1. DC
  2. Forum
  3. Weitere Geräte
  4. Scanner
  5. Canon Canoscan Lide 200
  6. Canon Canoscan Lide 220 scannt schlecht

Canon Canoscan Lide 220 scannt schlecht

Bezüglich des Canon Canoscan Lide 200 - Scanner

von
Hallo an alle!

Ich habe schon seit einer geraumen Zeit ein Problem mit meinem Canon Scanner Lide 220. Ich besitze den Scanner schon seit ca. 2,5 Jahren und dieses Problem war von Anfang an da. Und da ich im Internet nichts zu dem Thema gefunden habe, versuche ich nun hier mein Glück eine Lösung zu finden.

Erstmals: Die Qualität des Scanners ist super. An sich sehen die gescannten Bilder von der Qualität her immer sehr gut aus.

Jedoch mein Problem: Der Scanner scannt sehr matt. Es ist weder einer hoher Schwarz-Ton vorhanden, noch ein hoher Weiß-Ton. Selbst wenn die Qualität gut ausschaut, sieht das Bild deshalb insgesamt überhaubt nicht schön aus.

Um das zu verbessern bearbeite ich das Bild das ich eingescannt habe immer bei Photoshop. Aber dadurch, dass ich den Kontrast, die Tiefen und die Helligkeitsstufen so stark erhöhen muss, gehen jedesmal viele Details verloren. Das ist gar nicht nicht schön. Ich hätte das Bild am liebsten so wie es auf dem Papier auch abgebildet ist. Dass es nicht zu 100% korrekt scannt ist ja klar, das erwarte ich auch nicht, aber der Unterschied zum Original ist sehr hoch.

Ebenfalls habe ich probiert, verschiedene Scan-Programme zu benutzen. Aber bei jedem Programm hat es nichts verbessert. Man kann mit jedem Scan-Programm den Kontrast des gescannten Bildes automatisch erhöhen lassen, aber da besteht wieder das Problem wie bei Photoshop auch, nämlich dass viele Details verloren gehen.

Ich habe auch schon versucht mein Zimmer abzudunkeln und eine Decke über den Scanner zu legen, damit kein überflüssiges Licht den Scannvorgang stört, aber das hat auch nichts gebracht.

Ich finde es schade, dass ein eigentlich so guter Scanner das Bild so zerstört. Deshalb hoffe ich, dass ich etwas falsch mache und man dieses Problem irgendwie beheben kann. Denn mit dem Scanner den ich vorher benutzt hatte - der auch eher zum drucken geeignet war als zum scannen - hatte ich dieses Problem nicht. Da war die Qualität zwar nicht gut aber die Tiefen und die Helligkeit waren genau richtig.


Weiß vielleicht jemand eine Lösung? Ich würde mich sehr freuen. Vielen Dank im Voraus!
von
Welches Betriebssystem verwendest du?

Welchen Treiber hast du installiert?

Helligkeit und Kontrast solltest du auch im "TWAIN"-Menue des Scanners einstellen koennen. Eventuell ist hier etwas verstellt. Vielleicht kannst du mal einen Screenshot davon machen und hier hochladen?

Hast du fuer den Scanner irgendwelche Farbprofile installiert, die das Bild verfaelschen koennten?

Mit welcher Einstellung wird gescannt? Schwarzweiss, Graustufen oder Farbe?
von
Mein Betriebssystem ist Windows 10 Pro mit 64-Bit.

Ich habe damals den Treiber installiert der als CD verfügbar war. Screenshot mit Treiberinfo habe ich eingefügt.

Hmm, wie komme ich denn zum "TWAIN"-Menü? Das einzige was ich auf meinem Rechner gefunden habe war "IJ Scan Utility". Da habe ich dann drauf geklickt und habe dort das "ScanGear" gefunden, wo es den Basismodus und den Erweiterten Modus gibt. Wobei ich sagen muss, dass ich da zum ersten Mal drauf bin. Screenshots sind eingefügt.

Farbprofile habe ich auch keine installiert, es sind nur die drauf die von Anfang an da waren. Screenshot eingefügt.

Ich scanne immer mit dem Programm "NAPS2" und da scanne ich immer in Graustufen.

Eben habe ich mal probiert Graubilder mit Farbe einzuscannen und da war das Mattheits-Problem nicht mehr so stark ausgeprägt. Es ist zwar immer noch nicht wie das Original, aber die Tiefen und die Helligkeitsstufen sehen da schon besser aus. Sehr kurios.
von
Naja ein Twainmenü gibt es als solches gar nicht ;-)
Bei Windows gibt es z.Z. zwei wichtige Treibervarianten, Twain und Wia. darauf basiert dann die Scannerschnittstelle (hier IJ-ScanUtility),und dann die Scannersoftware das ist im Falle deines Scanners dann Scangear (die arbeitet auch im Hintergrund mit). Du machst es also schon ganz richtig. Sind deine Biler möglicherweise gerastert bzw. auf Glanzpapier gedruckt? Das kann schon Auswirkungen auf das Scanergebnis haben. Genau wie ein Graustufenscan, der Scanner ist für Farbe optimiert, manchmal ist es besser in Farbe zu scannen und das Bild dann erst am Rechner in Graustufen umzuwandeln. Zudem können Farbprofile auch ein Problem darstellen, gerade in Verbindung mit Photoshop das eigene Profile verwendet.
von
Ahh jetzt verstehe ich das, danke.

also die Bilder die ich einscanne sind aus ganz üblichem Papier, und nicht aus Glanzpapier.

Wenn ich hiernach keine Lösung finden sollte, würde ich es zukünftig immer in Farbe einscannen. Dann gibt es wenigstens etwas Verbesserung.
von
Auch mal mit der Auflösung spielen, manchmal bringen eine höhere aber auch niedrigere Auflösung bessere Ergebnisse.
Bilder einfügen (.jpg/.png/.pdf)
Ich bestätige mit Absenden des Beitrags, dass ich im Besitz der Rechte für die Verwendung der hochgeladenen Bilder bin. Eingefügt Bilder können mit einem Klick ab- und wieder angewählt werden.
Weitere Einstellungen

Dieses Thema ist bereits seit mehr als 30 Tage nicht mehr aktiv. Bitte Antworten Sie nur dann, wenn Sie Wesentliches zum Sachverhalt beitragen können.

DC-Benutzer

Als registrierter Benutzer können Sie alle Funktionen von Druckerchannel nutzen, Ihre Beiträge nachträglich editieren, externe Links einfügen und Nachrichten an andere Benutzer senden.

Im nächsten Schritt können Sie sich anmelden oder registrieren. Der verfasste Beitrag wird gespeichert.

1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
08:15
01:36
01:18
00:22
23:19
18:29
Uv Drucker gesucht XxsamusxX
11:58
Advertorial
Online Shops
Artikel
24.01. Ninestar, G&G, Instinkt: Ninestar plant eigenes "Instant Ink"
20.01. Epson Winter-​Cashback: Vierzig Euro retour für S/W-​Ecotanks
17.01. Oki-​Pakete für vertikale Märkte: Profis fürs Hotel, Autohaus und Gärtnerei
17.01. Canon-​Patente für Tonerkartuschen: Canon lässt kompatible HP-​Toner von Amazon.de entfernen
07.01. HP Color Laserjet Enterprise M856dn: A3-​Farblaser mit Ausbaufähigkeiten
13.12. Marktzahlen Drucker 2019 (drittes Quartal): HP auf Platz 1 gefolgt von Canon und Epson
22.11. Canon Pixma GM4050: S/W-​Tintentankdrucker für Büros ohne Fax
21.11. Canon Pixma G7050: Fax-​Multifunktionsdrucker mit Tintentanks
18.11. Reaktion von HP: Verwaltungsrat lehnt Übernahmeangebot von Xerox ab
14.11. HP Laserjet Pro MFP M428-​, M404-​ und M304-​Serie: Laserjet-​Mittelklasse von HP
07.11. Firmware für HP Officejet 6900er-​Serie: Update sperrt erneut Fremdpatronen für HP-​Drucker aus
06.11. Xerox will HP: Xerox liebäugelt mit HP-​Übernahme
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Epson Ecotank ET-M2120

S/W-Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Neu   Lexmark CX920de

Multifunktionsdrucker, A3 (Laser/LED)

ab 165,10 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 273,69 €1 Brother MFC-L3750CDW

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 206,90 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 122,90 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 359,68 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 61,55 €1 Canon Pixma TS5150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 127,89 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 141,51 €1 Epson Expression Premium XP-7100

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen