalte, richtig?

Das wäre es dann auch schon. Vielen Dank :)
Seite 2 von 3‹‹123››
von
Hi, ich habe jetzt die Software doch auf dem Türkei Rechner installiert und den Drucker initialisiert, der möchte nun nach Firmware Updates suchen.
Soll ich das machen oder nicht? Frendtinte kann ja nicht gesperrt werden durch das Update, also sollte es doch eigentlich keine Nachteile haben oder?
von
Hallo,

genau. Es sollte kein Risiko für die Nutzung geben. Außer natürlich der Drucker verliert ungünstig Strom und geht tot.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Ok, danke nochmals für die fixe Antwort. Die jetzige Firmware ist Version VC30I5, laut Testseite, ich weiß nicht mal, ob es ein update gibt.

Naja, bin erstmal echt happy mit dem Drucker, endlich kann ich so viel drucken, wie ich will, ohne mir die kleinsten gedanken über Tintenkosten, Schmutzige Finger und Kompatibilität von Tinte / Kartusche zu machen
von
Nur als kleine Info, ja, es gab ein Firmware Update. Ein Changelog habe ich natürlich nicht.

Aber eine Frage noch: Laut Verpackung kann der Scanner 600 DPI, die Software lies mich aber 1200 DPI auswählen. Wie genau geht das?
von
Hallo,

das deutsche Modell kann 1.200 dpi optisch. Ein Changelog gibt es leider nur in Japan - die haben dieses Modell allerdings gar nicht.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Ja nun, auf meinem Drucker steht, also auf der Verpackung, 600 DPI Scanner. In der Epson Scan Software kann ich jedoch 1200 DPI auswählen.
Vom Geräusch her keine Veränderung zwischen 600 und 1200 DPI, die Datei wird aber sehr groß, und der Scan dauert länger.
von
@budze
Bist du dir sicher, dass der Scanner nativ 1200 DPI in beiden Richtungen (horizontal als auch vertikal) kann? Laut technischen Daten sind es 600 x 1200 DPI. Die Scanhardware kann wohl 600 DPI. 1200 werden halt draus bei langsameren Scannen, aber in einer Richtung bleiben es imm 600 DPI. Würde der Schlitten noch langsamer fahren, würde wohl noch mehr gehen. Wäre aber noch unsinniger. Ich gehe mal davon aus, dass hier wie bei den meisten Scannern am sinnvollsten ist 600 x 600 DPI zu nehmen. Wenn diese Auflösung wirklich erreicht wir, ist das für Dokumente und auch Fotos, die bis zum Doppelten vergrößert werden ausreichend.
Eine Frage bleibt immer noch, was der Scanner letztendlich wirklich liefert. Das kann man entweder mit entsprechenden Targets messen oder einfach ausprobieren in dem man mit verschiedenen Auflösungen scannt. Wenn es nicht mehr sichtbar besser wird bei einer 1:1 Betrachtung am Bildschirm, dann erzeugt man nur Daten für nichts und wieder nichts.
Grüße
Maximilian
von
@maximilian59

also Epson in Deutschland schreibt 1.200 x 2.400 dpi - das sollte so auch optisch sein.

Also beim scannen über den Treiber kann man ja ohnehin nur eine Dimension angeben. Relevant ist ja dann auch immer nur die kleinste Angabe - was horizontal ist. Mehr in der vertikalen kann dann für die Interpolation hilfreich sein.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Der europäische ECOTANK L3150 - was wohl dann erst dem Epson Ecotank ET-2710 entspricht, kann das auch. Dann gibt es neben Wlan wohl auch noch den den Scanner mit geringerer Auflösung als Unterschied.

In aller Regel sollten die 600 dpi ausreichen. Ich würde dann erst recht auch nicht mehr einstellen. Interpolation bringt nicht viel - außer eine vierfache Datenmenge (vor Komprimierung).

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
@budze
ich habe die Information auf der EU Seite gefunden. Auf der Deutschlandseite konnte ich keinen L3111 finden. Eventuell gibt es unterschiedliche Angaben oder doch unterschiedliche Drucker. Man kann sowas wahrscheinlich auch hardwareseitig mit der Firmware beeinflussen und das gleiche Gerät auf verschiedenen Märkten unterschiedlich verkaufen.
Grüße
Maximilian
Seite 2 von 3‹‹123››
Bilder einfügen
Ich bestätige mit Absenden des Beitrags, dass ich im Besitz der Rechte für die Verwendung der hochgeladenen Bilder bin. Eingefügt Bilder können mit einem Klick ab- und wieder angewählt werden.
Weitere Einstellungen

Dieses Thema ist bereits seit mehr als 30 Tage nicht mehr aktiv. Bitte Antworten Sie nur dann, wenn Sie Wesentliches zum Sachverhalt beitragen können.

DC-Benutzer

Als registrierter Benutzer können Sie alle Funktionen von Druckerchannel nutzen, Ihre Beiträge nachträglich editieren, externe Links einfügen und Nachrichten an andere Benutzer senden.

Im nächsten Schritt können Sie sich anmelden oder registrieren. Der verfasste Beitrag wird gespeichert.

1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
22:52
22:07
21:10
18:52
18:38
11:43
Purge Unit PeterHe
Advertorial
Online Shops
Artikel
15.10. Epson Expression Photo XP-​970: Foto-​Multifunktionsdrucker mit A3-​Einzug
18.09. Epson Workforce WF-​110W: Mobiler Business-​Tintendrucker mit zweitem Akku
13.09. Kyocera Ecosys P3260dn und M3860-​Serie: Top-​Modell in der S/W-​A4-​Klasse mit integriertem Finisher
10.09. Epson Expression Photo XP-​8600 und XP-​8605: Sechsfarb-​Multifunktionsdrucker mit größerem Display
05.09. PDR Recyclinganlage für Tintenpatronen: Recycling von eingesammelten HP-​Tintenpatronen
28.08. Canon Pixma TS3350-​ und TS5350-​Serie: Pixmas mit Druckkopf-​Patronen und eigenwilligen Gehäusefarben
27.08. Canon Pixma TS6350-​ und TS8350-​Serie: Foto-​Pixmas mit Papierbreitenerkennung
23.08. Canon i-​Sensys LBP220, LBP320, MF440 und MF540-​Serie: Canon erneuert seine Monolaser
14.08. Xerox B205, B210 und B215: Einstiegs-​Monolaserdrucker mit HP-​Technik
12.08. Sicherheitslücken bei Brother, HP, Lexmark, Kyocera, Ricoh und Xerox: Schwachstellen bei Sicherheit von Druckern allgegenwärtig
12.08. HP Smart Tank Plus 555, 570 und 655: Tintentankdrucker von HP nun auch in Westeuropa erhältlich
06.08. Epson Expression Home XP-​2100, XP-​3100 und XP-​4100-​Serie: Epson bringt seiner Einstiegsklasse den Duplex-​Druck bei
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu ab 335,48 €1 HP Laserjet Pro MFP M428dw

S/W-Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu ab 212,95 €1 HP Laserjet Pro M304a

S/W-Drucker (Laser/LED)

ab 188,40 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 126,79 €1 Epson Expression Premium XP-7100

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 110,75 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 168,02 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 114,90 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 208,24 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 364,00 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 186,89 €1 Brother MFC-J5730DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen