1. DC
  2. Forum
  3. Kaufberatung
  4. Multifunktionsdrucker für ca. 20 000 Seiten/Jahr gesucht

Multifunktionsdrucker für ca. 20 000 Seiten/Jahr gesucht

von
Hallöchen Gemeinde!

Ich bin neu hier, da die Suche nach einem qualitativ guten Gerät mich schier bald in den Wahnsinn treibt, wenn ich noch eine Seite mit Testberichten durchforste, die scheinbar von Amazon in Auftrag gegeben wurde:-(

Momentan bin ich sehr unzufrieden mit meinem aktuellen Drucker (Epson WF-3640)! 1 Jahr lang konnte man für das Geld nicht meckern, aber mittlerweile zickt er ziemlich rum, was die Qualität und das Einscannen betrifft.

Hat hier jemand Erfahrung mit verschiedenen Multifunktionsdruckern, was Qualität, Preis/Leistung, speziell Originaltintensätze, und Langlebigkeit angeht?

Der Dokumenteinzug sollte wenigstens 50, besser 80 Seiten fassen können!

Macht es Sinn, gleich einen Laserfarbdrucker zu nehmen oder sind da die Druckkosten höher als bei einem Tintenstrahldrucker?

Würde mich über einige Hilfe eurerseits freuen:-)

Frohe Ostern;
Stefan.
von
A4 oder A3? Von den Folgekosten unschlagbar sind hier eigentlich die Businessgeräte von Epson aus der RIPS Serie. (A4: Epson C579R oder A3 Epson C869R) Die Geräte sind auf mindestens 750.000 Seiten Lebensdauer ausgelegt.
von
A4. Uiii, strammer Preis für den C579R:-( Kannst Du was zu den Folgekosten (Tinte) sagen? Gibt es irgendwo Möglichkeiten, solche Geräte generalüberholt zu erwerben?
Wie sieht's aus mit Geräten im mittelpreisigen Segment? So zwischen 300 und 500€.

Danke;
Stefan.
von
Kann schon sein, dass die mehr kosten als eine MediaMarkt Kiste, aber die Folgekosten sind unschlagbar, gerade bei Deinem Druckvolumen würde sich das sehr schnell rechnen. Ansonsten schau Dir den Epsoin WF-6590 an, der ist auch gut von den Folgekosten und liegt vom Anschaffungspreis deutlich näher an Deiner Vorstellung. Gerät als solches ist auch sehr robust, schnell und hat einen guten Scanner eingebaut.
von
Lieber Stefan!

Nein, Geraete, die erst wenige Monate auf dem Markt sind, kann man komischerweise noch nicht generalueberholt kaufen.

Schau dir mal den beliebten Epson Workforce Pro WF-C5710DWF an. Das ist dann aber wieder so ein fimschiger Hundert-Euro-Drucker.
von
Hallo Gast!

Da hab ich mich wohl falsch ausgedrückt:-) Gemeint war nicht das angepriesene Gerät, sondern Geräte dieser Preisklasse im Allgemeinen!

@VenomST: Hmm, ich weiß nicht so recht. Hab eben mal die Patronenpreise von C579R und C5710DWF für 5000 Seiten verglichen und da kommt der günstigere Drucker für umme 220€ auf etwa 75€, der teurere aber auf etwa 81€ je Farbpatrone. Bei schwarz wird es etwas günstiger mit etwa 70€.

Es scheint also nicht wirklich billiger zu sein, ein teureres, sicherlich leistungsfähigeres und langlebigeres Gerät zu kaufen mit dem Ansatz, bei den Druckkosten zu sparen. Zumindest was Epson betrifft.

Ist das bei anderen Druckerherstellern ähnlich?

Was meint ihr zu Refill-Patronen? Ich bin da recht skeptisch, da ich mir damit mal einen Drucker zerstört habe:-( Oder sind die Refilltinten qualitativ in den letzten Jahren besser geworden?

Sonnige Ostergrüße;
Stefan.
von
Der C579R kann Tinten mit 50000 Seiten S und 20000 Farbe aufnehmen. Wenn du die mit ein rechnest brauchst du alle 2-3 Jahre mal Tinte... Die Folgekosten schlagen alles was auf dem Markt ist.
von
Wie wäre es denn alternativ mit EcoTank Modellen? Die Farbe ist dann keine Pigmenttinte, aber die Folgekosten sind auch bei denen sehr niedrig, der Anschaffungspreis dafür auch vergleichsweise hoch.
von
Moinsen!

Die meisten meiner zu druckenden Seiten haben farbige Bereiche. Da kann ich jetzt unmöglich sagen, wie lang die jeweilige Patrone reichen würde.

Schaut mal hier: www.bueroshop24.de/...

Das ist der Preis eines Beutels Farbe für 5000 Seiten. Davon brauche ich dann 3x4, wenn ich schwarz erstmal außer Acht lasse. Sind Kosten von knapp 1000€ im Jahr nur für die Farbpatronen.
Kommt schwarz für 20 000 Seiten dazu, sind es nochmal 280€ mehr.
Beispiel: www.bueroshop24.de/...

Größere Beutel für 50 000 Seiten bspw. hab ih nicht gefunden. Daher weiß ich nicht, was das preislich ausmachen würde, eine größere Menge zu kaufen.

Oder steh´ ich grad auf´m Schlauch mit meiner Rechnung und die Tinte hält deutlich länger als 20 000, da der größere Bereich des jeweiligen Blattes Text ist?

Schönen Abend;
Stefan.
von
Für den C579R gibts Tinten mit gleicher oder höherer Reichweite für ein Drittel des Preises!
Ehrlich, der C579R ist von den Folgekosten das billigste Gerät was du bekommen kannst. Ein Ecotank würde hier nicht in Frage kommen, da die Dinger zu langsam sind. Du brauchst eine Maschine, die auch den entsprechenden Durchsatz liefern kann.

Die Maschine kostet ca 1200-1400€, wobei ich mal wegen einem Projektpreis bei einem Fachhändler vor Ort fragen würde. Sowas kauft man nicht Online, sondern man macht einen Miet/Leasingvertrag zu MPS Konditionen vor Ort bei einem Händler, der im Bedarfsfall den Service bieten kann. Wo bist Du denn zuhause, eher im Norden Deutschlands oder im Süden, oder im Osten?

Die Tinte für 50000 Seiten SW kostet so um die 200-250€ das macht ca 0,2-0,3c für eine A4 Seite SW und ca 2,5 cent für Farbe - rechne das mal auf 5 Jahre Laufzeit und bei deinem Druckvolumen hoch und vergleiche das mit dem normalen C5790 der so um 280€ Anschaffung liegt aber Kosten von 1,5c SW und 5,8c Farbe hat (und das ist immer noch sehr preiswert im Vergleich zu anderen Geräten oder gar Laserdruckern)

Letztlich kommst Du bei einer Laufzeit von ca 60 Monaten (bei ca 1600 Seiten Pro Monat) auf Gesamtkosten bei denen der C579R alles schlagen würde, was am Markt in Sachen Businessdrucker zu bekommen ist.

Bei sowas musst Du immer die Einsatzdauer mit einbeziehen - nur nach dem Anschaffungspreis zu gehen ist da der falsche Ansatz.

Der Epson Ecotank 4750 würdest du zwar noch billiger kommen, aber der ist wesentlich langsamer und die Tinten sind nicht wasserfest/wischfest bei den Farben. Bei Deinem Druckvolumen wäre er vermutlich nicht schnell genug.
Beitrag wurde am 25.04.19, 20:48 vom Autor geändert.
von
"Für den C579R gibts Tinten mit gleicher oder höherer Reichweite für ein Drittel des Preises!"
Originaltinte?
An mieten/leasen hatte ich noch gar nicht gedacht. Ist überlegenswert. Danke für den Tip!

Entspanntes Wochenende:-)
Bilder einfügen
Ich bestätige mit Absenden des Beitrags, dass ich im Besitz der Rechte für die Verwendung der hochgeladenen Bilder bin. Eingefügt Bilder können mit einem Klick ab- und wieder angewählt werden.
Weitere Einstellungen

Melden Sie sich mit nur einem Klick über ein soziales Netzwerk an, oder registrieren Sie sich im nächsten Schritt per E-Mail.

Als registrierter Benutzer können Sie alle Funktionen von Druckerchannel nutzen, Ihre Beiträge nachträglich editieren, externe Links einfügen und Nachrichten an andere Benutzer senden.

Im nächsten Schritt können Sie sich anmelden oder registrieren. Der verfasste Beitrag wird gespeichert.

Als Gast können Sie keine externen Links setzen. Alle Beiträge werden moderiert und erst nach Prüfung freigeschaltet. Eine nachträgliche Änderung ist nicht möglich.

Sie müssen Ihre E-Mail sowie Ihren Namen angeben. Diese Daten werden nicht veröffentlicht.

Jetzt Ihre leeren Toner+Tinten verkaufen

Jetzt Ihre leeren Toner+Tinten verkaufen

Leere Druckerpatronen zum Recycling verkaufen lohnt sich: Mit unserem Ankauf machen Sie Ihren Müll zu Geld. Mehr Infos...

www.geldfuermuell.de

1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
19:56
19:25
16:56
15:48
15:05
17.5.
Advertorial
Online Shops
Artikel
30.04. Oki C824-​, C834-​ und C844-​Serie: Farb-​LED-​Drucker mit Wlan für A3
17.04. HP-​Officejet-​ und Pagewide-​Firmware 1908C, 1910A und 1912B: HP-​Firmware mit Fremdpatronen-​Sperre für Officejet-​ und Pagewide-​Drucker zum Download
12.04. HP Officejet Pro (1910AR): Firmware-​Update von HP sperrt erneut Nachbaupatronen aus
08.04. Canon Pixma GM2050: Günstiger S/W-​Tintentankdrucker mit Farboption
08.04. Canon Pixma G5050 und G6050: Tintentankdrucker mit zwei Papierzuführungen
05.04. Canon Zoemini S und Zoemini C: Mini-​Fotodrucker mit Sofortbildkamera
29.03. HP Officejet 8020, Pro 8020, Pro 9010, Pro 9019 und Pro 9020: HP streicht seine Alleinstellungsmerkmale
20.03. HPs Nachhaltigkeitsvision: HP will umweltverträglicher werden
07.03. Canon WG7550F, WG7550 und WG7540: Tintenkopierer von Canon mit 50ipm starten in Deutschland
05.03. Epson Ecotank ET-​2720, ET-​2726 und ET-​2756: Günstige Tintentankdrucker mit Farbdisplay
12.02. HP Tinten-​Cashback: Bis zu 50 Euro zurück beim Kauf von HP-​Officejet-​Tintenpatronen
16.01. Epson Ecotank ET-​M1100-​Serie, ET-​M2100-​Serie und ET-​M3100-​Serie: Weitere Monochrom-​Tintentank-​Drucker von Epson
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
ab 191,98 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 368,00 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 128,68 €1 Epson Expression Premium XP-7100

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 130,88 €1 HP Officejet Pro 8710

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 190,00 €1 Brother MFC-J5730DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

ab 119,00 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 154,91 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 95,89 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 269,00 €1 Epson Workforce Pro WF-C5790DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 465,00 €1 Oki MC573dn

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Merkliste

×
Drucker vergleichen