1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Canon
  5. Canon Pixma iP4300
  6. Encoderband reinigen hilft nicht

Encoderband reinigen hilft nicht

Bezüglich des Canon Pixma iP4300 - Drucker (Tinte)

von
Hallo,
der Fehlerblinkcode ist 2 x abwechselnd orange/grün.
Wenn ich den Drucker einschalte, fährt der Druckkopf am Ende der Prozedur kurz ca. 4 cm nach rechts und wieder nach links und dann beginnt das Blinken. War er vor dem Einschalten eher weit rechts, schlägt er dabei sogar laut gegen den Anschlag.
Das Encoderband habe ich mit Alkohol auf Saugpapier gereinigt, so gut, wie man bei geschlossenem Gehäuse da noch dran kommt.
Vorher hatte ich schon kleine Papierschnitzel und ein Besenhaar im Druckwerk gefunden und entfernt.
Was mich wundert ist, dass das Encoderband völlig transparent erscheint, außer einem schwarzen Punkt ganz links, also keine Streifencodes zu erkennen sind.
Was kann ich noch machen?

P.S.: Der Link zum Bild Encoderband geht hier nicht mehr: Know-how: Canon-Fehlercodes
Beitrag wurde am 10.06.19, 22:48 vom Autor geändert.
von
Hallo,
dann gibt es dieses Bild es sind sehr feine Linien und man muss genau hinsehen, vielleicht ist auch der Sensor verschmutze der hinter dem Druckkopfschlitten das Band abgreift.

Gruß,
sep
von
Ja genau, so sieht es aus. Die Linien sind also so dünn und schwach, dass man sie mit bloßem Auge nicht sehen kann. OK, dann scheint das ja so in Ordnung zu sein.
Wie komme ich denn an den Sensor ran? Gibt es da eine gute Demontageanleiung?

Und schon mal vielen Dank für die Info.
von
DA wird man den Drucker öffnen müssen, direkte Anleitung gibt es leider nicht man kann sich aber an den Anleitungen des Resttintenfilz halten und sehen wo der ein oder andre Clip und Schraube versteckt sein könnte www.druckerchannel.de/...
von
Danke für den Versuch. In der Liste ist der ip4300 leider nicht dabei. Auf Youtube habe ich eine Zerlege-Anleitung für den ip4500 gefunden, in der Hoffnung, dass die Gehäusekonstruktion genügend ähnlich ist, doch Pech gehabt. da kann man die Platten auf der Oberseite einzeln runternehmen und hat dann Zugang zu den Clips. Beim ip4300 ist die ganze obere Gehäusehaube ein Stück wo ich bis jetzt nicht erkennen kann, wo und wie die fest sitzt. Schade, dann muss ich wohl mit Gewalt ran und ein gewisses Risiko eingehen.
von
Hallo,

je nach dem wie gründlich das Encoderband mit Alkohol gereinigt wurde, kann es auch sein, dass die feinen Striche jetzt nur noch unzureichend vorhanden sind.
Ein milderes Reinigungsmittel, z.B. Fensterreiniger wäre da besser gewesen.

In der Bucht gibt es Geräte, meist mit defektem Druckkopf, für 3-5 Euro.
Mit etwas Glück sollte da das Encoderband noch in Ordnung sein.

Gruß Powdi
von
Hi sep, super Danke für den Link, es gibt also doch eine Anleitung.

Hi Powdi, auch kein schlechter Tipp mit der Bucht. Dass Glasreiniger milder als Alkohol ist, hätte ich nicht gedacht. Ja, vielleicht habe ich nun was kaputt gemacht. Allerdings ging er ja vorher auch nicht und ich habe jetzt bei einem HP-Drucker gesehen, dass man auch da die Striche nicht sehen kann und auch alles eher nur hellgrau ist, und dennoch funktioniert er. Ich glaube ich probier einfach mal das Encoderband von dem HP im Canon aus, es sieht verdächtig ähnlich aus, dann habe ich vielleicht einen Anhaltspunkt, ob es an dem liegt.
Es fällt mir auch schwer zu glauben, dass da noch ein Fremdkörper in dem Sensor sein könnte, sooft ich den Kopf jetzt schon hin und her geschoben habe. Wenn er defekt ist, hätte ich dann die ganze Zerlegungsaktion auch sparen können, denn den zu reparieren dürfte schwierig sein, wo soll man den überhaupt herkriegen.

Deshalb die Frage: Kommt sowas überhaupt vor, dass der kaputt ist?
Kann es noch einen anderen Grund geben, warum sich der Druckkopf nicht wie vorgesehen bewegt und wofür der Fehlercode dann auftaucht? Manuell lässt er sich ohne erkennbare Probleme leicht hin und her bewegen.
Beitrag wurde am 11.06.19, 15:44 vom Autor geändert.
von
Hallo noch mal,
Hab' das Ding nun auseinandergebaut, und sogar den Druckkopfhalter in alle Einzelteile zerlegt, um an den Sensor zu kommen. Da waren zwar noch ein zwei winzige Flusen, doch daran wird's wohl kaum hängen. Jetzt richtig in der Hand und mir guter Brille sehe ich auf dem Encoderband nun doch die Streifen, und leider auch Schrammen oder Riefen, je nachdem was man darunter versteht. Das ist wohl der Grund für das Versagen. Da muss aber echt was hartes da reingekommen sein, von Flusen können die nicht kommen, vielleicht 'ne Besenborste oder gar Büroklammer.

Gibt's hier auf dem Druckerchannel vielleicht jemand, der so ein Encoderband aus 'nem ausgelutschten Drucker entbehren kann, sprich verkaufen?
Welche Drucker verwenden denn das gleiche Band, dann hätte ich sicher mehr Auswahl, wenn ich in der Bucht gucken muss?
P.S.: Das vom HP passte leider überhaupt nicht, weil 2 cm kürzer.
von
Witzig: Das Band ist von der Marke Ruhlatec und Google spuckt dafür St. Augustin aus, das ist hier quasi der Nachbarort bei mir. Leider wurde die Firma 2017 "wegen Vermögenslosigkeit von Amts wegen gelöscht", sonst wäre ich da einfach mal vorbeigefahren, ob die mir vielleicht so ein Encoderband unkompliziert geben. Der Drucker ist damit sogar ein bisschen ein "Produkt aus der Region".
von
Hallo,

"...Das vom HP passte leider überhaupt nicht, weil 2 cm kürzer..."
und hätte wahrscheinlich auch andere Markierungsabstände.

Man könnte schauen ob man einen defekten iP4300 beschaffen kann. Es sollte in den Auktionen oder bei Kleinanzeigen sicher einige geben bei denen z.B. der Druckkopf defekt ist.

Gruß,
Sven.
von
Dem Risiko mir den Markierungsabständen war ich mir schon bewußt.
Für 2 Gramm Encoderband 7 Kilo durch die Gegend schicken passt nicht so ganz zu meiner Einstellung von Nachhaltigkeit, kostet entsprechen Porto und ja, man muss halt auch lange suchen und warten, bis was passendes auftaucht. Deshalb dieser Versuch: DC-Forum "Encoderband gesucht für Canon iP4300 QC1-6526 MP610 MP810 MX850"
Die Dame wird wohl nicht so lange warten wollen, und bald einen neuen kaufen.
zum+Shop+von+Tonerfabrik+Berlin
Bilder einfügen
Ich bestätige mit Absenden des Beitrags, dass ich im Besitz der Rechte für die Verwendung der hochgeladenen Bilder bin. Eingefügt Bilder können mit einem Klick ab- und wieder angewählt werden.
Weitere Einstellungen

Dieses Thema ist bereits seit mehr als 30 Tage nicht mehr aktiv. Bitte Antworten Sie nur dann, wenn Sie Wesentliches zum Sachverhalt beitragen können.

DC-Benutzer

Als registrierter Benutzer können Sie alle Funktionen von Druckerchannel nutzen, Ihre Beiträge nachträglich editieren, externe Links einfügen und Nachrichten an andere Benutzer senden.

Im nächsten Schritt können Sie sich anmelden oder registrieren. Der verfasste Beitrag wird gespeichert.

1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
16:45
16:30
14:56
14:36
11:10
18.9.
17.9.
15.9.
Advertorial
Online Shops
Artikel
18.09. Epson Workforce WF-​110W: Mobiler Business-​Tintendrucker mit zweitem Akku
13.09. Kyocera Ecosys P3260dn und M3860-​Serie: Top-​Modell in der S/W-​A4-​Klasse mit integriertem Finisher
10.09. Epson Expression Photo XP-​8600 und XP-​8605: Sechsfarb-​Multifunktionsdrucker mit größerem Display
05.09. PDR Recyclinganlage für Tintenpatronen: Recycling von eingesammelten HP-​Tintenpatronen
28.08. Canon Pixma TS3350-​ und TS5350-​Serie: Pixmas mit Druckkopf-​Patronen und eigenwilligen Gehäusefarben
27.08. Canon Pixma TS6350-​ und TS8350-​Serie: Foto-​Pixmas mit Papierbreitenerkennung
23.08. Canon i-​Sensys LBP220, LBP320, MF440 und MF540-​Serie: Canon erneuert seine Monolaser
14.08. Xerox B205, B210 und B215: Einstiegs-​Monolaserdrucker mit HP-​Technik
12.08. Sicherheitslücken bei Brother, HP, Lexmark, Kyocera, Ricoh und Xerox: Schwachstellen bei Sicherheit von Druckern allgegenwärtig
12.08. HP Smart Tank Plus 555, 570 und 655: Tintentankdrucker von HP nun auch in Westeuropa erhältlich
06.08. Epson Expression Home XP-​2100, XP-​3100 und XP-​4100-​Serie: Epson bringt seiner Einstiegsklasse den Duplex-​Druck bei
02.08. Epson EW-​M752T und EP-​M552T (nur Japan): "Ecotank"-​Fotodrucker mit Mini-​Tintentanks in Japan vorgestellt
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu ab 169,19 €1 Epson Expression Photo XP-8600

Foto-Multifunktionsdrucker (Tinte)

Neu ab 305,94 €1 Epson Expression Photo XP-970

Foto-Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 184,70 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 114,90 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 149,89 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 202,99 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 118,04 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 349,00 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 178,90 €1 Epson Ecotank ET-2712

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 78,93 €1 Canon Pixma TS5050

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen