1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Epson
  5. Epson Ecotank ET-2650
  6. Epson Ecotank-2650 druckt streifen bzw falsche Farbwerte

Epson Ecotank-2650 druckt streifen bzw falsche Farbwerte

Frage zum Epson Ecotank ET-2650: Multifunktionsdrucker (Tinte) mit Kopie, Scan, Farbe, Tintentank, 10,0 ipm, 5,0 ipm (Farbe), kein Randlosdruck, Wlan, nur Simplexdruck, ohne Kassette, Display (3,8 cm), kompatibel mit 664, 2017er Modell

Passend dazu Epson 664 4er-Multipack (für 6.220 Seiten) ab 27,25 €1

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo !

Seit gestern habe ich ein Problem mit meinem Epson Ecotank-2650.......

Neueste Firmware ist drauf!

Bisher lief er absolut top, allerdings hat er sich gestern einmal aufgehängt, warum auch immer, nichts ging mehr (Druckauftrag war am senden per Wlan, aber er hat noch nicht angefangen zu drucken).

Seit dem druckt er Streifen - ich bilde mir ein, es sind falsche Farbwerte die er druckt.

Diese Streifen sind auch jedes mal anders (Position, Höhe, bzw gar nicht da)- (Siehe Bilder 1 u 2).

Um das zu verdeutlichen habe ich noch mal Testseiten in Vollfarbe ausgedruckt ( Bilder 3-6)

Hier erkennt man auch, dass sich diese "falschen Farbwerte" auch auf die Farben und nicht nur auf schwarz beziehen.

Bild 7 zeigt dann den Düsentest, da ist alles ok - einzig (grün markiert), bin ich mir nicht sicher, ob es korrekt ist, dass die drei markierten Segmente "nicht stufig" sind, alle anderen sind ja leicht versetzt.

Bild 8 zeigt den Ausdruck für die Druckkopfjustage - hier habe ich die markierten Werte eingetragen.

Ich hätte gerne die Firmware noch einmal neu aufgespielt, aber das ist wohl nicht vorgesehen, zumindest finde ich dafür keinen Download (das normale Updateprogramm sagt nur "neueste Firmware vorhanden", kein Update möglich.

Ich habe nämlich wirklich das Gefühl, dass es sich bei dem Fehler eventuell um den Druck falscher Farbwerte handelt und eventuell hat sich da ein Fehler eingeschlichen, als er "eingeforeren" ist. Ich musste das Gerät neustarten und er hat dann automatisch eine Druckkopfreinigung gemacht.

Das Gerät habe ich am 27.07.2017 gekauft, also knappe 2 Jahre alt, bisher 1867 Seiten gedruckt und fast alle Top.

Es gab hin und wieder mal Probleme mit den Düsen, das wurde dann aber auch bei dem Düsentest angezeigt (fehlende Segmente) und konnte nach 1-3x reinigen behoben werden.

Hat Jemand eine Lösung oder eventuell das gleiche Problem?

PS:

Eventuell auch noch wichtig, ich habe bereits die Farbe schwarz einmal neu auffüllen müssen - auch mit original Tinte von Epson für den 2650 -. Aber daran sollte es eigentlich nicht liegen, denn dann würde er eher fleckig drucken oder so (falls die neue Tinte ei bissl heller ist, aber bei den Farben macht er ja gleichen Fehler und die sind noch nicht aufgefüllt).
Beitrag wurde am 10.06.19, 20:01 Uhr vom Autor geändert.
Seite 1 von 4‹‹123››
von
Hallo,

interessant ist erst mal nur der Düsentest (Bild 7) - solange das nicht einwandfrei ist, bitte _keine_ Kalibrierung (Bild 8) durchführen.

Bild 1 passt auch nicht wirklich zu dem Düsentest. Der Düsentest hat tatsächlich bei jeder Farbe Probleme bei der 1. und 2. Düsen. Führe doch bitte mal eine einfache und dann Intensiv-Düsenreinigung über das Menü durch. Und gucke dir nach jeder Reinigung den Düsentest an - andere Tests sind erst mal nicht relevant.

Hast du das Gerät für die 3-Jahres-Garantie registriert?

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
hallo!

jetzt muss ich mal blöde fragen, was ist die einfache bzw intensive düsenreinigung?

einfache = düsentest, dann sagen "es fehlen segmente" und das was dann kommt ist die einfache!?

intensiv = druckkopfreinigung!?

Das habe ich schon einge Male gemacht ohne wirklichen Erfolg, aber ich mache es jetzt noch mal.

ich meine ich hätte mich registriert für die 3 jahre, weil es auch noch 50€ cashback gab, aber epson kennt meine mailadresse nicht mehr und sagt die seriennummer gibt es nicht (wenn man die abfrage über seriennummer macht)...... Habe das gerät bei saturn gekauft.

Habe ich Dich jetzt richtig verstanden, dass er eigentlich ALLE segmente versetzt drucken muss und nicht die beiden ersten fortlaufend - also bild 7 die grünen markierungen sind ein problem und müssten auch versetzt sein!?
Beitrag wurde am 10.06.19, 20:15 Uhr vom Autor geändert.
von
Hallo,

also im Treiber und auch im Display sollte es die Optionen Reinigung und auch Intensivreinigung geben. Die eine verbraucht eben mehr Tinte und strapaziert den Resttintentank mehr.

Du solltest bei der Garantieverlängerung damals auch eine Mail bekommen haben. Zur Not sollte die imo reichen. Aber Saturn sollte auch binnen 2 Jahren einigermaßen unproblematishc mit dem Fehler umgehen.

Beim (ordentlichen) Düsentest ist die Düse jeder Farbe IMMER versetzt. So ein Versatz kann durch Ablenkungen immer mal kommen. Das bei dir das Druckbild immer bei der ersten Farbdüse diesen Effekt zeigt, kann ich mir nicht so ganz recht erklären. Eventuell ist es ein Elektronikschaden und es feuert immer die zweite für die erste Düse ab.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Danke für das feedback,

nein ich habe nur druckerwartung / düsentest - dann druckt er und fragt fehlen segmente, wenn ich ja sage fragt er ob er druckkopfreinigen soll .... mehr gibt es nicht

dann gibt es nur noch das menü druckerwartung / druckkopfreinigen geh ich da drauf, dann muss ich noch mal bestätigen und er macht es.

mehr gibt es nicht.

habe jetzt 6x den düsentest + reinigung gemacht und jetzt noch einmal druckkopfreinigung direkt........

allerdings keine veränderung.... sieht immer ncoh so aus wie bild 7 vorhin

ich habe auch noch einen düsentest von gestern gefunden, da war blau ganz versetzt - ist jetzt aber in ordnung (siehe foto).


NACHTRAG:

Habe gerade in der Software am Rechner noch die Möglichkeit einer "Hochdruck Tintenspülung" gefunden . das probiere ich gleich mal ..........
Beitrag wurde am 10.06.19, 20:47 Uhr vom Autor geändert.
von
Bei dem letzten Düsentest ist eine Cyan-Düse daneben. Was für Tinten werden verwendet - originale ? Wieviel Seiten hat das Gerät gedruckt ?
von
Die eine Düse im Test ist natürlich falsch, das wird reversibel sein. Problem ist hier die 1. und 2. Düse je Farbe.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
Beitrag wurde am 10.06.19, 20:54 Uhr vom Autor geändert.
von
hi ede-lingen,

das problem ist, wie ich geschrieben habe, bereits behoben mit dem cyan, das war nur eine zusatzinfo für die antwort von budze.

die "probleme" liegen bei dem, was ich im ersten post / thema geschrieben habe, da steht auch, dass er bis jetzt 1867 seiten gedruckt hat.

und so wie ich budze verstanden habe - gibt es bei jeder farbe probleme, da er die ersten beiden linien jeder farbe nicht versetzt druckt........
Beitrag wurde am 10.06.19, 20:59 Uhr vom Autor geändert.
von
@ budze:

So, die Intensivspülung ist durch, aber leider ohne Erfolg / Veränderung -Sieht immer noch so aus wie Bild 7.......

So ein Mist.

Vor allem das Ding mit der befüllten Tinte da erstmal hinbekommen, ohne das es eine Sauerei gibt .... Freude pur.

Und Du bist sicher, das es kein "Softwareproblem" sein kann? Obwohl das ja auch nichts ändert, da man die aktuelle Firmware nicht noch einmal aufspielen kann..........
Beitrag wurde am 10.06.19, 21:02 Uhr vom Autor geändert.
von
Hallo,

vielleicht doch vorher nochmal mit Epson abklären. Ansonsten gibt es eine Anleitung zum Einpacken im Handbuch ab Seite 151

download2.ebz.epson.net/...

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
joa, danke dir erstmal!!!

ich ruf morgen mal bei epson an.... mal schauen.

schönen abend noch
Seite 1 von 4‹‹123››
1
Provisionslink: Wir erhalten bei einer Vermittlung zum Kauf eine Provision vom Anbieter. Für den Käufer entstehen dabei keine Mehrkosten. Alle Angaben ohne Gewähr. Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten. Der Preis kann mittlerweile höher sein. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
14:51
14:47
12:43
12:33
12:08
Advertorials
Artikel
24.07. Oki: Schluss mit Bürodruckern
22.07. CVE-​2021-​3438: Kritische Sicherheitslücke bei einigen Druckern von HP, Xerox und fast allen von Samsung seit 2005
17.07. HP Pagewide-​Serie: Bürotintendrucker mit festem Druckkopf werden eingestellt
13.07. Brother MFC-​J4540DW, MFC-​J4540DWXL und MFC-​J4340DW: Rückkehr der J4000er als Homeoffice-​Drucker
12.07. Epson Ecotank-​Pro-​Serie: Leistungsfähige Tintentanker mit PCL
07.07. Epson Workforce WF-​7310DTW: Patronendrucker mit Bypass für A3+
05.07. Brother DCP-​J1200W: Schnörkelloser Tintenmulti
05.07. Brother Mobile Connect: Neue Drucker-​App für kommende Modelle
23.06. Canon i-​Sensys LBP722Cdw sowie i-​Sensys X C1538P & C1533P: Farblaser mit und ohne Uniflow-​Unterstützung
14.06. Komponentenmangel: Lieferschwierigkeiten bei Druckern beflügeln Aufbereiter
02.06. Sharp MX-​B467-​ und Sharp MX-​B427-​Serie: S/W-​Drucker für den Heimarbeitsplatz
01.06. Canon Imageprograf TA-​20, Epson Surecolor SC-​T2100, HP Designjet T230: A1-​Grafikdrucker für einen schmalen Taler
Themen des Tages
Beliebte Drucker
ab 225,68 €1 Epson Workforce Pro WF-4745DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 399,00 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 179,30 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 205,19 €1 Brother MFC-J4340DW

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 286,00 €1 Epson Ecotank ET-2750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 286,50 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 299,99 €1 Canon Pixma G6050

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 474,00 €1 Canon Maxify GX6050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 272,00 €1 HP Officejet Pro 9022e

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 189,99 €1 Epson Expression Premium XP-7100

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen