1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Epson
  5. A3 Drucker mit wischfester Tinte

A3 Drucker mit wischfester Tinte

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
bin auf der Suche nach einem A3-Drucker für den (möglichst wischfesten) Textdruck. Im A4-Bereich habe ich einen IP4000 von Canon und wollte jetzt evtl mal einen Epson wegen der besseren Wischfestigkeit der Tinte. Möchte auf jeden Fall ein Gerät Einzelpatronen. Bin aber dabei nur bei dem Stylus Photo 2100 fündig geworden. Kompatible Patronen habe ich allerdings nicht gefunden. Bin für jeden Hinweis dankbar!
Seite 2 von 3‹‹123››
von
...so ist es! Das Problem ist wirklich nicht ersichtlich:

Wenn Du bei den Epsons Originaltinte verwendest, sind die Ausdrucke wasserfest. Wenn Du aber auf Fremdtinte bestehst, sind Canons und Epsons und auch alle anderen nicht wasserfest. Das ist also ein Problem der Tinte und nicht der Drucker...
von
OK, dann habe ich die Sache falsch verstanden. Wenn dem so ist, dann werde ich auf den R1800 warten, der hoffentlich bald zu erwerben ist.
Letzte Frage: Welchen Nachteil (außer dem Preis) habe ich, wenn ich einen Fotodrucker benutze im Gegensatz zu einem normalen "Office-Drucker"?
von
Beim R1800 eigentlich keine, denn der kann eigentlich alles und ist auch schnell genug. Für einen A3 Drucker ist Geschwindigkeit sowieso nicht ganz so entscheidend.
von
Beim Epson C84 ist auch Jettec-Tinte ausreichend wisch- und wasserfest, unterm Wasserhahn verläuft nichts, habe ich hier getestet:
DC-Forum "Ich habe sie >JetTec offline!"
(Beiträge vom 13.01. 20h33 und 22h25).
Originaltinte ist nur noch wenig besser, lediglich die Farbsättigung auf unbeschichtetem Papier ist sichtbar höher.
von
Gibt es denn bei Jettec Unterschiede bezüglich der Wischfestigkeit bei den verschiedenen Druckertypen einer Marke? Ich denke, dass die Jettec-Tinte für den R800 diesbezüglich nicht unbedingt vergleichbar ist mit der für den C84. Oder irre ich mich?
von
Wie recht Du hast! Jettec Tinte für den C84 ist ganz gut und für Büroalltag ausreichend. Einen R800 würde ich damit aber nicht füttern.... Epson nennt seine Pigmenttinten "DuraBrite" und "UltraChrome". Die Zusammensetzung bei "Ultrachrome" dürfte viel feiner und besser sein, als bei der "DuraBrite" Tinte sein.

Ich rate dringend ab einen R800 (R1800) mit IRGENDEINER Fremdtinte zu betreiben!!!!!!
von
Die Pauschalaussage, bei allen Epsons ist nur Originaltinte wisch- und wasserfest, stimmt jedenfalls nicht. Beim R800 verwendet Jettec vermutlich eine andere Rezeptur, aber vielleicht hat ein Leser einen R800/Jettec-Druck vorliegen und macht einen Test.
Nochmal: der C84 liefert auch mit Jettec-Tinte so "belastbare" Drucke, daß er bei mir einen Farblaser mehr als ersetzt, denn auf Fotopapier (mattem) liefert er bei Bedarf Fotoqualität, ein Farblaser müsste hier passen.
von
Epson und Fremdtinte ist sowieso so eine Sache ... habe heute erstmals in meinen CX5200 eine Fremdpatrone (JetTec) eingesetzt, weil die Cyan durch das ständige Reinigen beim S/W-Kopieren schon wieder leer war, hab darauf mal eine Farbkopie getestet - und drei mal dürft ihr raten, welche Farbe fehlte (und nach zahlreichen Reinigungen immer noch fehlt).
von
zunächst vielen Dank für die vielen Beiträge.
Dann halte ich mal fest: Epson R1800 möglichst nur mit Originaltinte und die Canons auch mit Jettec.
Jetzt dazu noch eine für mich sehr wichtige Frage:
Wenn ich mich für den R1800 und die Originalpatronen entscheide würde mich interessieren, wie oft ich den Drucker benutzen muss bzw wie lange ich ihn nicht eingeschaltet lassen kann. Ich drucke nämlich meist einen größeren Druckjob und dann 2 oder 3 Monate gar nichts. Gibt es dabei Probleme? Ist da der Canon mit Originaltinte oder Jettec anders?
von
Kauf den Canon, der Epson ist zu schade zum rumstehen :)
Seite 2 von 3‹‹123››
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
11:08
11:02
10:50
09:51
09:15
Advertorial
Online Shops
Artikel
09.10. Windows 10 Oktober Update (Version 1809): Online-​Druckertreiber im kommenden Windows-​Update
09.10. Canon Pixma MX925: Wiederbelebung eines Dauerläufers
05.10. Epson Ecotank ET-​M1100, ET-​M1120 und ET-​M2140: Epson führt eine Serie S/W-​Ecotanks ein
28.09. HP Tango und Tango X: "Erster" Smart-​Home-​Drucker mit viel Tamtam von HP vorgestellt
25.09. Canon Pixma G4511: Canons Drucker mit Tinte aus Flaschen erreichen den Handel
12.09. Brother DCP-​J1100DW und MFC-​J1300DW (All-​In-​Box): Brother-​Drucker mit Tinte für drei Jahre
03.09. Drucker von Brother und Epson auf der IFA 2018: Trend zu teuren Druckern mit günstigen Folgekosten
03.09. HP Sicherheitslücke: Firmware von HP-​Tintendruckern dringend aktualisieren
31.08. Epson Ecotank ET-​2710: Fotodruck-​Ecotank mit Dye-​Tinten und Randlosdruck
31.08. Epson Expression Premium XP-​6100, XP-​6105 und XP-​7100: Sanfte Modellpflege mit gestrichenem Fax
27.08. Brother MFC-​J491DW, MFC-​J497DW und Brother DCP-​J572DW: Neue Tintenbrüder
22.08. Canon Zoemini: HP-​Sprocket-​ähnlicher Drucker nun auch von Canon
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Epson Workforce Pro WF-C579RDTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Neu ab 345,09 €1 Brother HL-J6000DW

Drucker, A3 (Pigmenttinte)

Neu   Epson Workforce Pro WF-C529RDTW

Drucker (Pigmenttinte)

Neu ab 406,11 €1 Brother HL-J6100DW

Drucker, A3 (Pigmenttinte)

ab 189,00 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 149,27 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 483,37 €1 Brother MFC-L3770CDW

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 136,10 €1 Brother MFC-L2710DN

S/W-Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 112,04 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 124,98 €1 Canon Pixma MX925

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen