1. DC
  2. Forum
  3. Tinte, Papier & Profile
  4. Fasst HP Instant Ink den Versand für versch. Drucker zusammen?

Fasst HP Instant Ink den Versand für versch. Drucker zusammen?

von
Hallo,

ich habe mir kürzlich einen HP Instant Ink auf meine Firma gekauft. Jetzt möchte ich noch einen für die private Nutzung holen.

Die Reichweite der Patronen scheint gemäss diesem Artikel ( HP Instant Ink) selbst bei den "grossen" Instant Ink Patronen nicht sehr gross wenn man Seiten mit stärkerer Deckung druckt, was mein Ziel ist. Meine Starter Patronen waren für eine der Farben zumindest sehr schnell leer.

Daher die Frage: wenn ich mehrere Drucker auf ein Instant Ink Konto lege, wird das dann beim Versand berücksichtigt und die Anzahl der Sendungen minimiert? Oder schickt HP trotzdem separate Pakete, weil der andere Drucker noch genug Tinte für paar Tage mehr hat?

Hintergrund der Frage: Es wäre mir lieber private und geschäftliche Nutzung auf zwei separaten Konten zu haben, aber zugleich möchte ich die Anzahl der Postzustellungen gering halten. Daher die Frage, ob ich für die private Nutzung ein separates HP Konto anlegen soll.
Beitrag wurde am 24.05.19, 18:48 vom Autor geändert.
von
Hallo,

also über die Reichweite der Patronen macht mein Artikel gar keine Aussage. Es ist so, dass die Instant-Ink-Patronen idr eine höhere Reichweite aufweisen, als die XL-Normal-Patronen. HP will schließlich möglichst wenig Interaktionen.

Wie das mit dem Versand aussieht, weiß ich leider nicht. Ich habe das vor 2 Jahren mal getestet und da hat HP ziemlich häufig und imo unüberlegt versendet. Ich kann mir vorstellen, dass man hier nachjustiert hat.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Hallo,

doch Du hast in dem Artikel in der zweiten Tabelle bzw. ersten Bild Reichweiten für s/w, Farbe und Foto nach Druckerserien gestaffelt. Für A4 Fotos gebt ihr bei der Serie 62 eine Reichweite von 31 Seiten an. (eine echt gute Tabelle übrigens, wäre ich durch die Promotion nicht an bestimmte Serien gebunden, hätte ich auf Grund der Tabelle lieber den Office Jet Pro gewählt)

Die Angabe deckt sich sehr grob mit meinen bisherigen Erfahrungen mit den Starterpatronen, wenn ich die Reichweiten der der normalen Seiten interpoliere.

Ich hab bislang nie einen Tintenstrahler gehabt, nur Laser & Farblaser, aber in Verbindung mit einer heftigen Promotion ist mir Instant Ink den Spass wert, endlich Fotos und anderes glänzendes Zeug drucken zu können. Es hat mich nur bisschen geschockt, wie schnell die Patrone leer war.

Mal übertrieben gesagt, wenn man es ausreizen würde und nur A4 Fotos druckt, wären das bei dem grossen Paket 10 Patronen pro Monat die HP schicken müsste. Da wir aber zwei Drucker für unterschiedliche Zwecke nutzen werden hab ich mich eben gefragt, ob man da HP helfen kann das Versandvolumen zu reduzieren oder ob sie irgendwann selber auf die Idee kommen mehrere Patronen auf einmal zu senden.
von
Hallo Alfons,
die Rechnung betrifft die regulären Patronen! Die Instant-Ink-Patronen haben eine höhere Reichweite!
Nur sind die meisten Drucker für den Fotodruck nicht wirklich gut geeignet. Allenfalls die Envy-Photo-Serie, aber so komplett überzeugen kann das mit dem Pigmentschwarz auch nicht.

Wer sehr viel Fotos druckt, der sollte sich dann lieber Tintentankdrucker, wie dem Epson Ecotank ET-7700 auch auch noch den gm6050 (ohne Fotoschwarz) angucken.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Ok, dann warte ich mal ab, wie weit die Instant Ink Patronen reichen, HP hat schon die Trackingnummer für die erste Lieferung geschickt

Ansonsten hast du definitiv recht, was die Qualität angeht. Ich habe eben die Envy Photo Reihe gekauft und kann die Ergenbnisse (zB hier Test: Günstige Tintendrucker von Brother, Canon, Epson und HP ) nur bestätigen. Das Schwarz ist "besonders".

Ein Ausdruck von dem bunten Zebra, wie hier www.cocosse-journal.org/... (nicht genau diese Bilddatei, nur das Motiv) wo das schwarze Objekt separat steht, ist wirklich gut, aber ein Foto von meinem Kind mit Schatten in den Haaren wirkt, als hätte jemand mit schwarzer Farbe über den Kopf gestrichen.

Bei meiner Frage ging es mir aber einzig um die Logistik. Ich habe meine Drucker in den letzten zehn Jahren, u.a. auf Basis der Durckerchannel Verbrausrechnungen gekauft. In diesem Fall ist Instant Ink für mich eine idiotensichere Rechnung. Ich liege, auf ein Jahr gerechnet, unter Berücksichtigung aller Promotions unter den Druckkosten meines Grossraumbüro-Lexmark-Farblasers, selbst wenn ich nur normale Geschäftsdokumente drucken würde (buntes Logo, schwarzer Text). Ich bevorzuge für Textdokumente aber die Vorteile vom Laser.
von
Hallo,
es gibt halt deutlich besseres bei Tankdruckern. Dann hat man die Kosten aber eben schon sofort und nicht erst im Verlauf der Zeit.
Also bei normalen Dokumenten sollte man mit anderen Systemen auf ähnliche Kosten kommen. Umso mehr Farbe im Spiel ist, desto lohnenswerter wirds.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
Bilder einfügen
Ich bestätige mit Absenden des Beitrags, dass ich im Besitz der Rechte für die Verwendung der hochgeladenen Bilder bin. Eingefügt Bilder können mit einem Klick ab- und wieder angewählt werden.
Weitere Einstellungen

Dieses Thema ist bereits seit mehr als 30 Tage nicht mehr aktiv. Bitte Antworten Sie nur dann, wenn Sie Wesentliches zum Sachverhalt beitragen können.

DC-Benutzer

Als registrierter Benutzer können Sie alle Funktionen von Druckerchannel nutzen, Ihre Beiträge nachträglich editieren, externe Links einfügen und Nachrichten an andere Benutzer senden.

Im nächsten Schritt können Sie sich anmelden oder registrieren. Der verfasste Beitrag wird gespeichert.

1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
00:19
22:55
22:52
22:34
22:27
15.10.
Purge Unit PeterHe
Advertorial
Online Shops
Artikel
16.10. Leserwahl 2019/20: Brother, Canon, Epson, HP und Kyocera am beliebtesten
15.10. Epson Expression Photo XP-​970: Foto-​Multifunktionsdrucker mit A3-​Einzug
18.09. Epson Workforce WF-​110W: Mobiler Business-​Tintendrucker mit zweitem Akku
13.09. Kyocera Ecosys P3260dn und M3860-​Serie: Top-​Modell in der S/W-​A4-​Klasse mit integriertem Finisher
10.09. Epson Expression Photo XP-​8600 und XP-​8605: Sechsfarb-​Multifunktionsdrucker mit größerem Display
05.09. PDR Recyclinganlage für Tintenpatronen: Recycling von eingesammelten HP-​Tintenpatronen
28.08. Canon Pixma TS3350-​ und TS5350-​Serie: Pixmas mit Druckkopf-​Patronen und eigenwilligen Gehäusefarben
27.08. Canon Pixma TS6350-​ und TS8350-​Serie: Foto-​Pixmas mit Papierbreitenerkennung
23.08. Canon i-​Sensys LBP220, LBP320, MF440 und MF540-​Serie: Canon erneuert seine Monolaser
14.08. Xerox B205, B210 und B215: Einstiegs-​Monolaserdrucker mit HP-​Technik
12.08. Sicherheitslücken bei Brother, HP, Lexmark, Kyocera, Ricoh und Xerox: Schwachstellen bei Sicherheit von Druckern allgegenwärtig
12.08. HP Smart Tank Plus 555, 570 und 655: Tintentankdrucker von HP nun auch in Westeuropa erhältlich
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu ab 196,70 €1 HP Laserjet Pro M304a

S/W-Drucker (Laser/LED)

Neu ab 335,48 €1 HP Laserjet Pro MFP M428dw

S/W-Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 183,50 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 127,80 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 368,99 €1 Brother MFC-J5945DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

ab 114,90 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 365,00 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 186,89 €1 Brother MFC-J5730DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

ab 168,02 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 74,98 €1 Epson Expression Home XP-3105

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen